Fischotter

Beiträge zum Thema Fischotter

Panorama
Erwischt: Der Otter am Koi-Teich von Karl-Heinz Husmann

Fischotter ist der Koi-Killer

mi. Buchholz. Bei dem Fischräuber, der in der Gegend um den Buchholzer Wilhelm Raabe Weg sein Unwesen treibt und bereits mehrere Teiche mit Koi-Karpfen geplündert hat, handelt es sich tatsächlich um einen Fischotter. Das Tier  tappte in eine Fotofalle. Auf "Otterjagd" gehen dürfen Betroffene Teichbesitzer jetzt aber nicht den die Raubtiere sind streng geschützt. Helfen kann allerdings ein Elektrozaun. Der Räuber kam zwei Stunden nach Mitternacht, er überwand das Netz, dass Karl-Heinz Husmann...

  • Buchholz
  • 28.07.17
Panorama
Traurig: Karl-Heinz Husmann und seine Frau Edith zeigen einen der getöteten Koi-Karpfen
  4 Bilder

Schlachtfest am Gartenteich - unbekanntes Raubtier tötet fünf riesige Koi-Karpfen

mi. Buchholz. Karl-Heinz Husmann ist wütend und traurig zugleich: In der Nacht zum vergangenen Donnerstag hat vermutlich ein Raubtier fünf seiner acht großen Koi-Karpfen getötet. Die Fische waren bis zu 30 Jahre alt. Es ist ein blutiges Szenario: Der Boden vor dem Teich im Buchholzer Wilhelm-Raabe-Weg ist übersät mit Fischschuppen, dazwischen liegt ein toter Koi, von dem offensichtlich gefressen wurde. Einen weiteren der prachtvollen Fische hat der „Räuber“ vor das Grundstück geschleppt,...

  • Hollenstedt
  • 14.07.17
Panorama
Bei dem Fischotter handelt es sich um ein kräftiges, erwachsenes Tier

Fischotter tappt nachts in die „Fotofalle“

(bc). Mit der Nachtaufnahme aus einer „Fotofalle“ ist erstmals seit Jahrzehnten der direkte Nachweis eines lebenden Fischotters im Landkreis Stade gelungen. Die automatische Kamera hatte der Naturfotograf Hans-Joachim Schaffhäuser nach Angaben von Landkreissprecher Christian Schmidt am Rand des Schwingetals postiert. Bei dem Fischotter handelt es sich um ein kräftiges, erwachsenes Tier. „Dass die Tiere nach Jahrzehnten in den Landkreis Stade zurückgekehrt sind, ist ein Zeichen dafür, dass die...

  • Stade
  • 17.02.15
Panorama
Fischotter gehören zu den bedrohten Tierarten

Kleine Fischotter-Sensation im Landkreis Stade

lt. Stade. Das ist eine tierische Sensation: Im Landkreis Stade gibt es zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder Fischotter-Nachwuchs. Der Beweis dafür ist allerdings tragisch. Ein Fischotter-Junges wurde auf der Landesstraße 124 im Raum Stade (Hagen-Steinbeck) überfahren. Experten des Kreis-Naturschutzamtes gehen davon aus, dass das Tier im Bereich des Schwingetals oder seiner Nebenbäche zur Welt gekommen ist. Fischotter-Weibchen werfen bis zu vier Junge. Der aktuelle Fund lasse auf ein...

  • Stade
  • 11.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.