Flüchtlingspolitik

Beiträge zum Thema Flüchtlingspolitik

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Panorama

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 22. September
Inzidenzwert und Zahl der aktiven Fälle gehen weiter nach unten

(lm). Der Landkreis Harburg vermeldet für den heutigen Mittwoch, 22. September, 291 aktive Corona-Fälle (-6 im Vergleich zum Vortag). Die Inzidenz ist erneut gesunken - von 58,20 am Vortag auf jetzt 53,51. In den Krankenhäusern werden acht Corona-Patienten behandelt, fünf davon intensivmedizinisch. Vier Personen werden beatmet. 543 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.785 Corona-Fälle (+23). Davon sind bislang 7.378 Personen...

Panorama

"Sommersturm" von Hubertus Godeysen spielt in der Nordheide
Von Syrien bis nach Hanstedt

sv. Hanstedt. Im Roman „Sommersturm“ beschreibt der Journalist und Autor Hubertus Godeysen spannend die entscheidenden 25 Tage im Spätsommer 2015, als sich Deutschland und Europa für immer veränderten. Das Buch begleitet syrische Flüchtlinge auf der Balkanroute bis Deutschland, berichtet aus einer kleinen Gemeinde der Nordheide, die plötzlich Asylbewerber aufnehmen soll, und sieht den Mächtigen in Berlin, Brüssel, Wien und Budapest über die Schultern. Bei seinen umfangreichen Recherchen...

  • Hanstedt
  • 18.05.21
  • 72× gelesen
Politik
Ganz nah dran am Wirtschaftsminister: Bernd Althusmann spricht mit 
Schülern des Gymnasiums Meckelfeld

Der Wirtschaftsminister diskutiert mit Seevetaler Schülern

Am EU-Projekttag besucht Bernd Althusmann die Gymnasien in Meckelfeld und Hittfeld, um bei jungen Leuten für Europa zu werben. (ts). In einem Gespräch mit Schülern am Gymnasium Meckelfeld hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) für eine gesamteuropäische Entwicklungshilfepolitik geworben. Angesichts von Kriegen, Korruption und flüchtenden Menschen auf dem afrikanischen Kontinent stellte er den Erfolg nationaler Entwicklungshilfepolitik infrage. Gleichzeitig machte...

  • Seevetal
  • 08.05.18
  • 143× gelesen
Politik
350 Schüler verfolgten die Podiumsdiskussion im Forum des Gymnasiums
3 Bilder

Neu Wulmstorf: Schüler fühlten Politikern "auf den Zahn"

Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten und Schülern am Gymnasium Neu Wulmstorf  ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Arbeitsmarkt, Außenpolitik und Flüchtlingspolitik - diese drei Themen standen bei einer Podiumsdiskussion am Dienstag im Gymnasium Neu Wulmstorf auf der Tagesordnung. Die Politik-AG der Schule hatte anlässlich der Bundestagswahlen am 24. September die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 36 (Landkreis Harburg) eingeladen. Sechs von sieben Kandidaten erschienen. In manchem...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.08.17
  • 342× gelesen
Politik
Necdet Savural - er wurde gerade mit dem Winsener Bürgerpreis geehrt - muntert Angela Merkel auf, ihrem Motto treu zu bleiben

„Wir schaffen das!“

Bürgerpreis-Träger Necdet Savural nimmt Kanzlerin Angela Merkel in Schutz. (mum). „Wir schaffen das!“ - dieser Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Verbindung mit der Flüchtlingspolitik im August vorigen Jahres - war als mutmachende Motivation gedacht. Nun kündigte sie an, ohne ihn auskommen zu wollen. „Manchmal denke ich, der Satz ist fast zu einer Leerformel geworden.“ Während politische Gegner Merkels Reaktion als Schwäche auslegen, gibt es auch Lob. Unter anderem wendet sich...

  • Jesteburg
  • 23.09.16
  • 95× gelesen
Panorama
Podiumsdiskussion: Rolf Mützenich, Markus Kalmbach, Cosima Schmitt, Svenja Stadler und Felix Eikenberg (v. li.)
4 Bilder

Podiumsduskussion internationale Flüchtlingspolitik: "Es geht nie ohne Partner"

bs. Winsen. Rund 60 Millionen Menschen sind laut dem Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen derzeit weltweit auf der Flucht. Um über die Nachhaltigkeit internationaler Flüchtlingspolitik zu diskutieren, hatte jetzt das Landesbüro Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung zu einer Podiumsdiskussion in den örtlichen Marstall geladen. Zum Thema „Flucht – Das geht uns alle an! Wie nachhaltig ist die internationale Flüchtlingspolitik“, sprachen die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD),...

  • Winsen
  • 09.06.16
  • 655× gelesen
Politik
Michael-Grosse-Brömer (CDU)

"Die AfD ist keine Volks-, sondern eine Protestpartei!"

Michael Grosse-Brömer, parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, nimmt nach der Wahl Stellung zur Flüchtlingspolitik. (mum). Das Ergebnis der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt hat die etablierten Parteien gewaltig durchgeschüttelt. Zwar war damit zu rechnen, dass die AfD den Sprung in die Parlamente schaffen würde. Doch ein Ergebnis von 24,2 Prozent in Sachsen-Anhalt ist dann doch deutlich mehr als ein Warnschuss. Michael...

  • Jesteburg
  • 15.03.16
  • 244× gelesen
Politik

Grüne Filiz Polat in Stade: "Asylpaket ohne echte Lösungsmaßnahmen"

tp. Stade. Über die Flüchtlingspolitik berichtete Filiz Polat, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Migration und Flüchtlinge der Grünen-Landtagsfraktion beim politischen Jahresauftakt im Altstadtcafé im Hökerhus in Stade. „Wir stehen vor großen Herausforderungen. Die beschlossenen Asylpakete der Bundesregierung helfen nicht weiter“, sagte Polat. Das im Bundesrat beschlossene Gesetzespaket zur Beschleunigung von Asylverfahren konterkariere "viele unserer Bemühungen auf...

  • Stade
  • 20.02.16
  • 91× gelesen
Politik
Vor dem historischen Rathaus in Stade soll eine Abschlusskundgebung stattfinden

Am Samstag in Stade: Demo gegen die Flüchtlingspolitik

bc. Stade. Die neue Bürgerinitiative „Zukunft Ottenbeck“, die nach eigenen Angaben bereits mehr als 400 Unterstützerunterschriften gesammelt hat, plant für diesen Samstag, 20. Februar, eine Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik der Hansestadt Stade. Motto: „Ottenbeck stellt sich quer“. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz (Brinkstr./Hospitalstr.). Ende der Demo: ca. 14.45 Uhr vor dem alten Rathaus. Die Veranstalter rechnen mit rund 300 Teilnehmern. Wie berichtet, sollen bis...

  • Stade
  • 19.02.16
  • 466× gelesen
Panorama
Führen den Faslamsumzug an: "Mudder" Jan Köster (li.) und "Vadder" Sven Ole Johansson
6 Bilder

Wulfsen wurde zum "Faslams-Camp"

ce. Wulfsen. "Das Faslams-Camp ist unser zu Haus', hoffentlich holt uns hier keiner raus!" Dieser Spruch prangte am Sonntag auf einem der originell gestalteten Motivwagen beim Wulfsener Faslamsumzug. Der Slogan nahm nicht nur das TV-Dschungelcamp aufs Korn, sondern war auch eine klare Ansage, wie sehr sowohl die Faslams-Macher aus Wulfsen und Umgebung als auch die zahlreichen Zuschauer das traditionelle Narrenfest lieben. Insgesamt 18 Wagen- und Fußgruppen waren beim Umzug am Start. Sie zogen...

  • Winsen
  • 31.01.16
  • 605× gelesen
Politik
Die Winsener CDU-Mitglieder André Bock (li.), Dr. Cornell Babendererde und Phlipp Meyn (re.) begrüßten Benrd Busemann
6 Bilder

"Unser Staat funktioniert"

thl. Winsen. "Der Staat muss die Asylverfahren beschleunigen und Flüchtlinge ohne Bleiberecht oder straffällig gewordene konsequent abschieben." Das sagte der niedersächsische Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) beim Neujahrsempfang der Winsener CDU im Hause Blumen Brunke/Bäckerei Soetebier, zu dem gut 300 Gäste kamen. Der 63-jährige Emsländer war dort Ehrengast und skizzierte in seiner Rede einen Sieben-Punkte-Plan gegen die Flüchtlingsproblematik. "Um die Flüchtlingswelle in den Griff zu...

  • Winsen
  • 28.01.16
  • 299× gelesen
Politik
Wilfried Böhling

Flüchtlingspolitik: Grüne fordern mehr Humanität

(bc). Einstimmig haben die Grünen im Landkreis auf ihrer Kreismitgliederversammlung eine Erklärung zur Flüchtlingspolitik abgegeben. Tenor: Humanität in der Asylpolitik sei wichtig und machbar - selbst wenn die Situation seit dem Spätsommer eine andere sei und die Kommunen vor der großen Herausforderung stünden, Tausenden von Schutzsuchenden Sicherheit zu gewähren. „Wir stehen auch jetzt für die Umsetzung der Genfer Flüchtlingskonvention und die Verankerung des individuellen Grundrechts auf...

  • Stade
  • 20.11.15
  • 218× gelesen
Politik
29 Bilder

Stehende Ovationen für die Kanzlerin in Stade

Angela Merkel spricht bei der CDU-Zukunftskonferenz im Stadeum über Flüchtlingspolitik tp. Stade. Rund 1.000 geladene Gäste und ein Großaufgebot an Journalisten erwarteten am Montagabend Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Zukunftskonferenz der CDU im Stadeum in Stade. Die Christdemokraten begrüßten die Kanzlerin mit stehenden Ovationen und diskutieren gemeinsam u.a. über das aktuell bewegende Thema Flüchtlingspolitik. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochausgabe Ihres...

  • Stade
  • 12.10.15
  • 780× gelesen
Politik
André Bock

André Bock fordert: "Gleichbehandlung für alle Flüchtlinge"

thl. Winsen. Der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock (Foto) hat gemeinsam mit seinen Fraktionskollegen aus der Metropolregion Hamburg eine „Kleine schriftliche Anfrage“ in den niedersächsischen Landtag eingebracht, die sich mit den Wartezeiten der Flüchtlinge in der Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)-Außenstelle Hamburg beschäftigt. Grund ist der Fall von drei syrischen Flüchtlingen, die in Jork wohnen und über vier Monate darauf gewartet haben, dass ihre Fälle endlich...

  • Winsen
  • 07.08.15
  • 197× gelesen
Politik

"Verfahren werden beschleunigt"

thl. Winsen. Rund 100 Bürger wollten sich über zeitgemäße Flüchtlingspolitik in Deutschland auf der Veranstaltung der CDU Winsen informieren. Die Gastredner waren hochkarätig: neben dem Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag und direkt gewählten Bundestagsabgeordneten, Michael Grosse-Brömer, sprach Dr. Ole Schröder, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister. Schröder erwies sich als ausgezeichneter Kenner von Zahlen, Daten und Fakten über...

  • Winsen
  • 10.06.15
  • 116× gelesen
Politik
Die Zivildienstschule in Buchholz soll bis zum 15. Mai geschlossen und die Asylbewerber dort auf andere Unterkünfte verteilt werden

Landkreis Harburg erwartert in 2014 noch rund 500 neue Asylbewerber

mi. Landkreis. Der Landkreis Harburg bereitet sich darauf vor, im laufenden Jahr 538 neue Asylbewerber aufzunehmen. Sicher sei, dass bis Mitte des Jahres noch 350 Personen im Landkreis untergebracht werden. Danach werde die Landesregierung neue Quoten festlegen. Diese Zahlen nannte jetzt Monika von der Heide, Leiterin der Abteilung Soziale Leistungen beim Landkreis im Kreis Sozialausschuss. Sie informierte gemeinsam mit Ute Köchel von der Koordinierungsstelle für Integration des Landkreises...

  • 09.05.14
  • 430× gelesen
Panorama

Stader Jusos sammeln Spenden für Lampedusa-Flüchtlinge

lt. Stade. Die Jusos Stade wollen Spenden sammeln für die rund 300 Lampedusa-Flüchtlinge, die sich derzeit in Hamburg befinden. Der Kreisvorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation, Kenny Nygaard, erklärt dazu: „Am 3. Oktober ertranken hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer, nachdem ihr Boot gekentert war. Ganz Europa diskutiert seitdem über Flucht und Vertreibung. Gleichzeitig werden jene, die das Glück hatten, nicht zu sterben, kriminalisiert und in die Enge getrieben. Darum möchten wir uns mit den...

  • Stade
  • 22.10.13
  • 141× gelesen
Politik

Arne Zillmer bleibt im Juso-Landesvorstand

(lt). Arne Zillmer (23) von den Jusos mischt weiter in der Landespolitik mit. Der Politik-Student aus Himmelpforten wurde kürzlich bei der Landeskonferenz der Jugendorganisation der SPD als stellvertretender Landesvorsitzender mit mehr als 80 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Zillmer will sich insbesondere für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik und gegen Rechtsextremismus einsetzen.

  • 10.07.13
  • 924× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.