alt-text

++ A K T U E L L ++

199 Werftmitarbeitern droht die Kündigung

Flecken Harsefeld

Beiträge zum Thema Flecken Harsefeld

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Dirk Leun und der Co-Trainer Adrian Fuladdjusch erwarten ein schweres Spiel in der Halle Nord

Buxtehude empfängt SV Union Halle-Neustadt
BSV trifft auf "Danish Dynamite"

nw/tk. Buxtehude. Nach dem erfolgreichen Saisonstart gegen Sachsen Zwickau (32:25) wartet eine Woche später die nächste schwere Aufgabe auf die Handball-Bundesliga-Frauen des Buxtehuder SV. Zum zweiten Heimspiel kommen die „Wildcats“ der SV Union Halle-Neustadt in die Halle Nord – und zwar „mit ganz breiter Brust und sehr viel Selbstvertrauen“, wie BSV-Trainer Dirk Leun prognostiziert. Anpfiff ist am Sonntag, 19. September, um 15 Uhr. Das Spiel wird live übertragen auf sportdeutschland.tv. Mit...

Panorama
4 Bilder

Corona-Zahlen am 16. September
Inzidenz sinkt auf 85,9 im Landkreis Harburg

(sv). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist am heutigen Donnerstag, 16. September, wieder auf 85,9 (Vortag: 95,7) gesunken. Der Landkreis meldet heute 352 aktive Fälle (+9) und 220 Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen (+25). Die Hospitalisierungsinzidenz steigt leicht auf 4,7 (+0,1). Die Intensivbettenbelegung sinkt auf 5,5 Prozent (-0,2 Prozent). Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.667 Corona-Fälle (+19). Davon sind bislang insgesamt 7.201 Personen wieder...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Panorama

Alarmierende Corona-Zahlen
Deshalb sind die Inzidenzwerte in Tostedt so hoch

bim. Tostedt. Warum sind die Corona-Zahlen in der Samtgemeinde Tostedt so viel höher als in anderen Kommunen im Landkreis Harburg? Das wollen viele WOCHENBLATT-Leser wissen. Der Inzidenzwert in Tostedt lag am gestrigen Dienstag, 14. September, bei 332,5 (Vortag: 291,4). 89 Fälle wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Wie der Landkreis jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage mitteilt, sind die hohen Werte auf "eine christliche Religionsgemeinschaft mit mehreren Großfamilien mit vielen...

Blaulicht
Der "Maskenmann", der verurteilte Kindermörder Martin Ney, 2013 vor dem Stader Landgericht

Der Kindermörder wurde in Frankreich vernommen
Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

tk. Stade. Der vom Landgericht Stade wegen dreifachen Kindesmordes verurteile Martin Ney ist zurück in Deutschland und sitzt wieder in der JVA Celle ein. Der als "Maskenmann" berüchtigte Mörder und Kinderschänder wurde im Januar nach Frankreich ausgeliefert, weil er verdächtigt wird, auch dort ein Kind getötet zu haben. Wie die Zeitung "Ouest France" zuerst berichtete, kann ihm der Ermittlungsrichter in Nantes diese Tat aber nicht nachweisen, so dass die fristgerechte Überstellung zurück nach...

Panorama
Die Küche hat schon bessere Tage gesehen
2 Bilder

Bewohner müssen selber putzen - manche weigern sich beharrlich
Ekel-Unterkunft: Lässt sich das Dreck-Problem lösen?

tk. Buxtehude. Das Video aus den Räumen der Container-Unterkunft für Geflüchtete am Bahnhof in Neukloster, das der Redaktion zur Verfügung gestellt wurde, zeigt drastische Bilder: Verdreckte Küche, Toilette und Duschen in einem Zustand, der schlichtweg eklig ist. Hat die Stadt dort etwas vernachlässigt? "Nirgendwo sonst in unseren Unterkünften haben wir ein solches Problem", sagt Holger Ullenboom, dessen Fachgruppe Wohnen und Soziales dafür zuständig ist. Diese katastrophale Situation betreffe...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Politik

Harsefelder Flecken: Die Freie Wählergemeinschaft stellt die größte Fraktion / CDU auf Platz 2
Freie Wähler sind auch hier stärkste Kraft

sc. Harsefeld. Freude bei der Freien Wählergemeinschaft (FWG): Mit deutlichem Zuwachs erhalten die Freien Wähler bei der Kommunalwahl 33,46 Prozent der Stimmen und stellen somit die größte Fraktion im Rat des Flecken Harsefeld. Auch bei den direkten Stimmen ist bei dieser Wahl die FWG ganz vorne mit dabei und liegt somit im Rennen um das Amt des Bürgermeisters an der ersten Stelle: Spitzenkandidaten Susanne de Bruijn erhält 2.717 Wählerstimmen. Ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zu der Wahl...

  • Harsefeld
  • 13.09.21
  • 147× gelesen
  • 1
Politik
Die CDU-Politiker Jürgen Deden (v.li.), Melanie Mohnen, Klaus Blohm, Björn van Koppen, Elvira Homfeld-Michels und Florian Rohleder setzen sich für einen Nahversorger am Redder ein

Wollen einen Nahversorger / Motto: "Lebensmittel statt Fußball"
Umfrage und Unterschriftenaktion der CDU im Neubaugebiet „Am Redder“

sc. Harsefeld. Ein Nahversorger oder doch lieber ein Bolzplatz für die Neubaugebiete „Am Redder“ - das wollte die Harsefelder CDU-Fraktion klären und befragte die betroffenen Bewohner. Das Ergebnis der Umfrage und der Wunsch der Anwohner ist eindeutig: Ein Nahversorger soll endlich gebaut werden. Bereits 328 Unterschriften für einen Hofladen sammelten die vier CDU-Mitglieder und selber Redder-Anwohner Elvira Homfeld-Wichels, Florian Rohleder, Björn van Koppen und Klaus Blohm sowie der...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 81× gelesen
Politik
Susanne de Bruijn will die erste Bürgermeisterin des Flecken Harsefelds werden
3 Bilder

Kommunalwahl 2021 in Harsefeld
Das sind die drei Kandidaten für das Amt des Fleckenbürgermeisters

jab. Harsefeld. In Harsefeld treten drei Politiker für ihre Parteien als Bürgermeisterkandidaten des Fleckens an. Doch auch wenn es den Anschein macht, hat der Wähler keinen Einfluss auf die Entscheidung: Wer letztendlich das Amt des Flecken-Bürgermeisters ausüben darf, bestimmt der neu gewählte Rat. Der Wähler kann lediglich die Partei seines Favoriten durch das Kreuzchen unterstützen. Das WOCHENBLATT stellte den Kandidaten vier Fragen, die sie im Nachfolgenden beantwortet haben. Susanne de...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 1.560× gelesen
Panorama
Die Zahlen und das Unkraut sprechen für sich: Die "Flecken Flitzer" wurden nur wenig bewegt
3 Bilder

Bilanz beim "Flecken-Flitzer" in Harsefeld: Mehr rumgestanden als gefahren
Landkreis Stade: Kann Carsharing auf dem Land funktionieren?

jab. Harsefeld. Wo keine S-Bahn fährt und der Bus nur alle Jubeljahre vorbeikommt, setzen nach wie vor viele Menschen auf das Auto. Im ländlichen Raum ist ein Zweitwagen für Paare und Familien schon nahezu ein Muss - selbst dann, wenn es nur zum wöchentlichen Einkauf oder zum Arzttermin geht. Eine tolle Möglichkeit, diese finanzielle Doppelbelastung zu umgehen, ist Carsharing. Das dachte sich auch der Flecken Harsefeld. Nur sahen das die Bürger anscheinend anders. Vor zwei Jahren sauste der...

  • Harsefeld
  • 03.09.21
  • 279× gelesen
  • 1
Panorama
Zum ersten Mal trafen sich engagierte Bürger, Vertreter der Landwirtschaft, der Vereine, der Politik und der Verwaltung, um sich für mehr Natur- und Artenschutz einzusetzen Foto: Stadtmarketing Harsefeld/Zimmermann

Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen in Harsefeld
Mehr Natur- und Artenschutz

sc. Harsefeld. Ein besserer Lebensraum für Insekten und Vögel soll im Flecken Harsefeld entstehen. Um das Ziel zu erreichen, versammelte sich zum ersten Mal der neu gegründete Arbeitskreis zur Begrünung kommunaler Flächen in der Eissporthalle Harsefeld. Im Dezember 2020 beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens die Gründung eines Arbeitskreises zum Zwecke der ökologischen Aufwertung kommunaler Flächen. Jetzt kamen 35 Teilnehmer aus Vereinen, der Landwirtschaft, der Politik und Verwaltung...

  • Harsefeld
  • 10.08.21
  • 50× gelesen
  • 1
Politik
Eine bessere Lösung soll her: Die Fahrbahnschwellen im Kreuzungsbereich Griemshorster Straße/ Böberstroot stören viele Verkehrsteilnehmer und Anwohner

Fahrbahnschwellen im Bereich Böberstroot/ Warten auf Fördermittel
Eine Lösung soll her

sc. Harsefeld. Vielen Autofahrern und Anliegern sind sie ein Dorn im Auge: die Fahrbahnschwellen im Bereich Griemshorster Straße/Böberstroot. Der Bauausschuss beriet nach dem Antrag der CDU über die provisorischen Schwellen, Lösungen für die Verkehrsberuhigung und Fördermittel. Die Schwellen - eigentlich nur als Provisorium gedacht - sind seit 2019 im Kreuzungsbereich installiert. Viele Bewohner bemängeln diese Verkehrsberuhigung und berichten von Autofahrern, die über den Fußweg fahren, um den...

  • Harsefeld
  • 04.08.21
  • 47× gelesen
Politik

Entscheidungen für den Radverkehr

sc. Harsefeld. Die CDU-Fraktion stellte auf der jüngsten Sitzung des Harsefelder Bauausschusses den Antrag, einen neuen Radweg von der Schule am Feldbusch hinter der Lärmschutzwand bis hin zur Straße "Auf der Herde" zu bauen - und blieb damit alleine. Die anderen Fraktionen im Ausschuss sehen diese Maßnahme kritisch, da die Radfahrer auch die Graf-Heinrich-Straße nutzen können. Einen neuen Radweg parallel zur Lärmschutzwand für viel Geld zu bauen, sei daher nicht sinnvoll. Zustimmung von allen...

  • Harsefeld
  • 28.07.21
  • 28× gelesen
Panorama
Stilllegen oder soll er doch lieber weiterbetrieben werden: der Spielplatz am Ernst-August-Weg

Harsefelder Verwaltung soll Spielplatz-Bedarf ermitteln
Umfrage unter den Eltern

sc. Harsefeld. Auf dem Spielplatz am Ernst-August-Weg in Harsefeld sollen wieder Kinder miteinander spielen und toben - den Antrag stellte die SPD-Fraktion im Harsefelder Bauausschuss. Dessen Mitglieder gaben jedoch die Empfehlung an die Harsefelder Verwaltung, mit einer Elternumfrage zunächst zu prüfen, ob überhaupt Bedarf bei den anliegenden Familien besteht. Das Ergebnis soll für eine abschließende Entscheidung in der nächsten Sitzung vorgestellt werden. Eltern und Großeltern hatten die...

  • Harsefeld
  • 28.07.21
  • 27× gelesen
Panorama
Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen Birgit Dammann-Tamke (li.) und Bezirksvorsitzende Dörthe Neumann (re.) begrüßten die neue Vorsitzende des Kreisverbandes Stade Adelheid Balthasar
2 Bilder

Neue Kreislandfrauenvorsitzende stellt sich auf der Jahreshauptversammlung in Harsefeld vor
Die digitalen Angebote bleiben erhalten

sc. Harsefeld. Hoffnungsvoll und mit vollem Tatendrang geht es bei den Landfrauen weiter: „Wir sind am Start“, sagte Birgit Dammann-Tamke, Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende berichtete Dammann-Tamke nicht nur über das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf das neue Programm, sondern es stellte sich auch die neue Kreis-Landfrauenvorsitzende Adelheid Balthasar vor. „Hinter uns liegt ein besonderes Jahr“, sagte Dammann-Tamke. Weil...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 148× gelesen
Panorama

Auftaktveranstaltung für neuen Arbeitskreis
Zusammen den Flecken Harsefeld grüner machen

jab. Harsefeld. Der Verwaltungsausschuss des Fleckens Harsefeld hat im Dezember 2020 beschlossen, einen neuen Arbeitskreis zu gründen. Dieser sollte sich um die Begrünung kommunaler Flächen und ihre ökologische Aufwertung kümmern. Bürger sollen mitplanenZusammensetzen soll er sich aus Bürgern, Fachleuten sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung. Aus diesem Grund findet am Montag, 26. Juli, in der Eissporthalle Harsefeld, Eishallenweg, um 18 Uhr eine Auftaktveranstaltung statt. Der...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 13× gelesen
Politik

Tempo-30-Zone im Butendiek

sc. Harsefeld. Die Straßen „Im Butendiek“ und „Im Buhn“ sollen zu einer Tempo-30-Zone werden. Darüber diskutierte der Bauausschuss des Fleckens Harsefeld nach dem Antrag der SPD-Fraktion. Mit einer knappen Mehrheit sprachen sich die Ausschussmitglieder für eine Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone im Butendiek aus. Die beiden Straßen gelten aus Sicht der Straßenverkehrsbehörde als Durchgangsverkehr von geringer Bedeutung, die vorrangig zum Schutz der Wohnbevölkerung, Fußgänger und...

  • Harsefeld
  • 13.07.21
  • 20× gelesen
Wirtschaft
Hell und freundlich: So soll die geplante Wohn- und Pflegeresidenz an der Griemshorster Straße aussehen Visualisierung: Specht Gruppe

Neue Wohn- und Pflegeresidenz an der Griemshorster Straße geplant
Ein Zuhause für Senioren

sc. Harsefeld. Eine neue Seniorenresidenz mitten im Ort: Die Bremer Specht-Gruppe Residenz Baugesellschaft plant zusammen mit der Harsefelder Firma Bauhaus Schulz eine Wohn- und Pflegeresidenz für Senioren an der Griemshorster Straße mit Platz für 80 stationäre Pflegeplätze sowie zehn Appartements für betreutes Wohnen. Einen ersten Entwurf stellte die Gruppe im vergangenen Harsefelder Bauausschuss vor. Mit einer Neun-zu-vier-Mehrheit stimmte der Ausschuss für die weitere Ausarbeitung des...

  • Harsefeld
  • 13.07.21
  • 849× gelesen
Panorama
TWV-Geschäftsführer Fred Carl will in einer Infoveranstaltung den Bürgern Rede und Antwort stehen

Bericht des Trinkwasserverbandes zum aktuellen Stand / Infoveranstaltung für Bürger geplant
Wasser bleibt Streitthema in Harsefeld

sc. Harsefeld. Ein schwieriges Thema ist und bleibt das Trinkwasser im Flecken Harsefeld. Vor allem Menschen in den Ortsteilen klagen immer wieder über Druckverlust auf den Wasserleitungen. Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbandes (TWV), klärte in der vergangenen Bauausschusssitzung auf Antrag der CDU über den neusten Stand und über die Ziele für die Wasserversorgung auf und stellte sich den Fragen der Ausschussmitglieder. Eine ausführliche Infoveranstaltung, in der auch Bürgerinnen...

  • Harsefeld
  • 07.07.21
  • 521× gelesen
  • 1
Panorama
Jens Hardel von der BI "Im Sande" brachte einen Fragenkatalog zur Sitzung mit

Lärmgutachten nicht ausgewertet / Zustand der Gullydeckel bemängelt
BI „Im Sande“ muss weiter warten

sc. Harsefeld. Langsam geht es beim Thema Verkehrsberuhigung der Straße „Im Sande“ weiter: Auf Antrag der Bürgerlichen Wählergruppe sollte die Harsefelder Verwaltung den aktuellen Sachstand der Straße in der vergangenen Bauausschusssitzung vorstellen, jedoch fehlte die Auswertung des Lärmgutachtens. Die Bürgerinitiative (BI) kam mit einem Fragenkatalog zur Sitzung. Der Lärm sei unerträglich und habe weiter zugenommen, berichten die anwesenden Bürger vor den Ausschussmitgliedern. Wegen der viel...

  • Harsefeld
  • 07.07.21
  • 33× gelesen
  • 1
Panorama
Suchen gemeinsam nach einer Lösung für eine neue Bleibe: (v. li.) der stellvertretende Stammesführer Jonte Pietsch, Stammesführer Tim Kröger-Lehmann, Bernd Meinke und der ehemalige Stammesführer Torben Dankers

Wegen wachsender Schülerzahlen
Pfadfinder und Landkreis müssen aus Harsefelder Oberschule raus

jab. Harsefeld. Sie wollen gemeinsam nach einer Lösung suchen: die Pfadfinder des Stammes Horse aus Harsefeld und die Verwaltung des Flecken. Denn die Pfadfinder müssen aus der Selma-Lagerlöf-Oberschule (SLO) raus, da diese wegen steigender Schülerzahlen mehr Platz braucht. Und auch der Landkreis Stade, der Träger des Aue-Geest-Gymnasiums ist und ebenfalls Räume der SLO nutzt, muss sich um andere Räumlichkeiten bemühen. Pfadfinder ziehen in die Oberschule 2013 entschied die Verwaltung, dass...

  • Harsefeld
  • 15.06.21
  • 163× gelesen
Panorama

Mühlstein mit historischem Charme
Landkreis Stade beschenkt den Flecken Harsefeld

jab. Ohrensen. Dieses Geschenk hat historischen Charme: Der Landkreis Stade hat dem Flecken Harsefeld einen alten Mühlstein für die Walkmühle in Ohrensen geschenkt. Dieser wurde in Absprache mit den Pfadfinderinnen des Stammes Horse, die die alte Mühle als Pfadfinderheim nutzen, im Bereich der Außenanlage der Walkmühle als Tisch vom Landkreis aufgestellt.

  • Harsefeld
  • 08.06.21
  • 7× gelesen
Politik

Flecken will nachhaken
Nur wenig Interesse an Ferienbetreuung in Harsefeld

jab. Harsefeld. In der Ferienzeit fragen sich viele Eltern, wo sie ihre Kinder unterbringen können. Denn vielen stehen nicht ebenso viele Urlaubstage zur Verfügung wie ihren Kindern Ferientage. Um den Eltern bei der Betreuung ein wenig unter die Arme zu greifen, bietet der Flecken Harsefeld eine Ferienbetreuung an. Doch die Zahlen der Nutzer sind rückläufig. Und das, obwohl Corona und die damit verbundenen Schulschließungen bereits die meisten Erholungstage aufgebraucht haben dürfte. Auch...

  • Harsefeld
  • 01.06.21
  • 56× gelesen
Politik
Der Spielplatz am Wacholderweg soll erneuert werden

Bürger beteiligen
Spielplatz im Harsefelder Wacholderweg soll reaktiviert werden

jab. Harsefeld. Unabhängig voneinander haben sich in Harsefeld die Politik und die Bürger für eine Sache eingesetzt: Der Spielplatz am Wacholderweg soll wieder in Betrieb genommen und mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden. Einen Antrag dazu stellte die FWG-Fraktion im Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr vor, die Anwohner hingegen eine Petition. Seit 2019 außer Betrieb Der Generationswechsel vollzieht sich auch in dem Wohngebiet rund um den Wacholderweg. Ältere Menschen verkaufen ihre...

  • Harsefeld
  • 26.05.21
  • 211× gelesen
Politik

Geld wird zurückerstattet
Kita-Gebühren in Harsefeld bis März ausgesetzt

jab. Harsefeld. Anfang Januar wurde ein erneuter Lockdown durch das Land Niedersachsen beschlossen. Damit einherging die Notbetreuung in den Kindertagesstätten. Viele Kinder mussten erneut zu Hause betreut werden. Daher werden die Beiträge von Eltern, deren Kinder nicht die Notbetreuung in Anspruch genommen haben, von Januar bis einschließlich März in den Kitas des Fleckens Harsefeld vorerst ausgesetzt. Das hat der Rat vergangene Woche beschlossen. Unterstützung für Eltern Wie die...

  • Harsefeld
  • 26.05.21
  • 8× gelesen
Politik

Vertrag mit dem Flecken
Betrieb des Harsefelder Waldkindergartens ist gesichert

jab. Harsefeld. Die Kinder im Flecken Harsefeld können auch weiterhin den Waldkindergarten besuchen. Zwischen dem Verein Naturerleben, der den Kindergarten betreibt, und der Verwaltung wurde inzwischen ein Vertrag geschlossen. Dieser orientiert sich an vertraglichen Regelungen anderer Waldkindergärten und an Vereinbarungen mit dem DRK und der Börne. Der Flecken erteilt dem Waldkindergarten u.a. einen Betriebskostenzuschuss für sich ergebende Defizite. Außerdem verpflichtet sich der Verein...

  • Harsefeld
  • 25.05.21
  • 14× gelesen
Panorama
Bis auf einen Zaun, der den Waschpark ankündigt, ist auf dem Grundstück in Harsefeld nicht viel passiert

Streit endet vor Gericht
Prozess um Ospalski-Grundstück in Harsefeld hat begonnen

jab. Stade/Harsefeld. Die Fronten sind verhärtet: Das wurde während der Güteverhandlung vor dem Stader Landgericht deutlich. Denn hier hat am Freitag der Prozess gegen die Harsefelder Geschäftsfrau Astrid Ospalski begonnen. Sie ist die Ehefrau des ehemaligen Fleckenbürgermeisters Michael Ospalski. Der Flecken Harsefeld fordert von ihr die Rückübertragung eines großen Teilgrundstückes im Handelsweg. Grund: Ospalski hat die Frist, das Grundstück bis zum 30. Juni 2020 zu bebauen, nicht...

  • Harsefeld
  • 28.04.21
  • 885× gelesen
Blaulicht
Viele Bäume und Sträucher wurden in Harsefeld 2019 abgesägt oder auf den Stock gesetzt

Einigung auf Kompromiss
40.000 Euro Schadenersatz für Harsefelder Baumfrevel

jab. Harsefeld/Stade. Im Verhältnis noch einmal glimpflich davongekommen sind zwei Landwirte aus Harsefeld. Sie mussten sich vor dem Landgericht in Stade verantworten. Der Grund: Der Flecken forderte Entschädigung für die Schäden an den Bäumen und Sträuchern, die im Februar 2019 beschädigt oder ganz entfernt wurden. Glimpflich deshalb, da sie - auf Widerruf - insgesamt 40.000 Euro bezahlen müssen, ihnen im schlimmsten Fall allerdings eine Summe von rund 200.000 Euro gedroht hätte. Viele hitzige...

  • Harsefeld
  • 23.02.21
  • 1.099× gelesen
Politik
Die Tempo-30-Zone wird ausgeweitet
2 Bilder

Geschwindigkeit wird angepasst
Hier gilt in Harsefeld bald Tempo 30

Im Grashofweg, Brüggfelde und Kirschenstieg wird die jab. Harsefeld. Die Verwaltung dehnt die Tempo-30-Zonen in Harsefeld weiter aus. Neu hinzukommen jetzt der Grashofweg, die Straße Brüggfelde sowie der Kirschenstieg. Sie sollen in die umliegenden Tempo-30-Zonen des Wohngebietes "Heuweg" integriert werden. Im Flecken sind die Wohngebiete schon überwiegend als Tempo-30-Zonen ausgeschildert. Eine Ausnahme bilden derzeit noch der Grashofweg, Brüggfelde und der Kirschenstieg. Im Grashofweg/Heuweg...

  • Harsefeld
  • 02.02.21
  • 72× gelesen
Politik
Das Nadelöhr von Harsefeld: viel Verkehr und Stau am Bahnübergang "Griemshorster Straße/K26n"

Bürgerliche Wählergruppe stellt Antrag auf Ortsumgehung / Flecken soll Flächenankauf prüfen
Neue Brücke für Harsefeld?

sc/jd. Harsefeld. Lange Wartezeiten und immer wieder Stau vor den geschlossenen Schranken des Bahnübergangs: Mit diesen Problemen haben Harsefelder an der Kreuzung von Griemshorster Straße und der Ortsumgehung K26n täglich zu kämpfen. Um endlich eine Lösung zu finden, brachte die Bürgerliche Wählergruppe den Antrag für eine Ortsumgehung auf die Tagesordnung des Bauausschusses des Flecken Harsefeld. Bereits in den vergangenen Jahren diskutierten die Politiker über eine mögliche Trassenführung...

  • Harsefeld
  • 06.01.21
  • 783× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.