alt-text

++ A K T U E L L ++

Oberverwaltungsgericht Lüneburg kippt 2G-Regel auf Sportplätzen

Flecken Harsefeld

Beiträge zum Thema Flecken Harsefeld

Politik

Bauarbeiten sind im Flecken abgeschlossen
Busfahren für jeden Harsefelder

sc. Harsefeld. Die Bushaltestellen im Flecken Harsefeld sind nun komplett barrierefrei und für alle Bürger und Bürgerinnen leicht zugänglich. Die Umgestaltung der Bushaltestellen im Flecken ist abgeschlossen und auch bereits abgenommen worden, berichtete Gemeindedirektorin Ute Kück. Im Personenbeförderungsgesetz von 2017 ist festgehalten, dass bis 2022 alle Bushaltestellen barrierefrei zu gestalten sind. Daher müssen Haltestellen in Niedersachsen umgebaut werden. Im Zuge der Bauarbeiten im...

  • Harsefeld
  • 05.01.22
  • 22× gelesen
Service

Letzte Sitzung vor Weihnachten

sc. Harsefeld. Der Rat des Fleckens Harsefeld kommt vor der Weihnachtspause am Donnerstag, 16. Dezember, zum letzten Mal in diesem Jahr zusammen. Von 19 bis 21 Uhr tagt der Rat nicht wie gewohnt im Harsefelder Rathaus, sondern im Dorfgemeinschaftshaus Issendorf, Horneburger Straße 18 in Harsefeld-Issendorf. Auf der Tagesordnung stehen eine Änderung in der Benutzungssatzung für die Kitas des Fleckens, die Satzung über Aufwands-, Verdienstausfall- und Auslagenentschädigung für Ratsmitglieder und...

  • Harsefeld
  • 15.12.21
  • 13× gelesen
Wirtschaft
Kämmerer Ulrich Pergande und und Samtgemeinde-Bürger-meisterin Ute Kück stellen die neuen Haushalte für 2022 vor

Haushaltspläne Samtgemeinde und Flecken Harsefeld
Schuldenfrei in das neue Wirtschaftsjahr

sc. Harsefeld. „Wir sind seit April 2021 schuldenfrei“, sagt Harsefelds Kämmerer Ulrich Pergande zu der wirtschaftlichen Situation der Samtgemeinde Harsefeld. Im kommenden Haushaltsjahr plant die Samtgemeinde wieder viele Investitionen - besonders in die Schulen. Auch der Flecken Harsefeld hat sich einiges an Investitionen für 2022 vorgenommen. Die Themen Nachhaltigkeit und Generationsgerechtigkeit sind der Harsefelder Verwaltung besonders wichtig, erklärt Pergande. „Wir wollen lieber heute...

  • Harsefeld
  • 15.12.21
  • 45× gelesen
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeisterin Ute Kück (Mitte) mit ihren Stellvertretern Susanne de Bruijn und Jürgen Deden
3 Bilder

Susanne de Bruijn ist Bürgermeisterin von Harsefeld / FWG übernimmt Vorsitz in der Samtgemeinde
Erstmals regiert eine Frau im Flecken

sc. Harsefeld. Susanne de Bruijn ist einstimmig vom Rat des Fleckens Harsefeld zur Bürgermeisterin gewählt worden. Damit bekleidet nicht nur erstmalig eine Frau das Ehrenamt, auch stellt zum ersten Mal die Freie Wählergemeinschaft (FWG) den neuen Fleckenbürgermeister. Zu de Bruijns Stellvertretern ernannte der Rat Jürgen Deden (CDU), Melanie Mohnen (CDU) und Marina Hoffmann (FWG). Ein Stück Geschichte schrieb die konstituierende Ratssitzung des Flecken Harsefeld am vergangenem Donnerstag: Die...

  • Harsefeld
  • 10.11.21
  • 103× gelesen
  • 1
Politik
Die Straße "Im Sande" in Harsefeld ist viel befahren, wenigstens nachts soll daher die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt werden

Geschwindigkeitsreduzierung für die Straße "Im Sande" - allerdings nur nachts
Schwerer Weg zu Tempo 30

sc/jab. Harsefeld. Langsam, aber stetig geht es mit der Verkehrssituation der Harsefelder Straße „Im Sande“ weiter. Bei einer Infoveranstaltung diskutierten die Anwohner und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) „Im Sande“ noch mit der Verwaltung über das erstellte Lärmgutachten. Inzwischen hat der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr empfohlen, die Geschwindigkeit zumindest nachts zwischen 22 und 6 Uhr auf 30 km/h zu senken. Außerdem soll eine zusätzliche Querungsmöglichkeit entstehen. Der...

  • Harsefeld
  • 05.11.21
  • 76× gelesen
Politik
Neue Bürgermeisterin von Harsefeld Susanne de Bruijn (2 v.li.) umgeben von ihren Stellvertretern Marina Hoffmann (li.), Jürgen Deden und Melanie Mohnen (re.)

Bürgermeisterwahl im Flecken Harsefeld
Susanne de Bruijn ist Bürgermeisterin

sc. Harsefeld. Zum ersten Mal ist eine Frau an der Spitze: Susanne de Bruijn wird einstimmig vom Rat des Fleckens Harsefeld zur Bürgermeisterin gewählt. Damit bekleidet nicht nur erstmalig eine Frau das Ehrenamt, auch stellt zum ersten Mal die Freie Wählergemeinschaft (FWG) den neuen Fleckenbürgermeister. Zu de Bruijns Stellvertretern ernannte der Rat Jürgen Deden (CDU), Melanie Mohnen (CDU) und Marina Hoffmann (FWG).  Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Mittwochsausgabe.

  • Harsefeld
  • 05.11.21
  • 255× gelesen
Sport
Eine sportliche Familie: Cathleen Burekovic wird zusammen mit ihren Söhnen Damian (re.) und Danilo für ihre sportlichen Leistungen in der Leichtathletik geehrt   Fotos: sc
3 Bilder

Auszeichnung für Athleten und Athletinnen bei der Sportlerehrung des Fleckens Harsefeld
Erfolgreich im Sport

sc. Harsefeld. Ob bei der Leichtathletik, beim Schießsport, beim Eishockey oder beim Tischtennis - Harsefelder Athleten zeigten sowohl in der Mannschaft als auch als Einzelsportler ihr Können auf vielen Wettkämpfen und Veranstaltungen. Jetzt wurden die erfolgreichen Athleten für ihre sportlichen Leistungen im Harsefelder Rathaus geehrt. Eine Urkunde und ein Handtuch mit dem Wappen des Fleckens Harsefeld überreichten Bürgermeister Harald Koetzing, stellvertretende Bürgermeisterin Andrea Truchel,...

  • Harsefeld
  • 02.11.21
  • 111× gelesen
Politik

Harsefelder Flecken: Die Freie Wählergemeinschaft stellt die größte Fraktion / CDU auf Platz 2
Freie Wähler sind auch hier stärkste Kraft

sc. Harsefeld. Freude bei der Freien Wählergemeinschaft (FWG): Mit deutlichem Zuwachs erhalten die Freien Wähler bei der Kommunalwahl 33,46 Prozent der Stimmen und stellen somit die größte Fraktion im Rat des Flecken Harsefeld. Auch bei den direkten Stimmen ist bei dieser Wahl die FWG ganz vorne mit dabei und liegt somit im Rennen um das Amt des Bürgermeisters an der ersten Stelle: Spitzenkandidaten Susanne de Bruijn erhält 2.717 Wählerstimmen. Ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zu der Wahl...

  • Harsefeld
  • 13.09.21
  • 217× gelesen
  • 1
Politik
Die CDU-Politiker Jürgen Deden (v.li.), Melanie Mohnen, Klaus Blohm, Björn van Koppen, Elvira Homfeld-Michels und Florian Rohleder setzen sich für einen Nahversorger am Redder ein

Wollen einen Nahversorger / Motto: "Lebensmittel statt Fußball"
Umfrage und Unterschriftenaktion der CDU im Neubaugebiet „Am Redder“

sc. Harsefeld. Ein Nahversorger oder doch lieber ein Bolzplatz für die Neubaugebiete „Am Redder“ - das wollte die Harsefelder CDU-Fraktion klären und befragte die betroffenen Bewohner. Das Ergebnis der Umfrage und der Wunsch der Anwohner ist eindeutig: Ein Nahversorger soll endlich gebaut werden. Bereits 328 Unterschriften für einen Hofladen sammelten die vier CDU-Mitglieder und selber Redder-Anwohner Elvira Homfeld-Wichels, Florian Rohleder, Björn van Koppen und Klaus Blohm sowie der...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 122× gelesen
Politik
Susanne de Bruijn will die erste Bürgermeisterin des Flecken Harsefelds werden
3 Bilder

Kommunalwahl 2021 in Harsefeld
Das sind die drei Kandidaten für das Amt des Fleckenbürgermeisters

jab. Harsefeld. In Harsefeld treten drei Politiker für ihre Parteien als Bürgermeisterkandidaten des Fleckens an. Doch auch wenn es den Anschein macht, hat der Wähler keinen Einfluss auf die Entscheidung: Wer letztendlich das Amt des Flecken-Bürgermeisters ausüben darf, bestimmt der neu gewählte Rat. Der Wähler kann lediglich die Partei seines Favoriten durch das Kreuzchen unterstützen. Das WOCHENBLATT stellte den Kandidaten vier Fragen, die sie im Nachfolgenden beantwortet haben. Susanne de...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 1.953× gelesen
Panorama
Die Zahlen und das Unkraut sprechen für sich: Die "Flecken Flitzer" wurden nur wenig bewegt
3 Bilder

Bilanz beim "Flecken-Flitzer" in Harsefeld: Mehr rumgestanden als gefahren
Landkreis Stade: Kann Carsharing auf dem Land funktionieren?

jab. Harsefeld. Wo keine S-Bahn fährt und der Bus nur alle Jubeljahre vorbeikommt, setzen nach wie vor viele Menschen auf das Auto. Im ländlichen Raum ist ein Zweitwagen für Paare und Familien schon nahezu ein Muss - selbst dann, wenn es nur zum wöchentlichen Einkauf oder zum Arzttermin geht. Eine tolle Möglichkeit, diese finanzielle Doppelbelastung zu umgehen, ist Carsharing. Das dachte sich auch der Flecken Harsefeld. Nur sahen das die Bürger anscheinend anders. Vor zwei Jahren sauste der...

  • Harsefeld
  • 03.09.21
  • 354× gelesen
  • 1
Panorama
Zum ersten Mal trafen sich engagierte Bürger, Vertreter der Landwirtschaft, der Vereine, der Politik und der Verwaltung, um sich für mehr Natur- und Artenschutz einzusetzen Foto: Stadtmarketing Harsefeld/Zimmermann

Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen in Harsefeld
Mehr Natur- und Artenschutz

sc. Harsefeld. Ein besserer Lebensraum für Insekten und Vögel soll im Flecken Harsefeld entstehen. Um das Ziel zu erreichen, versammelte sich zum ersten Mal der neu gegründete Arbeitskreis zur Begrünung kommunaler Flächen in der Eissporthalle Harsefeld. Im Dezember 2020 beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens die Gründung eines Arbeitskreises zum Zwecke der ökologischen Aufwertung kommunaler Flächen. Jetzt kamen 35 Teilnehmer aus Vereinen, der Landwirtschaft, der Politik und Verwaltung...

  • Harsefeld
  • 10.08.21
  • 59× gelesen
  • 1
Politik
Eine bessere Lösung soll her: Die Fahrbahnschwellen im Kreuzungsbereich Griemshorster Straße/ Böberstroot stören viele Verkehrsteilnehmer und Anwohner

Fahrbahnschwellen im Bereich Böberstroot/ Warten auf Fördermittel
Eine Lösung soll her

sc. Harsefeld. Vielen Autofahrern und Anliegern sind sie ein Dorn im Auge: die Fahrbahnschwellen im Bereich Griemshorster Straße/Böberstroot. Der Bauausschuss beriet nach dem Antrag der CDU über die provisorischen Schwellen, Lösungen für die Verkehrsberuhigung und Fördermittel. Die Schwellen - eigentlich nur als Provisorium gedacht - sind seit 2019 im Kreuzungsbereich installiert. Viele Bewohner bemängeln diese Verkehrsberuhigung und berichten von Autofahrern, die über den Fußweg fahren, um den...

  • Harsefeld
  • 04.08.21
  • 53× gelesen
Politik

Entscheidungen für den Radverkehr

sc. Harsefeld. Die CDU-Fraktion stellte auf der jüngsten Sitzung des Harsefelder Bauausschusses den Antrag, einen neuen Radweg von der Schule am Feldbusch hinter der Lärmschutzwand bis hin zur Straße "Auf der Herde" zu bauen - und blieb damit alleine. Die anderen Fraktionen im Ausschuss sehen diese Maßnahme kritisch, da die Radfahrer auch die Graf-Heinrich-Straße nutzen können. Einen neuen Radweg parallel zur Lärmschutzwand für viel Geld zu bauen, sei daher nicht sinnvoll. Zustimmung von allen...

  • Harsefeld
  • 28.07.21
  • 29× gelesen
Panorama
Stilllegen oder soll er doch lieber weiterbetrieben werden: der Spielplatz am Ernst-August-Weg

Harsefelder Verwaltung soll Spielplatz-Bedarf ermitteln
Umfrage unter den Eltern

sc. Harsefeld. Auf dem Spielplatz am Ernst-August-Weg in Harsefeld sollen wieder Kinder miteinander spielen und toben - den Antrag stellte die SPD-Fraktion im Harsefelder Bauausschuss. Dessen Mitglieder gaben jedoch die Empfehlung an die Harsefelder Verwaltung, mit einer Elternumfrage zunächst zu prüfen, ob überhaupt Bedarf bei den anliegenden Familien besteht. Das Ergebnis soll für eine abschließende Entscheidung in der nächsten Sitzung vorgestellt werden. Eltern und Großeltern hatten die...

  • Harsefeld
  • 28.07.21
  • 36× gelesen
Panorama
Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen Birgit Dammann-Tamke (li.) und Bezirksvorsitzende Dörthe Neumann (re.) begrüßten die neue Vorsitzende des Kreisverbandes Stade Adelheid Balthasar
2 Bilder

Neue Kreislandfrauenvorsitzende stellt sich auf der Jahreshauptversammlung in Harsefeld vor
Die digitalen Angebote bleiben erhalten

sc. Harsefeld. Hoffnungsvoll und mit vollem Tatendrang geht es bei den Landfrauen weiter: „Wir sind am Start“, sagte Birgit Dammann-Tamke, Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende berichtete Dammann-Tamke nicht nur über das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf das neue Programm, sondern es stellte sich auch die neue Kreis-Landfrauenvorsitzende Adelheid Balthasar vor. „Hinter uns liegt ein besonderes Jahr“, sagte Dammann-Tamke. Weil...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 180× gelesen
Panorama

Auftaktveranstaltung für neuen Arbeitskreis
Zusammen den Flecken Harsefeld grüner machen

jab. Harsefeld. Der Verwaltungsausschuss des Fleckens Harsefeld hat im Dezember 2020 beschlossen, einen neuen Arbeitskreis zu gründen. Dieser sollte sich um die Begrünung kommunaler Flächen und ihre ökologische Aufwertung kümmern. Bürger sollen mitplanenZusammensetzen soll er sich aus Bürgern, Fachleuten sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung. Aus diesem Grund findet am Montag, 26. Juli, in der Eissporthalle Harsefeld, Eishallenweg, um 18 Uhr eine Auftaktveranstaltung statt. Der...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 14× gelesen
Politik

Tempo-30-Zone im Butendiek

sc. Harsefeld. Die Straßen „Im Butendiek“ und „Im Buhn“ sollen zu einer Tempo-30-Zone werden. Darüber diskutierte der Bauausschuss des Fleckens Harsefeld nach dem Antrag der SPD-Fraktion. Mit einer knappen Mehrheit sprachen sich die Ausschussmitglieder für eine Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone im Butendiek aus. Die beiden Straßen gelten aus Sicht der Straßenverkehrsbehörde als Durchgangsverkehr von geringer Bedeutung, die vorrangig zum Schutz der Wohnbevölkerung, Fußgänger und...

  • Harsefeld
  • 13.07.21
  • 20× gelesen
Wirtschaft
Hell und freundlich: So soll die geplante Wohn- und Pflegeresidenz an der Griemshorster Straße aussehen Visualisierung: Specht Gruppe

Neue Wohn- und Pflegeresidenz an der Griemshorster Straße geplant
Ein Zuhause für Senioren

sc. Harsefeld. Eine neue Seniorenresidenz mitten im Ort: Die Bremer Specht-Gruppe Residenz Baugesellschaft plant zusammen mit der Harsefelder Firma Bauhaus Schulz eine Wohn- und Pflegeresidenz für Senioren an der Griemshorster Straße mit Platz für 80 stationäre Pflegeplätze sowie zehn Appartements für betreutes Wohnen. Einen ersten Entwurf stellte die Gruppe im vergangenen Harsefelder Bauausschuss vor. Mit einer Neun-zu-vier-Mehrheit stimmte der Ausschuss für die weitere Ausarbeitung des...

  • Harsefeld
  • 13.07.21
  • 959× gelesen
Panorama
TWV-Geschäftsführer Fred Carl will in einer Infoveranstaltung den Bürgern Rede und Antwort stehen

Bericht des Trinkwasserverbandes zum aktuellen Stand / Infoveranstaltung für Bürger geplant
Wasser bleibt Streitthema in Harsefeld

sc. Harsefeld. Ein schwieriges Thema ist und bleibt das Trinkwasser im Flecken Harsefeld. Vor allem Menschen in den Ortsteilen klagen immer wieder über Druckverlust auf den Wasserleitungen. Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbandes (TWV), klärte in der vergangenen Bauausschusssitzung auf Antrag der CDU über den neusten Stand und über die Ziele für die Wasserversorgung auf und stellte sich den Fragen der Ausschussmitglieder. Eine ausführliche Infoveranstaltung, in der auch Bürgerinnen...

  • Harsefeld
  • 07.07.21
  • 560× gelesen
  • 1
Panorama
Jens Hardel von der BI "Im Sande" brachte einen Fragenkatalog zur Sitzung mit

Lärmgutachten nicht ausgewertet / Zustand der Gullydeckel bemängelt
BI „Im Sande“ muss weiter warten

sc. Harsefeld. Langsam geht es beim Thema Verkehrsberuhigung der Straße „Im Sande“ weiter: Auf Antrag der Bürgerlichen Wählergruppe sollte die Harsefelder Verwaltung den aktuellen Sachstand der Straße in der vergangenen Bauausschusssitzung vorstellen, jedoch fehlte die Auswertung des Lärmgutachtens. Die Bürgerinitiative (BI) kam mit einem Fragenkatalog zur Sitzung. Der Lärm sei unerträglich und habe weiter zugenommen, berichten die anwesenden Bürger vor den Ausschussmitgliedern. Wegen der viel...

  • Harsefeld
  • 07.07.21
  • 38× gelesen
  • 1
Service

Freier Eintritt
Rock op Platt gibt es in Horneburg

jab. Horneburg. Sommer, Sonne und Musik: Die Sommer-Musikreihe des Fleckens Horneburg startet am Sonntag, 20. Juni, um 17.30 Uhr. Den Anfang macht Knipp Gumbo mit Rock op Platt im Eiscafé Dante, Lange Straße 40, Rufnummer 04163-8675777. Für die Reihe veranstaltet der Flecken in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Gastronomie kleine Konzerte. Der Eintritt ist frei, eine Platzreservierung im jeweiligen Café oder Restaurant jedoch zwingend erforderlich. Weitere Termine sind am 4. und 16. Juli,...

  • Horneburg
  • 15.06.21
  • 19× gelesen
Panorama
Suchen gemeinsam nach einer Lösung für eine neue Bleibe: (v. li.) der stellvertretende Stammesführer Jonte Pietsch, Stammesführer Tim Kröger-Lehmann, Bernd Meinke und der ehemalige Stammesführer Torben Dankers

Wegen wachsender Schülerzahlen
Pfadfinder und Landkreis müssen aus Harsefelder Oberschule raus

jab. Harsefeld. Sie wollen gemeinsam nach einer Lösung suchen: die Pfadfinder des Stammes Horse aus Harsefeld und die Verwaltung des Flecken. Denn die Pfadfinder müssen aus der Selma-Lagerlöf-Oberschule (SLO) raus, da diese wegen steigender Schülerzahlen mehr Platz braucht. Und auch der Landkreis Stade, der Träger des Aue-Geest-Gymnasiums ist und ebenfalls Räume der SLO nutzt, muss sich um andere Räumlichkeiten bemühen. Pfadfinder ziehen in die Oberschule 2013 entschied die Verwaltung, dass...

  • Harsefeld
  • 15.06.21
  • 188× gelesen
Panorama

Mühlstein mit historischem Charme
Landkreis Stade beschenkt den Flecken Harsefeld

jab. Ohrensen. Dieses Geschenk hat historischen Charme: Der Landkreis Stade hat dem Flecken Harsefeld einen alten Mühlstein für die Walkmühle in Ohrensen geschenkt. Dieser wurde in Absprache mit den Pfadfinderinnen des Stammes Horse, die die alte Mühle als Pfadfinderheim nutzen, im Bereich der Außenanlage der Walkmühle als Tisch vom Landkreis aufgestellt.

  • Harsefeld
  • 08.06.21
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.