Alles zum Thema Forum für Zivilcourage

Beiträge zum Thema Forum für Zivilcourage

Panorama
Sie organisieren und planen die "Töster Kulturtage" (v. li.): Kerstin Dubois, Kai Schöneweiß, 
Gudrun Hofmann, Kerstin Hirsch, Wiebke Müller, Harry Kalinowsky, Karin Rogge-Wokittel 
und Lothar Schlaack

Ideen für die "Töster Kulturtage"

bim. Tostedt. Die Planungen für die "Töster Kulturtage 2019" sind in vollem Gange. Bei einem ersten Vernetzungstreffen entwickelten jüngst mehr als 40 Interessierte im Gemeindesaal der Johannes-Kirchengemeinde in Tostedt erste konkrete Ideen für die Veranstaltungswoche vom 20. bis zum 29. September. Manch einer wird sich bestimmt noch an die im August 2013 erstmals durchgeführten "Töster Kulturtage" erinnern. Nun ist die Zeit reif für eine Neuauflage, denn "wir wollen etwas tun für den Ort,...

  • Tostedt
  • 12.02.19
Service
Ein Teil des Organisationsteams (v. li.): Die Lehrer Ulrich Graß, Susanne Löwe und Hans-Wilhelm 
Wilkens sowie die engagierten Jugendlichen Finn und Dennis
2 Bilder

"Day of Tolerance" in Tostedt: Für Vielfalt und Toleranz

bim. Tostedt. Das "House of Tolerance", das im August vor fünf Jahren im Rahmen des Bürgerfestes „Bunt, laut, lecker“ in Tostedt auf Initiative des Forums für Zivilcourage und der Evangelischen Jugend entstand, zieht um: Am kommenden Samstag, 18. August, um 15 Uhr wird es im Rahmen eines "Day of Tolerance" vom Tostedter Feuerwehrhaus zu seinem neuen Standort am Jugendzentrum in der Dieckhofstraße gebracht. Dort steigt ab 16.30 Uhr ein Sommerfest mit buntem Bühnen- und Mitmach-Programm. Das...

  • Tostedt
  • 15.08.18
Panorama
Ideengeberin Birgit Lohmann (re.) beim Bürgerfest vor fünf Jahren, als das "House of Tolerance" kreiert wurde

"House of Tolerance" in Tostedt zieht um

bim. Tostedt. Es ist ein kunterbuntes Haus, getragen von vielen Steinen - das "House of Tolerance", das im August vor fünf Jahren im Rahmen des Bürgerfestes „Bunt, laut, lecker“ in Tostedt auf Initiative des Forums für Zivilcourage und der Evangelischen Jugend entstand. Viele Tostedter bemalten einen Stein und leisteten so ihren Beitrag als Symbol für ein offenes, tolerantes und vielfältiges Miteinander in der Gemeinde. Am 18. August wird das "House of Tolerance" und seine Idee sozusagen in die...

  • Tostedt
  • 30.06.18
Panorama
Die Johanneskirche würde Gerald Meier am liebsten mitnehmen

Einsatz für Zivilcourage und Flüchtlinge / Tostedts Pastor Gerald Meier verlässt Johannes-Gemeinde

bim. Tostedt. Die Johanneskirche würde Gerald Meier am liebsten mitnehmen, denn das altehrwürdige Gebäude war 19 Jahre lang sozusagen sein zweites Zuhause. Zum 1. Juli tritt er eine Pastorenstelle in Kirchweyhe bei Bremen an. Und verlässt damit kurz nach seiner Frau Maren Kujawa, die seit wenigen Monaten als Seelsorgerin im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke arbeitet, die Kirchengemeinde. Für viele Tostedter kam Gerald Meiers Entscheidung überraschend. Er sei traurig darüber gewesen,...

  • Tostedt
  • 11.05.18
Politik
Seit einem Jahr müssen die Flüchtlinge sich zu dritt ein kleines Zimmer teilen
4 Bilder

Flüchtlingsunterbringung: Ehrenamtliche als nützliche Idioten des Landkreises?

bim. Landkreis. Auf zwölf Quadratmetern zu dritt wohnen und schlafen, sich mit neun Personen verschiedener Nationalitäten und kulinarischer Vorlieben eine Küche und auch noch sanitäre Anlagen teilen. Diese Art der Unterbringung ist menschenunwürdig - auch für Flüchtlinge. Konflikte sind programmiert. Daher hatten bereits vor drei Wochen Tostedter Flüchtlingsunterstützer einen offenen Brief an den Landkreis formuliert, um auf die Missstände der Dreifachbelegung der Zimmer in den Unterkünften...

  • Tostedt
  • 09.09.16
Panorama
9 Bilder

Lebendige Willkommenskultur in Tostedt

bim. Tostedt. Afrikanische Klänge auf der Krar, einem Zupfinstrument, dargeboten von Flüchtling Machu, und ein bezaubernder Fächertanz vietnamesischer Mädchen - internationales Flair bestimmte das Willkommensfest am Christus Centrum Tostedt (CCT) mit dem Umzug des "House of Tolerance". Dazu hatten das Forum für Zivilcourage und der Flüchtlings-Unterstützerkreis am Sonntag eingeladen. Es bot auch Anlass für einige nachdenkliche Betrachtungen. Ein Sonntag sei ein merkwürdiger Tag für einen...

  • Tostedt
  • 07.07.15
Panorama
Flüchtlinge und Unterstützer werben für das Willkommensfest

Willkommensfest an der neuen Asylbewerberunterkunft in Tostedt

bim. Tostedt. Das "House of Tolerance", das bunte Häuschen, das vor zwei Jahren während des internationalen Bürgerfestes in Tostedt entstanden ist, zieht am Sonntag, 5. Juli, vom Rathaus zur neuen Asylbewerberunterkunft hinter dem Tostedter Feuerwehrhaus, Todtglüsinger Straße. Ab 15 Uhr steigt dort eine Willkommensparty, zu der alle Bürger herzlich eingeladen sind. "Das Haus ist das Symbol für eine Willkommenskultur. Den Umzug verbinden wir mit einer Begrüßungsaktion", erläutern Ulli Graß und...

  • Tostedt
  • 02.07.15
Politik
Bernhard Zahn (re.) mit einigen Asylbewerbern der Unterkunft "Am Helferichheim", die sich über die WLAN-Verfügbarkeit freuen

Tostedter Asylbewerber können jetzt WLAN nutzen

bim. Tostedt. Die Asylbewerber in der Tostedter Unterkunft "Am Helferichheim" haben jetzt einen WLAN-Zugang, den sie über Handy oder PC nutzen können. Das hat das Forum für Zivilcourage in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsnetzwerk und mit Unterstützung des IT-Experten Bernhard Zahn möglich gemacht. Vorausgegangen waren Abstimmungsgespräche mit dem Landkreis Harburg und dem Betreiber "Human Care". Der Energiedienstleister EWE hatte dafür zwei Computer zur Verfügung gestellt. Die Zuleitung und...

  • Tostedt
  • 24.06.15
Panorama
Forums-Sprecher Ulrich Graß, hier in dem in einem Klassenzimmer eingerichteten "Fluchtraum", nimmt den Preis in Empfang

Tostedter Forum für Zivilcourage wird ausgezeichnet

bim. Tostedt. Wenn sich Sigmar Gabriel (55, SPD) Anfang November beim Spenden-Dinner des Förderkreises "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" im Berliner Kempinski Hotel Adlon ein Stelldichein gibt, steht nicht der Vize-Kanzler, sondern eine Tostedter Initiative im Mittelpunkt: Denn dann wird das Tostedter Forum für Zivilcourage mit dem Preis gegen Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Rassismus ausgezeichnet. Forums-Sprecher Ulrich Graß wird den mit 2.000 Euro dotierten Preis in Empfang...

  • Tostedt
  • 24.10.14
Panorama
Christina Erdmann mit dem Cover ihres Jugendromans

Jugendroman soll Mut zu Zivilcourage machen

bim. Tostedt. Sie engagiert sich seit Jahren im Tostedter "Forum für Zivilcourage" und hat sich intensiv mit der rechten Szene in ihrem Heimatort auseinandergesetzt. Mit ihrem Jugendroman möchte sie jetzt jungen Menschen Mut machen, gegen Rechtsextremismus einzustehen und Zivilcourage zu zeigen: Christina Erdmann (31). Die Veröffentlichung ihres Buches "Meinst du das wirklich ernst? - eine Geschichte des Umdenkens" wurde von mehreren Sponsoren, u.a. der Spethmann-Stiftung, gefördert. Das Buch...

  • Tostedt
  • 21.07.14
Panorama
Integrationsbeauftragte Ute Köchel informierte über Möglichkeiten, Asylbewerber zu integrieren

Aufklärung und gemeinsame Aktivitäten: Fremde sollen willkommen geheißen werden

Asylbewerber sollen in Tostedt von Anfang an integriert werden bim. Tostedt. Vernetzen, beraten, informieren - das wollen die Kirchengemeinden, die evangelische Jugend, das Forum für Zivilcourage, Sportvereine, Polizei, Bürgermeister und Ordnungsamt in Tostedt im Hinblick auf die voraussichtlich Anfang April ankommenden Asylbewerber im Zusammenwirken mit dem Landkreis Harburg. Von der Integrationsbeauftragten Ute Köchel erfuhren sie von Möglichkeiten, die Flüchtlinge zu integrieren. Für den...

  • Tostedt
  • 14.02.14
Panorama
Der Posaunenchor der Johannes-Kirchengemeinde, dirigiert von Wiebke Corleis
18 Bilder

Gelungener Auftakt der "Töster Kulturtage"

bim. Tostedt. Tostedt ist nicht nur als Wohnort attraktiv. Wie vielfältig das kulturelle Leben ist, beweisen derzeit die Mitwirkenden der "Töster Kulturtage". Diese wurden am Freitag mit einer beeindruckenden "Langen Nacht der Chöre" in der Johannes-Kirche eröffnet. Sänger zwischen sechs und 90 Jahren sowie der Posaunenchor der Kirchengemeinde und der Sing- und Instrumentalkreis Wistedt gestalteten ein abwechslungsreiches Programm und luden zum Mitsingen ein. "Wir leben in einer lebendigen...

  • Tostedt
  • 25.08.13
Service
Die "Junge Bühne Tostedt" führt das Stück "Hotel Sahara" auf
2 Bilder

Premiere der Töster Kulturtage

bim. Tostedt. Erstmals finden vom 23. August bis zum 1. September die „Töster Kulturtage“ in der Samtgemeinde Tostedt statt. Die Kulturschaffenden und Sportler laden Interessierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein, das vom Bürgerfest mit Bandabend und Gemäldeausstellungen über Präsentationen der Sportvereine und Theateraufführungen bis zum mittelalterlichen Markt reicht. Folgendes ist geplant: Freitag, 23. August 18 Uhr: Eröffnung der Töster Kulturtage durch Bürgermeister Gerhard...

  • Tostedt
  • 20.08.13
Panorama
Einige der Engagierten, die sich an der Organisation des Bürgerfestes beteiligen oder etwas zum Büffet beisteuern

Es wird bunt, laut und lecker

bim. Tostedt. Unter dem Motto "Bunt, laut, lecker - für Mut und Toleranz“ feiert Tostedt ein Bürgerfest. Organisiert wird die Veranstaltung am Samstag, 24. August, von 15 bis 24 Uhr in der Schützenhalle und auf dem Schützenplatz von Jugendlichen der evangelischen Jugend, Musikern von „Get The Last Clap“ sowie dem Forum für Zivilcourage. Um 15 Uhr beginnt der Tag mit dem Internationalen Büffet, das von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet wird: • Kinderanimation durch die Tostedter...

  • Tostedt
  • 11.06.13
Politik
Mitveranstalter Ulrich Graß und Kreisjugendpfleger Franz Schaffeld freuten sich, dass die Workshops mit viel Begeisterung aufgenommen wurden und sind der Überzeugung, dass durch den Tag ein Nachdenken über Rechtsextremismus stattfinden wird
2 Bilder

Rechte Plakate beim Tostedter Jugendkongress

tj/bim. Tostedt. Wie wichtig es ist, Jugendliche für das Thema Rechtsextremismus zu sensibilisieren, zeigte sich bei dem Aktionstag "Zivilcourage" und dem Jugendkongress "Gegen Extremismus - für Toleranz und Vielfalt" der vier weiterführenden Schulen in Tostedt. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung erschienen auf einschlägigen Internetseiten, die der rechten Szene zuzuordnen sind, abfällige Kommentare. Konkrete Taten folgten in der Nacht vor dem Thementag, als auf der Bushaltekehre des...

  • Tostedt
  • 10.05.13