Güllegrube

Beiträge zum Thema Güllegrube

Panorama
Kälbchen "Florentine" (2. v. re.) in ihrer "Kuh-Kindergartengruppe"
3 Bilder

In Kampen
Kalb "Florentine" ist im "Kuh-Kindergarten"

bim. Kampen. Dieses Kälbchen hatte keinen leichten Start ins Leben. Unmittelbar nach seiner Geburt am 10. Dezember war es in den Güllekanal geplumpst und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Das tapfere weibliche Kälbchen wurde nach dem Einsatz - angelehnt an den Schutzheiligen der Feuerwehr - auf den Namen „Florentine“ getauft. Das WOCHENBLATT war nun bei Landwirtsfamilie Brenning in Kampen zu Gast, um zu erfahren, wie es "Florentine" heute geht und welche Zukunft ihr bevorsteht. Auf dem...

  • Tostedt
  • 04.03.22
  • 142× gelesen
Blaulicht
Das Kälbchen wurde umgehend gesäubert
2 Bilder

Feuerwehren retten frischgeborenes Tier
Kälbchen "Florentine" landete in Güllegrube in Kampen

bim. Welle. Zu einem tierischen Einsatz rückten Freitag die Feuerwehren Kampen und Tostedt aus. In Kampen war ein neugeborenes Kälbchen in den Güllekanal unterhalb des Stallbodens gerutscht. Ein Feuerwehrmann mit Wathose und unter Atemschutz stieg in die brusthoch gefüllte Güllegrube auf der Suche nach dem verunglückten Kalb. Das ca. 20 Meter vom Einstieg entfernt tapfer schwimmende Kälbchen konnte schnell gefunden und durch die Auslässe an die Oberfläche befördert werden. Dort wurde es sofort...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 14.12.21
  • 192× gelesen
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr als Tierretter im Einsatz
14 Kühe stürzen im Landkreis Stade in Güllegrube

nw/tk. Himmelpforten. In Mittelsdorf brachen am Sonntagmorgen im Rinderstall eines landwirtschaftlichen Betriebs aus unbekannten Gründen vierzehn Kühe durch den Boden ihres Stalls und stürzten in die darunter liegende Güllegrube. Nachdem ein Notruf abgesetzt worden war, wurden die Feuerwehren Mittelsdorf, Hammah und Himmelpforten kurz vor 7 Uhr früh alarmiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte und Erkundung der Lage konnte die Ortsfeuerwehr Himmelpforten wieder abrücken. Vorwiegend...

  • Stade
  • 05.12.21
  • 1.012× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.