Ganztagsgrundschule

Beiträge zum Thema Ganztagsgrundschule

Politik
FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner will die Bürger beteiligen
2 Bilder

"Bürgerentscheid ist erforderlich"

FDP wehrt sich gegen Steuererhöhungen für Ganztagsgrundschulen und will die Jesteburger beteiligen. mum. Jesteburg/Bendestorf. "Trotz der teilweisen Weiternutzung der Altbauten werden die Ganztagsgrundschulen für Jesteburg und Bendestorf teurer als erwartet - wenn das bestehende Konzept nicht überarbeitet wird", sagt Frank Gerdes, der für die FDP im Jesteburger Samtgemeinderat sitzt. Das zeige eine Vorlage, die in der Sitzung des Finanzausschusswa der Samtgemeinde am Donnerstag, 10....

  • Jesteburg
  • 08.10.19
Politik
Cornelia Ziegert ist Vorsitzende der SPD-Fraktion im
Samtgemeinderat

"Nur 10,5 Millionen Euro für den Ganztag"

SPD kritisiert Aufteilung des Investitionsrahmens. mum. Jesteburg. "Die SPD-Fraktion im Samtgemeinderat Jesteburg hat der Deckelung der Investitionskosten für die Schaffung der Ganztagsschulen in Bendestorf und Jesteburg auf 10,5 Millionen Euro nicht zugestimmt", stellt Fraktionsvorsitzende Cornelia Ziegert klar. "Insbesondere deshalb nicht, weil wir auch weiterhin die Auffassung vertreten, dass die innerhalb des vom Samtgemeinderat festgelegten Investitionsrahmens von 14 Millionen Euro...

  • Jesteburg
  • 09.07.19
Politik
Vorige Woche kamen die Mitglieder des Jesteburger Samtgemeinderates in der Schützenhalle zusammen

14 Millionen Euro sind das Limit

Samtgemeinderat gibt sich für fünf Projekte einen Investitionsrahmen / Zehn Millionen Euro stehen für den Ganztag zur Verfügung. mum. Jesteburg. Der Rat der Samtgemeinde Jesteburg hat vorige Woche einen Investitionsrahmen beschlossen. 14 Millionen Euro stehen für die kommenden fünf Großprojekte Schulneubau in Bendestorf und Jesteburg, gemeinsamer Bauhof in Bendestorf (Neubau), Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Bendestorf und Rathaus-Erweiterung in Jesteburg zur Verfügung (das...

  • Jesteburg
  • 02.07.19
Politik

14 Millionen Euro sind das Limit

Investitionsrahmen für Samtgemeinde Jesteburg. mum. Jesteburg. Der Rat der Samtgemeinde Jesteburg hat am Donnerstagabend einen Investitionsrahmen beschlossen. 14 Millionen Euro stehen für die kommenden vier Großprojekte Schulneubau in Bendestorf und Jesteburg, gemeinsamer Bauhof in Bendestorf (Neubau), Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Bendestorf und Rathaus-Erweiterung in Jesteburg zur Verfügung. "Das ist die maximale Summe, die wir investieren können, ohne die Samtgemeindeumlage zu...

  • Jesteburg
  • 28.06.19
Politik
Brigitte Netz   Foto: SPD

Diskussion um Frühbetreuung in Winsen
"Das ist ein krasser Widerspruch"

SPD und Gruppe Grüne/Linke fordern von der Verwaltung Antworten in Sachen Frühbetreuung thl. Winsen. "Die Bedarfsermittlung steht in krassem Widerspruch zu den Erhebungen zum Betreuungsbedarf vor Einführung der Ganztagsgrundschulen und der Inanspruchnahme von Betreuungszeiten vor 8 Uhr in den Horten. Es ist deshalb zu klären, ob das jetzt angewendete Verfahren zur Bedarfsermittlung geeignet war, den tatsächlichen Bedarf zu ermitteln bzw. wie es gegebenenfalls zu modifizieren ist, um dem...

  • Winsen
  • 11.06.19
Politik
Karl-Heinz Glaeser 
(Bündnis 90/Die Grünen)
3 Bilder

FDP warnt vor Steuererhöhung
Beide Standorte sollen bleiben

Samtgemeinde möchte die Grundschulen in Bendestorf und Jesteburg fit für den Ganztag machen.  mum. Jesteburg/Bendestorf. Die Samtgemeinde Jesteburg steht vor einer riesigen Aufgabe: Sowohl die Grundschule in Bendestorf als auch ihr Pendant in Jesteburg sollen fit für den Ganztag gemacht werden (das WOCHENBLATT berichtete). Ein Planungsbüro kam zu dem Ergebnis, dass in beiden Fällen Neubauten sinnvoll sind. Die geschätzten Kosten: fast 20 Millionen Euro. Nachdem das Thema zuletzt im September...

  • Jesteburg
  • 30.04.19
Politik
Christian Kind ist Rektor der Grundschule in Brackel

"Je länger, je lieber"

Brackels Grundschulleiter Christian Kind spricht sich für eine Ganztagsschulbetreuung aus. mum. Hanstedt/Egestorf/Brackel. "Ganztagsschulbetreuung hat etwas Totalitäres und ist Instrument undemokratischer Staaten!" Zu diesem Schluss kam Carsten Stinshoff-Hinselmann, Frauenarzt aus Hanstedt, am Ende einer Info-Veranstaltung in der Grundschule Egestorf. Dorthin sowie nach Hanstedt hatte die Samtgemeinde unter dem Motto "Grundschulen Hanstedt und Egestorf - auf dem Weg zu Ganztagsgrundschulen"...

  • Jesteburg
  • 12.03.19
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus lobte den konstruktiven Umgang während der Info-Veranstaltungen

Auf dem Weg zu Ganztagsgrundschulen?

Infoveranstaltungen der Samtgemeinde in Hanstedt und Egestorf stoßen auf große Resonanz. mum. Hanstedt/Egestorf. Am Dienstag und Donnerstag vergangener Woche fanden in den Grundschulen Hanstedt und Egestorf die Veranstaltungen der Samtgemeinde Hanstedt zum Thema "Grundschulen Hanstedt und Egestorf - auf dem Weg zu Ganztagsgrundschulen" statt. Beide Veranstaltungen waren, mit jeweils über 100 Menschen, sehr gut besucht. Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus zeigt sich besonders darüber...

  • Jesteburg
  • 05.03.19
Politik
Wird aus den Grundschulen in Hanstedt und Egestorf (Foto) eine Ganztagsgrundschule? Im Zuge einer Info-Veranstaltung werden die Eltern informiert Fotos: mum/Gemeinde Hanstedt
2 Bilder

"Keine Festlegung!"

Samtgemeinde Hanstedt informiert Eltern über mögliche Modelle der Ganztagsgrundschulen. mum. Hanstedt. "Grundschulen Hanstedt und Egestorf - auf dem Weg zu Ganztagsgrundschulen?" lautet eine Informationsveranstaltung, zu der die Samtgemeinde für Donnerstag, 28. Februar, im 19.30 Uhr in die Grundschule nach Hanstedt einlädt. Bereits am gestrigen Dienstag fand eine identische Veranstaltung in Egestorf (ebenfalls in der Schule) statt. Hintergrund der Veranstaltung ist, dass der Rat der...

  • Jesteburg
  • 26.02.19
Politik
Christine Glawe  Foto: Glawe

"Stadt hat den Respekt verloren"

KiWi-Sprecherin erklärt, warum der Protest der Eltern nicht abebben wird thl. Winsen. Seit einem Jahr äußern sich - nach einem ersten Bericht im WOCHENBLATT - immer wieder Eltern in den Stadtrats- und Schulausschusssitzungen, dass Kinder Berufstätiger durch die Abschaffung der Horte schlechter gestellt werden. Christina Glawe, Sprecherin der Elterninitiative Kinder Winsens (KiWis), nennt die Gründe: "Es grenzt teilweise an Diskriminierung der Eltern, die sich dafür entschieden haben, trotz...

  • Winsen
  • 08.01.19
Politik

Landesregierung gibt grünes Licht für die Ganztagsschule in Pattensen

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Stadt Winsen und den Ortsteil Pattensen: Die Grundschule Pattensen wird Ganztagsschule! Das teilt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock mit. "Das Kultusministerium hat die Genehmigung erteilt, dass die Grundschule Pattensen zum Schuljahr 2018/2019 ein offenes Ganztagsangebot umsetzen kann. Dies war der Wunsch der Schule, des Schulträgers und der Eltern", freut sich Bock. "Mit dieser Ganztagsschule leisten wir einen wichtigen Beitrag zur besseren...

  • Winsen
  • 15.05.18
Politik
Hortbetreuung soll künftig auch im Klassenraum möglich seinFoto: Fotlia / Dmitry_Vereschagin

Hortbetreuung: Hürden beseitigen / Hortgruppen in Klassenzimmern sollen künftig möglich sein

(jd). Wenn jemand zwei Häuser nebeneinander baut, um mit seiner Familie die eine Hälfte des Tages im ersten Haus und die andere Hälfte im zweiten Haus zu wohnen, würde man ihn für verrückt erklären. Doch genau nach diesem Prinzip läuft derzeit die Hortbetreuung in Niedersachsen. Gemeinden, die Hortplätze für Grundschulkinder vorhalten wollen, dürfen die Kinder nachmittags nicht in denselben Räumen betreuen, in denen sie vormittags unterricht werden. Kommunen, die Bildung (Schule) und Betreuung...

  • Harsefeld
  • 30.04.18
Politik

Ganztags-Grundschule als Dauer-Diskussion in Apensen?

jd. Apensen. Das Thema Ganztagsgrundschule wird der Apenser Politik auch in Zukunft Diskussionsstoff liefern. Der Antrag der SPD, einen Arbeitskreis einzurichten, ist zwar jetzt im Rat der Samtgemeinde abgelehnt worden, doch der Schulausschuss soll sich weiter mit dem Thema befassen. Hinzu kommt, dass die Eltern Druck ausüben: Sie hatten eine Liste mit 300 Unterschriften überreicht, um die Sache voranzubringen. Rathauschef Peter Sommer will den Elternvertretern nun im Schulausschuss Gehör...

  • Apensen
  • 21.03.18
Politik
Die Kita-Betreuung steht in Harsefeld mal wieder auf der Tagesordnung   Foto: Stadtmarketing/Andreas Dittmer

Wird noch eine Kita gebaut? Kinderbetreuung ist in Harsefeld weiter großes Thema

jd. Harsefeld. Der Bedarf an Kinderbetreuung steigt in Harsefeld weiter. Die Gemeinde will darauf reagieren: "Wir ziehen in Erwägung, einen weiteren Kindergarten zu bauen", sagt Rathauschef Rainer Schlichtmann. Vor allem im Krippen-Bereich gebe es schon jetzt wieder zahlreiche Neuanmeldungen für das nächste Kita-Jahr. Um dauerhaft ausreichend Plätze anbieten zu können, sei wahrscheinlich ein Neubau erforderlich. Bis dieser realisiert werde, könne man übergangsweise Kapazitäten in der...

  • Harsefeld
  • 23.02.18
Politik
Hatte recht mit seiner Vermutung: Benjamin Qualmann

"Im Sinne der Verwaltung" - Ganztagsschulangebot nur an vier Tagen

thl. Winsen. Die vier Winsener Grundschulen sollen künftig 30.000 Euro jährlich erhalten, wenn sie an vier Tagen ein Ganztagsangebot bis 15.30 Uhr anbieten. Das Geld soll für die personelle Ausstattung und pädagogische Angebote genutzt werden. So lautet ein mehrheitlicher Beschluss des Winsener Stadtrates. Der Antrag war wenige Minuten vor der Sitzung von der Mehrheitsgruppe aus CDU, Gruppe Winsener Liste/FDP und dem parteilosen Tobias Müller eingebracht und durchgepeitscht worden. Gleichzeitig...

  • Winsen
  • 14.10.15
Politik
Fordern die Stadt zum Handeln auf (v. li.): Dr. Erhard Schäfer, Brigitte Netz und Andreas Waldau

"Betreuung aus einer Hand"

thl. Winsen. "Die Zeit drängt. Wir brauchen dringend Rahmenrichtlinien, um die Anträge für die Ganztagsgrundschulen fristgerecht abzugeben", sagen Brigitte Netz (SPD), Dr. Erhard Schäfer (Gruppe Grüne/Linke) und Andreas Waldau (Freie Winsener). Diese Richtlinien hätten die Schulleiter bereits vor den Sommerferien von der Stadt gefordert, jedoch keine Antwort erhalten. Deswegen hat das Trio jetzt einen politischen Antrag für den zuständigen Fachausschuss und den Stadtrat eingebracht. Denn die...

  • Winsen
  • 15.09.15
Panorama
André Wiese (re.) und Stefan Schmitt-Wenzel mit den Bauplänen für die Grundschulen

Stadt investiert zehn Millionen Euro

thl. Winsen. Mit Beginn der Sommerferien fiel im Rathaus auch der Startschuss für diverse Baumaßnahmen. An der Hanseschule sowie an den Schulen im Borsteler Grund, am Ilmer Barg und in Luhdorf beginnen jetzt die Arbeiten für die bauliche Erweiterung zur Einführung des Ganztagsbetriebes dieser Grundschulen mit dem Schuljahr 2016/2017. „Insgesamt belaufen sich die Bauinvestitionen auf 10,5 Millionen Euro“, erklärt Bürgermeister André Wiese. „Was wir uns da vorgenommen haben, ist nicht nur...

  • Winsen
  • 28.07.15
Politik
Fand deutliche Wort: André Wiese

"Keine weiteren Hortplätze"

thl. Winsen. "Ein weiterer Ausbau des Hortangebotes wird nicht erfolgen - auch nicht vorübergehend." Mit diesem Satz machte Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) in der Sitzung des Winsener Stadtrates die Hoffnung vieler Pattensener Eltern zunichte, die auf einen spontanen Betreuungsplatz für ihre Sprösslinge ab Sommer gehofft hatten. "Winsen verfügt derzeit über insgesamt 280 Hortplätze sowie 30 flexible Plätze, die an allen fünf Grundschulen sowie an der Außenstelle Luhdorf eingerichtet...

  • Winsen
  • 24.03.15
Panorama

Stadt verschickt Fragebögen zur Ganztagsgrundschule

thl. Winsen. Gut 1.300 Eltern, die im Einzugsgebiet der Grundschulen im Borsteler Grund, am Ilmer Barg und der Fuhlentwiete wohnen, haben jetzt von der Stadt einen Fragebogen zugeschickt bekommen, mit dem das konkrete Interesse an der Einrichtung von Ganztagsgrundschulen ermittelt werden soll. Wie berichtet, will die Stadt die neue Schulform zum Schuljahr 2016/2017 an den drei Einrichtungen einführen. Eltern sind aufgefordert, den Fragebogen bis spätestens Samstag, 31. Januar, zurückzuschicken....

  • Winsen
  • 12.01.15
Politik
Wegen des Zulaufs an der Oberschule fehlen an der Schule am Ilmer Barg mindestens sieben Klassenräume

Stadt investiert in Schulen

thl. Winsen. Mindestens 4,5 Millionen Euro will die Stadt Winsen in den beiden kommenden Jahren in den Ausbau von Schulen zu Ganztagsgrundschulen investieren. Geld, das die Stadt zwar nicht hat, aber für das Kredite herhalten sollen. Denn Bürgermeister André Wiese (CDU) macht Druck: "Wir müssen idealerweise noch im Oktober mit den Planungen beginnen, damit die Einrichtungen zum Schuljahr 2016/2017 fertig sind." Könne man den Termin nicht halten, wäre das ein herber Verlust auch für die Eltern,...

  • Winsen
  • 14.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.