Gasse

Beiträge zum Thema Gasse

Service
Wird keine Rettungsgasse gebildet, können die Krankenwagen und rettungsfahrzeuge nicht zur Unfallstelle vordringen
Video

Überlebenswichtig: Rettungsgasse bilden!
Wer möchte nicht schnell gerettet werden?

Nach einem Unfall zählt jede Minute. Umso wichtiger, dass Polizei, Krankenwagen oder Feuerwehr schnell und ungehindert zum Unfallort kommen und Unfallopfern helfen. Ein Automobilclub weist darauf hin, dass auf Autobahnen oder mehrspurigen Straßen außerorts bereits dann, wenn der Verkehr nur noch mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs ist, eine Gasse für Rettungsfahrzeuge geschaffen werden muss. Wer auf dem linken Fahrstreifen unterwegs ist, muss nach links ausweichen. Auf allen übrigen...

  • Buchholz
  • 30.12.21
  • 21× gelesen
Politik
Wendiger "Gassen-Flitzer" von Ziegler
5 Bilder

Mit "Gassen-Flitzern" in Stade an Falschparkern vorbei

Vorstoß der Feuerwehr: Wendige Voraus-Löschfahrzeuge bei Bränden in der engen Altstadt tp. Stade. Blockierte Rettungswege durch Falschparker sind ein Dauer-Ärgernis für die  Feuerwehr in der Stader Altstadt. Einen Vorschlag zur Abhilfe machte auf Anfrage aus der Politik Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney auf der Sitzung des Feuerschutz-Ausschusses Anfang November: die Anschaffung eines kleinen, wendigen, sogenannten Voraus-Löschfahrzeuges, das in den engen Gassen an widerrechtlich abgestellten...

  • Stade
  • 18.12.18
  • 633× gelesen
Panorama
Die strangulierte Taube hängt an einem dünnen Faden
4 Bilder

Tote Taube am Strang

Vogel-Martyrium in der Ekel-Gasse / Ordnungsamt Stade setzt Hauseigentümer Frist tp. Stade. Dieser Anblick erschüttert Tierfreunde: In einem dunklen Häuserspalt an der Steilen Straße in der Altstadt von Stade hängt eine tote Taube wie an einem Galgen. Um den Kadaver tummeln sich Artgenossen. Hintergrund des Vogel-Martyriums ist wohl ein misslungener Versuch, Wildtauben mit einem Netz von dem Gebäude fernzuhalten. Das Tier hatte sich offenbar in einem Faden verheddert und ist qualvoll verendet....

  • Stade
  • 18.10.13
  • 408× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.