GIS

Beiträge zum Thema GIS

Service
Pferde sind das Lieblingsmotiv von Andrea Wülbern

Die Malerei und Pferde sind ihr Hobby
Bilder von Andrea Wülbern im Stader Gründungs- und Innovationszentrum

bo. Stade-Ottenbeck. „Augenblick mal …“ heißt die neue Bilderausstellung im Gründungs- und Innovationszentrum Stade (GIS) in Ottenbeck, Theodor-Haubach-Weg 2. Andrea Wülbern aus Apensen präsentiert Malerei in Aquarellfarben und Pastellkreiden sowie Bleistiftzeichnungen. In ihren Arbeiten spiegelt sich ihre Liebe zu Pferden wider. Ihre Motive sind neben Pferden auch Blumen, Porträts, Landschaften und Bauwerke. Die ausgestellten Arbeiten sind zwischen 30 x 40 Zentimetern und 50 x 60 Zentimetern...

  • Stade
  • 19.08.20
  • 179× gelesen
Panorama
Der Stader Hobbykunstmaler Uwe Beyer
4 Bilder

Die vielen Gesichter von Stade

Hobbykunstmaler Uwe Beyer (78) entdeckt die Hansestadt immer wieder neu sb. Stade. Als seine Tochter Andrea zehn Jahre alt war, besuchte Uwe Beyer mit ihr einen Malkursus an der Volkshochschule. Dabei entdeckte er seine eigene Liebe zum Malen und Zeichnen. Heute ist der Krankenpfleger im Ruhestand ein angesehener Hobbykunstmaler. Sein Lieblingsmotiv ist Stade. "Die Motivsuche ist stets eine spannende Entdeckungstour", sagt Uwe Beyer. Am liebsten zieht er morgens oder abends in der Dämmerung...

  • Stade
  • 06.02.19
  • 181× gelesen
Panorama
Die Bilder von Heidrun Marquardt sind farbintensiv 
und abstrakt

Abstrakt und farbintensiv: Ausstellung "Insomnia II - immer noch schlaflos" in Stade

lt. Stade. Wenn sie nicht schlafen kann, dann malt die Stader Lehrerin Heidrun Marquardt gerne farbintensive und abstrakte Bilder. Eine Ausstellung der Werke unter dem Titel "Insomnia II - immer noch schlaflos" wird am Dienstag, 21. November, um 18 Uhr im Gründungs- und Innovationszentrum Stade, Theodor-Haubach-Weg 2, eröffnet. Das Besondere an den Bildern: Auf die Verwendung eines Pinsels verzichtet die Künstlerin vollständig, oftmals werden die Farben direkt aus der Flasche auf die Leinwand...

  • Stade
  • 17.11.17
  • 214× gelesen
Panorama
Erst die Computer-Technik macht den Ringwall sichtbar
4 Bilder

Trotz lauter Bäumen den Waldboden sehen: High-Tech-Hilfe bei archäologischer Spurensuche

(jd). Das klassische Werkzeug der Archäologie sind Kelle und Spaten. Beides wird bei Ausgrabungen noch immer benötigt, doch immer mehr bedienen sich die Ärchäologen modernster Technik, um neue Erkenntnisse über die Vergangenheit ans Licht zu bringen. Im Landkreis Stade kann das Team um Kreisarchäologe Daniel Nösler seit zwei Monaten auf spezielles digitales Kartenmaterial zurückgreifen. Dank dieser computergestützten Methode konnten erstmals im Kreis Stade die berühmten "Celtic Fields"...

  • Stade
  • 17.10.17
  • 276× gelesen
Service

Abstrakte Bilder "Über Sinn und Sinnlichkeit"

Unter dem Titel "Über Sinn und Sinnlichkeit" ist abstrakte Malerei von Andreas Horn bis Montag, 30. September, im Stader Gründungs- und Innovationszentrum, Theodor-Haubach-Weg 2, zu sehen. Der Bremer Künstler zeigt hauptsächlich Arbeiten aus seiner aktuellen Werkserie "Innere Strukturen". Die symbolhaften Bilder bestehen aus diffusen, facettenreichen Farbflächen aus Acryl, Lack oder Gouache, über die Horn ein Netz in schwarzer Farbe gelegt hat. Der Betrachter soll die ausdrucksstarken Arbeiten...

  • Stade
  • 10.06.13
  • 136× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.