Grüne Winsen

Beiträge zum Thema Grüne Winsen

Politik
Zieht vom Leder: Dr. Erhard Schäfer

"Investoren werden in höchsten Tönen gelobt"

Grünen-Ratsherr Dr. Erhard Schäfer wirft der Winsener Verwaltung einen miserablen Stil vor thl. Winsen. "Die Jubelhymnen aus dem Rathaus und der CDU einschließlich ihrer Mitläufer über die Ansiedlung von Amazon im Gewerbegebiet Luhdorf zeugen von einer unglaublichen Naivität und mangelnden fachlichen Beurteilung. Da werden Investoren in höchsten Tönen gelobt und wie im Fall Amazon als Glücksfall für Winsen bezeichnet. Die negativen Seiten werden einfach ausgeblendet. Werden sie überhaupt...

  • Winsen
  • 07.09.16
Politik
Grüne Spitzenkandidaten für den Stadtrat (v. li.): Bernd Meyer, Dr. Erhard Schäfer, Tim Lehmann, Dietmar Holz, Marita Meier und Eike Harden

Bernd Meyer steht an der Listenspitze der Winsener Grünen für Stadtratswahlen

ce. Winsen. Seine Kandidaten für die anstehenden Stadtratswahlen hat der Winsener Ortsverband der Grünen auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewählt. Spitzenkandidaten sind auf Platz 1 Bernd Meyer aus Tönnhausen (bisher Fraktionssprecher der Grünen im Rat) und auf dem 2. Platz die Pattensenerin Marita Meier. Auf den weiteren Plätzen folgen: 3. Eike Harden (Kernstadt Winsen), 4. Dr. Erhard Schäfer (Rottorf), 5. Tim Lehmann (Winsen), 6. Dietmar Holz (Pattensen), 7. Norbert Benthack (Bahlburg),...

  • Winsen
  • 27.07.16
Politik
Dr. Erhard Schäfer (Grüne)

"Breite Beteiligung der Bürger"

thl. Winsen/Stelle. "Die Bahn soll den aktuellen und zukünftigen Bedarf beim Schienenverkehr in der Region mit aktuellen Analysen nachweisen und von unabhängigen Verkehrsexperten überprüfen lassen." Diese Forderung stellen die Grüne-Ortsverbände Winsen und Stelle an die Weiterentwicklung des Bahnverkehres in der Region. "Unser Ziel ist eine für die Bevölkerung und die Natur ein möglichst schonender Ausbau des Schienenverkehrs", sagt Dr. Erhard Schäfer vom Winsener Ortsverband. Man begrüße zwar...

  • Winsen
  • 20.02.15
Politik
Dr. Erhard Schäfer

Kommt eine weitere Anlage?

thl. Winsen. Plant der Betreiber der umstrittenen Schweinemastanlage in Borstel eine weitere Anlage für 3.000 Tiere am östlichen Ortsrand? Diese Information haben zumindest die Grünen im Winsener Stadtrat und fordern daher von der Stadtverwaltung Aufklärung. Möglich wäre das Bauvorhaben auf jedem Fall. Eigentümer Siegfried Porth hat sich im Jahre 2009 vor dem Verwaltungsgericht eine Baugenehmigung für einen Stall samt Wohnhaus im Bereich Turnhallenweg/Neulandsweg erstritten. Gebaut wurde dort...

  • Winsen
  • 17.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.