Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Politik
Ist sauer: Bürgermeister Robert Isernhagen   Foto: Isernhagen

Stelles Bürgermeister übt Kritik wegen Vorwurf der Vetternwirtschaft

thl. Stelle. Herbe Kritik an den Äußerungen einiger Bürger, die sich im WOCHENBLATT zum Grundstücksdeal der Gemeinde Stelle mit der CDU-Ratsfrau Gisela Gehrdau-Schröder für die Errichtung eines Waldkindergartens gemeldet hatten, übte Bürgermeister Robert Isernhagen in der Sitzung des Gemeinderates. "Sie tun sowohl dem Rat als auch Frau Gehrdau-Schröder Unrecht", sagte er. "Das will ich in Zukunft nicht mehr erleben." Quo vadis, Gemeinde Stelle? Gehrdau-Schröder habe sich weder an der Diskussion...

  • Stelle
  • 04.12.21
  • 114× gelesen
Panorama
Aktuell musste die Küche des Einsatz– und Streifendienstes des Polizeikommissariats nach einem Wasserschaden gesperrt werden. Moderiger Geruch und Verdacht der gesundheitsgefährdenden Schimmelbildung führte zu einem Entsorgen der Küchenmöbel und zum luftdichten Abkleben der Zugangstür   Foto: DPolG

Polizei Winsen: Dienststelle der Schande

thl. Winsen. 365 Tage im Jahr sind Polizisten für die Sicherheit der Bürger da, riskieren bei manchen Einsätzen sogar Gesundheit und Leben. Für diesen Einsatz werden sie vom Land Niedersachsen nicht nur schlecht bezahlt, sie werden teilweise auch miserablen Zuständen ausgesetzt. So wie aktuell im Polizeikommissariat in Winsen. Dass das Gebäude baufällig ist, ist schon viele Jahre bekannt. Doch die Landesregierung kommt mit einem Neubau einfach nicht voran. Und so lange müssen die Beamten unter...

  • Winsen
  • 23.11.21
  • 629× gelesen
Panorama
Bürgermeister Robert Isernhagen und Grundstückseigentümerin Gisela Gehrdau-Schröder zeigen den Vertrag   Foto: Gemeinde Stelle

Erster Waldkindergarten in Stelle nimmt seinen Betrieb auf

Aber es gibt Kritik an dem Vertrag thl. Stelle. Der erste Waldkindergarten in der Gemeinde Stelle nimmt in Kürze seinen Betrieb auf. Im Rathaus wurde jetzt der Gestattungsvertrag zwischen der Gemeinde Stelle und der Eigentümerin des Waldgrundstückes, CDU-Ratsfrau Gisela Gehrdau-Schröder, für das Areal im Buchwedel unterzeichnet. So groß die Freude über die neue Einrichtung auch ist, es gibt auch Kritik an der Vereinbarung. Denn einigen stößt es sauer auf, dass Gehrdau-Schröder als Vermieterin...

  • Stelle
  • 17.11.21
  • 59× gelesen
Politik
Verteidigt seine
Entscheidung und teilt gegen Andersdenkende aus: André Wiese   Foto: Stadt Winsen

200.000 Euro für Luftfilter in Schulen und Kitas in Winsen

thl. Winsen. Die Stadt will Schulen und Kitas mit stationären raumlufttechnischen Anlagen ausstatten und hat bereits vor Wochen vier Anträge auf Förderung des Einbaus in den Grundschul- und den Vorschultrakt der Schule am Ilmer Barg, die Kindertagesstätte in Borstel, die Kindertagesstätte „Pusteblume“ im Gebäude der Hanseschule und den Neubau der Kita in Tönnhausen gestellt. Bis zu 80 Prozent der Errichtungskosten können durch den Bund gefördert werden. Voraussetzung ist, dass die RLT-Anlagen...

  • Winsen
  • 17.09.21
  • 145× gelesen
  • 2
Politik
Laut den Steller Grünen hätten diese Bäume nicht gefällt
werden dürfen   Foto: Grüne

Kritik der Grünen am Bau des Supermarktes Ashausen hält weiter an

thl. Ashausen. Die Grünen im Steller Gemeinderat lassen nicht locker mit ihrer Kritik am Bau des Supermarktes in Ashausen. Für sie ist der Bau eine "tickende Zeitbombe" im Falle von Wetterkapriolen. Kurzer Rückblick: Nachdem umfangreiche Baumfäll- und Erdbauarbeiten für den Bau erfolgt waren, passierte eine Weile nichts. Das Grundstück sei nicht einfach zu händeln, antwortete Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen auf Nachfrage und erklärte, man müsse erst prüfen, ob das Areal dem Druck des...

  • Stelle
  • 26.08.21
  • 204× gelesen
Politik
Appellieren an die Politik: Janine und Kai Herzberger
Foto: Herzberger

Winsen: "Handeln die anderen Bürgermeister fahrlässig?"

thl. Winsen. "Die jüngste Sitzung des Rates in Winsen hat einmal mehr deutlich gemacht, dass ein Umdenken längst überfällig ist. Auch wenn Bürgermeister André Wiese (CDU) weiterhin den Sinn und Nutzen von Luftfiltergeräten leugnet und leider bisher kein überzeugendes Schutzkonzept für die Schulen und auch Kitas nach den Sommerferien vorlegen kann oder will, ist es Aufgabe des Gremiums, zum Wohle und im Namen der Bürger zu entscheiden", sagen Janine und Kai Herzberger von der Initiative "Saubere...

  • Winsen
  • 18.08.21
  • 220× gelesen
  • 1
Politik
Wiedergewählt: Christian Riech   Foto: Stadt Winsen

Stadtrat Winsen: Großes Votum für Christian Riech

thl. Winsen. Christian Riech (59) bleibt für weitere acht Jahre Erster Stadtrat und somit auch Verwaltungsvize von Bürgermeister André Wiese (CDU). Einstimmig fiel die Entscheidung allerdings nicht aus. Riech, der seit über 30 Jahren im Winsener Rathaus tätig ist, ist seit 1. April 2014 Wahlbeamter in der Besoldungsgruppe B3. Die Amtszeit endet zum 31. März 2022. Um Riech aber bereits jetzt Klarheit über seine berufliche Zukunft zu geben, hatte Wiese einen Verzicht auf die Ausschreibung der...

  • Winsen
  • 20.07.21
  • 91× gelesen
Politik
Enttäuscht von der
Entscheidung: Jan Eggers
Foto: thl

Stadt Winsen bekommt Jugendrat

Ideengeber Jan Eggers hält aber die Entscheidung, wie das Gremium aufgebaut werden soll, für falsch thl. Winsen. Die Stadt Winsen erhält einen rotierenden Jugendrat. Dies hat der zuständige Fachausschuss jetzt in seiner Sitzung einstimmig dem Stadtrat empfohlen. Der Jugendrat hat unter dem Motto "Der Weg ist das Ziel" sieben Beteiligungsmodule, an denen sich mindestens 200 Jugendliche beteiligen können. Er hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Grundinitiator des Gremiums war Jan Eggers (22; das...

  • Winsen
  • 04.05.21
  • 105× gelesen
Panorama

Bürgermeister-Kandidatin Claudia von Ascheraden kontert BGV, Vorstand distanziert sich von Mojen
Viel Wirbel um den WOCHENBLATT-Artikel "Scheute von Ascheraden die Diskussion?"

os/as. Jesteburg. Für viel Wirbel hat der WOCHENBLATT-Artikel "Scheute von Ascheraden die Diskussion?" gesorgt, in dem es um eine mögliche Diskussion der beiden Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl der Samtgemeinde Jesteburg am Sonntag, 11. April, Claudia von Ascheraden (parteilos) und Christian Horend (CDU), beim Bürger- und Gewerbeverein (BGV) ging. Dessen Vorsitzender Paul-H. Mojen hatte von Ascheradens Absage kritisiert. Scheute von Ascheraden die Diskussion? "Aus diesem Grund meine...

  • Jesteburg
  • 31.03.21
  • 243× gelesen
Panorama
Der "Stein des Anstoßes": die parkenden Lkw, die eine gesamte Fahrspur über mehrere hundert Meter Länge blockieren   Foto: thl

Nicht nur die parkenden Lkw sind ein Ärgernis
"An der Kleinbahn" - Schlimme Verkehrssituation in Winsen

thl. Winsen. "Ärger über parkende Lkw" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete, dass u.a. in der Straße "An der Kleinbahn" große Sattelzüge eine gesamte Fahrspur blockieren und es so immer wieder zu gefährlichen Situationen im Begegnungsverkehr sowie beim Ausfahren aus Grundstücken aufgrund extremer Sichtbehinderungen kommt. "Der Artikel erschien völlig zu Recht", sagt Anwohner Ernst-J. Klippel und fragt: "Hat die Stadt Winsen überhaupt ein Interesse, sich der Sorgen und Nöte der Bürger...

  • Winsen
  • 09.03.21
  • 753× gelesen
Panorama

Stadt Winsen widerspricht Baumfäll-Kritik

thl. Roydorf. "Warum gibt es keine Neuanpflanzungen?" fragte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über die Kritik von Hartmut Blecken aus Roydorf, dass die Stadt an der Straße Mesker Brouk insgesamt 43 Kopfweiden fällen lassen hat. Dazu hat sich jetzt Stadtsprecher Theodor Peters gemeldet. "Dass es keine Neuanpflanzungen geben wird, ist so nicht richtig. Noch in diesem Jahr wird die Stadt mindestens 43 neue Kopfweiden pflanzen, voraussichtlich sogar mehr", sagt er. Der Zeitraum für die...

  • Winsen
  • 09.03.21
  • 28× gelesen
Politik
Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU)   Foto: Stadt Winsen

André Wiese redet Klartext über Winsen 2030

Bürgermeister setzt sich auf seiner privaten Facebook-Seite mit der Kritik an Baumfällungen auseinander thl. Winsen. Seit Bekanntwerden der Planung für den Umbau der Haupteinkaufsstraßen im Rahmen des Projektes "Winsen 2030", hagelt es immer wieder Proteste gegen die damit verbundenen Baumfällungen. Diese hatten sich noch verstärkt, als am Montag vergangener Woche die Kettensägen ratterten und die Bäume zwischen dem Südertor und der Rathausspitze fielen. Jetzt platzte Bürgermeister André Wiese...

  • Winsen
  • 02.03.21
  • 395× gelesen
Panorama
Schon am Montagmittag war eine Vielzahl der Bäume abgeholzt   Foto: thl
2 Bilder

Zwischen Südertor und Rathausspitze geht es los
Winsen 2030 - Baustart beunruhigt Kaufleute

thl. Winsen. Während in der Innenstadt die vorbereitenden Arbeiten für die Umsetzung des Projektes "Winsen 2030" mit der Neugestaltung der Haupteinkaufsstraßen laufen, mehren sich die Stimmen gegen dieses Vorhaben. "Ist es wirklich sinnvoll und erstrebenswert, tonnenweise noch gutes Material gegen Steine aus Asien, gegen hohe C0₂-Kosten, auszutauschen?", fragt Laura Jansen von der "Fridays for Future"-Bewegung. "Und dazu möglichst insektenunfreundliche Bäume (Magnolien) neu zu pflanzen, in...

  • Winsen
  • 23.02.21
  • 1.897× gelesen
Panorama

Immer mehr Leser beschweren sich über Ausfälle
Kaum Anschluss bei Vodafone

(thl). "Keine Störung bei Vodafone" heißt es immer wieder, wenn man die Störungskarte für ganz Deutschland aufruft. Eine Aussage, über die immer mehr WOCHENBLATT-Leser und Kunden des Telefon- und TV-Anbieters nur lauthals lachen können. "Vodafone ist eine einzige Störung", sagen viele Nutzer und sind genervt von den ständigen Ausfällen des Mobilfunknetzes, Internets oder Festnetzes. Gefühlt nimmt die Anzahl der Störungen und Ausfälle extrem zu. Dabei handelt es sich nicht um Beschwerden über...

  • Winsen
  • 20.02.21
  • 338× gelesen
Panorama
Als gebürtigem Niederländer liegt Jan-Luc Hornstra das Fahrradfahren im Blut. Jetzt hat er den Radverkehr in Winsen unter die Lupe genommen, wie z.B. hier am Tönnhäuser Weg   Foto: thl

Winsen hat wieder eine Chance für den Radverkehr verpasst

thl. Winsen. "Hoffentlich wird das Jahr 2021 ein besseres Jahr für die Radfahrer in Winsen", sagt Jan-Luc Hornstra. Als gebürtiger Niederländer kommt er sozusagen aus dem "Mutterland des Radverkehrs" und hat jetzt in seiner Wahlheimat den Radverkehr unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist für die Stadtväter ein Schlag ins Gesicht. Hintergrund: Im Jahre 2010 wurde das erste Radverkehrskonzept für die Stadt Winsen präsentiert. Zehn Jahre später wurde für etwa 170.000 Euro ein zweites...

  • Winsen
  • 03.02.21
  • 208× gelesen
Politik
Im Kreuzfeuer der Kritik:
CDU-Fraktionsvorsitzender
Wolfgang Spaude   Foto: thl

Strafanzeige gegen die Gemeinde Stelle

SPD verteidigt Entscheidung pro Aldi / Bürger sind immer noch aufgebracht / CDU-Chef wird zum Hass-Objekt thl. Stelle. Auch eine Woche nach der Ratssitzung, in der die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd mehrheitlich beschlossen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), ist in der Gemeinde bezüglich der Entscheidung noch immer "Feuer unterm Dach". Während die SPD-Fraktion die Entscheidung pro Aldi begrüßt und sich beim Ratsvorsitzenden Peter Ziegler (Gruppe Ziegler/FDP)...

  • Stelle
  • 19.01.21
  • 2.285× gelesen
Politik
Das Konzept für den Teilabriss der Grundschule Ahlerstedt findet bei Lehrern und Eltern keinen Anklang

Pläne für die Grundschule Ahlerstedt sorgten für Diskussion im Schulausschuss
Eltern und Lehrer üben Kritik an Gesamtkonzept

sc. Ahlerstedt. Eine bessere Kommunikation und mehr Mitspracherecht forderten Lehrer und Elternvertreter bei der vergangenen Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Harsefeld. Denn für die vorgestellten Pläne für die Grundschule Ahlerstedt gab es von ihnen viel Kritik. Im Vorfeld habe es keine Gespräche gegeben, bemängelte Monika Hanschen, Schulleiterin der Ahlerstedter Grundschule, unterstützt durch ihre Lehrerkollegen. Dass Redebedarf besteht, zeigte das große Interesse an der...

  • Harsefeld
  • 18.11.20
  • 255× gelesen
Panorama
Frisch gereinigt erstrahlt das Kunstwerk 
von Timm Ulrichs wieder
3 Bilder

Frisch renoviert - und schon wieder beschmiert!
Stadt Buchholz reagierte auf WOCHENBLATT-Kritik am Zustand des Rathausparks

Im August wies das WOCHENBLATT auf den nicht gerade attraktiven Zustand des Buchholzer Rathausparks hin. Die Stadt reagierte: Der Sandkasten, der für die spielenden Kleinkinder eine Verletzungsgefahr darstellte, wurde mit neuem Holz eingefasst. Das Sandstein-Kunstwerk von Timm Ulrichs, das immer wieder zum Ziel von Grafittisprayern wird, wurde gereinigt und erstrahlt hell und freundlich. Doch kaum befinden sich diese Objekte in ihren Ursprungszustand, haben Unbekannte die Steinpflasterung der...

  • Buchholz
  • 16.09.20
  • 228× gelesen
Politik
Es hört noch nicht auf: In Harsefeld wird immer weiter gebaut
2 Bilder

Bürgerliche Wählergruppe aus Harsefeld spricht sich gegen Flächennutzungsplan aus
Kritik am Harsefelder Bauboom

sc. Harsefeld. Bauen ohne Ende, heißt es schon seit längerem in Harsefeld. Bauplätze sind im Flecken und in den umliegenden Gemeinden weiterhin begehrt und schnell verkauft. Jetzt werden durch den neuen Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Harsefeld noch mehr potenzielle Bauflächen möglich. Das gab Kritik von der Fraktion "Die Bürgerlichen" (ehemalige Liberal-Konservative Reformer (LKR), die eine Wachstumsbremse fordert. Die Änderungen an dem Flächennutzungsplan und die damit verbundene...

  • Harsefeld
  • 21.04.20
  • 432× gelesen
Panorama
Der Bahnhof ist der Dreh- und Angelpunkt für den "WinsenBUS"   Foto: thl

Gewinn oder Rohrkrepierer?

Am neuen "WinsenBUS" scheiden sich die Geister / Viele Bürger sind unzufrieden thl. Winsen. Zum Beginn des Winterfahrplans der öffentlichen Verkehrsmittel ist er mit vielen Vorschusslorbeeren und Anpreisungen der Stadt gestartet: der "WinsenBUS", der den bisherigen im Ringverkehr fahrenden Stadtbus abgelöst hat. Die Stadt versprach seinerzeit deutliche Verbesserungen für die Pendler. Doch offensichtlich bewahrheitet sich (mal wieder) das alte Sprichwort "Es ist nicht alles Gold was glänzt"....

  • Winsen
  • 07.01.20
  • 730× gelesen
Politik
Sind sauer (v. li.): André Bock, Anja Trominski, Philipp Meyn und Andreas Waldau   Foto: CDU

"War eine Koalition der Verantwortungslosigkeit"

CDU: "Verhalten von SPD, Grünen, AfD und FDP schadet der Stadt" thl. Winsen. "So viel Verantwortungslosigkeit, vereint in einem bunten Haufen aus SPD, Grünen, AfD und auch noch FDP, ist mir in den ganzen 18 Jahren meiner Ratsmitgliedschaft noch nicht begegnet", sagt André Bock, Vorsitzender der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau. "Dass diese Leute, die durch die Wahl und damit vor allem durch die Niedersächsische Verfassung eine hohe Verantwortung zugesprochen bekommen haben, aus reinem...

  • Winsen
  • 17.12.19
  • 446× gelesen
Politik
Mit einer Änderung des Grundgesetzes werden die Kinderrechte für jeden sichtbar festgehalten

Erste Schritt in die richtige Richtung
Kinderrechte sollen im Grundgesetz verankert werden

(jab). Die Rechte von Kindern im Grundgesetz verankern: Das ist eines der Ziele, die im Koalitionsvertrag von CDU und SPD festgehalten wurden. Doch der kürzlich von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) vorgelegte Entwurf zur Grundgesetzänderung geht vielen nicht weit genug. Das Gesetz soll die Grundrechte von Kindern schützen und fördern. Das Wohl des Kindes ist angemessen zu berücksichtigen. Zudem hat jedes Kind einen Anspruch auf rechtliches Gehör. Dennoch soll das rechtliche...

  • Stade
  • 06.12.19
  • 173× gelesen
Politik
Der Marquardtsweg in Fleestedt ist besonders stark in die Jahre gekommen

Prüfbericht
Landesrechnungshof stellt fest: Seevetal investiert zu wenig in den Straßenbau

ts. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal investiert zu wenig in die Modernisierung ihrer Straßen. Das gibt der Landesrechnungshof in seiner Prüfungsmitteilung zur Bilanzierung des Straßenvermögens im kommunalen Jahresabschluss der Gemeinde zu verstehen. Die Landesrechnungsprüfer kritisieren zudem, dass die Gemeinde keine vollständige Übersicht über den Zustand ihrer Straßen habe. Der Landesrechnungshof untersuchte im Jahr 2018 bei 16 Städten und Gemeinden (5.000 bis 55.000 Einwohner) in...

  • Seevetal
  • 25.10.19
  • 451× gelesen
Politik
Die Busse für den Betriebsverkehr muss Amazon jetzt doch alleine bezahlen   Fotos: thl/Ilker Evcan
2 Bilder

Rüffel für die Stadt Winsen
Amazon zahlt Busse allein

Logistiker bekommt keinen Zuschuss von Stadt und Landkreis für Linienverkehr thl. Winsen. Die Verwaltung unterrichtete die Mitglieder des Verwaltungsausschusses (VA) jetzt darüber, dass der Linienbusverkehr zwischen dem Bahnhof Winsen bzw. Ashausen und dem Logistikzentrum Amazon in der Borgwardstraße ohne Zuschüsse des Landkreises und der Stadt abgewickelt wird. "Einer Bezuschussung steht das EU-Beihilferecht entgegen, so das Ergebnis einer rechtsgutachterlichen Prüfung", erklärt Stadtsprecher...

  • Winsen
  • 27.08.19
  • 1.150× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.