Greenpeace Buchholz

Beiträge zum Thema Greenpeace Buchholz

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Politik
Auf dem Buchholzer Marktplatz hielt Greenpeace eine Mahnwache zum Gedenken an die Atom-Katastrophe in Fukushima vor zehn Jahren
3 Bilder

Greenpeace-Mahnwache in Buchholz
Zehn Jahre: Fukushima trotz Pandemie nicht vergessen

sv. Buchholz. Zehn Jahre ist es nun her, dass ein Tsunami die Atom-Katastrophe in Fukushima/Japan auslöste. Um das Bewusstsein für das Unglück und die Gefahren der Atomkraft wachzuhalten, hielt die Buchholzer Greenpeace-Gruppe am Donnerstag eine Mahnwache auf dem Marktplatz ab. Eindringlich warnten die Aktivisten davor, den Schrecken von Fukushima trotz der derzeitigen Corona-Pandemie zu vergessen. Denn schon bis 2022 würden die Lagerkapazitäten für das radioaktiv verseuchte Wasser aus dem...

  • Buchholz
  • 12.03.21
  • 104× gelesen
Politik

"Wir haben es satt"
"Aktion Fußabdruck" für eine Agrarwende

(bim). Unter dem Titel „Agrarindustrie abwählen - Agrarwende lostreten!“ rufen die Buchholzer Umweltgruppen von BUND, Greenpeace und NABU sowie Parents for Future im Superwahljahr 2021 zum Protest für eine Agrar- und Ernährungswende auf. Statt am Samstag, 16. Janaur, um 12 Uhr im Regierungsviertel in Berlin auf die Straße zu gehen, sollen Fußabdrücke in die Hauptstadt geschickt werden. „In den vergangenen Jahren waren wir auch immer zahlreich aus dem Landkreis Harburg bei der Demo 'Wir haben es...

  • Buchholz
  • 12.01.21
  • 117× gelesen
Politik

Antrag der Greenpeace-Ortsgruppe
Buchholz: Baugebiete sollen "zukunftsorientiert" werden

os. Buchholz. Die geplanten Neubaugebiete "Kakenstorfer Straße/Hannoversche Straße" in Sprötze und "Sonnenberg" in Dibbersen sollen angesichts der sich verschärfenden Klimaproblematik sowie zum Erreichen der im Mai aktualisierten Buchholzer Klimaschutzziele als "zukunftsorientierte Baugebiete" entwickelt werden. Das hat Herbert Maliers, hinzugewähltes Mitglied der Greenpeace-Ortsgruppe im Stadtplanungsausschuss beantragt. Demnach sollen bei der Herstellung der Gebäude überwiegend klimaschonende...

  • Buchholz
  • 23.06.20
  • 162× gelesen
Blaulicht

Konvoi
135 Radfahrer demonstrieren in Buchholz für Klimaschutz

ts. Buchholz. 135 Radfahrer haben nach Angaben der Polizei am Samstag, 6. Juni, auf einer sechs Kilometer langen Radtour für den Klimaschutz demonstriert. Die Demo verlief ohne Zwischenfälle. Die Teilnehmer hielten ausreichend Abstand voneinander und trugen jeweils einen Mund-und Nasenschutz. Zu dem Fahrradkonvoi hatten die Buchholzer Gruppen von Greenpeace, BUND, Fridays for Future und Parents for Future aufgerufen.

  • Buchholz
  • 07.06.20
  • 56× gelesen
Politik

Buchholzer Umweltgruppen bei Demonstrationen: "Die Erderwärmung stoppen"

(bim). Die Buchholzer Umweltgruppen BUND, Greenpeace und NABU rufen auf zur Teilnahme an einer Klima-Doppel-Demonstration, die am Samstag, 1. Dezember, zeitgleich in Köln vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas und in Berlin vor dem Kanzleramt stattfinden. Ihre Forderung: Die weitere Erderwärmung stoppen und dafür den sozialverträglichen Kohleausstieg schnell beginnen. Die Sommerdürre mit ihren Folgen für Vegetation und Landwirtschaft, die Waldbrände in Kalifornien und die Proteste...

  • Tostedt
  • 25.11.18
  • 62× gelesen
Panorama
Setzen sich für weniger Plastikmüll ein: Herbert Maliers und Alexa Vetter von der Buchholzer Greenpeace-Gruppe

„Wir vergiften uns gleich mit“ - Nicht nur Tüten, sondern auch Kosmetikprodukte sorgen für Müll im Meer

as. Buchholz. In den Weltmeeren schwimmen rund 100 Millionen Tonnen Müll, drei Viertel davon sind aus Kunststoff. Die Buchholzer Greenpeace-Gruppe und die BUND-Ortsgruppen Stade und Buxtehude haben jüngst mit Aktionen und Informationsständen auf den Plastikmüll in den Weltmeeren aufmerksam gemacht und den Verzicht auf Plastiktüten beworben. Im Meer finden sich jedoch nicht nur jede Menge Plastikabfälle wie Tüten, Flaschen und Co., sondern auch sogenanntes Mikroplastik, Kunststoffpartikel, die...

  • Buchholz
  • 27.05.16
  • 216× gelesen
Politik
Die Demo-Teilnehmer aus der Nordheide
2 Bilder

Demo gegen das Freihandelsabkommen TTIP: "Welthandel statt Demokratieabbau"

bim. Buchholz. Unter dem Titel „TTIP & CETA stoppen“ demonstrierten auch 65 Teilnehmer aus der Nordheide im Vorfeld des Besuchs von US-Präsident Barack Obama in Hannover gegen das umstrittene Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Zehntausende forderten von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Obama gerechten Welthandel statt Demokratieabbau. Herbert Maliers von der Buchholzer Greenpeace-Gruppe und seine Mitreisenden waren begeistert über die riesige Resonanz bei der Protestaktion. Zur...

  • Tostedt
  • 26.04.16
  • 140× gelesen
Politik

Mahnwachen anlässlich des fünften Jahrestags des Reaktorunglücks in Fukushima

bim. Buchholz/Winsen. Um an das Reaktorunglück im japanischen Fukushima zu erinnern und die Forderung nach einem schnellen Atomausstieg zu untermauern, rufen das Winsener Bündnis für Erneuerbare Energien (BEEW), die Friedensgruppe Nordheide und Greenpeace Buchholz zur Teilnahme an Mahnwachen auf. Diese finden am Freitag, 11. März, um 17 Uhr vor dem Winsener Rathaus und am Montag, 14. März, um 18 Uhr vor dem Buchholzer Veranstaltungszentrum "Empore" statt. Bundesweit wird rund um den Gedanktag...

  • Tostedt
  • 09.03.16
  • 56× gelesen
Panorama

Greenpeace informiert über pestizidbelastete Zierpflanzen

os. Buchholz. Unter dem Motto "Gifte in Blumen gefährden Bienen" informieren Mitglieder der Greenpeace-Gruppe Buchholz am Samstag, 10. Mai, von 10 bis 13 Uhr auf dem Buchholzer Wochenmarkt über pestizidbelastete Zierpflanzen. Greenpeace hatte in zehn europäischen Ländern Zierpflanzen aus Bau- und Gartenmärkten getestet, darunter Blumen in mehreren deutschen Märkten. Ergebnis: 79 Prozent der untersuchten Pflanzen enthielten laut Greenpeace Pestizidrückstände enthalten, die Bienen krank machen...

  • Buchholz
  • 08.05.14
  • 138× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.