alt-text

++ A K T U E L L ++

Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

BUND

Beiträge zum Thema BUND

Politik
Die Mitglieder des BUND setzen sich für die Mobilitätswende ein: (v.li.) Friederike Ehland, Christiane Vorstenberg, Elisabeth Bischoff und Oliver Kröger
2 Bilder

BUND sieht die Stadt Buchholz in der Pflicht
Naturschutzverband fordert Mobilitätswende

pm. Buchholz. Kürzlich versammelten sich die Ratsmitglieder der Stadt Buchholz, um den Haushalt der Stadt zu diskutieren. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Regionalverband Elbe-Heide appellierte an die Vertreter der Stadt, im Angesicht der Klimakrise in die Mobilität in Buchholz zu investieren. Der BUND initiierte ein deutschlandweites Aktionswochenende, das verschiedene Bemühungen für eine soziale und klimagerechte Mobilitätswende beinhaltete. Der Verband sieht die Stadt Buchholz in...

  • Buchholz
  • 23.06.22
  • 30× gelesen
Panorama
Die Grünen kritisieren, dass die Bäume beim Kreiselbau nicht geschützt werden

Stelle
Alte Eichen wurden nicht geschädigt

"Wurden alte Eichen in Stelle nachhaltig geschädigt?" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über Beschwerden vom BUND und den Grünen, dass beim Bau des Kreisverkehrs zum Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd keine Rücksicht auf die Natur genommen werde. Ziel war, den Bau des Aldi-Zentrallagers (mal wieder) in Misskredit zu bringen. Wurden alte Eichen in Stelle nachhaltig geschädigt? Jetzt scheint es aber so, dass sich Aldi-Gegner Lothar Steffen, der sowohl den BUND als auch die Grünen...

  • Stelle
  • 17.06.22
  • 33× gelesen
Politik
Die Grünen kritisieren, dass die Bäume beim Kreiselbau nicht geschützt werden

Wurden alte Eichen in Stelle nachhaltig geschädigt?

Wurden die Alt-Eichen im Bereich der Kreiselbaustelle am Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle nachhaltig geschädigt? Diesen Verdacht hegt Lothar Steffen, Mitglied des BUND und Grünen-Ratsherr, und hat deswegen eine Anfrage bei der Gemeinde eingereicht. "Uns ist aufgefallen, dass die alten Eichen auf der Südseite der Kreiselbaustelle K86/Uhlenhorst nicht ausreichend geschützt sind und bereits Schäden an Krone und Wurzeln zu beobachten sind", so Steffen. "Auch bei der großen Weide auf der...

  • Stelle
  • 02.06.22
  • 102× gelesen
Panorama
Am Ufer des Reindorfer Bachs wurden die Untersuchungen durchgeführt
2 Bilder

Pestizid-Belastung untersucht
Reindorfer Bach bei Buchholz durch Naturprojekt des BUND erforscht

Das "FLOW"-Projekt des BUND ist ein Projekt zur ökologischen Überwachung von kleinen Fließgewässern und Bächen . Mit einer Gruppe Interessierter hat der BUND dabei jetzt den Zustand des Reindorfer Bachs östlich von Buchholz untersucht. Die meisten der Teilnehmer hatten noch keine Erfahrung im Bereich der Gewässeruntersuchung. Arbeitsteilig wurde in drei Gruppen anhand vorgegebener Kriterien die Struktur des Reindorfer Bachs erfasst und beschrieben, mithilfe chemischer Schnelltests die...

  • Buchholz
  • 25.05.22
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Mit solchen Spezialschiffen wird das verflüssigte Erdgas transportiert

BUND kritisiert Pläne
Umweltschützer bleiben dabei: Kein LNG-Terminal in Stade

jd. Stade. "Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und ich sind uns einig, dass uns der russische Angriffskrieg geradezu dazu zwingt, alles dafür zu tun, dass Deutschland gut durch die nächsten Winter kommt." Diese Erklärung gab Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) vor ein paar Tagen in Bezug auf die Pläne in der Politik ab, den Bau von LNG-Terminals zu forcieren - u.a. durch das geplante LNG-Beschleunigungsgesetz. Doch gegen dieses Gesetzesvorhaben rührt sich jetzt Kritik. Die...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 78× gelesen
Panorama
Sönke Hartlef (v.li.), Heiner Baumgarten und Kai Seefried pflanzten den Baum des Jahres

"Baum des Jahres"
BUND-Vorsitzender: Rotbuche ist der ideale Klimabaum

jd. Stade. In der Stader Heidesiedlung wächst jetzt ein "Baum des Jahres": Im Neubaugebiet im Süden der Hansestadt wurde eine Rotbuche gepflanzt. Stades Bürgermeister Sönke Hartlef, Landrat Kai Seefried und der Vorsitzende der Umweltschutzorganisation BUND, Heiner Baumgarten, griffen kürzlich am Tag des Baumes zum Spaten, um das Bäumchen einzupflanzen. Die Rotbuche kann zu einem stattlichen Baumriesen mit einer Höhe von 30 Metern heranwachsen. "Mit dieser Pflanzung machen wir auf die Bedeutung...

  • Stade
  • 03.05.22
  • 21× gelesen
Politik
Der BUND möchte an Bahnhöfen etc. bessere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder schaffen

Weniger Autos auf der Straße
BUND möchte den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver machen

(as). Der Ukraine-Krieg hat die Abhängigkeit Deutschlands von Energielieferungen aus dem Ausland deutlich gemacht: Dies wirft die Frage auf, wie jetzt kurzfristig und trotzdem stabil Energiesouveränität aufgebaut werden kann. Zudem muss in der Klimapolitik dringend nachgeschärft werden, um die CO₂-Ziele zu erreichen. Wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Regionalverband Elbe-Heide, mitteilt, sind dafür besonders im Verkehrsbereich deutlich mehr Anstrengungen nötig als bislang geplant....

  • Jesteburg
  • 22.04.22
  • 25× gelesen
Service

BUND informiert
Tipps für ein nachhaltiges Osterfest

(as). Ostern steht vor der Tür. Damit das Fest ein voller Erfolg für Familie, Umwelt und Tiere wird, kann man beim Einkaufen und Dekorieren auf ein paar Dinge achten. Aber wie können wir Ostern nachhaltig feiern? Christian Rehmer, Referent für Agrarpolitik des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), hat ein paar Tipps: 1. Kein Ei mit der Kennzeichnung 2 (Bodenhaltung) oder 3 (Käfighaltung) kaufen, denn diese Hühner werden nicht artgerecht gehalten. Der BUND empfiehlt stattdessen,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 07.04.22
  • 16× gelesen
Service

Stelle
BUND zeigt Quellen und Bäche

thl. Stelle. Quellen und Bäche in und unter Stelle gibt es mehr, als man gewöhnlich bemerkt. Früher waren sie noch offen sichtbar - heute fließen sie meist in Rohren unter der Erde. Der BUND lädt deshalb zu zwei Bächer-Touren ein, um diese vergessenen Gewässer aufzuspüren. Die erste Tour startet am Sonntag, 24.4 April, um 15.30 Uhr. Treffpunkt ist Im Ahler/Ecke Hochkamp. Die zweite Tour findet am Sonntag, 1.Mai, statt. Treffpunkt und Uhrzeit wie bei der ersten Tour. Teilnehmer kommen bitte mit...

  • Stelle
  • 03.04.22
  • 15× gelesen
Service
In den Gartenbetrieben gibt es eine große Pflanzenvielfalt

Frühlingsanfang im Garten
Bunte Pflanzen für Garten und Balkon

Frühlingszeit heißt Gartenzeit. Sei es im eigenen Garten, im Kleingarten oder auch auf Balkon oder Terrasse – es gibt es viel zu tun und mit der Planung sollte spätestens jetzt begonnen werden. Corinna Hölzel, Pestizidexpertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), hat nützliche Tipps parat: „Der Frühling steht in den Startlöchern und die neue Gartensaison beginnt. Unser Plädoyer an alle Gärtner: Denken sie daran, insektenfreundlich zu gärtnern.“ Zuerst müssen die Beete und...

  • Buchholz
  • 08.03.22
  • 75× gelesen
Politik

Agenda 2030
Buchholz auf dem Weg zur nachhaltigen Stadt

as. Buchholz. In einem Brief an den Bürgermeister und den Klimaschutzmanager fordert der BUND die Stadt Buchholz auf, sich der Agenda 2030 anzuschließen. Dies bedeutet, dass bei Aktivitäten und Planungen die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen berücksichtigt werden. Diese sind wichtig für eine nachhaltige Stadtentwicklung und werden im kurzen Film www.youtube.com/watch?v=YUKZZZM2HBU eindrücklich dargestellt.  Die beiden Städte in der Nachbarschaft, Buxtehude und Lüneburg, könnten hier...

  • Buchholz
  • 22.02.22
  • 51× gelesen
Service
Die mischwollig-weißen Moorschnucken ernähren sich u.a. von Heidekraut, Beerensträuchern und jungen Birken. Damit tragen sie dazu bei, die Moorflächen offen zu halten

Kleine, aber feine Naturschützerinnen
Die Moorschnucke ist in ihrem Bestand gefährdet

(nw/tw). Die biologische Vielfalt befindet sich in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt in seiner Serie „Art des Monats“ die „Moorschnucke“ vor: Sie ist Nutztier und perfekte Naturschützerin - ohne die Schafe wäre der Schutz der wertvollen niedersächsischen Hochmoore kaum möglich. Die Moorschnucke ist eine Landschafrasse und gehört zu den Heidschnucken. Ihr ursprünglicher Lebensraum befindet sich vor...

  • Buchholz
  • 02.02.22
  • 30× gelesen
  • 1
Panorama
Auf dem Grundstück der ehemaligen Kiesgrube Sandbarg wurden etliche Bäume abgeholzt

BUND fordert Stopp der Rodung
Rechtswidriger Kahlschlag in Dollern

sla. Dollern. Abgeholzte Bäume bestimmen das Bild auf einem Grundstück an der Altländer Straße in Dollern. Nachbarn hatten bereits Kritik über die Baumfällungen geäußert. Die Gemeinde Dollern und der Landkreis Stade vertreten hingegen die Auffassung, dass der Eigentümer die Bäume in der Kiesgrube am Sandbarg habe roden dürfen. Nun hat sich der BUND Stade eingeschaltet, der die Baumfällmaßnahmen als Verstoß gegen Naturschutz-, Wald- und Planungsrecht sieht. Er fordert die Gemeinde Dollern sowie...

  • Horneburg
  • 25.01.22
  • 271× gelesen
Service
Video

Neustart Agrarpolitik jetzt
„Wir haben es satt!“: Online-Programm der BUND-Jugend, statt Demonstration zur „Grünen Woche“

(nw/tw). Der BUND ist Teil des großen Zusammenschlusses, der seit einigen Jahren zeitgleich mit der „Grünen Woche“ in Berlin eine bundesweite Demonstration unter dem Motto „Wir haben es satt!“ organisiert. Corona-bedingt wird diese Aktion dieses Jahr in abgewandelter Form durchgeführt. Die BUND-Jugend hat ab sofort ein vielfältiges online-Programm zusammengestellt, zu dem sich nach Anmeldung jeder zuschalten kann: eine Gesprächsrunde mit Vertreter und Vertreterinnen aus Umwelt, Landwirtschaft...

  • Buchholz
  • 14.01.22
  • 17× gelesen
Wirtschaft

BUND gibt Stellungnahme ab
Umweltverband übt Kritik an Stader Surfpark-Plänen

jd. Stade. In Sachen Surfpark Stade meldet sich jetzt ein weiterer Kritiker zu Wort: Auch der BUND zeigt sich skeptisch gegenüber dem Vorhaben, an der K 30 ein Becken für Surfer mit dazugehörigen Freizeiteinrichtungen zu errichten. "Die Unterlagen des geplanten Surfparks genügen nicht ansatzweise den Anforderungen des Klimaschutzes", heißt es seitens des BUND, der eine 18-seitige Stellungnahme verfasst hat. Die Stellungnahme wurde im Rahmen der öffentlichen Beteiligung abgegeben. Die Stadt ist...

  • Stade
  • 11.01.22
  • 113× gelesen
Panorama
Griffen zum Spaten (v.li.): Landrat Kai Seefried, Bürgermeister Sönke Hartlef und BUND-Vorsitzender Heiner Baumgarten bei der Ilex-Pflanzaktion

Stachelig, aber tolles Winterfutter
In Stade wurde der "Baum des Jahres" gepflanzt

jd. Stade. Das war eine piksige Angelegenheit: Stades Bürgermeister Sönke Hartlef griff gemeinsam mit Landrat Kai Seefried (beide CDU) Heiner Baumgarten von der Naturschutzorganisation BUND zum Spaten, um ein Pflanzloch für eine Stechpalme auszuheben. Die stachelige Pflanze, auch Ilex genannt, ist der "Baum des Jahres 2021". Als Standort wurde ein Platz auf dem Stader Garnisonsfriedhof auserkoren. Diese traditionelle Baumpflanzaktion von BUND, Landkreis und Hansestadt wurde im Jahr 2000 wieder...

  • Stade
  • 07.12.21
  • 40× gelesen
Politik

Neue Vereinbarungen zwischen Bund und Ländern
Ministerpräsidentenkonferenz: 3G am Arbeitsplatz und im ÖPNV

(as). Wie kann man die steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff kriegen? Bund und Länder haben sich jetzt auf diverse Maßnahmen geeinigt, die in Niedersachsen laut Pressestelle der Niedersächsischen Staatskanzlei voraussichtlich am Dienstag, 23. November in Kraft treten: Unter anderem werden die Schwellenwerte für die landesweiten Hospitalisierungsinzidenzen gesenkt auf 3, 6 und 9. Steigt der Wert über 3, greift eine flächendeckende 2G-Regelung für Freizeit, Kultur, Sport, Restaurants,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 19.11.21
  • 1.189× gelesen
  • 1
Panorama
Die Luhe und ihre Nebengewässer sollen jetzt besonders geschützt werden
3 Bilder

Landkreise kooperieren mit dem BUND
Ökologische Station an Ilmenau und Luhe ist das Ziel

ce. Landkreis. Verbesserte Vor-Ort-Betreuungen für Schutzgebiete sollen an Ilmenau und Luhe sowie deren Nebengewässern bald Realität werden. Als Kooperationspartner unterstützen die Landkreise Harburg, Lüneburg und Uelzen derzeit den BUND in seinen Bemühungen um die Trägerschaft einer neuen ökologischen Station beim Land Niedersachsen. Mit ihr möchten die Kreise Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen in zwei übergreifenden FFH-Gebieten unterstützen. Erste Konzeptideen präsentierte jetzt...

  • Winsen
  • 22.10.21
  • 145× gelesen
Service
Das Grüne Band führt von der Ostsee bis an die bayrische-tschechische Grenze: In Rüterberg (Mecklenburg-Vorpommern) gibt es einen Aussichtsturm des BUND, der einen tollen Elbblick ermöglicht

Reise
Goldener Herbst entlang des Grünen Bandes an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

(bund/tw). Wer die letzten schönen Tage im Herbst genießen möchte, kann dies bei einer Wanderung oder Radtour entlang des Grünen Bandes an der ehemaligen innerdeutschen Grenze tun. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Touren von der Ostsee bis an die bayrische-tschechische Grenze zusammengestellt, die ganzjährig begehbar sind. Infos unter www.bund.net/wandern. Im Herbst gibt es jedoch ganz besondere Höhepunkte: Vogelzug im Altmarkkreis Salzwedel: Ein ganz besonderes...

  • Buchholz
  • 16.10.21
  • 150× gelesen
Panorama
Rund 200 Menschen protestierten in Burweg gegen die geplante Küstenautobahn
2 Bilder

Bundesweite Protestaktion
Menschenkette gegen die A20 führt durch den Landkreis Stade

jab. Burweg. Zukunft statt Zement - das forderten am vergangenen Wochenende rund 200 Menschen. Der BUND und seine Bündnispartner hatten zum Protest gegen die A20 aufgerufen, dem Autobahngegner gefolgt waren. Gemeinsam bildeten sie eine Menschenkette auf der geplanten Trasse der Küstenautobahn, die von Westerstede nach Bad Segeberg führen soll. Deutschlandweit waren Menschen am Wochenende auf die Straßen gegangen. Mit Schildern, Bannern, Fahnen und Sprechchören setzen die Aktivisten und Bürger...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.10.21
  • 154× gelesen
  • 1
Service

Online-Vortrag: Insektenfreundliche Gärten gestalten

(as). Wie man insektenfreundliche Naturgärten gestaltet, das ist jetzt Thema eines Online-Vortrags des BUND Regionalverbands Elbe-Heide am Mittwoch, 13. Oktober, um 18 Uhr. Referentin ist die Naturgarten- und Wildpflanzenexpertin Dipl.-Ing. agr. Kerstin Lüchow: „Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Wildpflanzen und holen Sie sich praktische Anregungen für Ihre grüne Oase, die nicht nur insektenfreundlich, sondern auch wunderschön und spannend für den Menschen ist.“ Im Anschluss an den...

  • Buchholz
  • 08.10.21
  • 16× gelesen
Service
Wer sich heute dafür entscheidet, seine Heizung mit einer solarthermischen Anlage auf dem Dach zu unterstützen, kann sich 30 bis 45 Prozent der anfallenden Kosten vom Staat zurückholen

Mein Zuhause: Sonnige Wärme legt zu
Dank hoher Förderzuschüsse vom Staat boomt die Solarthermie

Im Jahr 2020 wurden 80.000 neue Solarthermie-Anlagen auf deutschen Hausdächern installiert. Dies entspricht einem flächenmäßigen Zuwachs von gut einem Viertel im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Boom der "Sonnigen Heizung" kommt nicht von ungefähr: Im Zuge des "Klimaschutzprogramms 2030" hat die Bundesregierung die Förderung für nachhaltiges Heizen noch mal stark aufgestockt. Die staatliche Unterstützung für klimafreundliches Heizen bleibt auch 2021 auf diesem hohen Niveau. Das Förderangebot für...

  • Buchholz
  • 29.09.21
  • 199× gelesen
  • 1
Panorama
Birte Zander und Udo Bohne sind zwei von mehreren Elternpaaren in Immenbeck, die sich für ihre Kinder eine bessere Busverbindung wünschen

Landkreis äußert sich auf WOCHENBLATT-Anfrage zur Situation
Immenbecker Eltern sind verärgert über Busverbindung zur Schule

sla. Immenbeck. Seit einigen Monaten werden mehrere Schülerinnen und Schüler aus Immenbeck von ihren Eltern zur IGS (Integrierte Gesamtschule) nach Buxtehude gefahren und wieder abgeholt. Grund für die Eltern-Taxis: Die Abfahrtzeit der Linie 2104 ab der Haltestelle Schanzenstraße Nord wurde geändert und die Kinder müssen nach Schulschluss eine ganze Stunde auf den Bus warten. Trotz mehrfacher Anfragen bei KVG und Landkreis erhielten die Eltern seit März keine Antwort, schildern sie dem...

  • Buxtehude
  • 22.09.21
  • 203× gelesen
Service

"Klima-Schnipsel": Einsatz für den Klimaschutz

os. Buchholz. Welche Bedeutung haben Artensterben und Klimawandel für unser persönliches Leben? Welche Entscheidungen muss die neue Bundesregierung treffen, um die Klima-krise einzudämmen und das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens einzuhalten? Über diese und andere Fragen zum Klimaschutz informiert der BUND am Freitag, 24. September, von 15 bis 18 Uhr in der Buchholzer Innenstadt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Höchste Zeit zu handeln: Wir wählen Klima!" • Gemeinsam mit...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.