Alles zum Thema Umweltverschmutzung

Beiträge zum Thema Umweltverschmutzung

Panorama
Autoreifen und Müllsäcke stapeln sich nach zwei Stunden am Sammelplatz Fotos: Bettina Wilkens
2 Bilder

Jäger und Grundschüler sammeln 18 Kubikmeter Müll in der Landschaft

Autoreifen, Bauschutt, Verpackungen: Was Menschen achtlos in die Natur werfen ts. Hittfeld. Wald- und Flurputz ist der neue Trend im Internet: Überall in Deutschland fotografieren sich Menschen mit Müllsäcken und posten den Vorher- und Nachher-Zustand. Gemeinsam Müll sammeln - das machen Jäger in den 20 Revieren des Hegerings Hittfeld allerdings schon seit vielen Jahren. Bei der Flurreinigung in diesem Jahr haben Jäger gemeinsam mit 108 Jungen und Mädchen der Grundschule Hittfeld innerhalb von...

  • Seevetal
  • 09.04.19
Blaulicht
Ölverunreinigung am Pumpwerk

Bützfleth: Schweröl illegal im Flethgraben entsorgt

tp. Bützfleth. Umweltschaden in Bützfleth: Am Sonntag gegen 14 Uhr meldeten Passanten der Polizei und Feuerwehr eine Gewässerverunreinigung durch Schweröl im Flethgraben. Unbekannte hatten das Öl illegal am Pumpwerk am Landernweg entsorgt. Die Umweltgruppe der Feuerwehr nahm Wasserproben. Helfer legten Ölsperren aus. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 07.01.18
Panorama
Setzen sich für weniger Plastikmüll ein: Herbert Maliers und Alexa Vetter von der Buchholzer Greenpeace-Gruppe

„Wir vergiften uns gleich mit“ - Nicht nur Tüten, sondern auch Kosmetikprodukte sorgen für Müll im Meer

as. Buchholz. In den Weltmeeren schwimmen rund 100 Millionen Tonnen Müll, drei Viertel davon sind aus Kunststoff. Die Buchholzer Greenpeace-Gruppe und die BUND-Ortsgruppen Stade und Buxtehude haben jüngst mit Aktionen und Informationsständen auf den Plastikmüll in den Weltmeeren aufmerksam gemacht und den Verzicht auf Plastiktüten beworben. Im Meer finden sich jedoch nicht nur jede Menge Plastikabfälle wie Tüten, Flaschen und Co., sondern auch sogenanntes Mikroplastik, Kunststoffpartikel, die...

  • Buchholz
  • 27.05.16
Panorama
Umweltverschmutzung im Landschaftsschutzgebiet

Müllsünder verschmutzen Landschaftsschutzgebiet

bc. Buxtehude. Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird das Problem der Umweltverschmutzungen im Landschaftsschutzgebiet Buxtehuder Geestrand offensichtlich. Trotz Hinweisschilder werfen Besucher Plastikmüll, Einweggrills, Flaschen und sogar ganze Zelte weg. Dabei drohen Müllsündern Bußgelder bis zu 25.000 Euro, teilt der Landkreis Stade mit. Die Polizei kontrolliere in dem betreffenden Gebiet an der B73 regelmäßig. Feuerstellen und wilde Grillplätze seien besonders gefährlich, denn in trockenen...

  • Buxtehude
  • 09.05.14
Blaulicht

Unfallflucht mit Umweltverschmutzung

thl. Wohlesbostel. Die Polizei ermittelt derzeit in einem Fall von Unfallflucht, bei der größere Mengen Öl den den Boden verschmutzt haben. In der Zeit zwischen dem 2. Mai, 18 Uhr, und dem 3.Mai, 16 Uhr, ist nach derzeitigen Erkenntnissen ein Pkw auf der Regesbosteler Straße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei muss der Wagen über einen Findling gefahren und durch einen Weidezaun gebrochen sein. Weil hierdurch vermutlich die Ölwanne des Pkw aufgerissen worden war,...

  • Hollenstedt
  • 08.05.14
Politik

Grüne befürchten Umweltverschmutzung

bc. Buxtehude. Die Grünen im Landkreis Stade befürchten eine "gravierende Umweltverschmutzung", die sich im September 2013 in Buxtehude ereignet haben soll. Bei der Ausbaggerung eines Este-Nebenarmes (Ostviver) wurden verschiedene öffentliche Stellen auf beißende Ausdünstungen von ca. 600 Kubikmeter Schlick hingewiesen, schreibt Grünen-Kreistagsabgeordnete Verena Wein-Wilke an Landrat Michael Roesberg. Der Schlick sei an der Hansestraße gelagert worden. "Ohne Schutz des Bodens vor Sickerwasser...

  • Buxtehude
  • 28.03.14
Blaulicht
Vermutlich sind ausgewaschene Düngemittel auf Feldern im Oberlauf der Este die Ursache für den Schaum
2 Bilder

Schaumteppich auf der Este

bc. Buxtehude. Einen Fall von Umweltverschmutzung vermutete die Polizei am Donnerstagabend, als sie zu einem Schaumteppich auf der Este gerufen wurde. Passanten hatten dicke Schaumklumpen im Bereich des Buxtehuder Hafens entdeckt und sofort gemeldet. Die Beamten gingen der Ursache auf den Grund, verfolgten die Schaumspur flussaufwärts durch die gesamte Innenstadt bis zum Mühlenteich. Gemeinsam kamen Polizei und Feuerwehr zu dem Schluss, dass wahrscheinlich der Starkregen der vergangenen...

  • Buxtehude
  • 24.05.13