Israel

Beiträge zum Thema Israel

Panorama
In einer Zeremonie im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gedachten die Jugendlichen gemeinsam der Opfer

Die Teilnehmer der trinationalen Jugendbegegnung besuchten das KZ Auschwitz
Gemeinsam gegen das Vergessen

jab. Stade. Beim Wiedersehen der Jugendlichen des trinationalen Jugendaustauschs ging es zwar freundschaftlich, aber auch ernst zu. Die zehn Teilnehmer aus Stade trafen sich mit ihren Altersgenossen aus der israelischen Partnerstadt Givat Shmuel und der polnischen Partnerstadt Goldap in Polen und absolvierten eine zehntägige Reise von Warschau über Krakau nach Goldap. Gemeinsam besuchten sie das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. „Mir war es wichtig, mich mit der Geschichte und auch...

  • Stade
  • 30.08.19
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber mit ihren Amtskollegen Jacez Morzy (li.) und Joseph Brodny   Fotos: tp
2 Bilder

Auf gute Freundschaft: Stade feiert mit Partnerstädten

20 Jahre Goldap und 30 Jahre Givat Shmuel: Fest im Könismarcksaal tp. Stade. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Königsmarckksaal im historischen Rathaus: Anlässlich der Städtepartnerschaften 20 Jahre Goldap (Polen) und 30 Jahre Givat Shmuel (Israel) sowie 70 Jahre Staatsgründung Israel lud die Stadt Stade am Montagabend zum Freundschaftsfest ein. Besonders freute sich Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber über den Ehrenbesuch ihrer Amtskollegen Jacez Morzy, stellvertretendes...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Empfangskomitee: Mitglieder von "Sisters City" aus Lakewood begrüßen die Freunde aus Stade am Flughafen in Denver
4 Bilder

„Eine Freundschaft unter Bürgern“

Verein "Sister Citys" Stade sucht weitere engagierte Mitglieder tp. Stade. Wer Lust hat, sich aktiv an der Pflege einer internationalen „Freundschaft unter Bürgern“ zu engagieren, ist beim Verein „Sister Cities Komitee Stade“ genau richtig. Neuzugänge sind herzlich willkommen. "Unser Ziel ist es, die Völkerverständigung durch Aufbau und Pflege von internationalen Beziehungen und Freundschaften in den Bereichen Kultur, Erziehung, Gesellschaft und Verwaltung zu fördern", sagt Christiane...

  • Stade
  • 17.12.14
Panorama
Überlebte das Konzentrationslager in Auschwitz: Esther Bejarano

Intensive Geschichtsstunde

Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano (89) berichtete im Buchholzer Gymnasium am Kattenberge über die Gräuel der Nazis os. Buchholz. Eine außergewöhnlich intensive, berührende Geschichtsstunde erlebten jetzt die Neunt- bis Elftklässler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK): Esther Bejarano (89) berichtete, wie sie das Konzentrationslager Auschwitz überlebte. "Ich habe immer nur gedacht, ich muss das schaffen, um mich an den Nazis zu rächepn. Und dass ich nun hier vor euch, in Schulen...

  • Buchholz
  • 02.07.14
Service

Rundreisen durch Israel

Auf den Spuren großen religiösen Erbes (nw/tw). Ein Streifzug durch Israel gleicht einer Reise durch die Geschichte der Religionen. Juden und Christen aus aller Welt finden ihren religiösen Ursprung in diesem Land. Sowohl in der Bibel als auch im Tanach gilt „Israel“ als Land der Hebräer, das Urvolk beider Weltreligionen. Der moderne Staat Israel umfasst ein Gebiet auf einer Landbrücke zwischen Asien und Afrika am östlichen Rand des Mittelmeers. Große Religionsgeschichte, eine unerwartete...

  • 30.09.13
Panorama
Neben Bootsfahrten und Stadtbesichtigung standen auch Gruppenwettkämpfe in Goldap auf dem Programm
2 Bilder

Gemeinsam Geschichte erlebt

Tri-nationaler Jugendaustausch endet mit Polenreise sb. Stade. Auf ein besonderes Jahr blicken elf Stader Jugendliche zurück. Innerhalb von zwölf Monaten besuchten sie Stades Partnerstädte Givat Shmuel in Israel und Goldap in Polen. Insgesamt umfasste die Reisegruppe 31 Jugendliche aus den jeweiligen drei Partnerstädten. Jetzt kehrten die Stader von einer zwölftätigen Polenreise zurück. Die tri-nationale Jugendbegegnung war geprägt von der Aufarbeitung der schwierigen Geschichte der drei...

  • Stade
  • 21.08.13
Panorama
Journalist und Theolog Egmond Prill

Was wird aus Israel?

mum. Brackel. Das klingt nach einem spannenden Vortrag: „Orient im Umbruch - was wird aus Israel?" lautet der Titel eines Vortrages des Journalisten und Theologen Egmond Prill (Kassel). Der Leiter der Nachrichtenagentur Israelnetz ist am Mittwoch, 19. Juni, ab 19.30 Uhr im Gemeinschaftshaus Brackel (Büntestraße 23) zu Gast. Veranstalter ist die Landeskirchliche Gemeinschaft Brackel. Der Nahe Osten erscheint als Pulverfass mit kurzer Lunte. Seit mehr als zwei Jahren rebellieren Menschen von...

  • Hanstedt
  • 10.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.