AWO

Beiträge zum Thema AWO

Panorama
Kinder haben Rechte - das zeigten die Kleinen eindrucksvoll
2 Bilder

Kita-Kinder präsentieren in Horneburg ihre Rechte
Spielen und mitbestimmen

jab. Horneburg. Zum Weltkindertag machten sich die Kinder der Kita HoKi auf, um am Platz "Am Sande" in Horneburg auf ihre Rechte im alltäglichen Leben, aber besonders in ihrer Kita, aufmerksam zu machen. Den Anfang machten die Kinder mit dem Lied "Kinder haben Rechte - Ein Kinderleben lang" von Reinhard Horn. Viele Eltern, aber auch Passanten, wohnten der bunten Präsentation bei, für die die Kleinen gemeinsam mit den Kita-Mitarbeitern im Vorfeld Schilder gebastelt hatten. Die Plakate...

  • Horneburg
  • 24.09.19
Panorama
Bodo Klages, Volker Schulz und Anette Olszewski (v.li) bieten Infos zur Bestattungsvorsorge Foto: tk

AWO bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an
Wichtig: Über den Tod reden

AWO Buxtehude bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an tk. Buxtehude. Das Thema Tod ist nach wie vor ein Tabu. Die AWO in Buxtehude will das aus gutem Grund ändern. "Tieftraurig gehen wir zum Bestatter, wenn ein Angehöriger verstorben ist, und sind darauf überhaupt nicht vorbereitet", sagt Volker Schulz, Vorsitzender des "Vereins zur Förderung von Jugend und Senioren in der AWO". Selbst ältere Menschen, ergänzt Anette Olszewski, würden sich mit dem Thema Tod häufig nicht auseinandersetzen. Der...

  • Buxtehude
  • 20.04.19
Politik
Das Seniorenzentrum (hier eine erste Vorplanung) ist im südlichen Teil des Wohngebietes geplant
2 Bilder

Senioren-Anlage in Hittfeld: Vier Konzepte liegen vor

kb. Hittfeld. „Früher kamen viele junge Familien in meine Sprechstunde und fragten nach Krippen- und Kitaplätzen, heute sind es fast nur Senioren, die wissen wollen, wo sie leben können, wenn Sie die eigenen vier Wände verlassen müssen.“ Die Situation, die Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen jetzt auf der gemeinsamen Sondersitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt und des Ortsrates Hittfeld schilderte, machte deutlich, wie dringend seniorengerechte Wohnungen,...

  • Seevetal
  • 07.11.17
Panorama
Saban Secic (v. li.), Stefanie Rasch, Bodo Klages, Helga Thoms und Volker Schulz
3 Bilder

Zwei Gründe zur Freude: Fünf Jahre "Begegnung mit Herz" und der erste Azubi im "Kaufhaus mit Herz"

Fünf Jahre "Begegnung mit Herz" in Buxtehude - das ist für die Mitglieder des Vereins zur Förderung von Jugend- und Seniorenarbeit in der AWO e.V. ein Grund zur Freude und wird mit einer internen Feier zelebriert. "Wir haben viele treue Besucher, die unsere Angebote gerne und regelmäßig nutzen", sagt Gründungsmitglied Bodo Klages. Unter anderem bietet die Begegnungsstätte, die von Helga Thoms geleitet wird, Seniorenfrühstücke, Klön- und Spielenachmittage und vieles mehr (siehe Kasten)....

  • Buxtehude
  • 17.10.17
Politik
SPD-Vize-Chef Ralf Stegner (Mitte) mit SPD-Bundestagskandidat Oliver Kellmer aus Stade (re.) und Landtagskandidat Alexander Paatsch aus Buxtehude
4 Bilder

Ralf Stegner in Stade: "Große Vermögen stärker besteuern"

Impuls-Vortrag der SPD: "Zeit für mehr Gerechtigkeit" tp. Stade. Gerechte Bezahlung statt Niedriglohn, weg mit prekären Beschäftigungsverhältnissen, endlich Chancengleichheit in der Bildung, Lebensstandard-sichernde Rente, Absicherung bei Krankheit, Vermögenssteuer für Reiche: Typisch-sozialdemokratisch waren die Themen, die der stellvertretende Parteivorsitzende der SPD, Ralf Stegner, am Mittwoch in Stade aufs Tapet brachte. Auf Einladung des Stader SPD-Bundestagskandidaten Oliver Kellmer,...

  • Stade
  • 25.08.17
Panorama
Sebastian Andresen fordert eine bessere 
Regelung für Krankheitsausfälle in der Kita

Krankheitsausfälle in der Kita Klecken / Keine Fachkräfte auf dem Markt

as. Klecken. „Mir steht‘s bis obenhin!“ Sebastian Andresen aus Klecken ist richtig sauer. Der Steuerfachangestellte ist zuhause geblieben, um sich um Tochter Rada (3) zu kümmern. Eigentlich besucht sie die AWO-Kindertagesstätte in Klecken, aber da mehrere Erzieherinnen aus ihrer Gruppe erkrankt sind, bleibt die Kita geschlossen - nicht zum ersten Mal in diesem Jahr. „Die Vielzahl der Erkrankungen ist langsam nicht mehr hinnehmbar“, sagt Sebastian Andresen. Bereits zum vierten Mal sei es zu...

  • Buchholz
  • 18.11.16
Panorama
Die Arbeiter Wohlfahrt Buchholz hat jüngst ihre langjährigen Mitglieder geehrt

Dank für die Treue - AWO Buchholz ehrt langjährige Mitglieder

as. Buchholz. Die Arbeiter Wohlfahrt Buchholz (AWO) hat jüngst ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Im Rahmen eines gemeinsamen Kaffeetrinkens mit leckerem selbstgebackenem Kuchen und Darbietungen des AWO-Singkreises wurden die Mitglieder ausgezeichnet (Foto). Zum Dank für zehn, 20, 25 und 30 Jahre Treue erhielten die AWO-Mitglieder eine Urkunde und einen Blumenstrauß. Zu den Geehrten gehören: Hanne Lore Hoh, Martha Steffen, Helga Bock, Karin Bezon, Alfred Beszon, Anita Schröder, Heidi...

  • Buchholz
  • 07.09.16
Panorama
"Hurra, unser neuer Bauwagen ist da!" - die Kinder vom Horneburger Awo-Waldkindergarten "Laubfrösche" sind begeistert.
2 Bilder

"Frösche" hüpften vor lauter Freude: Neuer Bauwagen für Horneburger Waldkindergarten

jd. Horneburg. Die grüne Farbe passt bestens zum Namen: Der Horneburger Awo-Waldkindergarten "Laubfrösche" hat einen nagelnauen Bauwagen. Die Freude bei den kleinen "Fröschen" über das quietschgrüne Gefährt war riesig: Sie hüpften vor Begeisterung. Es gibt wirklich keinen Grund zum Quaken: Der Bauwagen bietet als extra-lange Ausführung reichlich Platz, wenn sich die "Lütten" aufgrund der Witterung mal drinnen aufhalten müssen, statt im Wald herumzutollen. Rund 30.000 Euro hat die Samtgemeinde...

  • Horneburg
  • 18.05.16
Politik
Viele Besucher am Infoabend Asyl im Schulzentrum Oldendorf
3 Bilder

Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt auf dezentrale Unterbringung

650 Flüchtlinge bis Jahresende / Holger Falcke: "Container schmecken mir nicht" tp. Oldendorf. Im Jahr 2013 beherbergte die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten noch 88 Flüchtlinge in kommunalen Unterkünften. Angesichts der Krisen in der Welt ist die Zahl drastisch gestiegen. In der Samtgemeinde, wo nun rund 400 Asylbewerber leben, rechnet man bis Ende 2016 mit einem Anstieg der Flüchtlingszahl auf 650. "Wir setzen bei der Unterbringung weiter auf eine dezentrale Lösung", sagt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.03.16
Panorama
Die Achtklässler der IGS hoffen auf eine breite Unterstützung

Schüler helfen Flüchtlingen

thl. Winsen. "Wir suchen Fahrräder, Skateboards und Inliner, die wir an Flüchtlinge spenden können", sagen Lukas Kreusel, Leon Appel, Lisa Hinrichs, Alexa Reuten, Caya Gendelmeyer, Vanessa Loeff und Kim Nebling. Die Achtklässler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roydorf beteiligen sich an einem Sozialprojekt, das derzeit an ihrer Schule läuft (das WOCHENBLATT berichtete). "Bis einschließlich kommenden Donnerstag, 15. Oktober, haben wir Zeit, Spenden einzusammeln", so die Jugendlichen. Dies...

  • Winsen
  • 09.10.15
Wirtschaft
Das Team um Volker Schulz (re. hinten) legt Hand für den letzten Schliff an

Neueröffnung mit viel Herz

Neu Wulmstorf Kurz vor der Fertigstellung steht das Interieur des Awo Kaufhaus mit Herz, das am Samstag, 19. September, in Neu Wulmstorf, Hauptstraße 53, um 10 Uhr seine Pforten öffnet. Für schmales Geld lassen sich dort viele schöne gespendete Dinge erwerben - von Geschirr über Kleidung, Bücher und CDs. "Viele Stammkunden schauen jetzt schon herein", sagt Volker Schulz, Vorsitzender des "Vereins zur Förderung von Jugend- und Seniorenarbeit in der Awo" und einer der Hauptverantwortlichen der...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.09.15
Panorama
Beim Infotreffen (v. li.): Rainer Rempe, Reiner Kaminski, Bettina Wichmann, Michael Rittmeier, Roger Grewe, Ralf Burmeister, Ines Appel und Anna Vaccaro-Jäger

Wohlfahrtspflege und Landkreis Harburg wollen bewährte Zusammenarbeit fortsetzen

ce. Winsen. Die Kreisarbeitsgemeinschaft (KAG) der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege hatten jetzt Landrat Rainer Rempe und Reiner Kaminski, Leiter des Fachbereichs Soziales bei der Kreisverwaltung, eingeladen, um sich mit ihnen über grundsätzliche Positionen und die zukünftige Entwicklung der Zusammenarbeit auszutauschen. Am Treffen nahmen von der Arbeitsgemeinschaft Bettina Wichmann (Geschäftsführung Paritätischer), Michael Rittmeier (Caritasverband), Roger Grewe (DRK), Ralf...

  • Winsen
  • 24.07.15
Politik

Sprachmittlerpool überwindet Sprachbarrieren

Ehrenamtliche Sprachmittler stehen zur Verfügung ab. Neu Wulmstorf. Der Kreisverband Harburg-Land der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat an zwei Schulungstagen elf ehrenamtliche Sprachmittler ausgebildet. Die Ehrenamtlichen können von allen Institutionen, Behörden, Beratungsstellen, Ärzten oder Einrichtungen des Gesundheitswesens bei der AWO angefordert werden, um die Verständigung mit den Flüchtlingen zu erleichtern. Gern nehmen die Sprachmittler an Terminen teil - sie unterliegen der...

  • Neu Wulmstorf
  • 31.10.14
Panorama

Damit Sprache keine Barriere mehr ist: AWO-Flüchtlingshilfe bildet Sprachmittler aus

(mum). Die vielen Flüchtlinge, die derzeit im Landkreis Harburg Schutz und Hilfe suchen, müssen im täglichen Leben zahlreiche Sprachbarrieren überwinden. Um diese Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen, hat der Kreisverband Harburg-Land der Arbeiterwohlfahrt (AWO) nun an zwei Schulungstagen elf ehrenamtliche Sprachmittler ausgebildet. Die Ehrenamtlichen können von allen Institutionen, Behörden, Beratungsstellen, Ärzten oder Einrichtungen des Gesundheitswesens bei der AWO angefordert werden,...

  • Buchholz
  • 30.10.14
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Froelian gratuliert Annemarie Draack

Geehrte gibt sich bescheiden

jd. Horneburg. Verleihung des Horneburger Ehrentalers an Awo-Vorsitzende Annemarie Draack. Sie ist ein weiblicher "Hans Dampf in allen Gassen": Die Horneburgerin Annemarie Draack (67) ist überall dort anzutreffen, wo leidenschaftliches Engagement und vehementes Eintreten für eine Sache gefragt ist. Sie war jahrzehntelang Ratsmitglied, leitet den Ortsverein der Awo, zählt zu den Gründungsmitgliedern der Seniorengruppe "Methusalem", packt mit an bei der DRK-Kleiderkammer, mischt bei der...

  • Horneburg
  • 29.10.14
Panorama
Das Kaufhaus mit Herz befindet sich an der Bahnhofstraße 51
15 Bilder

Einkaufen für einen guten Zweck: Im Buxtehuder Kaufhaus mit Herz finden Kunden seit fünf Jahren Waren in bester Qualität zu super günstigen Preisen

Von Mode über Spielzeug, Bücher, Bilder, Haushaltswaren und Weißwäsche bis zu Elektroartikel, Lampen und Kleinmöbel bietet das Kaufhaus mit Herz in Buxtehude seit fünf Jahren alles, was man zum Leben braucht. Und zwar in guter Qualität zu super günstigen Preisen. Das ist möglich, weil alle Waren gespendet wurden. „Unsere Sponsoren geben Fehlkäufe, Geschenke und gut Erhaltenes bei uns ab und wir verkaufen es für wenige Euro an unsere Kunden“, erklärt Alke Kern, stellvertretende Vorsitzende...

  • Buxtehude
  • 01.04.14
Panorama
"Lions" mit Bücherkisten (v. li. stehend): Hans-Jürgen Hantke, Hermann Hinrichsen, Wolfgang Leven, Dirk Hattendorff, Frank Lau, Ralf Rotsch, Dieter Stempnewicz, Dr. Günter Lockert, Tim-Ole Trapp, Wolf Dildey und (hockend) Dr. Sebastian Philipp

25 gut gefüllte Bücherkisten

Lions-Club Stade stellt den Kindertagesstätten in Stade Lesestoff zur Verfügung tp. Stade. Die 25 Kindertagesstätten in Stade erhalten in den nächsten Tagen ein besonderes Geschenk. Der Lions Club Stade hat für jede der Einrichtunegen eine Kiste voll Kinderbücher im Wert von jeweils ca. 250 Euro zusammengestellt. Die Tagesstätten konnten dabei aus zwei vorgegebenen Bücherlisten wählen, die der Lions Club mit Unterstützung der Stadt Stade und der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt...

  • Stade
  • 12.03.14
Politik

Buxtehude: Stellensuche als Triple-Flop

tk. Buxtehude. Auch der dritte Anlauf hat nicht geklappt: Die Streetworkerstelle in Buxtehude wurde nicht besetzt. Die Pädagogin sprang wieder ab. Aus der Not will die Stadtverwaltung eine Tugend machen. Durch interne Regelungen sollen die richtigen Leute aus dem bestehenden Jugendpflege-Team diesen wichtigen Job übernehmen, ohne dass es zu einer erneuten Ausschreibung kommt. Ungeachtetet dieser Lösung hat sich der AWO-Kreisverband Stade als externer Träger für den Streetworker-Job ins Spiel...

  • Buxtehude
  • 29.01.14
Politik
Spendenübergabe (v. li.): Jürgen Möller (SPD Stade), Anna Veccaro-Jäger und Gunter Röhlig (beide AWO)

150 Euro für einen Lerncomputer

SPD Stade spendet Punsch-Erlös an die AWO tp. Stade. Die Sozialdemokraten in Stade haben kurz vor dem Jahreswechsel auf dem Pferdemarkt an einem Getränkestand gegen Spenden "Bürgermeisterin Silvia Niebers Silvesterpunsch" ausgeschenkt. Dabei wurden 150 Euro für den guten Zweck gesammelt. Den Betrag übergab die SPD kürzlich an die Arbeiterwohlfahrt (AWO) "Bei der Insel" in Stade. Die Spende kam nach Aussage der Geschäftsführerin Anna Vaccaro-Jäger "gerade richtig". Das Geld fließt in die...

  • Stade
  • 22.01.14
Panorama
"Willkommen-Guides": Sie kennen sich aus und helfen Migranten beim Start in der neuen Heimat

"Willkommen-Guides" erleichtern Migranten in Buxtehude den Start

tk. Buxtehude. Sie heißen "Willkommen-Guides" und sollen Menschen mit Migarationshintergrund helfen, sich in Deutschland zurecht zu finden. Acht Buxtehuder Frauen, die aus unterschiedlichen Ländern kommen, haben eine Fortbildung der AWO absolviert und das Zertifikat als "Willkommen-Guide" erhalten. Der Verein "Willkommen" hatte die Aktion angeregt. Menschen die neu ankommen, sollen sachkundige Hilfe bekommen. Die ersten Schritte in einem fremden Land sollen Migranten erleichtert werden. "Diese...

  • Buxtehude
  • 17.12.13
Panorama

Marion Krüger ist neue Awo-Vorsitzende

jd. Harsefeld. Ein Urgestein der Harsefelder Awo ist abgetreten: Der langjährige Vorsitzende Willy Müller des Ortsvereins hat sein Amt abgegeben. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Marion Krüger aus Bargstedt als Nachfolgerin gewählt. Ihre erste Amtshandlung war die Ehrung von Willy Müller für seine 45-jährige Mitgliedschaft bei der Awo.

  • Harsefeld
  • 14.05.13
Service

Senioren-Begegnungsstätte über Ostern geschlossen

os. Buchholz. Die Senioren-Begegnungsstätte der AWO Buchholz am Wilhelm-Baastrup-Platz 4 in Buchholz bleibt über die Ostertage geschlossen. Die nächsten Termine des Vereins Altenhilfe dort (Beginn jeweils um 15.30 Uhr): "Bingo" am Mittwoch, 3. April; Lichtbilder-Vortrag "Der Wald und seine Bewohner (2)" am Samstag, 6. April.

  • Buchholz
  • 25.03.13
Politik
Im Landkreis Harburg werden an Asylbewerber Wertgutscheine ausgegeben
2 Bilder

Gutscheine für Asylbewerber: Die Diskriminierung an der Kasse

Wertgutscheine für Asylbewerber stehen vor dem Aus. Erlass von Innenminister Boris Pistorius (SPD) macht es möglich. (mum). Können Sie sich noch an den TV-Spot zur AIDS-Aufklärung Anfang der 90er Jahre erinnern? Hella von Sinnen spielte eine Kassiererin im Supermarkt und Ingolf Lück einen verschüchterten Kunden, der versucht, unauffällig Kondome zu kaufen. Als der Kunde an der Reihe ist, ruft die Verkäuferin mit lauter Stimme durch den ganzen Laden: „Rita, wat kosten die Kondome?“ Eine...

  • Hanstedt
  • 19.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.