AWO

Beiträge zum Thema AWO

Service

Digitale Hilfsaktion
Arbeiterwohlfahrt und Kreis-SPD sammeln Smartphones und Laptops für Bedürftige

ce. Landkreis. Gebrauchte, nicht mehr verwendete Geräte wie Laptops, Tablets, Smartphones und Desktop-Computer werden gesammelt bei einer digitalen Hilfsaktion, die der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und die Kreis-SPD jetzt gestartet haben. Ziel ist es, Geflüchtete und andere in Not geratene Menschen zu unterstützen. Ihnen soll die Teilnahme an Schule, Schulungen, Sprachkursen und Behördengängen, aber auch die Kontaktaufnahme in die Heimatländer ermöglicht werden. Gerne werden auch...

  • Buchholz
  • 22.04.22
  • 12× gelesen
Service

AWO-Treffen
Neustart ins Veranstaltungsjahr 2022 bei der AWO Harsefeld

sv/nw. Harsefeld. Endlich hat AWO Harsefeld die Durststrecke der letzten zwei Corona-Jahre hinter sich gebracht und bedankt sich bei allen Mitgliedern, die dem AWO- Ortsverein Harsefeld trotz dieser anstrengenden Zeit treu geblieben sind. Alle Mitglieder und Freunde der AWO sind herzlich zu einem gemeinsamen Treffen mit Kaffee und Kuchen am Dienstag, 26. April, um 14 Uhr in der Begegnungsstätte, Große Gartenstraße 22, in Harsefeld eingeladen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Als...

  • Harsefeld
  • 14.04.22
  • 27× gelesen
Service

Auch Seniorennachmittag findet statt
AWO Meckelfeld lädt ein zur Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung lädt der Ortsverein Meckelfeld der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Dienstag, 12. April, um 11.30 Uhr in den großen Saal des Helbach-Hauses (Bürgermeister-Heitmann-Straße 34c) ein. Anschließend gibt es ein Mittagessen. Um 14.30 Uhr folgt dann der reguläre Seniorennachmittag der AWO im kleinen Saal, während im großen Saal ein Beisammensein mit Kaffee und Kuchen angeboten wird. Der Ortsvereinsvorstand hofft auf eine rege Beteiligung. Im vergangenen Jahr kamen 69 Teilnehmer zur...

  • Seevetal
  • 03.04.22
  • 10× gelesen
Panorama
Das Beratungsteam vor dem Frauen- und Mütterzentrum in Stade: Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst (v.li.), Gaby Siedentopf (AWO), Marlene Apmann (SI Stade), Schole Albers (Frauen- und Mütterzentrum) und Berna Cumart (MEN)

Projekt "Xenia"
Niederschwelliges Hilfsangebot für Ukrainerinnen in Stade

sv. Stade. Um die vertriebenen Frauen und Kinder aus der Ukraine nach ihrer Flucht und Unterbringung in Deutschland auch weiterhin zu unterstützen, haben sich mehrere Stader Beratungsstellen zusammengeschlossen und das Projekt "Xenia" ins Leben gerufen: ein wöchentlicher, kostenloser Frauentreffpunkt mit Beratungsangeboten und der Möglichkeit des sozialen Austauschs. "Wir wollen die geflüchteten Frauen und ihre Kinder dabei unterstützen, sich sicher im Aufnahmeland und in Stade orientieren zu...

  • Stade
  • 22.03.22
  • 114× gelesen
Panorama
Frauen, die aus gewalttätigen Beziehungen kommen und Schutz suchen, finden oft keinen Platz im Frauenhaus

Viele Frauen werden abgelehnt
Die Plätze in unseren Frauenhäusern reichen nicht

(sv). Wenn es in der Partnerschaft zu häuslicher Gewalt kommt und betroffene Frauen sich zuhause nicht mehr sicher fühlen, sollen sie Schutz und Unterkunft im Frauenhaus finden. Dafür müsste es laut Istanbul-Konvention in jedem Landkreis einen Frauenhausplatz pro 10.000 Einwohnern geben. Doch in der Realität sind es deutlich weniger. Berechnet auf die Einwohnerzahl im Landkreis Harburg sollten es 25 Plätze sein, es sind aber nur acht. Im Landkreis Stade sogar nur fünf Plätze. Im Sozialausschuss...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.03.22
  • 92× gelesen
Service
Bei diesem Impftermin helfen Sprachmittler, um Fragen zum Piks zu beantworten

Aktion von Tafel, Stadt, BI Menschenwürde, AWO
Buxtehude: Dolmetscher helfen vor der Impfung

nw/tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Tafel wird am Freitag, 4. März, in Zusammenarbeit mit der Stadt Buxtehude, der AWO und der BI Menschenwürde einen Impftermin in den Räumen der Tafel anbieten. Ziel: Es sollen dabei besonders auch Menschen erreicht werden, die bisher die Impfung gescheut haben, weil sie nur schlecht oder gar kein Deutsch sprechen und deshalb ihre Fragen und Zweifel nicht beantwortet bekamen. Deshalb werden zum Impftermin und im Vorfeld Sprachmittler zur Verfügung stehen. Die...

  • Buxtehude
  • 21.02.22
  • 65× gelesen
Politik

Veränderungen in Buxtehude
Einrichtung einer Antidiskriminierungsstelle in Buxtehude

jul. Buxtehude. Rassismus und Diskriminierung sind nach wie vor ein Thema im Alltag. Für Betroffene gab es bisher keine Anlaufstelle in Buxtehude. Dies soll sich nun ändern, denn die Grünen und die Gruppe Die Linke/Die Partei setzen sich gemeinsam für ein diskriminierungsfreies Buxtehude ein. Sie reichten einen entsprechenden Antrag in den politischen Gremien der Stadt zur Einrichtung einer unbefristeten Stelle bei der AWO ein. Diese nimmt zur einen Hälfte die Aufgaben eines...

  • Buxtehude
  • 26.01.22
  • 25× gelesen
Panorama
Andreas Gubernatis, Einrichtungsleiter der Kita Inne Beek in Buxtehude
3 Bilder

Landkreise Stade / Harburg
Immer noch zu wenig männliche Erzieher in Kitas

(sv). Erzieher begleiten Kinder von klein auf, sind ihnen Vorbild und Vertraute zugleich und bereiten sie auf das Leben vor. So wichtig ihr Beruf auch ist, die Branche leidet seit Jahren am Fachkräftemangel - und an der katastrophal niedrigen Männerquote: 2010 waren laut dem Statistischen Bundesamt gerade einmal 3,6 Prozent der pädagogischen Fachkräfte in deutschen Kindertageseinrichtungen Männer, 2020 waren es immerhin schon 7,1 Prozent. Andreas Gubernatis ist seit rund zehn Jahren Erzieher...

  • Buxtehude
  • 14.01.22
  • 196× gelesen
Service

Weitere Waldkita-Gruppe in Horneburg geplant

sla. Horneburg. Wichtig für Eltern von Kindern im Kita-Alter: Die Samtgemeinde Horneburg verzeichnet nach wie vor eine erhöhte Nachfrage nach Kindergartenplätzen. Insbesondere das pädagogische Angebot eines Waldkindergartens wird von den Familien stärker nachgefragt als zuvor. Daher hat sich die Gemeinde in Kooperation mit der AWO Juki Hannover entschlossen, eine weitere Waldkindergarten-Gruppe einzurichten. Der Betrieb soll, das ist geplant, zum Kindergartenjahr 2022/2023 gestartet werden. Die...

  • Horneburg
  • 14.12.21
  • 24× gelesen
Panorama
Links befindet sich das Gebäude, das zur Kita umgebaut werden soll, auf der rechten Seite der alte Lokschuppen, in dem derzeit Wohnungen entstehen

AWO bereitet Kita-Eröffnung in Buchholz vor

lm. Buchholz. Der Bedarf an Kita-Plätzen ist hoch und das wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. In Buchholz bereitet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) derzeit die Einrichtung der ersten von ihnen getragenen Kindertagesstätte in der Nordheidestadt vor. In der vergangenen Woche trafen sich Architekt Martin Natorp, Jens Jürgensen vom Spielgerätehersteller "Spiel-Werkstatt", Kita-Fachberaterin Caty Feddersen und Projektreferentin Anne Schreeck für die Besichtigung und Planung des Außengeländes....

  • Buchholz
  • 02.11.21
  • 181× gelesen
Service

Frauenfrühstück in Himmelpforten wieder da

sb. Himmelpforten. Nach der Corona-Pause laden Hiltrud Gold, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, und Anke Hohmann von der AWO Integrationsberatung wieder zum internationalen Frauenfrühstück ein. Nächster Termin ist Mittwoch, 3. November, 10 Uhr, im Hort Schülerpforte, Poststraße 8 in Himmelpforten. Die Treffen sollen monatlich immer am ersten Mittwoch im Monat fortgeführt werden. Willkommen sind alle Frauen, die interessiert an interkulturellen Begegnungen sind....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.10.21
  • 15× gelesen
Panorama
Sarah Heather MacKenzie-Ceman (v. li.), Maike Bajaa und Erk Jessen (alle AWO Winsen) freuen sich mit Ousmane Kone und seiner Tochter Sarah über die von Florian Eilken (Lions Club Buchholz-Nordheide) übergebenen Schulranzen
2 Bilder

Für einen fairen Schulstart
Erfolgreiche Spendenaktion des Lions Clubs Buchholz-Nordheide und Budni / 20 Ranzen "suchen" noch Kinder

ssc/tw. Landkreis. Viele gut erhaltene, teils neue und neuwertige Schulranzen sind nach einem gemeinsamen Aufruf von Budni und dem Lions Club Buchholz-Nordheide zusammengekommen. Unter dem Motto „Fairer Schulstart“ sammelt die Drogeriemarktkette bereits seit sechs Jahren in Hamburg jährlich über 1.000 Tornister, die an bedürftige Schulanfänger weitergegeben werden. Erstmalig fand diese Aktion nun in Kooperation mit dem Buchholzer Service-Club auch im Landkreis Harburg statt. Mit der großartigen...

  • Buchholz
  • 16.08.21
  • 166× gelesen
Blaulicht

Missbrauchsvorwürfe in Kita
Erzieher für den Beruf eigentlich verbrannt

thl. Nenndorf. Mehr als ein halbes Jahr ermittelten Polizei und Staatsanwaltschaft um den angeblichen Kindesmissbrauch in der AWO-Kita in Nenndorf akribisch, dann stand fest: Es gibt nicht den geringsten Anhaltspunkt dafür, dass der Erzieher die vorgeworfenen Taten begangen hat (das WOCHENBLATT berichtete - siehe hier: Zehn Strafanzeigen gegen Erzieher und hier: Missbrauchsverfahren gegen Erzieher eingestellt). Trotzdem ist der junge Mann nicht mehr in der Kita tätig. Das bestätigt Knud...

  • Rosengarten
  • 14.05.21
  • 383× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeister Robert Isernhagen
2 Bilder

Jahresrückblick 2020 der Gemeinde Stelle
"Entwicklung stand nicht still", erläutert Bürgermeister Robert Isernhagen

thl. Stelle. "Das Jahr 2020 wird bei vielen sicher als das 'Corona-Jahr' in Erinnerung bleiben. Das Jahr, in dem 'nahezu alles' abgesagt wurde und man zuhause bleiben und Kontakte reduzieren sollte", schreibt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen in seinem Jahresrückblick. "In einigen Bereichen trifft es sicher zu, dass eine Entschleunigung stattgefunden hat, nicht aber für das Geschehen in der Gemeinde Stelle." Der erste Lockdown im März und seine Folgen seien weitreichend gewesen. So...

  • Stelle
  • 06.01.21
  • 383× gelesen
Politik
Der Fortbestand der "Wolfsgruppe" in der Kita "Inne Beek" schien gesichert - doch das ist offenbar nicht der Fall

Schließung einer Gruppe nicht abgewendet / AWO will übernehmen
Buxtehuder Kita "Inne Beek": Eltern wieder in Sorge

tk. Buxtehude. Es schien so, als ob sich die Situation in der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek", besonders in der Wolfsgruppe, entschärft hätte. Wie berichtet, wollte die Lebenshilfe die Gruppe wegen Personalmangel schließen. Am besten, so die Idee der Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf, sollte die Kita ganz abgegeben werden (das WOCHENBLATT berichtete). Die Stadt Buxtehude hatte daraufhin eine Feuerwehrkraft geschickt. Da die Lebenshilfe über keine Vertretungskräfte verfüge, könne bei...

  • Buxtehude
  • 16.12.20
  • 575× gelesen
Wirtschaft
Das Team vom "Kaufhaus mit Herz" in Stade (v.li.): Thomas Ernst, Martina Metzler und Pierre Binder
10 Bilder

Nachhaltig und günstig
Zehn Jahre "Kaufhaus mit Herz" in Stade

sb. Stade. "Leider ist es ein leises Jubiläum, wir hätten gern viel lauter gefeiert", sagen Volker Schulz und Bodo Klages, Gründer des "Kaufhaus mit Herz". "Im vergangenen Jahr haben wir das zehnjährige Bestehen unseres Kaufhauses in Buxtehude mit einer großen Party und Livemusik gefeiert. In Stade, wo das ,Kaufhaus mit Herz' in diesem Jahr zehn Jahre alt wird, können wir das Corona-bedingt leider nicht tun." Beide bedanken sich bei ihren engagierten Mitarbeitern und den vielen Stammkunden für...

  • Stade
  • 14.11.20
  • 456× gelesen
Service

Neuer Vorstand für die AWO Buchholz
Margit Soltau neue Vorsitzende

lm. Buchholz. Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Buchholz wählte jüngst in der Empore in Buchholz einen neuen Vorstand. Die bisherige erste Vorsitzende Marianne Koch war aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Wiederwahl angetreten. Die Versammlung wählte Margit Soltau einstimmig zur neuen ersten Vorsitzenden, als Stellvertreter wurden Regina Stradtmann und Norbert Vietheer bestimmt. Das Amt der Kassenwartin übernimmt Gesa Wehebrink, auch hier waren alle Entscheidungen einstimmig. In ihren...

  • Buchholz
  • 23.10.20
  • 184× gelesen
Politik
Freuen sich über mehr Betreuungsplätze für Nenndorfs Kinder: Bürgermeister Dirk Seidler, Bauamtsleiter Ulrich Bienert, Kita-Standortleitung Sonja Ziegler, Kita-Leiterin Claudia Lorenz, Bauleiter Hendrik Wahlers (Ingenieurbüro Gottschalk) und AWO-Fachberatung Catrin Feddersen
2 Bilder

Einweihung der AWO-Kita Nenndorf
Hier wurde auf Zuwachs gebaut

as. Nenndorf. "Toll, dass wir mit der Fertigstellung der Kindertagesstätte einen weiteren Schritt gehen, um die Kinderbetreuung in der Gemeinde sicherzustellen", freute sich nicht nur Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler bei der Einweihung der AWO-Kita an der Eckeler Straße in Nenndorf. In der neuen Einrichtung werden seit dem 2. Januar eine Krippengruppe mit 30 Kindern und eine Elementargruppe mit 25 Kindern betreut, eine weitere Krippengruppe soll im März folgen. "Die Personalaquise ist...

  • Rosengarten
  • 21.01.20
  • 1.653× gelesen
Panorama
Der Bahnhof ist der Dreh- und Angelpunkt für den "WinsenBUS"   Foto: thl

Gewinn oder Rohrkrepierer?

Am neuen "WinsenBUS" scheiden sich die Geister / Viele Bürger sind unzufrieden thl. Winsen. Zum Beginn des Winterfahrplans der öffentlichen Verkehrsmittel ist er mit vielen Vorschusslorbeeren und Anpreisungen der Stadt gestartet: der "WinsenBUS", der den bisherigen im Ringverkehr fahrenden Stadtbus abgelöst hat. Die Stadt versprach seinerzeit deutliche Verbesserungen für die Pendler. Doch offensichtlich bewahrheitet sich (mal wieder) das alte Sprichwort "Es ist nicht alles Gold was glänzt"....

  • Winsen
  • 07.01.20
  • 742× gelesen
Politik

Dank für die Zusammenarbeit

sc. Horneburg. Für die schnelle und gute Arbeit am Kita-Neubau bedankt sich Horneburgs Rathaus-Chef Matthias Herwede bei den beteiligten Firmen, Handwerkern, Zimmermännern und Architekten. Besonders freue er sich auf die schon fast traditionelle Zusammenarbeit mit der Arbeiter Wohlfahrt (AWO). Extra zum Richtfest ist Beate Rempe vom AWO-Bezirksverband gekommen. "Horneburg wächst und wir wachsen mit", sagt Rempe in ihrer Ansprache. Sie freue sich auf die neue Kita mit bewährten pädagogischen...

  • Horneburg
  • 10.12.19
  • 123× gelesen
Politik
Alle freuen sich auf die neue Kita Fotos: sc
6 Bilder

AWO-Kita "Blumenthal" feiert Richtfest in Horneburg / Eröffnung Ende 2020
Ein Haus für die Zukunft

sc. Horneburg. "Das Wichtigste sind die Kinder", sagte Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede am Freitagmittag beim Richtfest für die Kindertagesstätte "Blumenthal", Blumenthal 13, im Neubaugebiet und feierte daher gemeinsam mit den Kindern, AWO-Erzieherinnen, den am Bau beteiligten Firmen und weiteren Gästen das Befestigen der Richtkrone. Nachdem die Kinder, die zukünftig in die neue Kita einziehen sollen, erfolgreich mit den Zimmermännern verhandelt hatten - sie forderten...

  • Horneburg
  • 10.12.19
  • 1.410× gelesen
Panorama
Kinder haben Rechte - das zeigten die Kleinen eindrucksvoll
2 Bilder

Kita-Kinder präsentieren in Horneburg ihre Rechte
Spielen und mitbestimmen

jab. Horneburg. Zum Weltkindertag machten sich die Kinder der Kita HoKi auf, um am Platz "Am Sande" in Horneburg auf ihre Rechte im alltäglichen Leben, aber besonders in ihrer Kita, aufmerksam zu machen. Den Anfang machten die Kinder mit dem Lied "Kinder haben Rechte - Ein Kinderleben lang" von Reinhard Horn. Viele Eltern, aber auch Passanten, wohnten der bunten Präsentation bei, für die die Kleinen gemeinsam mit den Kita-Mitarbeitern im Vorfeld Schilder gebastelt hatten. Die Plakate stellten...

  • Horneburg
  • 24.09.19
  • 285× gelesen
Panorama
Bodo Klages, Volker Schulz und Anette Olszewski (v.li) bieten Infos zur Bestattungsvorsorge Foto: tk

AWO bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an
Wichtig: Über den Tod reden

AWO Buxtehude bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an tk. Buxtehude. Das Thema Tod ist nach wie vor ein Tabu. Die AWO in Buxtehude will das aus gutem Grund ändern. "Tieftraurig gehen wir zum Bestatter, wenn ein Angehöriger verstorben ist, und sind darauf überhaupt nicht vorbereitet", sagt Volker Schulz, Vorsitzender des "Vereins zur Förderung von Jugend und Senioren in der AWO". Selbst ältere Menschen, ergänzt Anette Olszewski, würden sich mit dem Thema Tod häufig nicht auseinandersetzen. Der...

  • Buxtehude
  • 20.04.19
  • 261× gelesen
Politik
Das Seniorenzentrum (hier eine erste Vorplanung) ist im südlichen Teil des Wohngebietes geplant
2 Bilder

Senioren-Anlage in Hittfeld: Vier Konzepte liegen vor

kb. Hittfeld. „Früher kamen viele junge Familien in meine Sprechstunde und fragten nach Krippen- und Kitaplätzen, heute sind es fast nur Senioren, die wissen wollen, wo sie leben können, wenn Sie die eigenen vier Wände verlassen müssen.“ Die Situation, die Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen jetzt auf der gemeinsamen Sondersitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt und des Ortsrates Hittfeld schilderte, machte deutlich, wie dringend seniorengerechte Wohnungen,...

  • Seevetal
  • 07.11.17
  • 1.035× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.