Jürgen Deden

Beiträge zum Thema Jürgen Deden

Politik

Harsefelder Flecken: Die Freie Wählergemeinschaft stellt die größte Fraktion / CDU auf Platz 2
Freie Wähler sind auch hier stärkste Kraft

sc. Harsefeld. Freude bei der Freien Wählergemeinschaft (FWG): Mit deutlichem Zuwachs erhalten die Freien Wähler bei der Kommunalwahl 33,46 Prozent der Stimmen und stellen somit die größte Fraktion im Rat des Flecken Harsefeld. Auch bei den direkten Stimmen ist bei dieser Wahl die FWG ganz vorne mit dabei und liegt somit im Rennen um das Amt des Bürgermeisters an der ersten Stelle: Spitzenkandidaten Susanne de Bruijn erhält 2.717 Wählerstimmen. Ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zu der Wahl...

  • Harsefeld
  • 13.09.21
  • 152× gelesen
  • 1
Politik
Die CDU-Politiker Jürgen Deden (v.li.), Melanie Mohnen, Klaus Blohm, Björn van Koppen, Elvira Homfeld-Michels und Florian Rohleder setzen sich für einen Nahversorger am Redder ein

Wollen einen Nahversorger / Motto: "Lebensmittel statt Fußball"
Umfrage und Unterschriftenaktion der CDU im Neubaugebiet „Am Redder“

sc. Harsefeld. Ein Nahversorger oder doch lieber ein Bolzplatz für die Neubaugebiete „Am Redder“ - das wollte die Harsefelder CDU-Fraktion klären und befragte die betroffenen Bewohner. Das Ergebnis der Umfrage und der Wunsch der Anwohner ist eindeutig: Ein Nahversorger soll endlich gebaut werden. Bereits 328 Unterschriften für einen Hofladen sammelten die vier CDU-Mitglieder und selber Redder-Anwohner Elvira Homfeld-Wichels, Florian Rohleder, Björn van Koppen und Klaus Blohm sowie der...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 83× gelesen
Politik
Susanne de Bruijn will die erste Bürgermeisterin des Flecken Harsefelds werden
3 Bilder

Kommunalwahl 2021 in Harsefeld
Das sind die drei Kandidaten für das Amt des Fleckenbürgermeisters

jab. Harsefeld. In Harsefeld treten drei Politiker für ihre Parteien als Bürgermeisterkandidaten des Fleckens an. Doch auch wenn es den Anschein macht, hat der Wähler keinen Einfluss auf die Entscheidung: Wer letztendlich das Amt des Flecken-Bürgermeisters ausüben darf, bestimmt der neu gewählte Rat. Der Wähler kann lediglich die Partei seines Favoriten durch das Kreuzchen unterstützen. Das WOCHENBLATT stellte den Kandidaten vier Fragen, die sie im Nachfolgenden beantwortet haben. Susanne de...

  • Harsefeld
  • 07.09.21
  • 1.581× gelesen
Politik
Hier könnte ein Hofladen entstehen: Vize-Bürgermeister Jürgen Deden (3.v.li.) zusammen mit Anwohnern des Neubaugebietes auf der zurückgehaltenen Fläche des Fleckens Harsefeld

CDU-Fraktion Harsefeld setzt sich für einen Hofladen für das Neubaugebiet am Redder ein
Ein Nahversorger soll her

sc. Harsefeld. Ein Nahversorger für die Menschen in den Neubaugebieten soll her: Die CDU-Fraktion im Flecken Harsefeld will sich dieses Wunsches der Anwohner annehmen und stellt einen Antrag an den Harsefelder Rat, einen Hofladen und/oder Bäcker dort anzusiedeln. Eine passende Fläche gibt es bereits für das Vorhaben. Über 1.000 Haushalte mit ungefähr 2.500 Personen leben bereits in den Neubaugebieten „Am Redder“ und „Neuenteicher Weg“ und die Tendenz ist weiter steigend. Mit dem Wunsch, sich...

  • Harsefeld
  • 10.08.21
  • 266× gelesen
  • 1
Politik
Eine bessere Lösung soll her: Die Fahrbahnschwellen im Kreuzungsbereich Griemshorster Straße/ Böberstroot stören viele Verkehrsteilnehmer und Anwohner

Fahrbahnschwellen im Bereich Böberstroot/ Warten auf Fördermittel
Eine Lösung soll her

sc. Harsefeld. Vielen Autofahrern und Anliegern sind sie ein Dorn im Auge: die Fahrbahnschwellen im Bereich Griemshorster Straße/Böberstroot. Der Bauausschuss beriet nach dem Antrag der CDU über die provisorischen Schwellen, Lösungen für die Verkehrsberuhigung und Fördermittel. Die Schwellen - eigentlich nur als Provisorium gedacht - sind seit 2019 im Kreuzungsbereich installiert. Viele Bewohner bemängeln diese Verkehrsberuhigung und berichten von Autofahrern, die über den Fußweg fahren, um den...

  • Harsefeld
  • 04.08.21
  • 47× gelesen
Politik
CDU-Politiker Kai Seefried (v.li.), Markus Eisenblätter und Jürgen Deden sind bereit für die Wahlen

CDU-Kandidaten bereit für die Wahlen / Neuer Vorstand für Harsefeld
Gemeinsam Richtung Zukunft

sc. Ohrensen. Bereit für die Wahl: Auf der CDU-Mitgliederversammlung des Samtgemeindeverbandes Harsefeld kamen die Parteimitglieder, Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl, Landratskandidat Kai Seefried und Landtagsabgeordneter Helmut Dammann-Tamke zusammen. Im Kröger's Gasthof in Ohrensen stimmten sie sich auf den Wahlmonat September ein und wählten selber einen neuen Vorstand. CDU-Vorsitzender Markus Eisenblätter wurde im Amt bestätigt. Gemeinsam stark lautet das Motto der CDU. Zusammen...

  • Harsefeld
  • 04.08.21
  • 207× gelesen
  • 2
Panorama
Nach der Sprengung: Elke Preuß (57) und ihr Mann Hans-Georg (62) haben Angst, dass bald noch Schlimmeres passiert
4 Bilder

"Klein-Chicago" statt Dorfidylle
Familie Preuß aus Hollenbeck ist den Krawall in ihrer Nachbarschaft leid

jab. Hollenbeck. Hollenbeck gilt als beschauliches Dörfchen. Aufmerksamkeit erregt die Ortschaft im Allgemeinen durch ihre gut funktionierende Dorfgemeinschaft und den Zusammenhalt, wie zuletzt, als es um die Sanierung des Friedhofs ging. Doch der Schein trügt: Auch hier ist nicht alles harmonisch. "Wir halten den Terror kaum noch aus", sagt Elke Preuß. Den "Terror", den Preuß meint, sollen seit nunmehr drei Jahren Jugendliche verbreiten, die ihre Zerstörungswut und Aggressionen vor allem in...

  • Harsefeld
  • 26.01.21
  • 944× gelesen
Panorama
Jürgen Deden (li.) und Rüdiger Frank übergeben den symbolischen Scheck an die Samtgemeindebürgermeisterin Ute Kück vor dem Harsefelder Rathaus

Bürger übergeben Scheck an Samtgemeinde
Hollenbecker spenden für ihren Friedhof

sc. Hollenbeck. "Die Hollenbecker setzen sich für ihren Friedhof ein", sagt Ortsbeauftragter Jürgen Deden. 120 Hollenbecker Haushalte spendeten für die Sanierung des Friedhofes und erreichten so eine Summe von 20.000 Euro. Zusammen mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins "Rund um dat Dörp Hollenbeck", Rüdiger Frank, überreichte Deden nun den symbolischen Scheck an Harsefelds Samtgemeinde-Bürgermeisterin Ute Kück. Innerhalb kürzester Zeit sei die Summe zusammengekommen, berichten Deden und Frank....

  • Harsefeld
  • 13.01.21
  • 93× gelesen
Panorama
Heimatvereins-Vorsitzender Rüdiger Frank (li.) und Jürgen Deden, Ortsbeauftragter für Hollenbeck, freuen sich über die neuen Brunnen auf dem sanierten Friedhof
3 Bilder

Bürger packen bei der Sanierung des Friedhofs im Rahmen der Dorfentwicklung kräftig mit an
Friedhof in Hollenbeck erstrahlt im neuen Glanz

sc. Hollenbeck. "Ein Friedhof ist Kultur- und Begegnungsstätte", sagt Rüdiger Frank, Vorsitzender des Heimatvereins "Rund um dat Dörp Hollenbeck". Damit auch die Einwohner Hollenbecks weiterhin einen Ort für die Erinnerung haben, sanieren die Bürger und Bürgerinnen ihren Friedhof im Rahmen der Dorferneuerung Hollenbeck. Ein Wert von circa 170.000 Euro fließt in das Projekt. "Viele Hände helfen viel", sagt Frank über das hohe Engagement der Hollenbecker. Alle Dorfbewohner zeigten Interesse an...

  • Harsefeld
  • 18.11.20
  • 109× gelesen
Panorama
Mitglieder des CDU Ortsverbandes Harsefeld und 
Flecken-Ratsmitglieder weihten die erste Ruhebank ein

Erste Ruhebänke für Pilger und Spaziergänger im Flecken Harsefeld
Ausruhen für Wanderer

sc. Issendorf. Kurz innehalten und die Landschaft genießen: Wer auf den Pilgerwegen im Flecken Harsefeld unterwegs ist, findet jetzt die Möglichkeit, auf einer der neu aufgestellten Ruhebänke kurz Luft zu holen und zu pausieren. Sieben Bänke sind bereits aufgestellt. Einen wunderbaren Ausblick ins Landschaftsschutzgebiet bietet die neue Ruhebank den Wanderern auf dem Pilgerweg "Via Baltica" in Issendorf, berichtet Melanie Mohnen (CDU). Im November 2019 stellte die CDU-Fraktion den Antrag,...

  • Harsefeld
  • 04.11.20
  • 277× gelesen
Politik
Helma Deden, Jürgen Deden und Andrea Truchel (v.li.) wurden vom Rat zu stellvertretenden Bürgermeistern gewählt Foto: sc

Panne bei Wahl der Harsefelder Bürgermeister-Stellvertreter
Abstimmung wird wiederholt

sc/jd. Harsefeld. Nach dem Rückzug von Hans-Joachim Pankel (CDU) aus der Politik musste der Rat des Fleckens Harsefeld neu wählen. Pankel hatte bisher das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters inne. Aber nicht nur diesen Posten galt es neu zu besetzen. Aus formalrechtlichen Gründen war eine Neuwahl aller drei Vize-Bürgermeister erforderlich. Doch die Wahl der CDU-Ratsherrin Helma Deden stellte sich im Nachhinein als ungültig heraus. Mit 19 Ja-Stimmen wurde Jürgen Deden (CDU) zum ersten...

  • Harsefeld
  • 09.07.19
  • 333× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.