Beiträge zum Thema Kulturen

Service

Wasserpfeife rauchen – Erlebnis zwischen den Kulturen

Historischer Rückblick Das Rauchen der Wasserpfeife – hier speziell der Shisha ¬ hat seinen Ursprung wohl im Alten Persien des 15. oder 16. Jahrhunderts, breitete sich bald aber auch in Indien und in der arabischen Welt aus. Es ist bis heute in diesen Ländern ein elementarer Bestandteil der Gastlichkeit und gilt dort als Entspannungsritual. Eine berauschende Wirkung tritt bei Verwendung cannabishaltiger Tabake ein. In jüngerer Zeit gab es Bemühungen, den Teer- und Nikotingehalt zu reduzieren,...

  • Buxtehude
  • 25.03.21
  • 37× gelesen
Service

Die gastfreundlichsten Städte: In diesen europäischen Städten heißt man Sie herzlich willkommen

Der wohlverdiente Sommerurlaub ist bereits vorüber, doch die Lust am Reisen und Entdecken neuer Kulturen ist noch immer da? Wie wäre es mit einem aufregenden Städtetrip? Schöne Städte mit tollen Sehenswürdigkeiten gibt es viele - doch in welchen gibt man Ihnen auch das Gefühl willkommen zu sein? Denn vor allem die Menschen, auf die Sie während Ihres Aufenthalts treffen, können entscheidend dafür sein, ob der Urlaub in positiver oder doch eher negativer Erinnerung bleibt. Der...

  • 03.08.18
  • 170× gelesen
Panorama
Kreis-Landfrau Dörthe Neumann (vorne v. re.) und Iyamide Mahdi vom Verein ZinKKo mit Gästen beim Fest im internationalen Garten
4 Bilder

Blühende Völkerverstädigung in Stade

Vorzeige-Projekt "internationaler Garten eingeweiht / Erste Nachahmer schicken Komitees tp. Stade. Noch im Frühjahr 2014 war das Gelände hinter den Berufsbildenden Schulen III (BBS III, ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade eine sandig-braune Brache. Jetzt blühen und wachsen dort bunt und üppig Blumen und Gemüsesorten aus vielen Ländern. Das Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade gedeiht buchstäblich prächtig. Davon überzeugten sich am Mittwoch Gäste und Sponsoren bei...

  • Stade
  • 12.09.15
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.