Landesbehörde

Beiträge zum Thema Landesbehörde

Panorama
Großzügig abgesperrt für die Sicherheit der Bauarbeiter

Wirklich nicht einspurig? L140-Vollsperrung beschäftigt die Altländer

bc. Jork. Die Arbeiten für einen neuen Geh- und Radweg an der L140 in Königreich sind im vollen Gange. Die Sanierung der Fahrbahn hat dagegen noch nicht begonnen. Und trotzdem gilt hier eine Vollsperrung. Auch dann, wenn am Wochenende nicht gearbeitet wird. Ausgerechnet zur Obstblüte, wenn in den Geschäften und Hofläden die Kassen klingeln sollen. Schon jetzt spüren viele Gewerbetreibende Umsatzeinbußen. Ein Thema, das schon viel diskutiert wurde, aber trotzdem noch immer die Gemüter erregt....

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Panorama
Windschief: der Hinweis auf die A26 inklusive Lkw-Verbot, Nach Stade werden Ortsfremde aber geradeaus geführt
2 Bilder

A26: Schilderwald bleibt verwirrend

bc. Jork. Es tut sich was im Jorker Schilderwald - allerdings nichts Gutes. Die Stader Kreisverwaltung hat jetzt aus Richtung Hamburg das große Verkehrssschild an der L140 entgegen der ursprünglichen Planung doch mit einem Hinweis auf die A26-Anschlussstelle versehen, so dass auch Ortsfremde den Weg über die neue Jorker Umgehungssraße zur Autobahn finden können und nicht weiter durch den ohnehin schon verstopften Dorfkern fahren müssen (das WOCHENBLATT berichtete). Allerdings: Das Schild weist...

  • Buxtehude
  • 14.12.16
Panorama
Auf diesem Abschnitt der L111 bummert das Auto nur so über die Straße

L111 in Stade: "Hier wird der Becher Sahne geschlagen"

bc. Stade. „Als ich mit meinem Becher Sahne über diese Straße gefahren bin, war sie danach geschlagen“, erzählt ein Leser der WOCHENBLATT-Redaktion mit einem Augenzwinkern. Er meint die L111, die Stader Ostumgehung oder auch Buxtehuder Straße genannt. Ein kurzes Stück vor dem Kreisverkehr in Richtung Harsefeld bummert das Auto mehr über die Straße, als dass es fährt. Eine unvergleichbare Ruckelpiste. Das Problem entstand unmittelbar nach der Sanierung im vergangenen Jahr (das WOCHENBLATT...

  • Stade
  • 01.03.16
Panorama
Landrat Michael Roesberg ist gegen die "A26-light-Lösung"

Wird A26 doch in beide Richtungen geöffnet?

bc. Jork. Die "A26-light"-Lösung ist ein echtes Aufreger-Thema bei den Bürgern im Landkreis. Nach (noch immer) aktueller Planung des Landesbehörde für Straßenbau in Stade soll die Ende November bis Jork fertiggestellte Autobahn nur für Pkw in Richtung Stade freigegeben werden. Die andere Seite würde zur Geisterfahrbahn mutieren, bis die A26 nach Neu Wulmstorf (2019) weitergebaut ist. Die zunehmenden Anwohnerproteste, vor allem im Alten Land, haben Kreisverwaltung und Landrat Michael Roesberg...

  • Buxtehude
  • 11.07.14
Panorama

B3-Sanierung in Elstorf startet am 7. Juli

bc. Elstorf. Die Sanierung der B3 im Bereich der Ortsdurchfahrt Elstorf (das WOCHENBLATT berichtete) ist nicht wie geplant am vergangenen Montag gestartet. Die Landesbehörde für Straßenbau konnte den Termin nicht halten. Der Startschuss wurde laut Behördenangaben nach Absprache mit der Baufirma auf den 7. Juli verschoben. Bis zum 26. Juli soll die Erneuerung der Fahrbahn eigentlich abgeschlossen sein, da unmittelbar im Anschluss die B73 in Neu Wulmstorf saniert wird. Die Landesbehörde will...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.06.14
Blaulicht

A26 muss fünf Tage voll gesperrt werden

bc. Stade. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn wird die A26 von Montag, 22. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 26. Juli, in beide Richtungen voll gesperrt. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau mit. Die Sperrung soll ab ca. 9 Uhr nach dem Abfließen des morgendlichen Berufsverkehrs eingerichtet werden. Die Behörde will vor allem Absätze an Brückenbauwerken und Entwässerungseinrichtungen erneuern sowie Risse und Fugen in der Fahrbahn im Rahmen der...

  • Stade
  • 18.07.13
Panorama
Die alte K26-Trasse wird zurückgebaut

K26 wird Freitag freigegeben

bc. Jork. Die Verlegung der Kreisstraße 26 zwischen Neukloster und Jork über die künftige Trasse der Autobahn 26 soll pünktlich am Freitag, 17. Mai, abgeschlossen sein. In den späten Nachmittagsstunden will die Landesverkehrsbehörde die Straße freigeben. Zur Zeit werden noch abschließende Arbeiten wie Schutzplanken-, Markierungs- und Beschilderungsmaßnahmen ausgeführt. Radfahrer müssen in der Woche nach Pfingsten noch an der alten K26-Trasse entlang fahren, da noch abschließende...

  • Buxtehude
  • 16.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.