Autobahn

Beiträge zum Thema Autobahn

Blaulicht
Im Polizeiauto reist die Hündin zur nächsten Anschlussstelle

Polizei rettet Hund
Husky spaziert auf der Autobahn

ts. Ramelsloh. Polizeibeamte haben eine Husky-Hündin gerettet, die sich auf die Autobahn verirrt hatte. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie am Samstagvormittag auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ramelsloh und Thieshope das Tier auf dem Standstreifen gemütlich entlanggehen sahen. Der Husky galt als vermisst. Beamte der Autobahnpolizei Winsen übergaben die Hündin der Halterin. Auf den Ausflug folgt nun ein Besuch beim Tierarzt. Die Ausreißerin hatte sich bei ihrer Tour...

  • Seevetal
  • 29.09.19
Blaulicht

Gemeingefährlich: Wer kann den Autobahn-Rowdy identifizieren

(mi). Ein notorischer Raser hat am vergangenen Freitag in der Zeit von 16.40 bis 17 Uhr auf der A7 mehrmals Autofahrer gedrängelt, rechts überholt und ausgebremst. Der Verkehrsrowdy ist männlich und fuhr einen grauen Audi Q5 mit Hamburger Kennzeichen. Zwischen der Anschlussstelle Marmstorf und der Rastanlage Harburger-Berge fuhr der Raser erst sehr dicht auf das Fahrzeug einer 37-jährigen Verkehrsteilnehmerin  auf und betätigte dabei dauerhaft die Lichthupe. Dann überholte der Autobahn-Chaot...

  • 14.04.19
Blaulicht

19-Jährige kommt von der Straße ab

(mum). Am Samstag geriet gegen 19.30 Uhr eine VW-Polo-Fahrerin (19) aus dem Landkreis Gifhorn aufgrund der widrigen Straßen- und Witterungsverhältnisse in Verbindung mit nicht  angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Pkw ins Schleudern. Auf der Verbindungsfahrbahn der Autobahn 7 zur Autobahn 1 mit Fahrtrichtung Hamburg kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Die Fahrerin und der Beifahrer (19) ...

  • Jesteburg
  • 17.03.19
Politik
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik
Die Küstenautobahn und das neue Industriegleis führen dicht am Altländer Viertel am Stader Stadtrand vorbei. Der Kreisel L111/L140/Altländer Straße rückte näher an die Autobahn heran, um Obstplantagen und Gewerbeflächen Richtung Hollern-Twielenfleth (oben) zu schonen. Das Bahn-Industriegleis verläuft in einem Abschnitt parallel zur Autobahn. Der Zubringerverkehr zu A26 erfolgt über die neue Freiburger Straße (li.)  Grafik: MSR/googlemaps

Neuer Kreisel und eine Lärmschutzwand in Stade

Millionen-Projekt Küstenautobahn A26 und Industriegleis: Planer von Stadt und Land legen neue Details fest / Baustart für 2021 angepeilt tp. Stade. Die Planungen für die Küstenautobahn im Osten der Kreisstadt Stade mit dem neuen Industriegleis der Deutsche-Bahn-Tochter DB Netz schreiten voran. Planer der Stadt und der Landes-Straßenbaubehörde haben in den Entwürfen jetzt den endgültigen Standort des Verkehrskreisels und den Lärmschutz für das Altländer Viertel festgelegt. Im betroffenen...

  • Stade
  • 14.12.18
Blaulicht
14 Personen waren bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 betroffen. Ein Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungsdienst war die Folge

Großeinsatz nach Karambolage

Unfall auf Autobahn mit 14 Verletzten. mum. Maschen/Meckelfeld. Einen Großeinsatz des Rettungsdienstes aus Niedersachsen und Hamburg sowie von Feuerwehren aus Maschen und Hamburg hat ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos auf der Autobahn 1 (Richtungsfahrbahn Hamburg) in Höhe Meckelfeld am Samstagnachmittag ausgelöst. Gegen 14.15 Uhr waren dabei mehrere Fahrzeuge miteinander kollidiert. 14 in den Unfallfahrzeugen befindliche Personen wurden dabei verletzt gezogen. Zur Versorgung und...

  • Jesteburg
  • 12.08.18
Service
Entspanntes Fahren in den Urlaub ist nach einigen Vorbereitungen möglich
2 Bilder

Sparen bei der Fahrt in den Urlaub - so geht's!

Ferienzeit ist Reisezeit. Ein Teil der Niedersachsen ist bereits gleich mit Beginn der Ferienzeit in die Urlaubsfahrt gestartet, weitere haben die Fahrt noch vor sich. Laut einer aktuellen Umfrage sind im vergangenen Jahr rund 18 Millionen Menschen in Deutschland mit dem Auto in den Urlaub gefahren. Doch eine längere Fahrt kann die Urlaubskasse ganz schön strapazieren. Die Experten der "star"-Tankstellen verraten, wie Autofahrer auf dem Weg Benzin und damit bares Geld sparen können. 1....

  • Buchholz
  • 17.07.18
Politik
Die FDP-Politiker Peter Kurland (v. li.), Ralf Krumm und Manfred Nienstedt nahe der 
Autobahn-Anschlussstelle Maschen

FDP fordert zusätzliche Autobahn-Anschlussstelle zwischen Maschen und Winsen

Niedersachsens FDP-Verkehrspolitiker sind sich einig: Die Anschlussstelle Maschen müsse entlastet werden. Über den Vorschlag wird der FDP-Landesvorstasnd entscheiden. ts. Maschen/Stelle. Die FDP-Verkehrspolitiker in Niedersachsen fordern eine zusätzliche Autobahnanschlussstelle an der A39 zwischen Maschen und Winsen. Sie soll nahe des Gewerbegebietes Fachenfelde westlich von Stelle entstehen, etwa zwei Kilometer von der Anschlussstelle Maschen entfernt. Das Ziel ist, die viel frequentierte...

  • Seevetal
  • 13.07.18
Politik
Teilnehmer der Ideenwerkstatt im Gasthaus Dieckmann Fotos: tp/Matthias Wolff
3 Bilder

Vision vom Gezeitenkraftwerk an der Oste

Gemeinsame Dorfentwicklung in Burweg und Hechthausen / Erste Ideenwerkstatt tp. Burweg. „Gemeinsam Brücken bauen und natürliche Grenzen überwinden“ - unter diesem Motto kooperieren die Oste-Gemeinden Burweg und Hechthausen landkreisübergreifend, um sich gemeinsam für das Dorfentwicklungsprogramm Niedersachsen zu bewerben (das WOCHENBLATT berichtete). "Das Programm ist eine große Chance für eine zukunftsfähige und lebendige Entwicklung unserer Dörfer", sagt der Burweger Bürgermeister Matthias...

  • Stade
  • 08.06.18
Blaulicht
Der beschädigte Audi nach dem Unfall: Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, ihre Beifahrerin wurde schwer verletzt

Sekundenschlaf mit schlimmen Folgen

Unfall auf der Autobahn 1: Drei Frauen müssen ins Krankenhaus. (mum). Auf der Autobahn 1, zwischen den Anschlussstellen Rade und Dibbersen, kam es in der Nacht zu Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 1.10 Uhr war eine 35-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta aufgrund Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Beim Gegenlenken schleuderte der Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung stehen. Geistesgegenwärtig...

  • Jesteburg
  • 29.03.18
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr löschten das Auto auf der Autobahn 39
2 Bilder

Alfa Romeo brannt auf Autobahn 39 aus

mum. Maschen. Ein Fahrzeugbrand hat am frühen Sonntagmorgen die Freiwillige Feuerwehr Maschen beschäftigt. Die Feuerwehr war um 4.13 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle zu einem Pkw-Brand auf die Autobahn 39 (Richtungsfahrbahn Lüneburg) kurz vor der Ausfahrt Winsen-West alarmiert worden. Binnen Minuten war die Feuerwehr mit zwei wasserführenden Einsatzfahrzeugen an der Brandstelle. Bei ihrem Eintreffen stand das Fahrzeug, ein Alfa Romeo aus dem Landkreis Lüneburg, im Vollbrand. Zwei der...

  • Seevetal
  • 25.02.18
Blaulicht

Betrunken über die Autobahn - Unfall

mi. Hanstedt. Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Samstag auf der Autobahn 7 Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Thieshope. Ein 25-jähriger Hamburger fuhr mit seinem Seat auf einen vor ihm fahrenden Audi auf. Am Unfallort stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Er pustete 0,75 Promille. Die Beamten ordneten einen Bluttest an und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 10.000 Euro

  • Hollenstedt
  • 28.01.18
Blaulicht

Glätte-Unfälle: Zwei Verletzte

(mum). Der erste Schnee des Jahres führte einige Verkehrsteilnehmer buchstäblich aufs Glatteis. Auf Grund von Schneeglätte kam es auf den Autobahnen im Landkreis zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen mit zwei leicht verletzten Personen. Gegen 5 Uhr verlor eine  Lüneburgerin (33) auf der A 39 zwischen den Anschlussstellen Seevetal-Maschen und Winsen-West die Kontrolle über ihr Fahrzeug, überschlug sich und  durchbrach den Wildschutzzaun. Das Auto kam schließlich auf einem Feld zum Stehen. Die...

  • Jesteburg
  • 03.12.17
Politik
Mitglieder des Aktionskreises mit dem Protestschild

"Das ist zu viel": Protestbanner gegen Infrastruktur-Projekte in Burweg

tp. Burweg. Neue Aktion der Bürgerinitiative gegen die Infrastruktur-Großprojkte im Geest-Dorf Burweg. Die Mitglieder des Aktionskreises "Zukunft für Burweg" haben einen Banner an der Bundesstraße B73 in der Ortsmitte aufgestellt. "Damit machen wir auf die problematische Situation in Burweg aufmerksam", sagt der Sprecher der Gruppe, Maik Gerdts. Im Dorf stehen inzwischen zwei weitere Protest-Schilder. "Aufgrund der Presseartikel fängt man seitens den Politik und der Planungsbehörden an, auf...

  • Stade
  • 29.08.17
Politik
Initiator Marco Viehmann
2 Bilder

Zubringer: Gegner in Wischhafen machen mobil

Bürger-Engagement gegen Kreisstraßen-Ausbau am Kehdinger Kreuz tp. Wischhafen. Auf große Resonanz stieß der WOCHENBLATT-Bericht über die neu gegründete Betroffenengemeinschaft der Kreisstraße K12/K27, "Anti-Zubringer", deren Gründer sich für eine alternative Streckenführung des Autobahnzubringers zum geplanten Kehdinger Kreuz A20/A26 einsetzen. An der ersten Info-Veranstaltung am Mittwochabend kamen rund 70 Interessierte in das Gasthaus Heiko Sieb in Wischhafen. Unter ihnen der Chef der...

  • Stade
  • 30.06.17
Blaulicht
Unfallstelle auf der Autobahn

Verkehrsunfall in Horneburg fordert zwei Verletzte

Totalschaden auf der Autobahn A26: Pkw überschlug sich mehrfach tp. Horneburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 20 Uhr auf der Autobahn A26 an der Anschlussstelle Horneburg in Fahrtrichtung Stade wurden zwei Menschen schwer verletzt. Nach einem Zusammenstoß, der sich vermutlich während des Ausscherens ereignete, verlor der Fahrer eines Kleinwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mehrfach. Der völlig zerstörte Pkw blieb auf dem Dach liegen, das...

  • Stade
  • 22.04.17
Blaulicht

Müdigkeit am Steuer? Fahrer kommt von der Autobahn ab

mi. Hanstedt. Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am vergangenen Samstagmittag auf der Autobahn 7, Richtung Hannover. Zwischen der Anschlussstelle Egestorf und Evendorf kam ein Pkw-Toyota (aus Rheinland-Pfalz) rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer fuhr über den Grünstreifen und riss dann einen Wildschutzzaun auf rund 50 Metern nieder. Da zunächst das Ausmaß des Unfalles nicht bekannt war, sind neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf, sowie...

  • Hanstedt
  • 02.04.17
Politik
Ulrike Müller

Tempo 30 für Thieshope gefordert

Ulrike Müller greift Forderung des Landtagsabgeordneten André Bock auf. mum. Hamburg/Thieshope. Hamburgs Straßenverkehr ist in weiten Teilen eine Katastrophe. Knapp 370.000 Menschen sind laut Umweltbehörde ganztägig Lärm ausgesetzt, 250.000 Bewohner auch nachts. Zukünftig soll es an ausgewählten Hauptstraßen etwas besser werden. Die Umwelt- und Verkehrsbehörde haben sich auf zehn Abschnitte geeinigt, an denen nachts Tempo 30 gilt. Im Hamburger Westen ist das zum Beispiel ein Abschnitt der...

  • Hanstedt
  • 20.01.17
Blaulicht
Dieser Unfall verlief glimpflich: Der Fahrer kam von der Autobahn ab und wurde nur leicht verletzt
3 Bilder

Glimpflicher Unfall auf der Autobahn 7

mum. Egestorf. Die Kontrolle über sein Auto hat in der Nacht von Freitag auf Samstag der Fahrer eines Pkw verloren. Sein Fahrzeug kam bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach der Fahrer einen Zaun und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Da sich der Mann selbst aus seinem...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Blaulicht

Betrunken gegen die Leitplanke gefahren

mi. Rosengarten. Am Neujahrsmorgen stellte die Polizei auf der A 261 an der Anschlussstelle in Tötensen einen Schaden an der Mittelschutzplanke sowie große Verschmutzungen auf der Fahrbahn fest. Ein Verursacher konnte zunächst nicht festgestellt werden. Kurze Zeit später kam ein erneuter Notruf, in dem mitgeteilt wurde, dass eine weibliche Person in Höhe des angrenzenden Parkplatzes auf dem Standstreifen stehen solle. Dort wurde sie auch von einem Beamten angetroffen. Sie gab sich als...

  • Rosengarten
  • 01.01.17
Blaulicht

Im Rausch unterwegs

mi. Landkreis. Bei Kontrollen auf der A1 und der A7 gingen der Polizei am vergangenen Wochenende drei Fahrer ins Netz, die unter Drogeneinfluss unterwegs waren. - Am Freitag wurde gegen Mitternacht an der Anschlussstelle Rade ein niederländischer Pkw Nissan angehalten und überprüft. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen eventuellen BTM-Einfluss beim 48-jährigen niederländischen Fahrer. Ein freiwilliger Drogentest vor Ort bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde...

  • Rosengarten
  • 01.01.17
Panorama
Die Blende "A26" wird entfernt, dafür ein Aufkleber "Lkw Verbot" angebracht

A26-Missstand wird beseitigt

bc. Jork. „Die Umgehung, die (noch) keine ist“ lautete eine Schlagzeile im WOCHENBLATT vor einigen Wochen. Gemeint war die neue Umfahrung in Jork, die zwar seit mehr als einem halben Jahr freigegeben ist, aber die noch viel zu selten genutzt wird. Das hat mehrere Gründe. Ein gravierender ist, dass kein Schild an der L140 in Jork auf die Umgehung als Zubringer zur Autobahn hinweist. Ortsfremde Auto-Fahrer aus Hamburg würden weiter geradeaus fahren, quer durch den ohnehin schon überlasteten...

  • Buxtehude
  • 25.11.16
Blaulicht

Betrunken auf der Autobahn

(mum). Am Freitagmorgen kontrollierte die Polizei auf der Autobahn 39 (in Fahrtrichtung Hamburg, an der Anschlussstelle Winsen/Ost) einen Pkw aus Winsen. Der 49-jährige Fahrzeugführer hatte einen Alkoholatemwert von 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt; ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

  • Jesteburg
  • 24.07.16
Blaulicht

Unter Drogen am Steuer

mum. Winsen. Polizeibeamte stoppten am Sonntagmorgen ein Mietfahrzeug an der Anschlussstelle Harburg. Hintergrund für die Kontrolle war eine im Raum Fallingbostel nicht beglichene Tankrechnung. Die Polizisten hatten den richtigen Riecher: Der 31-jährige Fahrzeugführer aus Abu Dhabi konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Außerdem stand er unter Drogeneinfluss. Vom Fahrzeugführer wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten, zudem wurde die Weiterfahrt untersagt.

  • Jesteburg
  • 24.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.