Beiträge zum Thema Lars Kolk

Panorama
Offenbar wird bereits fleißig Unrat entsorgt: Ein Müllcontainer ist prall gefüllt, ein weiterer steht bereit und eine
Entrümpelungsfirma ist mit drei Lieferwagen angerückt
2 Bilder

Altländer Viertel in Stade: Mietersorgen nach Eigentümerwechsel

jd/ank.Stade. "Was bedeutet das für uns Mieter?", fragt sich Kathrin M.* und blickt sorgenvoll zu dem Brief auf ihrem Couchtisch. In dem Schrei-ben wird ihr mitgeteilt, dass ihre Wohnung einen neuen Eigentümer hat. Die alleinerziehende Mutter wohnt im Altländer Viertel in Stade - in dem langgezogenen Mietshaus an der Jorker Straße, das von den Stadern als "langer Jammer" bezeichnet wird. Die Bezeichnung "lang" erklärt sich von selbst - und jämmerlich ist der Anblick tatsächlich, wenn man vor...

  • Stade
  • 11.03.20
  • 3.284× gelesen
Politik
Stadtbaurat Lars Kolk und Claudia Heitmann Claudia Heitmann aus der Abteilung Planung, Umwelt und Grundstücke mit dem städtebaulichen Rahmenplan "Altländer Viertel"
3 Bilder

Stadt Stade will neue Wege im Wohnungsbau gehen

Idee: Stadt bezuschusst Privatinvestoren / Keine weitere Mieter-Konzentration im Altländer Viertel tp. Stade. Seit Jahren herrscht in Stade Knappheit an preiswertem Wohnraum, Mieter mit geringem Einkommen finden häufig nur erschwingliche vier Wände im Multi-Kulti-Stadtteil Altländer Viertel, der angesichts der jüngsten gewaltsamen Ausschreitungen zwischen rivalisierenden ethnischen Gruppen seinen schlechten Ruf als frühere Brennpunktsiedlung zurück erhält. Zur Entspannung der prekären Lage will...

  • Stade
  • 19.10.16
  • 617× gelesen
Politik
Wildmüll am Wegrand

Noch immer Wildmüll am Moorwettern in Stade

Stadtbaurat hofft auf soziale Kontrolle tp. Stade. Nach wie vor unzufrieden mit dem schlechten Pflegezustand der Umgebung des Entwässerungskanals Hollerner Moorwettern nahe der Hohenfriedberger Straße im Altländer Viertel in Stade ist Anwohner Carsten Meyer. Mehr als einen Monat nachdem das WOCHENBLATT über illegal abgelegte Grünabfälle, Plastikmüll und Renovierungsschutt berichtete, sieht er wenig Besserung. Unter anderem würden Feiernde auf dem Gelände, das langfristig ein Park werden soll,...

  • Stade
  • 21.09.16
  • 101× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.