Müll

Beiträge zum Thema Müll

Service

Abholung einen Tag später
Termin der Müllabfuhr im Landkreis Stade verschiebt sich

jab. Landkreis. Pfingstmontag, 24. Mai, ist Feiertag. Daher wird die Müllabfuhr an diesem Tag verschoben. Der Müll wird stattdessen einen Tag später am Dienstag, 25. Mai, in den betroffenen Bezirken nachgeholt. Aus organisatorischen Gründen verschieben sich dadurch ebenso die übrigen Termine in der Woche um einen Tag nach hinten. Eine Übersicht der Feiertagsverschiebungen ist auf Seite 16 der Broschüre „Abfall-Info 2021“ auf der Internetseite der Abfallwirtschaft unter...

  • Stade
  • 21.05.21
  • 30× gelesen
Politik

Verschwendung von Steuergeldern
Linke fordert Umstrukturierung des Amts für Abfall- und Kreislaufwirtschaft

jab. Landkreis Stade. Die Linken-Kreistagsfraktion möchte das Amt für Abfall- und Kreislaufwirtschaft umstrukturieren. Sämtliche Aufgaben, die in Zusammenhang mit den Kalkulationen der Abfallgebühren stehen, sollen laut Antrag wieder ausschließlich vom Amt für Abfall- und Kreislaufwirtschaft selbst übernommen werden. Grund für die Forderung sind die in der Vergangenheit aufgetretenen Fehlkalkulationen bei den Abfallgebühren. Dies hatte dazu geführt, dass die Kreisverwaltung ein...

  • Stade
  • 19.05.21
  • 49× gelesen
Panorama
Scherbenhaufen auf dem Schulhofgelände

Vandalismus auf dem Gelände der Grundschule
Gefährliche Saufgelage in Hollern-Twielenfleth

In der letzten Zeit ist es leider immer häufiger zu Saufgelagen auf dem Schulhof der Grundschule Hollern-Twielenfleth gekommen. Dieses sei die Grundschule leider schon gewohnt, es passiere eigentlich jedes zweite Wochenende, sagt Bürgermeister Timo Gerke. Solange lediglich Müll und herumliegende Flaschen zu beseitigen sind, drückt die Schulleitung auch gerne beide Augen zu - schließlich waren wir alle mal jung. Allerdings höre der Spaß natürlich auf, wenn Flaschen zerschmissen werden, sodass...

  • Stade
  • 18.05.21
  • 9× gelesen
Panorama
In ihrem kleinen Gartenparadies kann Birte Flemme in ihrem Gewächshaus aus alten Fenstern nun auch Tomaten und Gurken anpflanzen
4 Bilder

Alte Fenster werden zur Keimzelle
Staderin Birte Flemme baute ein Gewächshaus aus Wildmüll

jab. Stade. "Aus Alt mach Neu" lautet das Motto von Birte Flemme (45) aus Stade. Nicht nur aus alten Jeans oder sogar Schokoladenpapier stellt die 45-Jährige neue Taschen und Etuis her. Auch aus Wildmüll, der im Landkreis Stade immer wieder ein Ärgernis ist, hat sie jetzt noch etwas Schönes gezaubert: ein Gewächshaus für ihren Schrebergarten. Im Kleingartenverein Lotsestieg darf Flemme seit Sommer 2019 eine 370 Quadratmeter große Parzelle ihr Eigen nennen. Es ist ein Ausgleich zu ihrer...

  • Stade
  • 30.04.21
  • 905× gelesen
Panorama
Unmengen an Müll sammelten die Teilnehmer Corona-konform in Stade ein

Für Mensch, Natur und Tier
Stader sammelten gemeinsam zwei Anhänger voll Müll

jab. Stade. Manch einer trifft heutzutage seine große Liebe im Internet. Aber auch Gleichgesinnte finden sich hier, um gemeinsam Aktionen zu starten - so geschehen in Stade. Zusammen gingen sie los, um rund um die Kreuzung "Am Steinkamp"/Haddorfer Grenzweg" Müll zu sammeln und so etwas Gutes für ihre Umwelt zu tun. Unterstützung durch die Schule Schüler der Integrierten Gesamtschule und des Vincent-Lübeck-Gymnasiums sowie ein Vater und zwei Kinder, die spontan mithelfen wollten, waren an der...

  • Stade
  • 21.04.21
  • 38× gelesen
Service
Wann kommt die Müllabfuhr? Das und viel mehr verrät die Abfall-App des Landkreises Stade

Update
Mängelmelder bald in der Müll-App des Landkreises Stade verfügbar

jab. Landkreis. Schon 5.700 Nutzer haben sich die kostenlose Abfall-App, die alle Informationen für die Abfallentsorgung im Landkreis Stade liefert, heruntergeladen. Die App erinnert an die Abfuhrtermine, weist den Weg zur nächsten Abfallannahmestelle oder zum nächsten Glascontainer und zeigt, wie welcher Abfall entsorgt werden kann. In den kommenden Wochen wird es zudem ein Update geben, das einen sogenannten Mängelmelder beinhaltet, mit dem Nutzer beispielsweise Wildmüllablagerungen melden...

  • Stade
  • 05.03.21
  • 435× gelesen
Wirtschaft
Müll wird deutlich teurer: Gebührenzahler müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen

Lange angekündigt
Müll im Landkreis Stade wird erheblich teurer

jab. Landkreis. Für einige Bürger im Landkreis Stade kam mit dem neuen Jahr auch die große Überraschung bei den Müllgebühren. Denn die aktuellen Gebührenbescheide für die Müll-entsorgung weisen eine saftige Erhöhung auf. Grund dafür ist das Millionen-Defizit in der Abschlussrechnung der Abfallwirtschaft. Wer sich aber regelmäßig im WOCHENBLATT informiert hat, für den kam die Gebührenerhöhung nicht sonderlich überraschend. 2016 kam es bei der Abfallwirtschaft zu einer Unterdeckung der...

  • Stade
  • 22.01.21
  • 109× gelesen
Politik
Die Gebührenzahler müssen sich auf höhere Kosten bei der Müllabholung einstellen

Steuerzahler zahlt die Zeche
Landkreis Stade zieht Schlussstrich unter Diskussion um Müllmillionen

jab. Landkreis. Die Diskussionen um die verschwundenen Müllmillionen im Landkreis Stade neigen sich (offiziell) dem Ende zu. Das Defizit wird über den Haushalt ausgeglichen und somit ein Strich unter die Sache gesetzt (das WOCHENBLATT berichtete). Doch es kommen noch weitere Kosten auf den Landkreis und somit auch auf den Steuerzahler zu. Zwei Gutachter hat der Landkreis beauftragt, um das Rätsel um die fehlenden Millionen zu lösen. Aber auch um künftige Gebühren zu berechnen und die...

  • Stade
  • 04.12.20
  • 120× gelesen
Politik
Im Landkreis Stade beschäftigt sich künftig ein neuer Ausschuss mit dem Thema Müll

Reaktion auf Kritik
Neuer Ausschuss des Landkreises Stade für das Thema Müll

jab. Landkreis. Seit der neuen Vergabe in puncto Müllabholung musste der Landkreis Stade heftige Kritik einstecken. Gefordert wurde von der Politik, dass in mehr Straßen Abfall abgeholt wird. Mini-Müllfahrzeuge sollten hierbei helfen. Doch inzwischen werden sogar weniger Straßen angefahren. Der Landkreis reagierte mit einem neuen Amt und neuen Ausschuss, die sich um die Themen in diesem Bereich künftig kümmern sollen, auf die teils hitzigen Diskussionen und die Kritik. Zudem sollte der...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 212× gelesen
Service
Es gibt viele Möglichkeiten, Einwegverpackungen zu vermeiden   Foto: ots/Netto

Fragen und Antworten zu Mehrwegverpackungen in Pandemie-Zeiten
Mehr Müll seit Corona

(sb/bund). Momentan befinden wir uns in einer außergewöhnlichen und für uns alle neuartigen Situation. Liebgewonnene Routinen und Gewohnheiten verändern sich durch die Corona-Pandemie. Eine Folge: Viele Verbraucher greifen seit Beginn der Pandemie vermehrt zu Wegwerfverpackungen, die Skepsis gegenüber Mehrweg-alternativen steigt. So wundert es kaum, dass seit dem Frühjahr der Verpackungsmüll in privaten Haushalten um zehn Prozent zugenommen hat – so die Unternehmensgruppe "Der Grüne Punkt"....

  • Stade
  • 05.09.20
  • 276× gelesen
Politik
Sammelstellen für die Müllabholung sollen möglichst verhindert werden

Suche nach Lösungen
Landkreis Stade kommt Anwohnern beim Müll entgegen

jab. Landkreis. Die Diskussionen zur Müllabholung im Landkreis Stade reißen nicht ab. Derzeit werden im gesamten Kreisgebiet nach und nach die Gemeinden auf das neue Abholsystem umgestellt, teilweise Sammelstellen eingerichtet. Das führt zu Ärger bei den betroffenen Anwohnern. Zuletzt gab es Protest in der Samtgemeinde Fredenbeck, in der Privatstraßen nun nicht mehr angefahren werden. Jetzt möchte der Landkreis die Wogen glätten und nach passenden Lösungen suchen. Bei den Voruntersuchungen...

  • Stade
  • 21.08.20
  • 164× gelesen
Politik
Die Müllabfuhr sorgt im Landkreis Stade immer wieder für Diskussion
2 Bilder

Diskussion reißt nicht ab
Stader Kreispolitik macht Müllabholung erneut zum Thema

jab. Landkreis. Das war ein Eingeständnis, mit dem wohl nicht viele gerechnet haben: Während der Ausschusssitzung für Regionalplanung und Umwelt räumte Kreisbaurätin Madeleine Pönitz ein, dass im Vorfeld der Ausschreibung zur Müllentsorgung Fehler gemacht worden seien. Die Liste der Straßen, die auch künftig nicht durch die Mini-Müllfahrzeuge angefahren werden können, war bei der Debatte wieder das Streitthema, das für Diskussionen sorgte. (das WOCHENBLATT berichtete) Nicht mehr, wie anfangs...

  • Stade
  • 12.06.20
  • 416× gelesen
Politik

Umdenken in der Kreisverwaltung
Landkreis Stade will neues Amt für Abfallwirtschaft schaffen

jab. Landkreis. Dass etwas nicht richtig läuft bei der Müllabfuhr im Landkreis Stade zeigt eine Entscheidung von Landrat Michael Roesberg: Nach den vorausgegangenen, heftigen Diskussionen mit der Kreispolitik hat er am Dienstag verkündet, die Abteilung für Abfallwirtschaft zum "Amt für Abfall- und Kreislaufwirtschaft" mit eigener Amtsleitung umzuwandeln. Das soll im Januar 2021 passieren. Das Ziel: Die Struktur und Organisation sollen verbessert werden. Ein Grund für die Umstrukturierung sei,...

  • Stade
  • 12.06.20
  • 218× gelesen
Panorama
Ordnungsgemäße Entsorgung sieht anders aus: In Bützfleth wurde der Müll - wahrscheinlich durch Anwohner - einfach bei den Containern abgestellt
5 Bilder

Leser reagieren auf WOCHENBLATT-Bericht
Doch mehr Müll in Stade

jab. Stade. Positiv war der Eindruck, den das WOCHENBLATT von der Stadt Stade erhielt, als es hieß: "Wie vermüllt ist Stade?" Doch der Schein trügt. Das zeigten die Reaktionen der Leser auf den Aufruf, ob besonders verdreckte Bereiche übersehen wurden. Dabei war vor allem den Anwohnern der Stader Ortschaften der zahlreiche Unrat ein Dorn im Auge. Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch anscheinend ist das noch nicht bei allen angekommen - vor allem bei den Besuchern der Fast-Food-Ketten in...

  • Stade
  • 11.02.20
  • 1.085× gelesen
Panorama
Am Güterbahnhof wird der Parkplatz als Müllabladeplatz genutzt
2 Bilder

Das WOCHENBLATT auf Abfallsuche
Wie vermüllt ist Stade?

jab. Stade. Vermüllte Plätze und Wege, Bauschutt in der Natur und überfüllte Abfallbehälter sind Bilder, die die Gemüter der Stader erhitzen. Doch ist es in der Hansestadt wirklich so schlimm um die Sauberkeit bestellt oder sind solche Müllbilder doch eine Ausnahme? Das WOCHENBLATT hat sich an diversen Orten einmal umgesehen. In der Innenstadt lassen sich bei näherem Hinsehen einige Überbleibsel der zahlreichen Besucher finden - von Zigarettenstummeln bis hin zu Bonbonpapier ist einiges...

  • Stade
  • 04.02.20
  • 215× gelesen
Politik
Die Lösung für Sackgassen und enge Straßen sollen die 
Mini-Müllfahrzeuge bringen

Warten auf Mini-Entsorgungsfahrzeuge im Landkreis Stade
Sammelstellen für Müll bleiben vorerst erhalten

jab. Landkreis. Zu früh gefreut: Anwohner von Stichstraßen oder Sackgassen warten darauf, dass endlich die Mini-Müllfahrzeuge zum Einsatz kommen. Dadurch müssten sie ihre Tonnen nicht mehr zu den Sammelpunkten ziehen, weil die großen Müllfahrzeuge nicht in Straßen ohne Wendemöglichkeit fahren. Doch die Minis lassen auf sich warten - und das sogar noch bis zum Sommer. Aber das ist nicht der einzige Grund für Kritik. Im Juni 2019 erhielt das Unternehmen Karl Meyer AG den Zuschlag beim EU-weiten...

  • Stade
  • 17.01.20
  • 357× gelesen
Service
Kreisbaurätin Madeleine Pönitz (li.) und Katja Stelljes von der Abteilung Abfallwirtschaft freuen sich über die 
neuen Internetseiten

Landkreis Stade bietet neuen Online-Service
Rund ums Thema Müll

jab. Landkreis. Der Landkreis Stade bietet Verbrauchern einen neuen Online-Service zum Thema Abfall und Entsorgung. Auf der Internetseite www.landkreis-stade.de können Abfuhrtermine eingesehen, Sperrmüllanmeldung abgegeben, neue Tonnen angefordert oder Tipps zur Müllvermeidung eingeholt werden. Mit einem Klick auf das Symbol „Abfall-Service“ auf der Internetseite steht die neue Dienstleistung zur Verfügung. Kreisbaurätin Madeleine Pönitz: „Kundinnen und Kunden können jetzt den individuellen...

  • Stade
  • 07.01.20
  • 505× gelesen
Service

Karl Meyer erhält den Zuschlag
Unternehmen übernimmt Entsorgung für weitere sechs Jahre

jab. Landkreis. Bei der Ausschreibung zur Müllabholung hat das Unternehmen Karl Meyer den Zuschlag erhalten. Auch weiterhin kümmert es sich um die Abholung von Haus- und Sperrmüll im Landkreis Stade. In Kraft tritt der Vertrag am 1. Januar 2020 und gilt für sechs Jahre. Die Möglichkeit auf eine Verlängerung um zwei weitere Jahre besteht. Zudem werden die Pläne zur Anfahrt von Sackgassen ausgeweitet.

  • Stade
  • 21.06.19
  • 24× gelesen
Politik
Einfach hingeworfen: Eine zerknüllte Papiertüte auf dem Stader Pferdemarkt   Fotos: jab
2 Bilder

Stader SPD-Fraktion möchte Müllsünder zur Kasse bitten
Abfall soll nicht auf der Straße landen

jd. Stade. Es drohen hohe Geldstrafen oder sogar Stockhiebe: Die Reiseführer warnen Urlauber in Singapur davor, achtlos den Müll wegzuwerfen. Sauberkeit wird in der asiatischen Metropole großgeschrieben und entsprechend hart ist die Bestrafung. Womöglich sollten sich Stade-Touristen auch bald vor rigorosen Strafen in Acht nehmen. Die Verwaltung soll im Auftrag der Politik jetzt prüfen, ob es rechtlich zulässig ist, mit Sanktionen gegen Abfallsünder vorzugehen. Stade soll sauber sein - darüber...

  • Stade
  • 28.05.19
  • 176× gelesen
Panorama
Einkaufswagen, die im Wasser landen: Da fragt man sich, was der Unfug soll  Foto: Reinhard Paulin

Leser ärgert sich über gedankenlose Zeitgenossen im Altländer Viertel
Stade: Einkaufswagen landen im Bach

jd. Stade. Die Menschen im Altländer Viertel haben einen kurzen Weg zum nächstgelegenen Supermarkt. Der Vollsortimenter an der Altländer Straße ist zu Fuß schnell zu erreichen. Auch wer im südlichen Bereich des "Viertels" wohnt, muss gerade mal einen zehnminütigen Fußmarsch absolvieren. Diese Strecke ist Anwohnern der Hohenfriedberger Straße aber offenbar zu weit, um den einfach mitgenommenen Einkaufswagen zurückzubringen. Stattdessen lässt man die Wagen einfach vor der Haustür zurück. Früher...

  • Stade
  • 28.03.19
  • 510× gelesen
Blaulicht
34 Bilder

+++ Update+++ Großfeuer in Stade unter Kontrolle

bc/tp. Stade. Rauchpilz über Stade: Im Recycling-Zentrum am Klarenstrecker Damm in Stade-Ottenbeck ist ein Großfeuer ausgebrochen. Gegen 12 Uhr am Freitagmittag ist das Altpapier-Lager in Brand geraten. Auch Kunststoff-Ballen standen in hellen Flammen. Laut Polizeisprecher André Janz brannten allerdings keine Gift- und Gefahrenstoffe. Schadstoff-Spezialisten aus Hamburg führen aktuell noch Messungen durch. Inzwischen legen die Ergebnisse vor. Laut Feuerwehr-Sprecher Stefan Braun sind keine...

  • Buxtehude
  • 08.06.18
  • 10.747× gelesen
Panorama

Meer aus Müll - auch bei uns

Über 100 Millionen Tonnen Plastik in den Meeren Dreiviertel des Mülls im Meer besteht laut Bundesumweltamt aus Kunststoffen. Durchschnittlich 13.000 Plastikmüllpartikel treiben mittlerweile auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche. Schätzungen gehen von 100 bis 142 Millionen Tonnen Plastik aus, das sich bereits jetzt in den Meeren befinden, pro Jahr kommen noch rund zehn Millionen Tonnen dazu. Dabei sinken 70 Prozent des Abfalls auf den Meeresboden, 15 Prozent schwimmen an der...

  • Rosengarten
  • 16.03.18
  • 227× gelesen
Panorama
Die Mitarbeiter des neuen Entsorgers Optisys müssen hier noch üben: Vielleicht ist der Altglas-Container aber auch bewusst so platziert, damit darin möglichst wenige Flaschen landenFoto: jd
2 Bilder

Thema Müll bewegt die Bürger im Kreis Stade

jd. Stade.Im Kreishaus müssen die Telefondrähte geglüht haben: Rund 2.100 Anrufe von Bürgern gingen in den vergangenen drei Wochen ein - und sie alle drehten sich um das eine Thema: den Umweltkalender. Der wurde abgeschafft und in diesem Jahr durch die Abfall-Infobroschüre ersetzt (das WOCHENBLATT berichtete). Die einen sind erbost, dass es keinen Kalender mehr gibt, die anderen ärgern sich, dass die neue Broschüre nicht mehr direkt im Briefkasten landet. Das Thema Müll scheint die Bürger im...

  • Stade
  • 12.01.18
  • 576× gelesen
Panorama
Für Abfälle aller Art ist der Landkreis zuständig   Foto: Archiv

Bürger produzieren mehr Müll - Landkreis Stade überarbeitet Abfallwirtschaftskonzept

jd. Stade. Egal, ob Bauschutt oder Babywindel, Bio-Tonne oder Beratung über Müllvermeidung: Beim Thema Abfall sind die Landkreise zuständig. Diese haben ihre wesentlichen Aufgaben und Ziele bei der Abfallentsorgung alle fünf Jahre in einem Abfallwirtschaftskonzept (AWK) zu definieren. Im Kreis Stade gilt das aktuelle Konzept bis Ende dieses Jahres. Einen neuen Entwurf hat das zuständige Umweltamt jetzt der Politik vorgelegt. Das künftige Konzept sieht vor, die Recyclingquote weiter zu steigern....

  • Stade
  • 07.10.17
  • 446× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.