Mindestlohn

Beiträge zum Thema Mindestlohn

Politik
Die Sportanlage des VfL Stade aus der Vogelperspektive: Der Verein gehört mit 16 Abteilungen und ca. 4.300 Mitgliedern zu den größten Vereinen in der Region.
  2 Bilder

Mindestlohn: "Der Mehraufwand ist immens"

bc. Stade. Der Mindestlohn und seine Folgen! Landauf, landab beklagen Unternehmen weniger die Höhe der Lohnuntergrenze von 8,50 Euro, sondern vielmehr die überbordende Aufzeichnungspflicht. Unter der Dokumentationslast ächzen aber auch unzählige Vereine. Anders als in Unternehmen sitzen in den Club-Vorständen oftmals keine Profis am Ruder, sondern Ehrenamtliche, die ihre Freizeit für das Allgemeinwohl opfern. Beim VfL Stade, mit rund 4.300 Mitgliedern einer der größten Sportvereine in der...

  • Buxtehude
  • 14.02.15
Politik
Lothar Hillmann: Bürokratische Hürden erschweren die ehrenamtliche Arbeit"

"Das Mindestlohngesetz ist ein bürokratisches Monster"

Interview mit Lothar Hillmann, Vorsitzender des TSV Buchholz 08, über die Auswirkungen auf Sportvereine os. Buchholz. Seit dem 1. Januar gilt der Mindestlohn in Deutschland. Bei manchen Arbeitnehmern sorgt er für Freude, weil am Ende des Monats mehr Geld im Portemonnaie übrig bleibt. Andere sehen den Mindestlohn mit Sorgenfalten. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt Lothar Hillmann (66), Vorsitzender des TSV Buchholz 08 (rund 3.500 Mitglieder), die Auswirkungen für...

  • Buchholz
  • 16.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.