Alles zum Thema Ostfriesische Volksbank

Beiträge zum Thema Ostfriesische Volksbank

Wirtschaft
Die Vorstände der Ostfriesischen Volksbank (v.li.): Holger Franz, Georg Alder und Joachim Fecht

Volksbank-Banker sind zufrieden

Ostfriesische Volksbank zieht eine positive Bilanz / Überdurchschnittliche Dividende in Kehdingen sb. Wischhafen. Ausgesprochen zufrieden blickt die Ostfriesische Volksbank eG, zu der die Volksbank Kehdingen gehört, auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. "Uns ist es gelungen, bestehende Herausforderungen wie die zunehmende Regulatorik und das Niedrigzinsumfeld erfolgreich zu meistern und weiter zu wachsen", sagt Vorstandsvorsitzender Holger Franz. Sehr erfreulich sei das zurückliegende...

  • Nordkehdingen
  • 24.01.18
Wirtschaft
Ist das das Ende des Sparschweins? In vielen Banken ist das Einzahlen von Kleingeld kostenpflichtig

Wird Bares bald Rares? Immer weniger Banken nehmen Kleingeld an

(as/ab). Es gibt sie als Schatzkiste oder klassisch als Schweinchen - die Spardose. Viele Kinder füttern die Büchse mit Münzgeld, ist sie voll, wird sie stolz zur Bank gebracht. Das könnte jedoch bald der Vergangenheit angehören. Der Grund: Viele Banken verlangen mittlerweile Gebühren für die Einzahlung von Kleingeld. Oft kann Bares nicht mehr am Schalter, sondern nur noch am Automaten eingezahlt werden - und die nehmen zum Teil nur Scheine an. Einige Banken, z.B. die Sparda-Bank Hannover,...

  • Rosengarten
  • 13.01.17
Wirtschaft

Fusion in zwei Runden

bc. Drochtersen. Die Würfel sind gefallen. Nach einer mehr als vierstündigen Mammutsitzung haben die Vertreter der Volksbank (VB) Kehdingen am Mittwochabend einer Fusion mit der Ostfriesischen Volksbank (OVB) zugestimmt. „Wir sind erleichtert, dass der Beschluss so getroffen wurde. Mein Dank gilt den Vertretern“, sagt Vorstandssprecher Dietmar Bruß. Zwei geheime Wahlgänge wurden benötigt, um die geforderte Dreiviertelmehrheit zu erreichen. In der ersten Runde triumphierten noch die Gegner der...

  • Stade
  • 12.05.14
Wirtschaft
Für die Fusion stark gemacht (von links): Folkmar Ukena, Aufsichtsratsvorsitzender der OVB, der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende in Kehdingen, Prof. Dr. Jörg Oldenburg, die bisherigen Vorstände und künftigen Niederlassungsleiter in Kehdingen, Björn Großmann und Dietmar Bruß, sowie die OVB-Vorstände Jörg Achereiner, Georg Alder und Holger Franz.

Volksbank-Fusion: Auch die OVB stimmt zu

tk. Drochtersen/Leer. Die Fusion der Volksbanken Kehdingen und der Ostfriesischen Volksbank (OVB) in Leer ist endgültig beschlossene Sache. Am Donnerstagabend hat auch die Vertreterversammlung der OVB dem Zusammenschluss zugestimmt. In Drochtersen hatte die Vertreterversammlung bereits am Mittwochabend grünes Licht gegeben (das WOCHENBLATT berichtete). In Leer fiel das Ergebnis für die Fusion einstimmig aus. Der OVB-Aufsichtsratsvorsitzende Folkmar Ukena lobte die "historische Entscheidung"...

  • Drochtersen
  • 09.05.14
Wirtschaft
Die Volksbank Kehdingen firmiert künftig als Niederlassung der Ostfriesische Volksbank

Grünes Licht für Volksbank-Hochzeit

bc. Drochtersen. Die Würfel sind gefallen. Nach einer mehr als vierstündigen Mammutsitzung haben die Vertreter der Volksbank (VB) Kehdingen am Mittwochabend einer Fusion mit der Ostfriesischen Volksbank (OVB) zugestimmt. "Wir sind erleichtert, dass der Beschluss so getroffen wurde. Mein Dank gilt den Vertretern", sagt Vorstandssprecher Dietmar Bruß. Zwei geheime Wahlgänge wurden benötigt, um die geforderte Dreiviertelmehrheit zu erreichen. In der ersten Runde triumphierten noch die Gegner der...

  • 08.05.14
Wirtschaft
Bei einer Fusion besäßen die Zentrale der Volksbank Kehdingen in Drochtersen sowie die sieben Filialen eine fünfjährige Bestandsgarantie
2 Bilder

Widerstand gegen die Volksbanken-Fusion

bc. Drochtersen/Stade. Die geplante Fusion der in Drochtersen beheimateten Volksbank (VB) Kehdingen mit der Ostfriesischen Volksbank (das WOCHENBLATT berichtete) wirft ihre Schatten voraus. Am Mittwoch, 7. Mai, soll die Vertreterversammlung der VB Kehdingen (Bilanzsumme 2012: 244 Mio. Euro) über die Verschmelzung mit der wesentlich größeren OVB (1,2 Mrd. Euro) abstimmen. Ein Selbstgänger? Wohl kaum. Die Bedenken einiger Vertreter - also derjenigen, die die ca. 3.000 Genossen (Anteilseigner der...

  • Stade
  • 02.05.14