Platt

Beiträge zum Thema Platt

Service
Die "Heckenrosen" präsentierten einen mitreißenden, plattdeutschen Musik-Nachmittag zur Eröffnung der "Plattdüütsch-Weken"

Plattdüütsch Weken
"Platt makt plietsch"

Kreistagsvorsitzender Rudolf Meyer eröffnete "Plattdüütsch Weken" / Zahlreiche Veranstaltungen mum. Harmstorf. Die neunten "Plattdüütsch Weken" im Landkreis Harburg sind eröffnet. Eingeladen hatte die "Plattdüütsche Runn" aus Harmstorf, unter der Leitung von Luise Hering, mit Unterstützung durch den Verein "För Platt". Der Saal in "Maacks Gasthaus" platzte am vorigen Wochenende aus allen Nähten. Unter den Besuchern waren auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Kultur, Vereinen und...

  • Jesteburg
  • 06.09.19
Service
Im Zuge der Auftaktveranstaltung am 1. September treten die "Heckenrosen" aus Buxtehude mit Chorleiter Walter Marquardt auf
2 Bilder

Plattdüütsch Weken im Landkreis Harburg
Jetzt wird es richtig platt

Verein "För Platt" organisiert zum neunten Mal die "Plattdeutschen Wochen" / Auftakt am 1. September. (mum). Plattdeutsch ist wieder im Aufwind und passt in unsere Zeit! Dass Plattdeutsch im Landkreis Harburg nicht ausstirbt, ist nicht zuletzt auch ein Verdienst des Vereins "För Platt". Dieser organisiert alle zwei Jahre die "Plattdeutschen Wochen", die "Plattdüütsch Weken", die im ganzen Kreisgebiet stattfinden. In diesem Jahr nun schon zum neunten Mal. Vom 1. September bis Ende Oktober...

  • Buchholz
  • 23.08.19
Service
Der Verein "För Platt" bereitet die Reihe "Plattdüütsch Weken" vor

Platt-Veranstaltungen und Termine melden

Musik, Theater, Kleinkunst: "Plattdüütsch Weken"-Programm wird vorbereitet. (mum). "In diesem Jahr wollen wir wieder überall in unserem schönen Landkreis Harburg zeigen, wie bunt und vielfältig sich unsere alte Heimatsprache Plattdeutsch zu präsentieren weiß", sagt Astrid Sitarz, Schriftführerin des Vereins "För Platt". Den ganzen Monat September gibt es die "Plattdüütsch Weken", die alle zwei Jahre im Landkreis Harburg stattfinden. Wie schon in den vergangenen Jahren, trägt der Verein alle...

  • Buchholz
  • 21.05.19
Panorama
Die Schnecke "Sophia" spielt die Hauptrolle in dem plattdeutschen Schattentheater-Stück "De wiede Weg na Bethlehem", das Luise Hering einstudieren ließ. Ehemann Klaus Hering ist der "Schöpfer" von Sophia

Eine Schnecke feiert Weihnachten

"De wiede Weg na Bethlehem": Luise Hering zeigt plattdeutsches Schattenspiel in Harmstorf. mum. Harmstorf. Draußen fegt ein Sturm die Blätter von den Bäumen; drinnen kriecht die Schnecke "Sophia" zum Christkind. Zwei Monate vor Weihnachten steht Luise Hering im großen Festsaal von "Maack’s Gasthaus" in Harmstorf und führt Regie. Sie dirigiert 14 Mitwirkende vor und hinter der Bühne beim plattdeutschen Schattentheater-Stück "De wiede Weg na Bethlehem".  Dass bereits seit Sommer ein...

  • Jesteburg
  • 06.11.18
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" trafen sich an der Fischaufstiegsanlage 
bei Geesthacht (Schleswig-Holstein). Vattenfall-Mitarbeiterin Gudrun Bode (vorne, 3. v. li.) informierte die Besucher
ausführlich über den Betrieb der Anlage und die Artenvielfalt der Elbfische

Unterwegs in Sachen Plattdeutsch

Mitglieder des Vereins "För Platt" gehen im Zuge ihrer Herbstversammlung auf Reisen. (mum). Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm. So auch beim jüngsten Treffen, das mit einer Führung an der Fischaufstiegsanlage bei Geesthacht begann, die vom Energieunternehmen Vattenfall betrieben wird. Diese Fischtreppe ist die größte ihrer Art in Europa, insgesamt 550 Meter lang und besteht aus 49 einzelnen Becken....

  • Jesteburg
  • 16.10.18
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" besuchten den Wildpark Lüneburger Heide

Jürgen Müller stellt sein Amt zur Verfügung

Mitglieder des Vereins "För Platt" arbeiten an neuer Satzung / "Platt för de Lütten" wird fortgesetzt. mum. Hanstedt-Nindorf. Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm dazu. So auch beim jüngsten Treffen, das im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf stattfand. Während eines kleinen Rundgangs mit Wildpark-Mitarbeiter Peter Witthöft erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über den Park. Es folgte...

  • Jesteburg
  • 05.06.18
Panorama
Seit Jahresbeginn proben die Akteure fleißig die plattdeutsche Krimi-Komödie "Mord hett keen Kalorien": Kerstin Rosebrock (hintere Reihe, v. li), Tini van Weeren, Angelika Buchner, Jasmin Wölper sowie Barbara Walter (vorn, v. li.) und Fritzi Rosebrock

Plattdeutsche Krimi-Komödie im Schützenhaus

"De Ebendörper Immenschworm": Die Proben zum neuen Stück laufen bereits auf Hochtouren / Premiere am 1. April. mum. Evendorf. Ostern ist traditionell Theaterzeit in Evendorf! In diesem Jahr steht mit "Mord hett keen Kalorien" erstmalig ein Krimi auf dem Spielplan. "Wir spielen eine plattdeutsche Dinner-Krimikomödie in zwei Akten von Renato Salvi", freut sich Astrid Sitarz, Sprecherin von "De Ebendörper Immenschworm". Die plattdeutsche Fassung stammt von Heino Buerhoop...

  • Jesteburg
  • 27.03.18
Panorama
Magda Mügge vermittelt den Jüngsten Plattdeutsch im Kindergarten "Kinnerhuus“ in Düdenbüttel

Motto in Düdenbüttel: Mit der Jugend die Sprache retten

Leitfanden von Magda Mügge: "Platt in Kinnergoorn" tp. Düdenbüttel. "Platt in Kinnergoorn" (Plattdeutsch im Kindergarten): So heißt der neue Leitfaden, den die Ehrenamtliche Magda Mügge aus Düdenbüttel jetzt herausgegeben hat. In einem Themenprogramm hat sie aus ihrer zehnjährigen Erfahrung als Platt-Expertin im Kindergarten „Kinnerhuus“ in Düdenbüttel in 21 Lektionen akribisch ihre Vorgehensweise aufgelistet. Magda Mügge: „Wenn wir die plattdeutsche Sprache retten wollen, geht das...

  • Stade
  • 20.02.18
Service
Herbert Timm freut sich, dass das neue Platt-Programm "Plattdüütsch in’n Landkreis Horborg un ümto" erschienen ist

Ein Muss für alle Platt-Freunde

Druckfrisch: Info-Broschüre „Plattdüütsch in’n Landkreis Horborg un ümto“. (mum). Seit 2002 informiert Herbert Timm (Wulfsen), der ehrenamtliche Beauftragte für Plattdeutsch im Landkreis Harburg, mit einer Broschüre darüber, was an plattdeutschen Theateraufführungen, Lesungen, Wettbewerben und anderen Veranstaltungen im Landkreis Harburg und in der näheren Umgebung alles geplant ist. Das neue Heft für das zweite Halbjahr 2016 ist soeben erschienen. Beim Freilichtmuseum am Kiekeberg, bei den...

  • Jesteburg
  • 06.07.16
Panorama

Plattdeutsche CD war Tagungsthema in Düdenbüttel

tp. Düdenbüttel. Die Arbeitsgruppe „Plattdeutsch in Kindergärten und Spielkreisen“ traf sich kürzlich im Kötnerhuus in Düdenbüttel zu ihrer 28. Tagung. Erzieherinnen diskutierten über das neue Projekt „Gemeinsame CD mit Gesang in Platt“. Wie ehrenamtliche Platt-Experten in Kitas eingesetzt werden können, war ein weiteres Thema. • Weitere Infos zur Arbeitsgruppe beim Vorsitzenden Heinz Mügge, Tel. 04144 - 8050.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.11.15
Panorama
Bernd Meinke un Ulrike Tipke vom Harsfelder Rothuus verstoht nich blos Platt, se künnt dat ok snacken
2 Bilder

Dat WOCHENBLATT schrifft Plattdüütsch: Toon Europääschen „Sprachen-Tag“ gifft dat een Artikel op Platt

(jd). Europa ist ein bunter Sprachenteppich: Allein in der EU gibt es 24 Amtssprachen. Außerdem stehen mehr als 60 Regional- oder Minderheitensprachen - darunter Plattdeutsch - unter dem Schutz der Europäischen Sprachencharta. Auf diese Vielfalt macht jedes Jahr der „Europäische Tag der Sprachen“ aufmerksam, der am heutigen Samstag begangen wird. Für die WOCHENBLATT-Redaktion Anlass genug, einen Artikel in der traditionellen Sprache unserer Region zu verfassen: auf „Platt“. Dat gifft...

  • Harsefeld
  • 25.09.15
Service

„Plattdüütsch Weken“: Wer beteiligt sich?

Verein „För Platt“ veröffentlicht Programmheft. (mum). „In diesem Jahr wollen wir wieder überall in unserem schönen Landkreis Harburg zeigen, wie bunt und vielfältig sich unsere alte Heimatsprache Plattdeutsch zu präsentieren weiß“, sagt Astrid Sitarz, Schriftführerin des Vereins „För Platt“. Den ganzen Monat September gibt es die „Plattdüütsch Weken“, die alle zwei Jahre im Landkreis Harburg stattfinden. Wie schon in den vergangenen Jahren, trägt der Verein alle Plattdeutsch-Aktivitäten...

  • Jesteburg
  • 16.06.15
Panorama
Die Tagungsteilnehmerinnen mit dem „Berater für Niederdeutsche Sprache an Schulen“, Hans-Hinrich Kahrs, (li.)  und dem Vorsitzenden des Vereins „De Plattdüütschen“ Heinz Mügge (re.)

„Frühkindliche Mehrsprachigkeit“

Fachtagung in Düdenbüttel / Heinz Mügge: „Platt ist nur durch Bildung zu retten“ tp. Düdenbüttel. Zu einer ersten Fachtagung für „Frühkindliche Mehrsprachigkeit“ mit dem Schwerpunkt "Plattdeutsch im Kindergarten und in der Schule" hatten das "Plattdeutschbüro" und die Arbeitsgruppe „Platt im Kindergarten im Landkreis Stade“ mit den Sprecherinnen Inge Bredehöft, Ingrid Dönselmann und Ilse Wienberg kürzlich nach Düdenbüttel eingeladen. Rund 50 Erzieherinnen und Lehrerinnen aus den Landkreisen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.05.15
Panorama
Grundsätzlich hat jede Gemeinde die Möglichkeit zweisprachige Ortsschilder mit hoch- und niederdeutschen Namen aufzustellen

Wie heet dat op platt?

jd. Bargstedt. Beispiel Bargstedt: Es ist ein langer Weg, bis ein Ortsschild mit einem niederdeutschen Namen versehen werden darf. "Wie heet dat Dörp nu op Platt?" Diese Frage möchte der Bargstedter Gemeinderat geklärt wissen. Der Grund: Die Politiker haben vor, die Ortsschilder zusätzlich mit der niederdeutschen Bezeichnung zu versehen. Dahinter steckt die Idee, nach außen hin sichtbar zu machen, dass in den Dörfern der Gemeinde noch eine zweite Sprache neben dem Hochdeutschen gesprochen...

  • Harsefeld
  • 17.12.13
Politik
"Wi verstoht Platt" steht auf der Rathaustür

Eine "platte" Ratsmehrheit in Harsefeld

jd. Harsefeld. Das ist ja zum Piepen: Süße Singvögel wie das Rotkehlchen und der Buchfink waren kürzlich Anlass für einen kleinen Disput im Rat des Flecken Harsefeld. Es ging um die Namen der niedlichen Piepmätze. Die Politiker waren sich uneins, ob für die Benennung der Straßen im Neubaugebiet "Am Redder II" die hoch- oder niederdeutsche Bezeichnung verwendet wird. "Allens op platt", beschloss schließlich eine Mehrheit aus SPD und CDU. Es ist in Harsefeld ein beliebter Brauch, ganze...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Panorama
Bringen das Stücke "De Düvelsblitz" auf die Bühne: die "Hornbörger Pannkoken"

"Hornbörger Pannkoken" zeigen "De Düvelsblitz"

lt. Horneburg. Eine humorvolle Geschichte um Mord, Versicherungsbetrug, Manipulation und eine gehörige Portion Frühlingsgefühle bringen die „Hornbörger Pannkoken“ im Januar und Februar 2013 in der Festhalle in Horneburg auf die Bühne. In dem Volksstück „De Düvelsblitz“ von Karl Wittlinger geht es um zwei junge Leute, die am Anfang eines gemeinsamen Lebens stehen, um einen alten Mann, der stirbt und doch nicht tot ist sowie um Onkel und Tante, die sich den Familienbauernhof mit illegalen Mitteln...

  • Horneburg
  • 27.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.