Beiträge zum Thema Porzellanmuseum

Panorama

Niedersachsen fördert das Projekt in Bendestorf
Siebenstelliger Betrag für das Porzellanmuseum

as. Bendestorf. Das ist mal eine Osterüberraschung: Nach Informationen des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums wird die Errichtung des Porzellanmuseums in Bendestorf mit einer Zuwendung im siebenstelligen Bereich unterstützt. "Dies ist sicher ein Projekt, das erheblich zur touristischen Attraktivität und Entwicklung der Region beitragen wird", teilt das Wirtschaftsministerium mit. Touristische Infrastrukturen öffentlicher oder nicht auf Gewinnerzielung ausgerichteter Träger können im...

  • Jesteburg
  • 30.03.21
Politik
Die Visualisierung zeigt, wie sich das Architekturbüro Brauer die Umgestaltung des alten  Gasthofes Kurth vorstellt
4 Bilder

Bendestorf wächst

Noch vor Weihnachten beschäftigte sich der Gemeinderat mit wichtigen Projekten.  mum. Bendestorf. Vor dem Jahreswechsel hat die Gemeinde Bendestorf noch wichtige Projekte auf den Weg gebracht. Eine Übersicht: • Erweiterung des "Meinsbur": Der neue Eigentümer Niels Battenfeld möchte aufgrund der guten Auslastung das Hotel erweitern. Aktuell verfügt das Haus über zwölf Gästezimmer. In einem neuen Gebäude sollen 19 weitere Zimmer entstehen. Der Neubau soll sich dem vorhandenen Gebäude weitgehend...

  • Jesteburg
  • 24.12.19
Panorama
Zahlreiche Bürger nahmen am Neujahrsempfang der Gemeinde Bendestorf teil Fotos: mum
2 Bilder

"Steuererhöhung ist unvermeidlich!"

Bendestorfs Bürgermeister Bernd Beiersdorf informiert während eines Empfangs über wichtige Ereignisse. mum. Bendestorf. Bernd Beiersdorf, Bürgermeister der Gemeinde Bendestorf, hatte eine besondere Überraschung vorbereitet: Im Zuge des Neujahrsempfangs im "Makens Huus" präsentierte er das gerahmte Foto seines Vorgängers Hans-Peter Brink. Der langjährige Bürgermeister war im vergangenen Jahr aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten, Beiersdorf übernahm. "Das Foto sollte eigentlich schon seit...

  • Jesteburg
  • 29.01.19
Panorama
So stellt sich Margot Sobottka ihr Porzellan-Museum vor
2 Bilder

Porzellan-Museum: Der Traum lebt weiter

Bendestorfer Verwaltungsausschuss diskutiert neuen Standort / Positive Signale aus der Politik. mum. Jesteburg. Anfang 2014 überraschten Margot (81) und Horst Sobottka (77) den Landkreis Harburg mit ihren Plänen für ein Porzellan-Museum (das WOCHENBLATT berichtete). Das Thema wurde vor allem in der Samtgemeinde Jesteburg heiß diskutiert. Auf einem Grundstück an der Ecke Waldweg/Landesstraße 213 nahe des Lohofs, das ihnen gehört, wollte das Unternehmer-Ehepaar ein Museum mit angeschlossenem...

  • Jesteburg
  • 08.09.17
Panorama
So stellt sich das Ehepaar Sobottka ihr Porzellan-Museum vor
2 Bilder

Sammlung für die Ewigkeit: Das Unternehmer-Ehepaar Sobottka möchte in Jesteburg ein Porzellan-Museum eröffnen

mum. Jesteburg. Nur eine verrückte Idee oder das Zugpferd, das die Gemeinde Jesteburg touristisch ganz weit nach vorn bringt? Seitdem vor ein paar Wochen Margot (79) und Horst Sobottka (74) ihre Pläne eines Porzellanmuseums öffentlich machten, wird das Thema im Ort heiß diskutiert. Auf einem Grundstück an der Ecke Waldweg/Landesstraße 213 nahe des Lohofs, das ihnen gehört, will das Unternehmer-Ehepaar ein Porzellan-Museum errichten. Die Pläne wurden bereits im Ausschuss für Wirtschaft,...

  • Jesteburg
  • 21.02.14
Politik
Das Porzellan-Museum soll in einem Niedersachsenhaus untergebracht werden
3 Bilder

Ein Museum mitten im Landschaftsschutzgebiet?

Unternehmer-Familie plant Porzellan-Tempel zwischen Jesteburg und Bendestorf / Kritik von den Grünen. mum. Jesteburg. Dieses Konzept wird in Jesteburg für Gesprächsstoff sorgen: Auf einem Grundstück an der Ecke Waldweg/Landesstraße 213 nahe des Lohofs will das Unternehmer-Ehepaar Sobottka ein Porzellan-Museum errichten. Die Pläne wurden jetzt im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur diskutiert. Das WOCHENBLATT stellte sie bereits am Freitag in seiner Online-Ausgabe vor. Familie...

  • Jesteburg
  • 28.05.13
Panorama

Bekommt Jesteburg ein Porzellan-Museum?

mum. Jesteburg. Das Konzept klingt vielversprechend: Auf einem Grundstück in Jesteburg an der Ecke Waldweg/Landesstraße nahe des Lohofs will das Unternehmer-Ehepaar Sobottka ein Porzellan-Museum errichten. Die Pläne wurden jetzt im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur diskutiert. Familie Sobottka verfügt offensichtlich über einen großen Fundus wertvoller Stücke. Sie möchten diesen der Öffentlichkeit auf Dauer zugänglich machen. Laut Verwaltungsunterlagen ist dazu die Aufstellung eines...

  • Jesteburg
  • 24.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.