Beiträge zum Thema Rainer Alka

Politik
Die Pavillons für ca. 60 Personen sollen auf einem Grundstück (rot) zwischen Friedhof, Parkplatz und Gewerbegebiet aufgestellt werden

Unterkunft für 60 Flüchtlinge in Nenndorf geplant

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten plant in Nenndorf, auf einem Grundstück südwestlich des Friedhofsparkplatzes, Unterkünfte für Asylbewerber zu errichten. Ein entsprechender Bebauungsplan ist am Dienstag, 20. Januar, um 19 Uhr, Thema im Bauausschuss im Rathaussitzungssaal in Nennndorf. Kriege, Krisen, Verfolgung, bittere Armut: Weltweit sind rund 55 Millionen Menschen auf der Flucht. Ein weitaus geringerer Teil davon erreicht Europa und damit auch Deutschland, den Landkreis und...

  • Rosengarten
  • 13.01.15
Panorama
Obwohl als Gästehaus genutzt, soll das "Haus Tanneck" wohl eher abgerissen werden, als dass die Kirche dort für den Landkreis Harburg Flüchtlinge unterbringt

Kirchenverband will altes Gästehaus in Klecken lieber abreißen, als dort Flüchtlinge unterzubringen

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten muss nach derzeitigem Stand bis zum Dezember 2015 noch 117 Asylbewerber bzw. Flüchtlinge unterbringen. Das teilte jetzt Hauptamtsleiter Rainer Alka auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. Eine neue Unterkunft könnte in der Kleckerwald-Siedlung, im ehemaligen Gästehaus der Kirche, dem "Haus Tanneck" entstehen. Doch die Kirche will die Immobilie wohl lieber abreißen. In Rosengarten leben derzeit, verteilt auf drei Unterkünfte - zwei in Klecken, eine in Nenndorf...

  • Rosengarten
  • 19.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.