Bahnhof Klecken

Beiträge zum Thema Bahnhof Klecken

Blaulicht

Von Zug touchiert - nur den Arm gebrochen

os. Klecken. Glück im Unglück hatte ein Mann (50), der am späten Samstagvormittag Bahnhof Klecken von einem durchfahrenden ICE-Zug touchiert wurde. Er erlitt lediglich einen Armbruch, der im Krankenhaus behandelt wurde. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Kiel betrunken auf dem Bahnsteig entlanggelaufen und hatte dabei den Sicherheitsabstand nicht eingehalten.

  • Rosengarten
  • 31.03.19
Panorama
Die Arbeiten an der direkten Verbindung des neuen P+R-Parkplatzes zum Gleis wurden jetzt aufgenommen

P+R Klecken: Anbindung ans Gleis kommt

as. Klecken. Im Frühjahr 2017 wurden die Arbeiten an der neuen, rund eine Million Euro teuren P+R-Anlage am Bahnhof in Klecken begonnen. Während der Parkplatz im August des vergangenen Jahres fertig gestellt wurde, steht die direkte Anbindung des Parkplatzes zum Bahnsteig aber noch aus und die Pendler mussten über einen Umweg zum Gleis laufen (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt dürfte das Warten bald ein Ende haben: In der vergangenen Woche wurden die Arbeiten an der Verbindung zwischen...

  • Rosengarten
  • 18.04.18
Blaulicht

Reifendiebe in Nenndorf überrascht

bim. Nenndorf. Nach einem versuchten Reifendiebstahl in Nenndorf nahm die Polizei einen 35-Jährigen vorläufig fest. Er steht im Verdacht, mit mindestens zwei weiteren Tätern am Donnerstag gegen 22.45 Uhr versucht zu haben, vom Gelände eines Autohauses an der Straße Am Oheberg Reifen zu entwenden. Sie wurden aber von einem Mitarbeiter überrascht, der zwei Personen zu Fuß über benachbarte Firmengrundstücke flüchteten sah, während der dritte mit einem in der Nähe geparkten Pkw davon fuhr. Der...

  • Rosengarten
  • 19.01.18
Panorama
In Klecken wird nahe des Bahnhofs auch auf dem Bürgersteig geparkt

Bahnhof Klecken: „Parksituation unbefriedigend“

as. Klecken. Regelmäßig werden die Anwohner rund um den Bahnhof in Klecken zugeparkt (das WOCHENBLATT berichtete) - und das trotz der neuen, 960.000 Euro teuren P+R-Anlage. Jetzt hat sich ein Pendler beim WOCHENBLATT gemeldet. „Ich kann verstehen, dass die Anwohner verärgert sind, wenn ihre Auffahrt zugeparkt ist - das geht natürlich nicht. Aber die Parkplatzsituation ist alles andere als befriedigend“, sagt Ingolf Schilling. Der Helmstorfer pendelt seit sieben Jahren von Klecken nach Hamburg....

  • Rosengarten
  • 21.11.17
Panorama
Im Beisein der Ratsmitglieder gaben (vorne v. li.): Klaus-Wilfried Kienert, Anke Grabe und Dirk Seidler die ersten 120 Parkplätze frei

In Klecken wurden die ersten 120 Parkplätze am Bahnhof freigegeben

bim. Klecken. Was lange währt, wird endlich gut. Darauf hoffen zahlreiche Pendler und die Anlieger der Bahnhofstraße in Klecken, die sich seit Jahren über Wildparker ärgern. Im Beisein des Rates gaben Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler, sein Stellvertreter Klaus-Wilfried Kienert und Kleckens Bürgermeisterin Anke Grabe jetzt die ersten 120 Parkplätze der neuen P&R-Anlage am Bahnhof in Klecken frei. Bis alle 146 Parkplätze zur Verfügung stehen und ein direkter Zugang zum Bahnsteig in...

  • Rosengarten
  • 29.08.17
Blaulicht
Die Frontplatte des zerstörten Automaten wurde mit "Panzertape" notdürftig befestigt
2 Bilder

Automaten gesprengt - Täter schlugen in Klecken und Meckelfeld zu

thl. Klecken/Meckelfeld. In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte die Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen Meckelfeld und Klecken gesprengt. Dabei entstand allein an den Automaten ein Schaden von rund 60.000 Euro. Gegen 23.45 Uhr entdeckte ein Zugführer den aufgesprengten Automaten in Meckelfeld, aus dem das Bargeld gestohlen worden war. Die Täter waren allerdings schon längst über alle Berge. Gegen 0.30 Uhr hörte ein Zeuge einen lauten Knall am Bahnhof Klecken. Der Mann sah drei vermummte...

  • Winsen
  • 05.02.16
Blaulicht

Zeugen gesucht nach Unfallflucht

thl. Klecken. Am vergangenen Dienstag, 26. Januar, ereignete sich gegen 11 Uhr in der Bahnhofstraße, unmittelbar vor dem Bahnhof Klecken, ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen ein am Fahrbahnrand geparkten, silbernen Mercedes und verursachte dadurch einen erheblichen Schaden. Anstatt sich bei der Polizei zu melden, entfernte sich der Verursacher im Anschluss mit seinem Wagen unerlaubt vom Unfallort. Hinweise an Tel. 04105 - 6200.

  • Rosengarten
  • 01.02.16
Panorama
Die zerstörte Unterkunft. Geht es nach Steffen Lücking, sollte auf dem Grundstück besser ein Parkhaus gebaut werden

Parkhaus statt Flüchtlingsheim am Bahnhof Klecken?

mi. Klecken. Die abgebrannte Sozialunterkunft in Klecken soll laut Gemeinde Rosengarten, nachdem die Ermittlungen abgeschlossen und Versicherungsfragen geklärt sind, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden (das WOCHENBLATT berichtete). Unternehmer Steffen Lücking, im Kreis als Bauunternehmer von Mehrfamilienhäusern bekannt, schwebt eine andere Nutzung für das Grundstück vor: Sein Vorschlag: Dort ein Parkhaus bauen. Für den Wiederaufbau der Flüchtlingsunterkunft gebe es in...

  • Rosengarten
  • 12.01.16
Panorama
Ein Kasten erinnert an den Fahrkartenautomaten

In Klecken nichts Neues

as. Klecken. Der Metronom sorgt in Klecken weiterhin für den Frühsport der Fahrgäste. Der Fahrkartenautomat am Gleis Richtung Hamburg befindet sich seit fünf Monaten in der Reparatur, und um zum Automaten auf das andere Gleis zu gelangen, bleibt den Fahrgästen nur das Treppensteigen. Kunden, die den Bahnhof von der Seite des P+R Parkplatzes betreten (Gleis Richtung Bremen), werden nicht darauf hingewiesen, schon hier den Fahrkartenautomaten zu benutzen, sondern müssen dann wieder zum...

  • Rosengarten
  • 01.12.15
Service

Bahnhofstraße teilweise gesperrt

as. Klecken. Die teilweise Sperrung der Bahnhofstraße in Klecken wird nach Angaben der Deutschen Bahn bis Montag, 21. Dezember, bestehen bleiben. Grund für die Sperrung: Die DB wird auf der Oststeite der Bahn eine 410 Meter lange und 3 Meter über Schienenüberkante hohe Lärmschutzwand errichten. Für die Zeit der Bauarbeiten, die am Montag, 30. November beginnen, ist zwischen 23.15 und 4.35 Uhr auch mit Gleissperrungen zu rechnen.

  • Rosengarten
  • 24.11.15
Panorama
Wo einst der Automat war, steht jetzt nur noch der Betonsockel

Fahrkartenautomat am Klecker Bahnhof bei Diebstahl zerstört / Metronom nimmt Stellung zum WOCHENBLATT-Bericht

mi. Rosengarten. Der Fahrkartenautomat auf der „Hamburger Seite“ des Klecker Bahnhofs (Rosengarten) wurde zur Reparatur geschickt. Das Gerät war bei einem Aufbruchsversuch fast vollständig zerstört worden. Das teilte jetzt Metronom-Pressesprecher Björn Pamperin auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. „Frühsport für Fahrgäste“ titelte das WOCHENBLATT in der Ausgabe vom vergangenen Mittwoch. Hintergrund waren die Beschwerden von Pendlern, dass auf dem Bahnhof Klecken der Fahrkartenautomat am...

  • Rosengarten
  • 26.06.15
Politik
Wollte die Planung für den neuen P+R Parkplatz in Klecken auf Eis legen: stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten Volkmar Block (Grüne)

Parkplatzneubau: SPD suchte Schulterschluss mit CDU

mi. Rosengarten. Zoff in Rosengartens „Neuer, bunter Mehrheit“ (SPD, Grüne UWR, Linke). An der Frage nach dem Sinn eines neuen P+R Parkplatzes am Bahnhof in Klecken schieden sich die Geister. Nur mit den Stimmen der CDU konnte sich Mehrheits-Seniorpartner SPD in einigen Punkten durchsetzen. Im Ergebnis entschieden sich die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses sowie des Ortsrats Klecken jetzt dafür, an der Bürgermeister-Glade-Straße in Klecken einen P+R Platz für 145 Fahrzeuge zu...

  • Rosengarten
  • 25.02.15
Politik

Grüne fordern, den Parkplatzbau auf Eis zu legen

mi. Klecken. Der Bebauungsplan zum neuen P+R Parkplatz am Bahnhof in Klecken befindet sich gerade in der öffentlichen Auslegung, da überrascht die Fraktion der Grünen in Rosengarten mit einem Antrag für den nächsten Bauausschuss (17. Februar, um 19 Uhr im Rathaussitzungssaal in Nenndorf), die weiteren Planungen zum Parkplatz aufzuschieben. Begründung: Die Stadt Buchholz führe mit dem HVV Verhandlungen über die Integration in eine günstigere Tarifzone. Ein Erfolg hätte weniger Pendler für...

  • Rosengarten
  • 10.02.15
Service

Pendler parken bei Rewe in Klecken ab Februar ohne Schein

mi. Klecken. Gute Nachricht für Pendler: Wer einen der 35 Stellplätze auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Klecken nutzen will, braucht dafür ab Februar keinen Berechtigungsschein mehr im Klecker Rewe-Markt zu holen. Das erklärten jetzt die Gemeinde Rosengarten und der Leiter des Marktes Kristof Burmeister in einer Pressemitteilung. Hintergrund: Ab Februar werden die ausgegebenen Stellflächen deutlich gekennzeichnet und dürfen dann von Bahnpendlern genutzt werden. Die Gemeinde und der Inhaber...

  • Rosengarten
  • 27.01.15
Politik
Der P+R-Parkplatz am Bahnhof ist zu klein. Neuerdings weichen Pendler sogar auf die Stellflächen des nahen Rewe-Marktes aus

Pendler "kapern" Rewe-Parkplatz

Inhaber des Klecker Rewe-Marktes macht deutlich: Die Stellflächen sind nur für Rewe-Kunden mi. Klecken. "Höchstparkzeit max. 120 Minuten, außer mit gültigem Dauerparkausweis", dieses Schild steht seit Neuem an der Einfahrt des Parkplatzes zum Rewe-Markt in Klecken. Marktleiter Kristof Burmeister reagiert damit auf eine immer größere Anzahl von Bahn-Pendlern, die den bahnhofsnahen Parkplatz regelmäßig "kapern" Der Bahnhof in Klecken hat schon seit Langem ein Parkplatzproblem. Die vorhandenen...

  • Rosengarten
  • 12.01.15
Politik

Lärmschutzwand: Bahn will bis zu 550.000 Euro in Schallschutz rund um den Bahnhof Klecken investieren

mi. Klecken. Die Einwohner von Klecken haben die Möglichkeit, am Bahnhof eine Lärmschutzwand für lau zu bekommen - und dazu auch noch eine kräftige Förderung für passive Schallschutzmaßnahmen. Insgesamt will die Deutsche Bahn rund um den Bahnhof Klecken 550.000 Euro in Lärmschutzmaßnahmen investieren. Hintergrund: Der Bund stellt der Deutschen Bahn in diesem Jahr 140 Millionen Euro für nachträglichen Lärmschutz zur Verfügung. Der Klecker Bahnhof sei in das Programm der Bahn aufgenommen...

  • Rosengarten
  • 08.07.14
Politik
Informierten über die Pläne: Ingenieur Hindrick Stüvel, Kleckens Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher, Bürgermeister Dietmar Stadie, Hauptamtsleiter Rainer Alka und Bauamtsleiter Ulrich Bienert
3 Bilder

Klecken: Parkplatz jein - Gewerbegebiet nein

Infoveranstaltung in Klecken: Bürger sind von Gemeindeplänen zu neuen P+R Stellflächen nicht überzeugt mi. Klecken. Ein neuer P+R-Parkplatz für 100 Fahrzeuge an der Bürgermeister-Glade-Straße östlich des Bahnhofs plus Gewerbeflächen, im Extremfall bis zu vier Hektar, auf den Ackerflächen zwischen Bürgermeister-Glade-Straße und Mühelnstraße - mit diesen Plänen geht derzeit die Gemeinde Rosengarten schwanger. Auf einer Informationsveranstaltung in der Grundschule Klecken trafen die Vorschläge...

  • Rosengarten
  • 08.07.14
Politik

Bürger wollen kein Gewerbegebiet mitten in Klecken

mi. Klecken. Die Kleckener Ortsmitte ist zu schön für ein Gewerbegebiet. Darüber waren sich fast alle der rund 80 anwesenden Kleckener Bürger bei einer Info-Veranstaltung der Gemeinde Rosengarten in der Kleckener Grundschule einig. Konkret ging es um die Frage, wie das Parkraumproblem am Bahnhof Klecken gelöst werden kann. Hintergrund: Der alte P+R Platz (144 Plätze) ist schon seit geraumer Zeit dem Pendleransturm nicht mehr gewachsen. Bereits im Vorfeld der Info-Veranstaltung hatte die...

  • Rosengarten
  • 04.07.14
Politik
Der Parkplatz platzt aus allen Nähten...
4 Bilder

Neue Parkplätze am Bahnhof Klecken notwendig?

Grüne: Nicht Stellplatzmangel, sondern Bequemlichkeit ist die Ursache für das Falschparken in Klecken mi. Rosengarten. Die Parkplätze am Bahnhof Klecken reichen aus, eine Erweiterung des Platzes ist durch die neuen Stellflächen auf dem Rewe-Grundstück unnötig geworden. Diese These brachten jetzt die Grünen im Umweltausschuss aufs Tapet. Eigentlich sprechen die Fakten für sich: Ergab eine Zählung am Bahnhof Klecken durch die Gemeinde im Jahr 2011 noch einen Mittelwert von 140 parkenden...

  • Rosengarten
  • 10.06.14
Politik
Dirk Seidler

"Rosengarten ist eine Gemeinde mit viel Potenzial"

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten wählt am 25. Mai einen neuen Bürgermeister. Das WOCHENBLATT stellt in dieser Ausgabe den Kandidaten Dirk Seidler (49) vor. Dirk Seidler ist parteilos und wird von SPD, CDU, UWR und FDP unterstützt. Dirk Seidler verfügt über eine klassische Verwaltungsausbildung und ist seit 2003 als Erster Gemeinderat in der Gemeinde Hambühren tätig. Er ist verheiratet, wohnt in Hambühren und hat zwei erwachsene Söhne. WOCHENBLATT: Warum wollen Sie Bürgermeister...

  • Rosengarten
  • 21.05.14
Politik

Wahlplakatte mutwillig zerstört in Rosengarten

mi. Rosengarten. Ärger bei den Wahlkämpfern in Rosengarten. Am Bahnhof in Klecken wurden jetzt nahezu alle Plakate aller Parteien und Kandidaten beschädigt. Besonders hart traf es dabei den Rosengartener Bürgermeisterkandidaten Thies Ockelmann (Grüne /Linke). Dessen Plakate wurden außerdem an der Neu Eckler Straße abgerissen. Thies Ockelmann: „Das ist keine Form der politischen Auseinandersetzung. Wenn das so weiter geht, muss ich neue Plakate kaufen.“ Der Kandidat appelliert an alle Bürger...

  • Rosengarten
  • 13.05.14
Politik
Auf dem P+R-Platz werden auch die Grünanlagen genutzt

Pendler-Parkplätze beim Rewe nur wenig genutzt

mi. Rosengarten. Um die Parkplatz-Not am Bahnhof in Klecken zu entschärfen, hatte die Gemeinde Rosengarten kürzlich 35 Parkplätze auf dem Gelände des Klecker Rewe-Marktes angemietet. Kostenpunkt: 2.100 Euro. Doch dadurch hat sich die Situation am Bahnhof in Klecken nicht wirklich verbessert. Die Bahnhofstraße wird weiter zugeparkt, auf dem P+R-Platz drängen sich die Autos, selbst Grünflächen werden zu Parkplätzen umfunktioniert. Gleichzeitig sind die Parkplätze auf dem Rewe-Markt-Gelände...

  • Rosengarten
  • 23.04.14
Politik
Michael Schnelle

Ein Bus von Klecken nach Bendestorf

mi. Rosengarten/Bendestorf. Wie lässt sich eine Busverbindung zwischen Bendestorf und dem Bahnhof Klecken realisieren? Über dieses Thema informierte jetzt der Linken- Ratsherr Michael Schnell aus Rosengarten auf einem gemeinsamen Treffen von Politikern aus Rosengarten und Bendestorf. Das Konzept von Michael Schnelle sieht vor, den Anschluss im Rahmen einer bestehenden Busverbindung zu realisieren. Ein Extra-Bus sei mit 10.000 Euro einfach zu teuer, erklärte Schnelle. Seine Idee: Einige Fahrten...

  • Rosengarten
  • 23.04.14
Politik
Diese Ackerfläche könnte zumindest teilweise schon bald Gewerbeland werden

Gewerbegebiets-Pläne für Klecken spalteten den Ortsrat

mi. Klecken. Die Erweiterung des vorhandenen P+R-Parkplatzes auf der Westseite des Bahnhofs Klecken ist für den Ortsrat noch nicht vom Tisch - ungeachtet der Tatsache, dass die Eigentümer die Fläche weiterhin nicht verkaufen wollen. Auf der jüngsten Sitzung konnten sich die Ortspolitiker auf kein Votum für einen endgültigen Abschied von den Plänen zur Erweiterung des vorhandenen P+R-Platzes einigen. Auch über die Alternative, auf der vom Bahnhof ablegenen Seite der Bürgermeister-Glade-Straße...

  • Rosengarten
  • 25.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.