Ralf Handelsmann

Beiträge zum Thema Ralf Handelsmann

Blaulicht

Grundstückssuche für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Deinste/Mulsum. Auf Grundstückssuche für neue Feuerwehrhäuser in Deinste und in Mulsum ist derzeit die Samtgemeinde Fredenbeck. In Deinste seien zwei Flächen in der engeren Auswahl, teilt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Hier finden derzeit Bodenuntersuchungen statt. In Mulsum gebe es gleich mehrere Grundstücke, die in Frage kämen, hier würden derzeit Gespräch mit den Eigentümern geführt. Es wurden jedoch noch keine Bodenuntersuchungen gemacht.

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
Politik
Ralf Handelsmann und Jutta Tietjens auf der neuen Außentreppe
  5 Bilder

Von oben nach unten
Umbau des Fredenbecker Rathauses beginnt im Dachgeschoss

sb. Fredenbeck. Jede Menge Handwerker tummeln sich derzeit im und beim Fredenbecker Rathaus. Schon lange platzt das Verwaltungsgebäude aus den 1970er Jahren, das in den 80ern bereits um einen Anbau erweitert wurde, aus allen Nähten. Für die Mitarbeiter wird mehr Platz benötigt. Denn immer mehr Verwaltungsangestellte arbeiten in Teilzeit. Das erhöht die Anzahl der Beschäftigten und verlangt nach mehr Schreibtischen in den Büros. Platz für diese wird jetzt geschaffen: unter anderem durch den...

  • Fredenbeck
  • 29.07.20
Panorama
Ralf Handelsmann (li.) und Hans-Wilhelm Tiedemann besiegeln das neue Trauzimmer mit ihrer Unterschrift
  3 Bilder

"Anna-Maria" wird zur Außenstelle des Fredenbecker Standesamtes
Trauzimmer in Mulsumer Mühle

sb. Mulsum. Hochzeiten an besonderen Orten sind bei verliebten Paaren stark angesagt. Während die einen von einem romantischen Jawort am Südseestrand träumen oder sich in einem verwunschenen Schloss ewige Liebe und Treue schwören möchten, zieht es andere an besondere Orte in ihrer Heimat. Seit Ende Juni bietet die Samtgemeinde Fredenbeck ebenfalls ein außergewöhnliches Plätzchen für standesamtliche Eheschließungen an. In der historischen Mühle "Anna-Maria" in Mulsum wurde ein romantisches...

  • Fredenbeck
  • 15.07.20
Politik

Samtgemeinderat informiert sich
Situation der Flüchtlinge in Fredenbeck darstellen

sb. Fredenbeck. Die beiden Brände in den Flüchtlingsunterkünften in Deinste am 17. Juni und in Fredenbeck am 19. Juni sind ein Thema auf der nächsten Samtgemeinde-Ratssitzung am Dienstag, 14. Juli, um 19.30 Uhr in der Niedersachsenschänke, Schwingestraße 33. Als Ursachen wurden von Brandermittlern ein technischer Defekt an einem Kühlschrank und Zigarettenglut festgestellt. In der Sitzung werden Fachleute noch einmal darstellen, wie sich die Arbeit mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde gestaltet...

  • Fredenbeck
  • 08.07.20
Blaulicht
In den Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde                Fredenbeck gibt es immer wieder Zwischenfälle
  2 Bilder

Ein Toter: Zwei Feuer in Flüchtlingsunterkünften
Warum wieder Fredenbeck?

jab. Fredenbeck. Was für ein furchtbares Drama: Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ist ein Bewohner am vergangenen Freitag gestorben. Besonders tragisch: Bei dem 25-jährigen Mann handelt es sich um denjenigen, dessen Kühlschrank in der Deinster Unterkunft wenige Tage zuvor einen Brand ausgelöst hatte. Opfer des ersten Brandes stirbt bei zweitem Feuer Glücklicherweise war der Flüchtling zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und auch die übrigen Bewohner konnten sich...

  • Fredenbeck
  • 23.06.20
Panorama
Symbolfoto für halbanonyme Gräber

Keine Blumen auf Grabplatten ablegen
Unzulässiger Grabschmuck in Fredenbeck wird entsorgt

sb. Fredenbeck. Anonyme und halbanonyme Sarg- und Urnenrasengräbern haben den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind. Die Platten mit Namen und Daten der Verstorbenen sind flach ins Gras gelegt, sodass der Rasenmäher einfach rüberfahren kann. Das klappt jedoch nicht, wenn Angehörige Blumengestecke und Grabschmuck auf den Platten platzieren. Die Folge ist, dass die Dekorationen vor dem Mähen entfernt werden müssen. Alternativ wird die Fläche nicht gemäht und der Rasen erhält einen ungepflegten...

  • Fredenbeck
  • 17.06.20
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann freut sich auf die Zeit nach dem Umbau

Baumaßnahmen kosten rund 1,3 Millionen Euro
Umbaupläne für das Fredenbecker Rathaus

jab. Fredenbeck. Das Rathaus in Fredenbeck befindet sich derzeit im Umbau. Neben der Schaffung von Büroräumen und die Umsetzung des Brandschutzes steht auch die Verlegung von Glasfaserkabeln. Dringend benötigt werden mehr Büroräume, das teilte der Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Grund dafür sei unter anderem die Familienfreundlichkeit und die damit verbundenen Teilzeitstellen, die die Verwaltung ihren Angestellten bietet. Zudem steigt die Anzahl der Mitarbeiter, weil immer...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
Panorama
Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt laufen

Bald Verbindung von Klein und Groß Fredenbeck möglich
Bauarbeiten schreiten voran

jab. Fredenbeck. Eine Verbindung von Groß und Klein Fredenbeck erfolgt für viele derzeit über die inoffizielle Umleitung über Wedel, die darunter schon enorm gelitten hat. Doch das Ende des Umweges aufgrund der Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt Fredenbeck (K1) ist in Sicht. Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt sind bereits in Arbeit. Die Botschaft Anfang November, dass sich die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Fredenbeck aufgrund erhöhter Torfvorkommen um Wochen verzögern würden,...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
Panorama
Gerade bei schlechtem Wetter ist die Bushaltestelle für Verkehrsteilnehmer schlecht einsehbar
  3 Bilder

Schülerin (15) schwer verletzt: Bushaltestelle in Deinste schlecht einsehbar
Es muss jetzt endlich etwas passieren

jab. Deinste. Dieser Unfall schockierte: Auf dem Weg zur Schule wurde eine 15-jährige Schülerin beim Überqueren der Straße Rehnkampe kurz hinter dem Ortsausgang Deinste bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Und das war nur eine Frage der Zeit, sind sich die Eltern Bernd Wiebusch und Simone Mundt sicher. Denn sie sowie die Eltern der Freundin des Unfallopfers, Bianca und Markus Runck, fordern schon seit Jahren, dass hier etwas geschehen müsse. Fahrgäste müssen, um zu der Bushaltestelle zu...

  • Fredenbeck
  • 04.03.20
Panorama
Der ehemalige Hof der Familie Holst soll künftig mit der gegenüberliegenden Bücherei den soziokulturellen Mittelpunkt von Fredenbeck bilden

Hofstelle Holst soll endlich Dorfgemeinschaftshaus werden
Treffpunkt für Fredenbeck

jab. Fredenbeck. Ein Platz, an dem die Bewohner von Fredenbeck zusammenkommen, Beratungsangebote wahrnehmen und Feste feiern können - das soll der ehemalige Hof der Familie Holst werden. Denn bisher verfügt der Hauptort der Samtgemeinde über kein Dorfgemeinschaftshaus. Schon jetzt wird das Grundstück und die Scheune für Feste wie das Dorf-, Apfel- oder Herbstfest genutzt. Doch künftig soll auch das Haupthaus Vereinen und kleineren Gruppen zur Verfügung stehen. "Dass hier in Fredenbeck jetzt...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
Panorama
Erhielten die Ehrenmedaille von Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann: Angela Meyer (Klein Aspe, Foto, v.li.), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild)

Fredenbecker Ehrenmedaille verliehen
Auszeichnung für besonderen Einsatz

jab. Fredenbeck. Einen laut Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann angenehmen Programmpunkt gab es bei der vergangen Samtgemeinderatssitzung in Fredenbeck. Denn gleich vier Personen wurden stellvertretend für jeweils ein ganzes Team mit der Ehrenmedaille der Samtgemeinde ausgezeichnet. Handelsmann (Foto, re.) überreichte Angela Meyer (Klein Aspe), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild) ihre Auszeichnung. Sie hatten sich in...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
Politik
Thomas Schmidt (Sozialamtsleiter, v.li.), Immanuel Schramm, Nicole Streitz, Susanne Brahmst, Gerhard Seba (Ratsvorsitzender der Samtgemeinde) und Ralf Handelsmann klärten die Bürger über die Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde auf

Infos über künftiges Vorgehen bei Flüchtlingsunterbringung in Fredenbeck
Mehr Betreuung gefordert

jab. Fredenbeck. Nach dem zweiten Tötungsdelikt unter Bewohnern in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck innerhalb nur weniger Monate ist die Unsicherheit und das Unverständnis, dass so eine Tat erneut vorgekommen ist, bei den Bürgern in der Gemeinde groß. Daher veranstaltete die Samtgemeinde zusammen mit dem Landkreis Stade eine Gesprächsrunde für Bürger, um über die Flüchtlingssituation in Fredenbeck aufzuklären und Fragen zu beantworten. Rund 25 Bürger erschienen zu dem Termin im...

  • Fredenbeck
  • 06.12.19
Panorama
Beim symbolischen ersten Spatenstich: Dieter Braasch (v. li.), Ralf Handelsmann, Klaus Müller, Uli Schumacher, Jannis Hansen, Torben Henn und Ernst-Wilhelm Cordes
  2 Bilder

Ausbau der "Sandkuhle" in Schwinge ist die letzte Maßnahme im Rahmen der Dorfentwicklung
Schmuckstück statt Schotterpiste

lt. Schwinge. Schon vor rund zehn Jahren war angedacht, die etwa 500 Meter lange Straße "Sandkuhle" im Fredenbecker Ortsteil Schwinge zu sanieren. Jetzt rollen die Bagger und die Baumaßnahme wird als die letzte Maßnahme im Rahmen der Dorfentwicklung Schwinge in die Geschichte eingehen. "Die Anwohner hier haben wirklich viel Geduld bewiesen", so Fredenbecks Bürgermeister Uli Schumacher beim symbolischen ersten Spatenstich in der vergangenen Woche. Die Straße war seit Jahren in einem äußerst...

  • Fredenbeck
  • 15.10.19
Service
Blütenkönigin Marina Tajger

Blütenkönigin eröffnet Fest mit Apfelanbiss
Fredenbecker feiern bunten Apfeltag

jab. Fredenbeck. Ein Fest rund um den Apfel wird am Sonntag, 6. Oktober, in Fredenbeck gefeiert. Von 11 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf dem Holstschen Gelände, Hauptstraße 54, geboten. Mit dem Apfelanbiss um 11 Uhr eröffnet die Altländer Blütenkönigin Marina Tajger gemeinsam mit dem Fredenbecker Bürgermeister Uli Schumann und dem Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann das Fest. Zusammen werden sie den anschließenden Marktrundgang anführen. Eine...

  • Fredenbeck
  • 20.09.19
Panorama
Bürgermeister Gerhard Seba (v.li.), der stellvertretende Kreisbrandmeister Thorsten Hellwege, Gemeindebrandmeister Sven Dammann und Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann übergaben den symbolischen Schlüssel an Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf und dessen Stellvertreter Alexander Gosler
  3 Bilder

Feuerwehr-Neubau in Kutenholz eingeweiht / Tag der offenen Tür am 14. September
Eine neue Ära beginnt

sc/lt. Kutenholz. Was lange währt, wird endlich gut: Nach langem Hin und Her und einigen Rückschlägen in der bereits 2012 angeschobenen Planung und im Bau ist das neue Domizil der Freiwilligen Feuerwehr in Kutenholz jetzt fertig. Am vergangenen Wochenende wurde das moderne Feuerwehrhaus im Beisein zahlreicher geladener Gäste und Bürger feierlich eingeweiht. "Damit wird eine neue Ära des Brandschutzes in Kutenholz eingeleitet", so Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf. Mit dem knapp 600...

  • Fredenbeck
  • 13.08.19
Politik
Die Sitzung des Samtgemeinderates verfolgten rund 150 STRABS-Gegner

Kontroverse Diskussionen im Samtgemeinderat
Fredenbeck: STRABS wird auf Samtgemeinde-Ebene abgeschafft

lt. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck will in den kommenden - maximal zwölf - Monaten auf beitragspflichtige Straßenausbaumaßnahmen verzichten, in diesem Zeitraum eine Lösung für die Finanzierungslücke erarbeiten und die umstrittene Satzung schließlich abschaffen. Für einen entsprechenden CDU-Antrag, dem sich die FDP anschloss, fand sich jüngst bei zehn Gegenstimmen und vier Enthaltungen eine Mehrheit im Rat. Vorausgegangen war der Sitzung in der Niedersachsenschänke eine längere...

  • Fredenbeck
  • 09.07.19
Panorama
Hinterlassenschaften der Notfallsanitäter auf dem Fußboden: So sah es in der Flüchtlingsunterkunft noch aus, als das Haus bereits wieder für die Bewohner freigegeben war

Nach Bluttat in Fredenbeck: Bürgermeister und Polizei äußern sich unterschiedlich zur Zuständigkeit
Wer reinigt den Tatort?

lt. Fredenbeck. "Wir wollen das Hotel jetzt besser machen, als es vorher war", sagt Fredenbecks Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann auf WOCHENBLATT-Nachfrage zur Situation in der Flüchtlingsunterkunft im Ort, in dessen Küche vor rund anderthalb Wochen ein 23-jähriger Flüchtling aus dem Sudan einen gleichaltrigen Landsmann mit einem Küchenmesser tötete. Wie berichtet, war das ehemalige Hotel für die übrigen Bewohner nach der Tat wieder freigegeben worden, obwohl noch niemand den Tatort...

  • Fredenbeck
  • 02.07.19
Panorama
Die 18 ehrwürdigen Majestäten aus ganz Deutschland posierten mit dem Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann vor dem Fredenbecker Rathaus Foto: jab
  2 Bilder

Zahlreiche Würdenträgerinnen waren zu Besuch, um gemeinsam das zehnjährige Jubiläum der Geest Landtouristik zu feiern
Ein königliches Sommerfest

jab. Fredenbeck/Kutzenholz. Mit der Sonne um die Wette strahlend stand er da, der hohe Besuch, der in das beschauliche Fredenbeck gekommen war. 17 Produktköniginnen bzw. -majestäten waren der Einladung des Vereins Geest Landtouristik gefolgt, um gemeinsam mit der Fredenbecker Spargelkönigin Feline Wendelborn das zehnjährige Bestehen des Vereins zu feiern. Die Majestäten hatten den Ort regelrecht in ein "Königinnendorf" verwandelt, so Hans-Lothar Kordländer, Sprecher der Geest Landtouristik....

  • Fredenbeck
  • 25.06.19
Blaulicht
Der Tatort in der Küche: eine vertrocknete Blutlache auf dem Fußboden und überall Blutspritzer  Foto: jd
  3 Bilder

Hotel in Fredenbeck ist noch mit Spuren der tödlichen Messerattacke übersät
Einfach zurück an den blutigen Tatort? Flüchtlinge üben Kritik

jd. Fredenbeck. Nach der schrecklichen Bluttat in Fredenbeck - ein 23-jähriger Flüchtling aus dem Sudan tötete einen gleichaltrigen Landsmann mit einem Küchenmesser - sollen die Bewohner des Geestdorfes noch immer unter Schock stehen, heißt es in den Medien. Doch was ist eigentlich mit den direkt Betroffenen, den Mitbewohnern, die in derselben Unterkunft wie Täter und Opfer wohnten? Sie kamen bislang nicht zu Wort. Die elf Sudanesen sprachen mit dem WOCHENBLATT über ihre Sorgen und Ängste nach...

  • Fredenbeck
  • 22.06.19
Panorama
Ab April können die Kutenholzer wieder eine Hausarztpraxis besuchen

Das Ende der Durststrecke: Neue Arztpraxis in Kutenholz

Anfang April geht es los sb. Kutenholz. Eine gute Nachricht für die Gemeinde Kutenholz: Ab April wird es dort wieder eine Arztpraxis geben. Der Allgemeinmediziner, Internist und Notfallmediziner Dr. Hekmatulla Afzali und die Allgemeinmedizinerin Fariha Sarwary übernehmen die seit Sommer 2018 leer stehende Praxis an der Hauptstraße 9 und eröffnen dort eine Gemeinschaftspraxis. Dr. Afzali wird dort drei Tage die Woche vor Ort sein, seine Kollegin zwei Tage. "Wir freuen uns sehr, dass die...

  • Fredenbeck
  • 22.01.19
Politik
Gemeindedirektor Ralf Handelsmann (re.), Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher (li.) und Deutschlehrerin Antje Kortzack unterzeichneten den Kooperationsvertrag. Mirja Thiede (Grundschule, hi. v. li.), Meike Beck (Bücherei) und Grundschüler waren dabei   Fotos: tp

"Leo Lesepilot" ist der Renner in Fredenbeck

Spaß an Büchern: Vorzeige-Projekt jetzt auch für Drittklässler / Vertrag unterzeichnet tp. Fredenbeck. Die Grundschule und die Bücherei der Gemeinde Fredenbeck setzen ihr gemeinsames Vorzeige-Projekt "Leo Lesepilot" fort. Am vergangenen Freitag unterzeichneten Gemeindedirektor Ralf Handelsmann, der Fredenbecker Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher und Deutschlehrerin Antje Kortzack einen Kooperationsvertrag. Nachdem das Lese-Einstiegs-Projekt im vergangenen Jahr mit den Klassen eins und zwei...

  • Stade
  • 22.05.18
Wirtschaft
Beim Spatenstich (v.li.): Fredenbecks Bürgermeister Ralf Handelsmann, Dr. Wolfgang Röhr von der 
Hamburger Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG, Jan Falk von der Bremer Firma Convivo und Friedrich 
Schuhmann von der Bremer Firma Hesse + Partner

Spatenstich für neuen Wohnpark in Fredenbeck

Mehrgenerationen-Projekt: Startschuss für Anlage neben Deinster Golfplatz sb. Fredenbeck. "Gutes braucht seine Zeit" - darin waren sich Ralf Handelsmann, Bürgermeister der Samtgemeinde Fredenbeck, Dr. Wolfgang Röhr von der Hamburger Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG, Jan Falk von der Bremer Firma Convivo und Friedrich Schuhmann von der Bremer Firma Hesse + Partner, einig. Im Quartett machten sie am vergangenen Freitag den ersten Spatenstich für das "Quartier am Golfplatz" in Fredenbeck....

  • Fredenbeck
  • 09.05.18
Politik
Marcus Schlichting (4.v.li.) und einige Bürger aus Wedel übergeben Ralf Handelsmann (4.v.re.) die Unterschriftenliste
  2 Bilder

Protest gegen Biogas in Wedel

Anwohner des Geest-Dorfs sammeln Unterschriften und rufen zur Stellungnahme auf sb. Wedel. Darf die Biogasanlage im Geest-Dorf Wedel erweitert werden? Seit 2014 befassen sich Gemeinde- und Samtgemeinderat mit dem Antrag der beiden Landwirte Hermann Vollmers und Klaus Hauschild. Zurzeit läuft die zweite öffentliche Beteiligung des Projekts. Noch bis Freitag, 16. März, können Bürger im Fredenbecker Rathaus, Schwingestraße 1, die Planunterlagen einsehen und sich dazu äußern. Äußern können sich...

  • Fredenbeck
  • 21.02.18
Politik
Am Quartier am Golfplatz wurde mit der Vermarktung der ersten Eigentumswohnungen begonnen
  2 Bilder

In der Samtgemeinde Fredenbeck fließt in 2018 sehr viel Geld

Die Samtgemeinde Fredenbeck will in 2018 kräftig in Gebäudeneubau und -sanierung investieren sb. Fredenbeck. Mehr Licht ins Dunkel bringen wollen die Gemeinden Fredenbeck, Deinste und Kutenholz im Jahr 2018. Gemeinsam planen sie die Sanierung und Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Angestrebt wird nicht nur einer Erneuerung von Lampen, Anschlusskästen und Erdkabeln, sondern auch eine Umstellung auf LED. Was in der Samtgemeinde Fredenbeck sonst noch geplant ist und wie das Jahr 2017 gelaufen...

  • Fredenbeck
  • 03.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.