Ralf Handelsmann

Beiträge zum Thema Ralf Handelsmann

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Politik
Ralf Handelsmann in seinem neuen Arbeitszimmer unterm Dach
6 Bilder

Umbauarbeiten am Fredenbecker Rathaus sind abgeschlossen
Mehr Platz fürs Verwaltungs-Team

sb. Fredenbeck. Bereits kurz nach seinem Amtseintritt im September 2014 wurde dem Fredenbecker Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann klar: Das Rathaus ist zu klein. Eine wachsende Belegschaft, mehr Teilzeitkräfte, die sich aus logistischen Gründen keinen Schreibtisch teilen können und eine deutlich gestiegene Zahl an Auszubildenden ließ das Gebäude aus den 1970er Jahren im Herzen des Geestortes aus allen Nähten platzen. Auch die Raumkapazitäten eines Anbaus aus den 1980er Jahren waren...

  • Fredenbeck
  • 21.07.21
  • 37× gelesen
Service
Nils Sasse (li.) und Ralf Handelsmann vor dem neuen Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus
5 Bilder

Bauarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Aspe sind fertiggestellt
Ein schicker neuer Dorftreffpunkt

sb. Aspe. Ein Jahr lang haben die Handwerker am Dorfgemeinschaftshaus in Aspe gearbeitet. Jetzt erstrahlt das Gebäude in der Ortsmitte in neuem Glanz und verwandelte sich vom in die Jahre gekommenen Ortsgemeinschaftshaus zu einem modernen "MeGa-Treffpunkt" für mehrere Generationen. Das Projekt wurde im Rahmen der Verbunddorfentwicklung Kutenholz-Brest mit öffentlichen Mitteln gefördert. Der bisherige Umbau des Dorfgemeinschaftshauses in Aspe erfolgte in zwei Bauabschnitten. Der erste...

  • Fredenbeck
  • 20.07.21
  • 14× gelesen
Politik
Matthias Hartlef (re.) übergibt Ralf Handelsmann die Unterschriftenliste

Knapp 200 Unterschriften
Matthias Hartlef ist jetzt offizieller Bürgermeister-Kandidat

sb. Fredenbeck. Um offiziell als Kandidat für das Samtgemeinde-Bürgermeisteramt anzutreten, musste Matthias Hartlef aus Schwinge, der zwar parteilos ist, aber für die CDU im Fredenbecker Samtgemeinderat sitzt, 150 Unterschriften sammeln. Gar nicht so einfach in Pandemiezeiten, in denen nach wie vor Social Distancing (räumliche Distanz) angesagt ist. Hartlef hat es trotzdem geschafft - und dabei das gesteckte Ziel sogar übertroffen. Kürzlich übergab er dem noch amtierenden Fredenbecker...

  • Fredenbeck
  • 23.06.21
  • 131× gelesen
  • 1
Panorama
Wolfgang Weh (li.) und Joachim Magiera vor dem Ortsschild bei der Reithalle. Das Tempo-50-Schild wurde bereits neu platziert
2 Bilder

Anwohner des Neulandwegs in Fredenbeck weisen auf eine gefährliche Sicherheitslücke hin
Schilder-Wirrwarr sorgt für Ärger

sb. Fredenbeck. Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt in Deutschland Tempo 50 - das haben wir alle in der Fahrschule gelernt. Was passiert also, wenn ein Ortsschild vom alten Standort einige Hundert Meter weiter Richtung Ortsmitte versetzt wird? Dann liegen die Wohnhäuser, die sich jetzt hinter dem Schild befinden, verkehrsrechtlich außerhalb der Ortschaft. Damit Autofahrer dort nicht aufs Gaspedal drücken, sondern weiter gemäßigt fahren, müssen dann Tempo-50-Schilder den Verkehr regeln. So...

  • Fredenbeck
  • 21.04.21
  • 204× gelesen
Politik
Sie sind zufrieden mit dem Fortschritt der Verbunddorfentwicklung in Kutenholz (v.li.): Ralf Handelsmann, Liane Knabbe und Gerhard Seba
2 Bilder

Absolute Erfolgsgeschichte
Verbunddorfentwicklung realisiert viele Projekte in Kutenholz

sb. Kutenholz. Mit vereinten Kräften zur "Dorfregion MeGa Geest Mitte" - das ist die Idee bei der Verbunddorfentwicklung der Gemeinden Kutenholz und Brest. Das bedeutet: Beide Gemeinden können für ihre Weiterentwicklung Fördergeld vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) bekommen. Das Programm startete 2016 und läuft noch bis Ende 2023. In der Gemeinde Kutenholz wurde dank der Fördermaßnahmen von öffentlicher Hand schon viel umgesetzt. So wurde in Essel zwischen 2016 und 2019 die alte...

  • Fredenbeck
  • 23.02.21
  • 143× gelesen
Politik
Ralf Handelsmann

Keine Beiträge für Kitas in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Weil sich seit dem 11. Januar die Kindertagesstätten wieder im Notbetrieb befinden, wird die Samtgemeinde Fredenbeck den Einzug der Kita-Beiträge zunächst ab Januar 2021 aussetzen. "Die Beiträge von August bis Dezember 2020 sind von dieser Entscheidung nicht betroffen und sind somit zu zahlen", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann. "Diese wurden bereits abgebucht, bzw. sind zu überweisen." Wann die Zahlungen der Kindertagesstätten-Beiträge wieder aufgenommen werden,...

  • Fredenbeck
  • 10.02.21
  • 24× gelesen
Service
Parken erlaubt oder verboten? Insbesondere in Wohngebieten ist Augenmaß gefragt

Schmale Straße im Wohngebiet auf der Stader Geest wird regelmäßig zugeparkt
"Nadelöhr" ist ein beliebter Parkplatz

sb. Kutenholz. Mit dem Augenmaß ist das so eine Sache. Zurzeit streckt so mancher seinen Arm lang aus, um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von 1,50 Metern korrekt einzuhalten. Auch beim Möbelkauf hat sich sicherlich jeder schon mal verschätzt und zuhause festgestellt, dass das neue Regal einfach nicht in die vorgesehene Zimmerecke passt. Beim Parken auf der Straße ergibt sich bei fehlendem Augenmaß folgendes Problem: Hat der Durchfahrtsverkehr noch genug Platz, wenn ich mein Auto auf der...

  • Fredenbeck
  • 21.11.20
  • 328× gelesen
Politik
Matthias Hartlef

Einzelkandidat Matthias Hartlef will Samtgemeinde-Bürgermeister werden
Neuer Chef für die Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Ich möchte neuer Samtgemeinde-Bürgermeister von Fredenbeck werden", sagt Matthias Hartlef (50). Unterstützung erhält er dabei von nahezu allen Fraktionen, lediglich die Grünen zeigen sich eher verhalten als enthusiastisch. Wie bei der Wahl des noch amtierenden Samtgemeinde-Bürgermeisters Ralf Handelsmann vor sechs Jahren gibt es bisher keinen Gegenkandidaten. "Das freut mich zwar einerseits, andererseits finde ich es etwas schade", sagt Hartlef. "Ohne politischen Gegner...

  • Fredenbeck
  • 04.11.20
  • 833× gelesen
Panorama
Gefährlich uneben: Die Brücke über den Mühlenbach
3 Bilder

Weg über Mühlenbach birgt Gefahren
Extrem holperiges Pflaster in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. In einem desolaten Zustand ist der Radweg, der von Fredenbeck nach Deinste über den Alten Stadtweg führt. "Besonders die Brücke über den Deinster Mühlenbach ist seit Monaten marode und müsste dringend erneuert werden, bevor dort Unfälle passieren", sagt WOCHENBLATT-Leser Hans-Hermann Glatz aus Fredenbeck. Seine Beobachtung: Die Absperrbaken, die eine Überfahrt der Brücke mit dem Rad verhindern sollen, sind regelmäßig beiseitegeschoben. Das bestätigt auch Fredenbecks...

  • Fredenbeck
  • 03.11.20
  • 177× gelesen
Panorama
Bei Starkregen floss das Wasser nicht mehr ab

Wer reinigt die Regenabflüsse?
"Land unter" in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Land unter" hieß es bis vor Kurzem im Akazienweg in Fredenbeck. Weil ein Schmutzauffangkorb unter einem Gullideckel bis oben hin voller Unrat war, floss bei Starkregen das Wasser nicht mehr zügig ab. Die Folge: Überflutungen von bis zu zehn Zentimetern Höhe. "Der Auffangkorb war so voll, dass im Sommer sogar Pflanzen durch die Löcher des Gullideckels bis auf die Straße wuchsen", sagt Anwohner Hartmut Peter. Was ihn besonders ärgert: Auf seine Nachfragen zu der misslichen...

  • Fredenbeck
  • 20.10.20
  • 268× gelesen
Blaulicht

Grundstückssuche für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Deinste/Mulsum. Auf Grundstückssuche für neue Feuerwehrhäuser in Deinste und in Mulsum ist derzeit die Samtgemeinde Fredenbeck. In Deinste seien zwei Flächen in der engeren Auswahl, teilt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Hier finden derzeit Bodenuntersuchungen statt. In Mulsum gebe es gleich mehrere Grundstücke, die in Frage kämen, hier würden derzeit Gespräch mit den Eigentümern geführt. Es wurden jedoch noch keine Bodenuntersuchungen gemacht.

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
  • 35× gelesen
Politik
Ralf Handelsmann und Jutta Tietjens auf der neuen Außentreppe
5 Bilder

Von oben nach unten
Umbau des Fredenbecker Rathauses beginnt im Dachgeschoss

sb. Fredenbeck. Jede Menge Handwerker tummeln sich derzeit im und beim Fredenbecker Rathaus. Schon lange platzt das Verwaltungsgebäude aus den 1970er Jahren, das in den 80ern bereits um einen Anbau erweitert wurde, aus allen Nähten. Für die Mitarbeiter wird mehr Platz benötigt. Denn immer mehr Verwaltungsangestellte arbeiten in Teilzeit. Das erhöht die Anzahl der Beschäftigten und verlangt nach mehr Schreibtischen in den Büros. Platz für diese wird jetzt geschaffen: unter anderem durch den...

  • Fredenbeck
  • 29.07.20
  • 714× gelesen
Panorama
Ralf Handelsmann (li.) und Hans-Wilhelm Tiedemann besiegeln das neue Trauzimmer mit ihrer Unterschrift
3 Bilder

"Anna-Maria" wird zur Außenstelle des Fredenbecker Standesamtes
Trauzimmer in Mulsumer Mühle

sb. Mulsum. Hochzeiten an besonderen Orten sind bei verliebten Paaren stark angesagt. Während die einen von einem romantischen Jawort am Südseestrand träumen oder sich in einem verwunschenen Schloss ewige Liebe und Treue schwören möchten, zieht es andere an besondere Orte in ihrer Heimat. Seit Ende Juni bietet die Samtgemeinde Fredenbeck ebenfalls ein außergewöhnliches Plätzchen für standesamtliche Eheschließungen an. In der historischen Mühle "Anna-Maria" in Mulsum wurde ein romantisches...

  • Fredenbeck
  • 15.07.20
  • 611× gelesen
  • 1
Politik

Samtgemeinderat informiert sich
Situation der Flüchtlinge in Fredenbeck darstellen

sb. Fredenbeck. Die beiden Brände in den Flüchtlingsunterkünften in Deinste am 17. Juni und in Fredenbeck am 19. Juni sind ein Thema auf der nächsten Samtgemeinde-Ratssitzung am Dienstag, 14. Juli, um 19.30 Uhr in der Niedersachsenschänke, Schwingestraße 33. Als Ursachen wurden von Brandermittlern ein technischer Defekt an einem Kühlschrank und Zigarettenglut festgestellt. In der Sitzung werden Fachleute noch einmal darstellen, wie sich die Arbeit mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde gestaltet...

  • Fredenbeck
  • 08.07.20
  • 119× gelesen
Blaulicht
In den Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde                Fredenbeck gibt es immer wieder Zwischenfälle
2 Bilder

Ein Toter: Zwei Feuer in Flüchtlingsunterkünften
Warum wieder Fredenbeck?

jab. Fredenbeck. Was für ein furchtbares Drama: Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ist ein Bewohner am vergangenen Freitag gestorben. Besonders tragisch: Bei dem 25-jährigen Mann handelt es sich um denjenigen, dessen Kühlschrank in der Deinster Unterkunft wenige Tage zuvor einen Brand ausgelöst hatte. Opfer des ersten Brandes stirbt bei zweitem Feuer Glücklicherweise war der Flüchtling zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und auch die übrigen Bewohner konnten sich...

  • Fredenbeck
  • 23.06.20
  • 465× gelesen
Panorama
Symbolfoto für halbanonyme Gräber

Keine Blumen auf Grabplatten ablegen
Unzulässiger Grabschmuck in Fredenbeck wird entsorgt

sb. Fredenbeck. Anonyme und halbanonyme Sarg- und Urnenrasengräbern haben den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind. Die Platten mit Namen und Daten der Verstorbenen sind flach ins Gras gelegt, sodass der Rasenmäher einfach rüberfahren kann. Das klappt jedoch nicht, wenn Angehörige Blumengestecke und Grabschmuck auf den Platten platzieren. Die Folge ist, dass die Dekorationen vor dem Mähen entfernt werden müssen. Alternativ wird die Fläche nicht gemäht und der Rasen erhält einen ungepflegten...

  • Fredenbeck
  • 17.06.20
  • 260× gelesen
Panorama
Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt laufen

Bald Verbindung von Klein und Groß Fredenbeck möglich
Bauarbeiten schreiten voran

jab. Fredenbeck. Eine Verbindung von Groß und Klein Fredenbeck erfolgt für viele derzeit über die inoffizielle Umleitung über Wedel, die darunter schon enorm gelitten hat. Doch das Ende des Umweges aufgrund der Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt Fredenbeck (K1) ist in Sicht. Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt sind bereits in Arbeit. Die Botschaft Anfang November, dass sich die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Fredenbeck aufgrund erhöhter Torfvorkommen um Wochen verzögern würden,...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
  • 404× gelesen
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann freut sich auf die Zeit nach dem Umbau

Baumaßnahmen kosten rund 1,3 Millionen Euro
Umbaupläne für das Fredenbecker Rathaus

jab. Fredenbeck. Das Rathaus in Fredenbeck befindet sich derzeit im Umbau. Neben der Schaffung von Büroräumen und die Umsetzung des Brandschutzes steht auch die Verlegung von Glasfaserkabeln. Dringend benötigt werden mehr Büroräume, das teilte der Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Grund dafür sei unter anderem die Familienfreundlichkeit und die damit verbundenen Teilzeitstellen, die die Verwaltung ihren Angestellten bietet. Zudem steigt die Anzahl der Mitarbeiter, weil immer mehr...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
  • 183× gelesen
Panorama
Gerade bei schlechtem Wetter ist die Bushaltestelle für Verkehrsteilnehmer schlecht einsehbar
3 Bilder

Schülerin (15) schwer verletzt: Bushaltestelle in Deinste schlecht einsehbar
Es muss jetzt endlich etwas passieren

jab. Deinste. Dieser Unfall schockierte: Auf dem Weg zur Schule wurde eine 15-jährige Schülerin beim Überqueren der Straße Rehnkampe kurz hinter dem Ortsausgang Deinste bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Und das war nur eine Frage der Zeit, sind sich die Eltern Bernd Wiebusch und Simone Mundt sicher. Denn sie sowie die Eltern der Freundin des Unfallopfers, Bianca und Markus Runck, fordern schon seit Jahren, dass hier etwas geschehen müsse. Fahrgäste müssen, um zu der Bushaltestelle zu...

  • Fredenbeck
  • 04.03.20
  • 334× gelesen
Panorama
Der ehemalige Hof der Familie Holst soll künftig mit der gegenüberliegenden Bücherei den soziokulturellen Mittelpunkt von Fredenbeck bilden

Hofstelle Holst soll endlich Dorfgemeinschaftshaus werden
Treffpunkt für Fredenbeck

jab. Fredenbeck. Ein Platz, an dem die Bewohner von Fredenbeck zusammenkommen, Beratungsangebote wahrnehmen und Feste feiern können - das soll der ehemalige Hof der Familie Holst werden. Denn bisher verfügt der Hauptort der Samtgemeinde über kein Dorfgemeinschaftshaus. Schon jetzt wird das Grundstück und die Scheune für Feste wie das Dorf-, Apfel- oder Herbstfest genutzt. Doch künftig soll auch das Haupthaus Vereinen und kleineren Gruppen zur Verfügung stehen. "Dass hier in Fredenbeck jetzt ein...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
  • 117× gelesen
Panorama
Erhielten die Ehrenmedaille von Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann: Angela Meyer (Klein Aspe, Foto, v.li.), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild)

Fredenbecker Ehrenmedaille verliehen
Auszeichnung für besonderen Einsatz

jab. Fredenbeck. Einen laut Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann angenehmen Programmpunkt gab es bei der vergangen Samtgemeinderatssitzung in Fredenbeck. Denn gleich vier Personen wurden stellvertretend für jeweils ein ganzes Team mit der Ehrenmedaille der Samtgemeinde ausgezeichnet. Handelsmann (Foto, re.) überreichte Angela Meyer (Klein Aspe), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild) ihre Auszeichnung. Sie hatten sich in ihren...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
  • 134× gelesen
Politik
Thomas Schmidt (Sozialamtsleiter, v.li.), Immanuel Schramm, Nicole Streitz, Susanne Brahmst, Gerhard Seba (Ratsvorsitzender der Samtgemeinde) und Ralf Handelsmann klärten die Bürger über die Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde auf

Infos über künftiges Vorgehen bei Flüchtlingsunterbringung in Fredenbeck
Mehr Betreuung gefordert

jab. Fredenbeck. Nach dem zweiten Tötungsdelikt unter Bewohnern in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck innerhalb nur weniger Monate ist die Unsicherheit und das Unverständnis, dass so eine Tat erneut vorgekommen ist, bei den Bürgern in der Gemeinde groß. Daher veranstaltete die Samtgemeinde zusammen mit dem Landkreis Stade eine Gesprächsrunde für Bürger, um über die Flüchtlingssituation in Fredenbeck aufzuklären und Fragen zu beantworten. Rund 25 Bürger erschienen zu dem Termin im...

  • Fredenbeck
  • 06.12.19
  • 472× gelesen
Panorama
Beim symbolischen ersten Spatenstich: Dieter Braasch (v. li.), Ralf Handelsmann, Klaus Müller, Uli Schumacher, Jannis Hansen, Torben Henn und Ernst-Wilhelm Cordes
2 Bilder

Ausbau der "Sandkuhle" in Schwinge ist die letzte Maßnahme im Rahmen der Dorfentwicklung
Schmuckstück statt Schotterpiste

lt. Schwinge. Schon vor rund zehn Jahren war angedacht, die etwa 500 Meter lange Straße "Sandkuhle" im Fredenbecker Ortsteil Schwinge zu sanieren. Jetzt rollen die Bagger und die Baumaßnahme wird als die letzte Maßnahme im Rahmen der Dorfentwicklung Schwinge in die Geschichte eingehen. "Die Anwohner hier haben wirklich viel Geduld bewiesen", so Fredenbecks Bürgermeister Uli Schumacher beim symbolischen ersten Spatenstich in der vergangenen Woche. Die Straße war seit Jahren in einem äußerst...

  • Fredenbeck
  • 15.10.19
  • 346× gelesen
Service
Blütenkönigin Marina Tajger

Blütenkönigin eröffnet Fest mit Apfelanbiss
Fredenbecker feiern bunten Apfeltag

jab. Fredenbeck. Ein Fest rund um den Apfel wird am Sonntag, 6. Oktober, in Fredenbeck gefeiert. Von 11 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf dem Holstschen Gelände, Hauptstraße 54, geboten. Mit dem Apfelanbiss um 11 Uhr eröffnet die Altländer Blütenkönigin Marina Tajger gemeinsam mit dem Fredenbecker Bürgermeister Uli Schumann und dem Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann das Fest. Zusammen werden sie den anschließenden Marktrundgang anführen. Eine Führung...

  • Fredenbeck
  • 20.09.19
  • 299× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.