Beiträge zum Thema Reindorfer Feldweg

Politik
Jesteburg ist als Haltepunkt für den Regionalverkehr im Gespräch. Die Regionalstrecke Hannover-Soltau-Buchholz-Harburg würde dann über Jesteburg führen.
In einer Machbarkeitsstudie wurden jetzt drei mögliche Standorte in Jesteburg untersucht: Reindorfer Feldweg, Sandbarg und Bahnhofstraße. Wichtige Kriterien sind u.a., wie die Erschließung und Zuwegung erfolgt, die Anbindung an den Nahverkehr, wie viele Parkplätze eingerichtet werden können und die zu erwartenden Kosten
4 Bilder

"Die Öffentlichkeit muss dringend informiert und mitgenommen werden"
Jesteburgs Politik wurden mögliche Bahnhofsstandorte vorgestellt

as. Jesteburg. Reindorfer Feldweg, Sandbarg oder Bahnhofstraße - welches ist der beste Standort für einen möglichen Haltepunkt des Erixx in Jesteburg? Entsprechend dem parteiübergreifenden Antrag von SPD, CDU und Grünen wurde eine Machbarkeitsstudie über mögliche Standortvarianten für eine neue Bahnstation in Jesteburg erstellt. Wie die SPD jetzt bekannt machte, wurden die Ergebnisse der 9.500 Euro teuren Machbarkeitsstudie jüngst in einer informellen Sitzung den Gemeinderäten sowie dem...

  • Jesteburg
  • 02.03.21
Panorama
Vor drei Jahren wurden diese Eichen auf privaten Flächen radikal zurückgeschnitten. Das sorgte für Entsetzen. Die Gemeinde Jesteburg möchte die Bürger jetzt über eigene Maßnahmen informieren

Pflegenotstand bei Jesteburgs Bäumen

Bauhof-Leiter Michael Siller lädt zu einer Bereisung ein.  mum. Jesteburg. "In den zurückliegenden Jahren sind die gemeindeeigenen Bäume im nicht ausreichenden Maße gepflegt und unterhalten worden", räumt Jesteburgs neuer Bauhof-Chef Michael Siller ehrlich ein. Dieser Pflegenotstand müsse nun abgearbeitet werden. "Die Gemeinde Jesteburg ist sowohl für die Bäume auf ihren Grundstücken sowie als Straßenbaulastträger verkehrssicherheitspflichtig", so Siller. Zur Herstellung der Verkehrssicherung...

  • Jesteburg
  • 08.11.19
Politik
Bauausschuss-Vorsitzende Britta Witte (CDU)

Keine Entlastung für den Erikaweg

Sozialer Wohnungsbau: Bauausschuss-Mitglieder sprechen sich für zwei neue Baugebiete aus. mum. Jesteburg. Das kann sich sehen lassen: Gleich 24 Tagesordnungspunkte umfasste die Agenda des Jesteburger Bauausschusses. Darunter einige Themen mit weitreichender Bedeutung - zumindest für die betroffenen Anwohner. • Wichtigstes Thema war die Schaffung von sozialem Wohnraum in der Gemeinde. Mehrere Flächen stehen dafür laut Verwaltungsvorlage zur Diskussion - Waldwinkel (43.000 Quadratmeter),...

  • Jesteburg
  • 12.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.