Risiko

Beiträge zum Thema Risiko

Panorama
Abkürzen mit Risiko an der Kreuzung Bendestorfer Straße / Am Radeland. Der offizielle Überweg befindet sich rechts Foto: ah

Fußgänger kürzen Weg an der Ampel ab
Kreuzungsänderung mit Risiko

ah. Buchholz. Im vergangenen Jahr wurde die Ampelanlage an der Kreuzung Bendestorfer Straße / Am Radeland modernisiert, um den stockenden Verkehrsfluss zu verbessern. Zu oft staute sich der Kfz-Verkehr aus Richtung Bendestorf nach Buchholz bis zur Feuerwehrwache. Mit der neuen Ampelanlage wurde auch der Fußweg umgestaltet. Die Absperrung, die dazu diente, dass nur der Übergang in der Straße Am Radeland benutzt wird, wurde entfernt. Die Folge: Fußgänger und Radfahrer kürzen den Weg ab und queren...

  • Buchholz
  • 13.01.21
Service
Lautes, röchelndes Schnarchen raubt nicht nur dem Partner den Schlaf. Kommen Atemaussetzer dazu, kann es auch der Gesundheit schaden Foto: djd/Inspire/iStockphoto/PIKSEL

Diese Volkskrankheit wird unterschätzt
Schlafapnoe: Nächtliche Atemaussetzer können gefährliche Gesundheitsfolgen haben

(djd). Schnarchen ist ein lästiges, wenn auch meist harmloses Übel. Bleibt es aber nicht bei leisen, regelmäßigen Geräuschen, sondern ist das Schnarchen laut, röchelnd und wird von Atemaussetzern begleitet, raubt das nicht nur dem Partner den Schlaf. Es kann auch den "Täter" selbst krank machen. Denn die Atemunterbrechungen – medizinisch Schlafapnoe genannt – führen zu Sauerstoffmangel und Weckreaktionen, die die Nachtruhe stören und den ganzen Körper schädigen können. In Deutschland sind rund...

  • Buxtehude
  • 29.11.20
Panorama
WOCHENBLATT-Messung in Hagenah: Zwischen Fahrbahnrand und Asphaltoberkante beliegen rund zehn Zentimeter
2 Bilder

Warnung vor Gefahren-Kante an der B74

Nach Millionen-Sanierung: WOCHENBLATT-Leser wittert "Baupfusch" / Behörde weist Vorwürfe zurück tp. Stade. An der kürzlich für rund drei Millionen Euro sanierten Bundesstraße zwischen Stade-Wiepenkathen und Bremervörde-Elmerheide müssen Verkehrsteilnehmer achtsam sein. Nach Beobachtungen des kritischen WOCHENBLATT-Lesers Stefan Dahlke (49) aus Fredenbeck lauere dort ein Unfallrisiko wegen einer „lebensgefährlichen Kante“ in weiten Teilen des rund zwölf Kilometer langen Bauabschnittes. Er...

  • Stade
  • 30.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.