schwerer Unfall

Beiträge zum Thema schwerer Unfall

Panorama
Martina Leffrang mit ihrem Pferd "Rockie" bei der ersten Begegung nach dem Krankenhausaufenthalt: "Rockie" schaut sich besorgt ihre Füße an
3 Bilder

Im Landkreis Harburg
Retterin benötigt nach schwerem Unfall selber Hilfe

(bim). "Ich war zur falschen Zeit am falschen Ort", sagt Martina Leffrang ganz sachlich. Die Rettungswagenfahrerin und Leiterin der Johanniter-Reiterstaffel des Landkreises Harburg ist seit einem schweren Unfall im vergangenen Juli, über den das WOCHENBLATT berichtete, auf Hilfe sowie auf Orthesen und Rollstuhl angewiesen. Die ständigen Gedanken, "was wäre gewesen, wenn? ...", lässt sie nicht mehr zu. Natürlich habe sie Zukunftsängste, aber: "Ich habe es überlebt", sagt Martina Leffrang....

  • Tostedt
  • 07.01.22
  • 1.675× gelesen
Blaulicht
4 Bilder

Fünf zum Teil Schwerverletzte
Unerlaubte Fahrt mit Vatis Auto endet in der Hauswand

bim. Moisburg. Fünf Jugendliche wurden Mittwochnacht bei einem spektakulären Unfall in Moisburg zum Teil schwer verletzt. Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Stade, der noch keinen Führerschein hat, hatte unerlaubt den Wagen seines Vater genommen und war damit in Moisburg in eine Hauswand gekracht. Eine 16-jährige Bewohnerin, die hinter der betroffenen Fassade schlief, wurde von Trümmerteilen getroffen und leicht verletzt. Der 17-Jährige war gegen 1 Uhr auf der Buxtehuder Straße (L141) mit dem...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.11.21
  • 745× gelesen
  • 1
Blaulicht
Die Einsatzstelle auf dem Gehrdener Deich

Schwerer Unfall auf dem Gehrdener Deich
+++ Update: Frau prallt gegen Gefahrguttransporter - vermutlich wegen Rollsplitt ins Schleudern geraten +++

bim. Winsen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 2.10 Uhr auf der Kreisstraße 86 auf dem Gehrdener Deich. Eine 28-jährige Fahrzeugführerin aus Stelle war mit ihrem Pkw gegen einen auf einem Parkplatz neben der Fahrbahn abgestellten Lkw geprallt. Laut Polizei war sie vermutlich auf der mit Rollsplitt bedeckten Straße, auf der aktuell aufgrund von Baumaßnahmen eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h gilt, ins Schleudern geraten. Die Feuerwehren...

  • Winsen
  • 04.08.21
  • 692× gelesen
  • 1
Blaulicht
Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz und befreiten die eingeklemmte Frau aus dem Wrack
2 Bilder

Frau bei Unfall in Sauensiek schwer verletzt

lt. Sauensiek. Bei einem schweren Autounfall wurden am späten Samstagnachmittag in Sauensiek kurz vor der Kreisgrenze auf der L 130 ein 66-jähriger Mercedesfahrer aus Hollern-Twielenfleth leicht und seine Beifahrerin (48) aus Drochtersen schwer verletzt. Gegen 17.10 Uhr verlor der Mann aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Gegenfahrbahn, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 66-jährige konnte das Unfallwrack leicht verletzt...

  • Apensen
  • 10.11.19
  • 933× gelesen
Blaulicht

Toppenstedt: Schwerer Motorradunfall / 1 Toter / Zeugen gesucht

as. Toppenstedt. Mit einem schweren Verkehrsunfall endete eine Motorradausfahrt am Samstagnachmittag auf der Winsener Landstraße (L 212) zwischen Garlstorf und Toppenstedt. Ein Biker erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Als die Gruppe von drei Bikern aus Bispingen auf der L212 in Richtung Garlstorf gemeinschaftlich zum Überholen eines Pkw ansetzte, übersahen die Motorradfahrer einen ihnen entgegenkommenden Porsche. Der 34-jährige Fahrer des Porsche bremste sofort. Der erste...

  • Rosengarten
  • 17.02.19
  • 1.371× gelesen
Panorama
Christian Berndt ist Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Stade

Erste Hilfe für die Seele

(bc). Der plötzliche Tod eines Menschen lässt Angehörige hilflos zurück. Auch Rettungskräfte haben nach schweren, tödlichen Unfällen oft Redebedarf. Dafür gibt es die Notfallseelsorge (NFS) - ein kirchlicher Dienst, der im Landkreis Stade nicht selten in Anspruch genommen wird. Im vergangenen Jahr waren es 55 Einsätze. Christian Berndt, Pastor der Markus-Gemeinde in Stade-Hahle, ist Leiter der NFS im Kirchenkreis Stade sowie Beauftragter für den Sprengel Stade. Da die Anforderungen wachsen, die...

  • Buxtehude
  • 04.08.17
  • 172× gelesen
Blaulicht

Schwerer Unfall bei Pattensen

mi. Winsen. Zu einem schweren Unfall kommt es am vergangenen Samstagabend auf der Kreisstraße aus Pattensen in Richtung Scharmbeck. Ein 20-Jähriger verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kommt rechts leicht von der Fahrbahn ab. Vereist daraufhin das Steuer, kommt links von der Fahrbahn ab, prallt dort gegen einen Erdwall, überschlägt sich und kommt schließlich wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 20-Jährige wird schwer verletzt ins Krankenhaus Winsen gebracht.

  • Winsen
  • 28.05.17
  • 783× gelesen
Blaulicht

A39: 50.000 Euro Sachschaden bei schwerem Unfall

(os). Wie durch ein Wunder hat ein Autofahrer (49) am Samstagabend einen schweren Unfall auf der A39 mit leichten Verletzungen überstanden. Der Mann war nach Angaben der Polizei mit seinem Seat mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Lüneburg unterwegs, als auf Höhe der Anschlussstelle Handorf der Fahrer eines VW Bus unvermittelt auf die linke Fahrspur wechselte. Der Seat-Fahrer versuchte auszuweichen, wobei sein Fahrzeug ins Schleudern geriet, an die rechte Schutzplanke stieß und sich mehrfach...

  • Winsen
  • 30.04.17
  • 369× gelesen
Blaulicht
Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 78: Eine Mini-Fahrerin kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich
2 Bilder

Mit dem Hubschrauber in die Klinik - Frau verunglückt mit ihren zwei Kindern

(mum). Tragischer Unfall an Heiligabend! Aus noch ungeklärter Ursache ist eine Mini-Fahrerin aus Richtung Radbruch kommend auf der Kreisstraße 78 in Höhe des Radbrucher Sees ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Dabei prallte das Auto mit der linken hinteren Seite gegen einen Baum und überschlug sich. Die Fahrerin und ihre beiden Kinder - zwei Mädchen im Alter von drei Jahren und sechs Monaten - zogen sich dabei zum Teil schwere Verletzungen zu. Noch bevor die ersten...

  • 25.12.15
  • 1.524× gelesen
Blaulicht
Der Wagen prallte gegen einen Baum und rutschte noch ca. 100 Meter auf der Seite weiter
6 Bilder

Zwei schwere Unfälle im Landkreis Stade: Ein Toter, ein Schwerverletzter

bc. Krummendeich/Estorf. Zwei schwere Verkehrsunfälle innerhalb einer Stunde erschüttern die Menschen im Landkreis Stade. Dabei starb ein 22-jähriger Mann, ein 69-Jähriger wurde schwer verletzt. Kurz nach 21.30 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Unfall nach Krummendeich gerufen. Auf der Kreisstraße 9 zwischen Krummendeich und Oederquart waren ein Pkw und ein landwirtschaftlicher Anhänger zusammengestoßen. Der 69-jährige Fahrer eines Citroen war auf der schmalen Straße...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.03.15
  • 1.156× gelesen
Blaulicht

Glück im Unglück für Vater und Sohn: Unfall ging glimpflich aus

(kb). Ein mit zwei Personen besetzter Pkw Renault aus Leverkusen kam am Samstag gegen 7 Uhr auf der A261 zwischen den Anschlussstellen Tötensen und Marmstorf-Lürade (Fahrtrichtung Hamburg) nach einem Überholmanöver nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte in die aufsteigende Böschung, schleuderte von dort zurück auf die Fahrbahn, kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Für die Durchführung der Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Wie sich...

  • Rosengarten
  • 21.09.14
  • 104× gelesen
Blaulicht
Zum Zeitpunkt des Unfalls saßen Mutter und Sohn in der Küche. Beide wurden leicht verletzt
4 Bilder

Lkw rast in Wohnhaus

bc. Barnkrug. Spektakulärer Unfall am Freitagnachmittag in Barnkrug (Gemeinde Drochtersen): Ein Lkw-Fahrer (49) aus Schleswig-Holstein verlor gegen 15.15 Uhr auf der Landesstraße 111 die Kontrolle über seinen Sattelzug und raste in ein Einfamilienhaus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Wand der dahinter liegenden Küche eingedrückt, in der zu dem Zeitpunkt eine 40-jährige Mutter mit ihrem 11-jährigen Sohn saß. Beide erlitten durch herumfliegende Trümmer leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer...

  • Drochtersen
  • 16.11.13
  • 826× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.