Alles zum Thema Schwerverletzte

Beiträge zum Thema Schwerverletzte

Blaulicht
Bei einem schweren Unfall auf der L 124 in Hollern-Twielenfleth wurden am Samstagmorgen acht Menschen teilweise schwer verletzt
4 Bilder

Schwerer Unfall im Alten Land
Bus mit Erntehelfern stößt frontal mit Mercedes zusammen

lt. Hollern-Twielenfleth. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr insgesamt acht Menschen - darunter ein Kind - im Alten Land teilweise schwer verletzt worden. Auf dem Obstmarschenweg (L124) in Hollern-Twielenfleth stießen aus bislang ungeklärter Ursache ein mit sieben Männern, Frauen und einem Kind besetzter VW-Bus, der in Richtung Grünendeich unterwegs war, und ein Mercedes E-Klasse Coupe eines 22-jährigen Fahrers aus Stade frontal zusammen. Alle Verletzten...

  • Lühe
  • 03.08.19
Blaulicht
Die Fahrzeugwracks an der Unfallstelle auf der B73/Ecke K3

Pkw-Kollision auf der B73 bei Mittelsdorf

Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt / Straße halb gesperrt tp. Mittelsdorf. Bei einer Kollision auf der B73/Ecke K3 in Mittelsdorf wurden am Donnerstag gegen 19.40 Uhr zwei Autofahrerinnen schwer verletzt. Eine Frau (29) aus Hammah übersah - aus Richtung Düdenbüttel kommend - beim Linksabbiegen auf die K3 offenbar den entgegenkommenden Chevrolet einer 26-Jährigen aus Estorf. Die Pkw stießen frontal zusammen. Die Unfallopfer wurden wurden in die Elbe-Kliniken nach Stade und Buxtehude...

  • Stade
  • 02.11.18
Blaulicht
Ein Bild der Verwüstung: der durch die Explosion zerstörte Anbau
8 Bilder

Haus in Harsefeld explodiert: Zwei Schwerverletzte / Anwohner: "Wie nach einem Erdbeben"

jd. Harsefeld. Viele Anwohner im Issendorfer Weg in Harsefeld können es Stunden später immer noch nicht fassen: Am Montag gegen 14.15 Uhr schreckt sie ein lauter Knall aus der nachmittäglichen Ruhe. In dem Anbau eines Einfamilienhauses hat sich eine schwere Explosion ereignet. Die Scheiben des Gebäudes bersten, Trümmer fliegen umher, Wände stürzen ein. Die Bewohnerin (52) erleidet lebensgefährliche Brandverletzungen, wird mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Boberg bei Hamburg...

  • Harsefeld
  • 19.09.16
Blaulicht
Bei einem schweren Unfall wurden zwei Motorradfahrer auf der Seevetalstraße in Glüsingen teils schwer verletzt

Schwerer Motorradunfall in Glüsingen

as. Glüsingen. Ein schwerer Motorradunfall mit zwei Verletzten hat sich am Samstagnachmittag auf der Seevetalstraße in Glüsingen ereignet. Zwei Leichtkrafträder befuhren hintereinander die Seevetalstraße in Richtung Maschen. Der Vorwegfahrende wollte nach links in den Appenstedter Weg abbiegen. Der Hinterherfahrende bemerkte dies zu spät und prallte auf das andere Kraftrad auf. Beide Fahrer wurden von ihren Maschinen auf die Straße geschleudert. Zur Versorgung der Verletzten und zur...

  • Buchholz
  • 18.09.16
Blaulicht

Personenunfall auf dem Bahnhof in Stade

Mann (61) schwer verletzt / Bahnverkehr wegen Bergungsarbeiten lahmgelegt tp. Stade. Bei einem Unfall am Samstagvormittag am Bahnhof in Stade wurde ein Mann (61) auf den Gleisen unter einem Waggon eingeklemmt. Rettungskräfte bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Elbe-Klinikum. Aufgrund des Vorfalls, bei dem es sich laut Polizei um einen Suizidversuch handeln könnte, lag der Bahnverkehr zwischen Buxtehude und Hechthausen rund eine Stunde lahm. Wieder einmal störten Schaulustige...

  • Stade
  • 13.08.16
Blaulicht
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
5 Bilder

Zusammenstoß mit VW Beetle: Motorradfahrer schwerverletzt

bc. Stade. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 12.30 Uhr auf der B73 in Stade. Ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Kutenholz war in den VW Beetle eines 44-Jährigen aus Stade gekracht. Der Autofahrer hatte vor der Kreuzung B73/B74 trotz durchgezogener Linie gewendet, weil er offenbar einem langen Stau vor der Ampel ausweichen wollte, die derzeit erneuert wird. Der Biker verlor bei dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen einen Baum. Nach...

  • Stade
  • 29.07.16
Blaulicht
Der Bus kam erst in einem Vorgarten zum Stillstand
4 Bilder

Drei Schwerverletzte nach Unfall in Buxtehude

bc. Buxtehude. Ein Unfall mit drei Schwerverletzten ereignete sich am Freitagmorgen gegen 8 Uhr in Buxtehude-Westmoor bei Dammhausen. Ein 18-Jähriger aus Jork zog trotz Überholverbots mit einem VW-Bus an mehreren Fahrzeugen vorbei und geriet beim Wiedereinscheren nach rechts von der Straße ab. Der Bus prallte gegen einen Baum und kam erst in einem Vorgarten zum Stillstand. Laut Polizeiangaben soll der Fahranfänger mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Mehrere Ersthelfer...

  • Buxtehude
  • 16.10.15
Blaulicht
Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 73
6 Bilder

Drei Verletzte auf der B73 in Stade

Schwerer Verkehrsunfall mit Pkw-Brand / Lange Staus am Nachmittag tp. Stade. Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 73 in Stade ereignete, erlitt der Fahrer (75) eines VW Polo aus Kranenburg lebensgefährliche Verletzungen. Ebenfalls verletzt wurden eine Mutter (36) und ihr Sohn (3). Der Polo-Fahrer war in Richtung Hamburg unterwegs, als ihm eine 36-jährige BMW-Fahrerin aus Stade entgegenkam. Auf der Höhe Lerchenweg geriet der...

  • Stade
  • 08.05.14
Blaulicht

Zwei Unfälle in Jork: Motorradfahrer schwer verletzt

tk. Jork. In Jork kam es am Dienstag gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Schaden bei beiden Unglücken liegt nach Schätzung der Polizei bei rund 30.000 Euro. Auf der K39 verunglückte am Nachmittag ein Motorradfahrer (65) aus Hamburg. Eine Autofahrerin (72) übersah den Biker, der hinter einem abbiegenden Auto anhielt. Sie fuhr auf das BMW-Motorrad auf. Dadurch wurde der Fahrer gegen den vor ihm haltenden PKW gedrückt. Der Mann kam mit schweren...

  • Jork
  • 03.04.13
Blaulicht
Stellten die Unfallstatistik vor: Robert Schlimm (li.), Polizeihauptkommissar und Sachbearbeiter Verkehr, sowie Polizeidirektor Jens Eggersglüß
2 Bilder

Weniger Verkehrstote im Landkreis

Polizei präsentiert Unfallstatistik 2012 / Blitzer gegen Raser / Fahrschul-Kampagne tp. Stade. Die Polizei im Landkreis Stade verzeichnete im Jahr 2012 die niedrigste Rate an tödlichen Verkehrsunfällen überhaupt: Bei neun Unfällen kamen zwölf Menschen ums Leben. Im Jahr 2011 waren noch 20 Menschen getötet worden. "Dennoch ist jeder Verkehrstote einer zuviel", sagte der Sachbearbeiter Verkehr, Polizeihauptkommissar Robert Schlimm, als er am Dienstag die Verkehrsunfallstatistk 2012...

  • Stade
  • 15.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.