alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Solarthermie

Beiträge zum Thema Solarthermie

Wirtschaft
Die Fördermittel sollten schnell abgerufen werden

Klimaneutralität ist das Ziel
Fördermittel für die energetische Gebäudesanierung aufgestockt!

Aufgrund ihres Erfolges wurde die Anfang 2021 gestartete Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) im September aufgestockt: Bis Ende des Jahres stehen noch einmal 5,7 Milliarden zur Verfügung. Mit der Erhöhung setzt die Bundesregierung den Kurs Richtung Klimaschutz im Gebäudebereich weiter fort. Bis 2050 soll der Immobilienbestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein – so das Ziel der Bundesregierung. Neben dem Einbau einer effizienten Heizung und der Nutzung erneuerbarer Energien tragen...

  • Buchholz
  • 18.10.21
  • 168× gelesen
Service
Wer sich heute dafür entscheidet, seine Heizung mit einer solarthermischen Anlage auf dem Dach zu unterstützen, kann sich 30 bis 45 Prozent der anfallenden Kosten vom Staat zurückholen

Mein Zuhause: Sonnige Wärme legt zu
Dank hoher Förderzuschüsse vom Staat boomt die Solarthermie

Im Jahr 2020 wurden 80.000 neue Solarthermie-Anlagen auf deutschen Hausdächern installiert. Dies entspricht einem flächenmäßigen Zuwachs von gut einem Viertel im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Boom der "Sonnigen Heizung" kommt nicht von ungefähr: Im Zuge des "Klimaschutzprogramms 2030" hat die Bundesregierung die Förderung für nachhaltiges Heizen noch mal stark aufgestockt. Die staatliche Unterstützung für klimafreundliches Heizen bleibt auch 2021 auf diesem hohen Niveau. Das Förderangebot für...

  • Buchholz
  • 29.09.21
  • 161× gelesen
  • 1
Politik
Stellt am Samstag seine Photovoltaikanlage vor: Grünen-Kandidat Claus Lorenzen aus Vierhöfen

Erfahrungen mit alternativen Energien
Grünen-Kandidat Claus Lorenzen stellt seine Photovoltaikanlage vor

ce. Vierhöfen. Über seine Erfahrungen mit Photovoltaik und Solarthermie berichtet Claus Lorenzen, Grünen-Kandidat für den Vierhöfener Gemeinderat, am Samstag, 21. August, ab 14 Uhr auf seinem Grundstück in der Straße "Am Dorfplatz" 4b. Dort stellt Lorenzen seine elf Jahre alte Photovoltaikanlage in Bezug auf Anschaffung, Wartung, Erträge und erzeugten Strom vor. Zudem berichtet er von seiner Solarthermieanlage. Anschließend geht es per Fahrrad etwa drei Kilometer zu Jürgen Kuhfuß nach Schnede...

  • Salzhausen
  • 20.08.21
  • 70× gelesen
Service
Ein Heizungstausch sollte bei der energetischen Sanierung berücksichtigt werden

Eine energetische Sanierung spart immense Kosten
Die Immobilie fit für die Zukunft machen

Falls das Haus oder die Wohnung in die Jahre gekommen sind oder eine alte Immobilie gekauft wurde, lohnt es sich, diese energetisch zu sanieren. Dieser Vorgang macht ein Gebäude energetisch fit: Der Energieverbrauch für Heizung, Warmwasseraufbereitung und Belüftung wird durch gezielte Maßnahmen minimiert. Das senkt die Kosten spürbar - für Immobilienbesitzer und für Mieter. Bevor es mit dem Sparen losgehen kann, muss aber investiert werden. Deshalb ist die Frage nach den Kosten ganz erheblich...

  • Buchholz
  • 05.03.21
  • 16× gelesen
Service

Kachelofen für mehr Energieeffizienz

Ein in die Jahre gekommenes Haus heizt meist unnötig Geld „zum Fenster hinaus“. Dies zeigt sich, wenn man die Heizungsabrechnung, thermografische Bilder des Gebäudes oder die Ergebnisse eines aktuellen Energieausweises vor sich hat. Spätestens dann lohnt es sich, über eine energietechnische Sanierung bis hin zur Heiztechnik nachzudenken. Durch fachgerechtes Modernisieren und den Einsatz moderner Gebäudetechnik ist es möglich, dass Heizung und Warmwasser nur noch 20 Prozent des gesamten...

  • 04.01.14
  • 97× gelesen
Panorama

"Kompetenzzentrum Innovative Gebäudetechnik" nimmt Form an

Richtfest in Stade / 780 Quadratmeter großer Komplex der Handwerkskammer kostet rund 4,3 Millionen Euro tp. Stade. In der energetischen Gebäudesanierung liegt für viele Handwerksbetriebe Wachstumspotenzial. In Stade baut die Handwerkskammer das bundesweit einzigartige "Kompetenzzentrum Innovative Gebäudetechnik". Gegenüber dem Technologiezentrum der Handwerkskammer (TZH) an der Rudolf-Diesel-Straße wurde nun das Richtfest gefeiert. Ab 2014 lernen im Neubau Meister und Fachpersonal aus den...

  • Stade
  • 05.11.13
  • 276× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.