Förderprogramm

Beiträge zum Thema Förderprogramm

Politik

Landesprogramm "Resiliente Innenstädte"
Winsen bekommt Zuschlag für Förderung

Langfristig die Zentren aufzuwerten, ist das Hauptziel des Landes-Förderprogramms "Resiliente Innenstädte". Zu den 15 Städten, die jetzt vom Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung die Zusage für die Förderung bekamen, gehört auch die Stadt Winsen. Andere förderberechtigte Kommunen wie Buchholz, Buxtehude, Seevetal und Stade gingen dagegen leer aus. Das Ministerium stellt für die EU-Förderperiode 2021 bis 2027 insgesamt 61,5 Millionen Euro...

  • Winsen
  • 23.06.22
  • 63× gelesen
Politik
Hat sich erfolgreich um Fördergelder für die Jugendarbeit in der Samtgemeinde Apensen bemüht: Jugendpfleger Jens Neumann

Fördergelder erfolgreich beantragt
Applaus für den Jugendpfleger der Samtgemeinde Apensen

wd. Apensen. Für seinen Bericht im Samtgemeinderat bekam der Jugendpfleger Jens Neumann spontanen Beifall. Der Grund: Der Jugendpfleger hat sich beim Bund für zahlreiche Projekte in der Samtgemeinde um Fördergelder beworben, die bereits zu einem großen Teil bewilligt wurden. Somit dürfen sich die Jugendlichen in der Samtgemeinde auf viele tolle Angebote freuen. "Im Förderprogramm 'Aufholen nach Corona' hat der Bund zwei Milliarden Euro zur Verfügung gestellt", erklärte Jens Neumann den...

  • Buxtehude
  • 13.05.22
  • 40× gelesen
Politik
Stine Eigelt (8, 2. v. li.) und Enno Krusche (9, 2. v. re.) präsentierten Lehrerin Bettina Milt und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse ihre Idee vom Schäfer mit Schafherde in Form von Spielgeräten

Perspektive Innenstadt
Buchholzer Grundschüler als Stadtplaner

Mit Mitteln aus dem Landes-Förderprogramm "Perspektive Innenstadt" soll die Buchholzer Innenstadt umgestaltet werden. Ziel: Die Aufenthaltsqualität soll erhöht werden (das WOCHENBLATT berichtete). Im Rahmen eines Partizipationsprojektes der Stadtjugendpflege hatten jetzt die Grundschülerinnen und Grundschüler der Buchholzer Waldschule die Möglichkeit, ihre Ideen in die Neugestaltung der städtischen Fußgängerzone einzubringen. Wie berichtet, soll im ersten Schritt der westliche Bereich der...

  • Buchholz
  • 02.05.22
  • 31× gelesen
Politik
Während die Breite Straße mit Fördermitteln aus dem Programm "Perspektive Innenstadt" umgebaut wird, soll die Innenstadt nun noch blumenreicher werden
2 Bilder

Förderprogramm "Resiliente Innenstädte"
Buchholz will Leitprojekte für die Zukunft entwickeln

ce. Buchholz. Knapp 40 Seiten umfasst das Papier, das die Buchholzer Innenstadt krisenfest in die Zukunft führen soll. Damit hat sich die Nordheidestadt jetzt offiziell um das mit EU-Mitteln finanzierte Förderprogramm "Resiliente Innenstädte“ des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung beworben. Buchholz geht damit als eine von maximal 20 Städten und Gemeinden in der Region Lüneburg ins Rennen, wovon sechs Kommunen schließlich den Zuschlag...

  • Buchholz
  • 25.04.22
  • 144× gelesen
Panorama
Der meist verwaiste Schlossplatz ist für die Innenstadt "totes Kapital"

Bürgerbeteiligung zur Innenstadtentwicklung in Winsen zeigte Schwachpunkte der City auf

thl. Winsen. "Resiliente Innenstadt" - so lautet der Name eines neuen Förderprogramms des "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)“, aus dem die Stadt Winsen Fördergelder abschöpfen möchte, um eine "behutsame Umgestaltung der Innenstadt zu ermöglichen". Allerdings nicht so wie derzeit im Rahmen des Programms "Winsen 2030" mit Steinen, sondern mit Lebendigkeit und Nutzungsvielfalt in Zeiten von Krisensituationen. Bürgerbeteiligung zur Innenstadtentwicklung in Winsen am 22. Februar...

  • Winsen
  • 24.02.22
  • 70× gelesen
Politik
"Hier sitzt nie ein Mensch": Peter Sakewitz schlägt vor, die Sitzmulde durch ein Podest für Straßenkünstler zu ersetzen
2 Bilder

Engagierte Bürger präsentieren ihre Ideen
"Perspektive Innenstadt": Gemeinsam für ein schöneres Buchholz

os. Buchholz. Wie soll die Buchholzer Innenstadt umgestaltet werden, um sie für Einheimische und Besucher attraktiver zu machen? Um diese Frage geht es in dieser Woche, wenn die Ergebnisse von verschiedenen Befragungen zum Förderprogramm "Perspektive Innenstadt" zusammengetragen werden sollen. Baudezernent Stefan Niemöller hatte angekündigt, dass danach ein Arbeitskreis gebildet werden soll, der einen Fahrplan für die umzusetzenden Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität in der Innenstadt...

  • Buchholz
  • 15.02.22
  • 211× gelesen
Politik
Bushaltestelle Bürgermeister-Reichel-Straße in der Gemeinde Seevetal

ÖPNV
Land fördert Modernisierung von Bushaltestellen im Landkreis Harburg mit 1,17 Millionen Euro

(ts). Das Land Niedersachsen unterstützt in diesem Jahr die Modernisierung von Bushaltestellen im Landkreis Harburg mit rund 1,17 Millionen Euro Zuschüssen aus dem ÖPNV-Förderprogramm. Das teilte Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) heute mit. Mit den Zuschüssen fördert das Land 75 Prozent der Kosten. Vorgesehen ist, mit dem Geld die Bushaltestelle "Bahnhof" in Klecken zu erneuern und den Busbahnhof "Schulzentrum" am Bardenweg in Stelle auszubauen. Zudem sollen weitere 31...

  • Winsen
  • 09.02.22
  • 53× gelesen
Politik

Förderprogramm "Perspektive Innenstadt"
Buchholzer Fußgängerzone wird zuerst umgestaltet

os. Buchholz. So schnell werden in Buchholz Projekte selten umgesetzt: Während sonst Konzepte erstellt und dann mitunter quälend langsam umgesetzt werden, z. B. beim Radfahrkonzept, ist beim Förderprogramm "Perspektive Innenstadt" Tempo angesagt. Grund: Bis 31. März 2023 müssen alle Projekte abgeschlossen sein.  Wie berichtet, ist es das Ziel des Förderprogramms des Landes Niedersachsen, die Innenstädte attraktiver zu gestalten, die Aufenthaltsqualität zu steigern und damit auch einen positiven...

  • Buchholz
  • 11.01.22
  • 58× gelesen
Panorama

Viertuelle Energieagentur des Landkreises Harburg
Energiewegweiser zum effektiven Klimaschutz

ce. Landkreis. Einen guten Überblick über Förderprogramme zu Sanierungsvorhaben, Vorträge und zur Energieeffizienz bietet die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg mit ihrem Energiewegweiser, der virtuellen Energieagentur. Wer Sanierungen plant, ist beim Fördermittel-Check gut aufgehoben. Dort werden sämtliche Fördermittel für Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen aufgelistet – auch für den Bereich der Elektromobilität. Energiespar-Checks beinhalten Überprüfungen von Solardächern...

  • Winsen
  • 07.01.22
  • 17× gelesen
Politik
Ist vielen Buchholzern ans Herz gewachsen: die Sonnenuhr an der Breiten Straße

Umgestaltung der Buchholzer Innenstadt
Mehrheit fordert: Hände weg von der Sonnenuhr

os. Buchholz. Wenn der Buchholzer Stadtrat am kommenden Montag, 20. Dezember, ab 19 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr zusammenkommt, steht u.a. die Entscheidung an, ob die Stadt Buchholz 329.000 Euro für die Umgestaltung der Buchholzer Innenstadt ausgeben soll. Das ist der Eigenanteil der Stadt bei zwei Förderprogrammen von Bund und Land zur Stärkung der Innenstädte (das WOCHENBLATT berichtete). Nach dem WOCHENBLATT-Artikel "Die...

  • Buchholz
  • 14.12.21
  • 122× gelesen
Politik

Erfolgreiche Bewerbung für Förderprogramm
Die Landkreise Harburg und Stade wollen Zukunftsregion werden

(lm). "Ich bin positiv überrascht, dass dieses Programm einen so großen Anklang findet", erklärt Regionalministerin Birgit Honé und meint damit die 14 Bewerbungen, die für die Zukunftsregion in Niedersachsen eingegangen sind. Mit dabei ist auch die Zukunftsregion Süderelbe, in der sich die Landkreise Harburg, Stade und Lüneburg organisieren. Der Landkreis Stade ist zusätzlich in der Moorregion Elbe-Weser vertreten, gemeinsam mit den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Rotenburg/Wümme. Im Juni...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.12.21
  • 59× gelesen
Panorama
Zweimal trafen sich die Lehrer aus Stade und den Niederlanden, um den Schüleraustausch vorzubereiten

Zum Schüleraustausch in die Niederlande
Stader Jobelmannschule kooperiert mit Bildungseinrichtung aus Zeeland

jd. Stade. Stade hatte schon in der Hansezeit enge Beziehung zu Holland. Jetzt pflegt die Stader Jobelmannschule (BBS I) einen intensiven Kontakt mit der niederländischen Provinz Zeeland. Dabei geht es aber nicht wie in alten Zeiten um den Handel, sondern um Nachhaltigkeit. Mit den Partnern aus dem Nachbarland steht ein Schüleraustausch bevor. Es handelt sich um ein Projekt zur nachhaltigen Energiegewinnung. Der Austausch erfolgt im Rahmen des europäischen Förderprogramms Erasmus plus. Kürzlich...

  • Stade
  • 23.11.21
  • 35× gelesen
Politik

Förderung bewilligt
Projekte für die "Perspektive Innenstadt" müssen schnellstmöglich umgesetzt werden

jab. Stade. Die Hansestadt Stade hat sich für das Förderprogramm "Perspektive Innenstadt" beworben, das zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Pandemie aufgelegt wurde. Ein Bewilligungsbescheid in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro liegt bereits vor. Dazu muss ein Eigenanteil von ca. 121.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden. Das beschloss kürzlich der Rat einstimmig. Zahlreiche Projekte wurden für den Antrag zusammengetragen. U.a. soll ein Leerstandmanagement entwickelt, ein...

  • Stade
  • 20.10.21
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Die Fördermittel sollten schnell abgerufen werden

Klimaneutralität ist das Ziel
Fördermittel für die energetische Gebäudesanierung aufgestockt!

Aufgrund ihres Erfolges wurde die Anfang 2021 gestartete Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) im September aufgestockt: Bis Ende des Jahres stehen noch einmal 5,7 Milliarden zur Verfügung. Mit der Erhöhung setzt die Bundesregierung den Kurs Richtung Klimaschutz im Gebäudebereich weiter fort. Bis 2050 soll der Immobilienbestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein – so das Ziel der Bundesregierung. Neben dem Einbau einer effizienten Heizung und der Nutzung erneuerbarer Energien tragen...

  • Buchholz
  • 18.10.21
  • 259× gelesen
Politik
Die Innenstädte, hier die Buxtehuder Fußgängerzone an einem verkaufsoffenen Sonntag, sollen lebendige Orte bleiben

Buchholz, Stade und Buxtehude bekommen jeweils 1,09 Millionen Euro
Hohe Fördergelder für die Kreise Stade und Harburg

(tk). Einige Städte und Gemeinden in den Landkreisen Stade und Harburg können sich über hohe Summen zur Aufwertung von Innenstädten und Ortszentren freuen. In der Region Lüneburg werden 40 Kommunen mit einer Gesamtsumme von 24,48 Millionen Euro unterstützt. Niedersachsen stellt landesweit 117 Millionen Euro aus Mitteln der EU-Corona-Hilfen den Städten und Gemeinden zur Verfügung. 207 Förderbescheide wurden genehmigt. Das Ziel: Die Innenstädte und Dorfzentren zu beleben, um damit den Folgen von...

  • Buxtehude
  • 10.09.21
  • 214× gelesen
Politik
Eine Trainerin bringt Kindern das Schwimmen bei, korrigiert die Körperhaltung im Wasser

Nachholprogramm
Niedersachsen gibt fünf Millionen Euro, damit Kinder schwimmen lernen

(ts). Weil Schwimmbäder während der Corona-Pandemie zwischenzeitlich geschlossen waren, haben Jungen und Mädchen weder in der Schule noch in der Freizeit das Schwimmen lernen können. Das Land Niedersachsen hat deshalb ein Nachholprogramm initiiert. Bis Ende 2022 sollen mit bis zu fünf Millionen Euro Angebote für Kinder und Jugendliche geschaffen werden, die keinen Schwimmkursus belegen oder im Schulsport das Schwimmen nicht erlernen können. Beteiligt sind der Landessportbund, der...

  • Stade
  • 27.08.21
  • 70× gelesen
Wirtschaft

"Perspektive Innenstadt": Buchholzer City soll belebt werden

os/nw. Buchholz. „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie gefährden unsere Innenstädte und Ortskerne“, warnte der Deutsche Städte- und Gemeindebund im Frühjahr. Tatsächlich haben der durch die Pandemie erzeugte Rückzug ins Private und die deutlich zunehmende Nutzung des Online-Handels auch in Buchholz bereits unübersehbare Folgen: In der Innenstadt stehen Geschäfte leer, Dienstleister haben ihre Betriebe aufgeben, in den großen Einkaufspassagen gibt es Leerstände, Neuvermietungen ziehen sich hin....

  • Buchholz
  • 28.07.21
  • 67× gelesen
Politik

Zehn öffentliche E-Ladesäulen für Tostedt geplant

bim. Tostedt. In Tostedt sollen zehn öffentlich zugängliche E-Ladesäulen installiert werden. Das hat der Tostedter Gemeindrat auf Antrag der Grünen beschlossen. Die Verwaltung wird beauftragt, die dafür notwendigen Schritte einzuleiten. "Ladesäulen sind Mangelware. Man kann sein Auto nicht dort aufladen, wo man möchte", begründete Grünen-Ratsherr Dr. Alexander Gröngröft den Antrag. Im Zuge der weiteren Beratungen soll geklärt werden, wer die Anlagen betreibt, wie die Finanzierung erfolgt, wer...

  • Tostedt
  • 21.07.21
  • 82× gelesen
  • 1
Politik

Ganztagsangebot stärken: Förderung für drei Schulen in Stelle und Moisburg

thl. Winsen. Zum beschleunigten Ausbau der Ganztagsinfrastruktur für Grundschulkinder hat der Bund den Ländern und Kommunen im Rahmen der Corona-Soforthilfen erste Investitionsmittel in Höhe von rund 70,6 Millionen Euro für 2021 zur Verfügung gestellt. Mit dem Ausbau der Ganztagsinfrastruktur soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine größere Bildungsgerechtigkeit erreicht werden. "Das Land Niedersachsen will mit dem Investitionsprogramm das Ganztagsangebot an Grundschulen...

  • Winsen
  • 14.05.21
  • 60× gelesen
Panorama

Stadt Winsen fördert den Bau von Regenwasser-Nutzungsanlagen

thl. Winsen. Regenwasser nicht nur für Gartenarbeiten verwenden, sondern auch im Haushalt für die Toilettenspülung oder beim Wäschewaschen und dadurch Trinkwasser sparen - dieses Vorhaben unterstützt die Stadt mit einem eigens dafür eingerichteten Fördertopf. Gemäß Beschluss des Stadtrates aus dem April über das "Förderprogramm für die Regenwassernutzung in der Stadt Winsen" können die Bürger ab sofort Anträge für die finanzielle Unterstützung bei der Verwaltung stellen. Die Erstellung des...

  • Winsen
  • 11.05.21
  • 47× gelesen
Panorama
Die Gemeinde Bargstedt kann durch die Fördermittel nun 
Projekte zum Wohl der Dorfentwicklung umsetzen

Fördergelder für geplante Projekte
Gemeinde Bargstedt ist jetzt im Dorfentwicklungsprogramm

jab. Bargstedt. Gute Nachrichten für die Gemeinde Bargstedt: Die Ortschaften Bargstedt, Ohrensen und Frankenmoor sind in das Förderprogramm der Dorfentwicklung des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Somit zählt die Gemeinde zu den neu ausgewählten Dorfregionen, die künftig mit Mitteln des Landes für ihre Projekte rechnen dürfen. Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg verkündete kürzlich die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm. Das ArL wird das Programm über die Jahre...

  • Harsefeld
  • 20.04.21
  • 284× gelesen
Panorama
Engagement für Insekten und Wild: In den vergangenen Jahren hatten die Landwirte mit der Jägerschaft einen Demonstrationsstreifen für die Saatgutmischung im Landkreis Stade angelegt

Kreispolitik greift ein
Fördermittel für Blühstreifen im Landkreis Stade gesichert

jab. Landkreis. Weniger Geld gleich weniger Blühstreifen: Das drohte in diesem Jahr im Landkreis Stade. Denn die Kreisverwaltung hatte sich dazu entschlossen, die Mittel aus dem Naturschutzfonds anderweitig zu verwenden. Geblieben sind die Gelder der Aktion "Blühendes Leben", die an Landwirte ausgezahlt werden, die Blühstreifen anlegen. Nun hat sich die Politik eingemischt und fordert, die Mittel wieder aufzustocken. 20.000 Euro weniger Fördermittel geplant Die Aktion "Blühendes Leben" ist eine...

  • Stade
  • 16.04.21
  • 139× gelesen
Politik
SPD-Fraktionschef Benjamin Qualmann   Foto: Ilker Evcan

SPD Winsen hofft auf große Nachfrage bei Förderprogramm

thl. Winsen. Die Winsener SPD hatte mit ihrem Antrag zum Haushalt 2021 den Grundstein für das Förderprogramm zur Unterstützung von Gewerbetreibenden bei der Digitalisierung gelegt, das jetzt von der Stadt auf den Weg gebracht wurde (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt hoffen die Sozialdemokraten auf eine starke Nachfrage. "Digitalisierung muss als Chance gesehen werden. Wir halten es darüber hinaus auch weiterhin für erforderlich, insbesondere den Einzelhandel in Winsen in dieser schweren...

  • Winsen
  • 13.04.21
  • 190× gelesen
Wirtschaft
Frank Kettwig (li., Vorsitzender Buchholz Marketing e.V.) und Axel-Holger Haase (WOCHENBLATT PR-Redaktionsleiter) schauen sich den Platz für eine Bühne im Empore-Teich an

"Es muss etwas passieren!"
Für die Belebung der Innenstadt fordert Frank Kettwig, Vorsitzender von Buchholz Marketing, weitere Maßnahmen

ah. Buchholz. Seit einem Jahr ist Frank Kettwig Vorsitzender des Vereins Buchholz Marketing. Das WOCHENBLATT wollte wissen, was sich in diesem Jahr getan hat und welche Pläne Kettwig für eine Belebung der Innenstadt hat. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit dem Vorsitzenden. WOCHENBLATT: Herr Kettwig, Sie sind ein Jahr im Amt. Das Corona-Jahr war keine gute Ausgangsbasis für einen Amtsantritt. Was hat sich in diesem ersten Jahr alles getan? Frank Kettwig: Es wurden sehr...

  • Buchholz
  • 13.04.21
  • 477× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.