Beiträge zum Thema Stadt Stade

Politik

Übernahme aller Geschäftsanteile
Stader Kreisausschuss berät über Elbe Kliniken

nw/jab. Stade. Die Kreistagsfraktionen der CDU, Freien Wählergemeinschaft und die Gruppe FDP/Piraten haben einen Antrag zur Übernahme der gesamten Geschäftsanteile der Elbe Kliniken von der Hansestadt Stade gestellt. Darüber beraten wird am Montag, 5. Juli, in der Sitzung des Kreisausschusses. Abschließend abgestimmt wird dann in der Kreistagssitzung am Montag, 12. Juli. Die Hansestadt hatte erklärt, dass sie ihre Anteile an den Elbe Kliniken abtreten und an den Landkreis übertragen möchte. "Es...

  • Stade
  • 03.07.21
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Die Stadt Stade möchte ihre Anteile an den Elbe Kliniken loswerden

Kritik an Landrat geäußert
Stader Politik ist unzufrieden mit der Diskussion um Anteile an den Elbe Kliniken

jab. Stade. Schon vor Beginn der Sondersitzung des Stader Finanzausschusses vergangene Woche war klar, dass noch weiterer Beratungsbedarf seitens der Fraktionen besteht. Die Politiker standen in einer Menschentraube und sprachen schon hier über das Hauptthema der Tagesordnung: das Elbe Klinikum Stade und der Beschluss zum Betrauungsakt. Wie berichtet, möchte die Stadt Stade ihre Anteile an den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude an ihren Mitgesellschafter, den Landkreis Stade, vollständig übertragen....

  • Stade
  • 22.06.21
  • 63× gelesen
Politik
Damit die Elbe Kliniken einen Kredit in Anspruch nehmen dürfen, ist der formale Akt der Betrauung erforderlich

Landkreis und Stadt Stade sichern Krankenhaus-Bürgschaft rechtlich ab
Kredit für Elbe Kliniken: Formaler Rechtsakt soll Einspruch der EU-Wettbewerbshüter verhindern

jd. Stade. Einen Kreditrahmen von 20 Millionen Euro für die Elbe Kliniken: Diese Summe soll quasi als Rückendeckung dienen, damit das Krankenhaus während der Pandemie mit ihren negativen Auswirkungen auf den Krankenhausbetrieb nicht in finanzielle Not gerät. Abgesichert wird die Kreditsumme durch eine Bürgschaft der beiden gleichberechtigten Gesellschafter, die mit jeweils 50 Prozent an den Elbe Kliniken beteiligt sind: die Stadt Stade und der Landkreis Stade. Nun zeichnet sich ab, dass der...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 259× gelesen
  • 2
Panorama
Heiner Baumgarten (BUND, v.li.), Landrat Michael Roesberg, Stades Bürgermeister Sönke Hartlef und Jugendhaus-Mitarbeiter Lukas Funke pflanzten im Altländer Viertel eine Esskastanie

Baum des Jahres 2018: In Stade pflanzten BUND, Kreis und Stadt eine Esskastanie
Verspätete Baumpflanzung

jab/jd. Stade. Der Streit ist begraben und jetzt wurde zur Schaufel gegriffen, um gemeinsam einen Baum zu pflanzen. Der BUND sowie der Landkreis und die Stadt Stade setzten im Altländer Viertel in Stade eine Esskastanie in den Boden. Diese besondere Kastaniensorte, die essbare Früchte trägt, war Baum des Jahres 2018. Es ist mittlerweile Tradition, dass der BUND auf einer Fläche der Stadt und Landkreises jeweils im Wechsel den Baum des Jahres pflanzt. Im Vorjahr ließ der BUND diese Aktion...

  • Stade
  • 22.11.19
  • 380× gelesen
Politik
Für die Beseitigung des Abfalls an der Brandruine wären eigentlich der Eigentümer oder der Landkreis Stade im Rahmen einer Ersatzvornahme zuständig gewesen

Brandruine an der B 73
Stadt beseitigt illegalen Müll auf eigene Kosten / Zu Recht?

lt. Stade. Kein schöner Anblick und ein großes Ärgernis für viele Anwohner ist bereits seit gut anderthalb Jahren die Brandruine an der B 73 im Stader Ortsteil Haddorf. Seitdem das damals unbewohnte Haus im Februar 2018 komplett abgebrannt war, entwickelte sich das Grundstück immer mehr zu einer kleinen illegalen Mülldeponie - der Eigentümer hatte nichts unternommen. Nun haben Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) im Auftrag von Bürgermeister Sönke Hartlef das Gelände mit einem...

  • Stade
  • 12.11.19
  • 384× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.