Sven Dierksen

Beiträge zum Thema Sven Dierksen

Wirtschaft
Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn

Coronavirus im Landkreis Harburg
Hotel Sellhorn - Inhaber Nele Landschof und Sven Dierksen hoffen auf die Zeit nach der Krise

mum. Hanstedt. Das Coronavirus trifft die Wirtschaft hart. Das gilt unter anderem auch für Hoteliers und Gastronomen. Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits am 19. März entschlossen sie sich, Restaurant und Hotel zu schließen. "Wir sind aus einer wilden 100-Prozent-Fahrt auf 0 Prozent abgebremst worden", sagt Nele Landschof. In den gesamten 150 Jahren Betriebszeit sei das Hotel Sellhorn nie geschlossen gewesen. "Zu Zeiten...

  • Hanstedt
  • 27.03.20
Wirtschaft
Lust auf eine Ausbildung im Ringhotel Sellhorn in Hanstedt? Junge Menschen sind dort herzlich willkommen. Am Samstag, 7. März, findet ein "Tag der offenen Tür" für angehende Auszubildende statt. Fabienne Kluike (v. li.), Hussein Al-Majmaie, Anna Kufahl und Henrike Appelbaum freuen sich auf neue Kollegen
  3 Bilder

Die Chance auf eine Top-Ausbildung

Im Ringhotel Sellhorn findet am Samstag ein "Tag der offenen Tür" für Azubis statt.  mum. Hanstedt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Sellhorn das Sprungbrett für angehende Hotelfachkräfte und Köche ins Berufsleben. Dabei setzt das Ringhotel in Hanstedt auf Qualität in der Ausbildung wie auch auf ein familiäres Arbeitsklima. "Wir sind stolz auf die Leistungen und das Engagement unserer Auszubildenden", sagt Inhaberin Nele Dierksen. Die Ausbildung in der Hotellerie ist sehr abwechslungsreich....

  • Hanstedt
  • 25.02.20
Wirtschaft
Die Geschwister Sven und Nele Dierksen spenden jeweils 712 Euro an zwei Organisationen

Ringhotel Sellhorn
"HeimatGenuss"-Menüs helfen Kindern

Sellhorn spendet für zwei besondere Projekte.  mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen! Das Ringhotel Sellhorn (Winsener Straße 23) verkauft das ganze Jahr über "HeimatGenuss"-Menüs. Das Besondere: "Pro jedem verkauften Menü spenden wir zwei Euro", sagt Inhaber Sven Dierksen. "So tragen auch die Gäste ihren Teil bei." Dierksen übergab jetzt gemeinsam mit seiner Schwester Nele 1.424 Euro an die Klinikclowns Hamburg (www.klinik-clowns-hamburg.de) und den Verein "Kinderhilfe...

  • Hanstedt
  • 14.01.20
Panorama
Die Geschwister Sven und Nele Dierksen spenden 908 Euro an zwei Organisationen

„HeimatGenuss“-Menüs helfen Kindern

Sellhorn spendet 908 Euro für Klinikclowns und den Verein "Kinderhilfe Organtransplantation" mum. Hanstedt. Das Ringhotel Sellhorn verkauft das ganze Jahr über „HeimatGenuss“-Menüs. Das Besondere: „Pro jedem verkauften Menü spenden wir zwei Euro“, sagt Inhaber Sven Dierksen. „So tragen auch die Gäste ihren Teil bei.“ Dierksen übergab jetzt 908 Euro an die Klinikclowns und den Verein „Kinderhilfe Organtransplantation“. „Gerade die Klinik-Clowns liegen uns sehr am Herzen“, sagt Nele Dierksen....

  • Hanstedt
  • 02.05.17
Wirtschaft
Stehen inmitten der Baustelle: 
die Geschwister Nele und Sven Dierksen
  6 Bilder

Familie Dierksen investiert 2,5 Millionen Euro in das "Sellhorn"

Als ein „Zeichen für die Region“ sehen die Geschwister Sven und Nele Dierksen ihre Investition in Höhe von 2,5 Millionen Euro in das Restaurant und Hotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits seit 1873 befindet sich das Haus in Familienbesitz. Die Geschwister sind „Chefs“ in der sechsten Generation. „Wir sind unseren Eltern dankbar, dass wir das Haus nach unseren Wünschen weiterentwickeln dürfen“, sagt Nele Dierksen. Unter anderem entsteht ein moderner Tagungsbereich für bis zu 100 Personen. mum....

  • Hanstedt
  • 06.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.