Sven Dierksen

Beiträge zum Thema Sven Dierksen

Wirtschaft
Sven Dierksen (v. li.) und Nele Landschof begrüßen die neuen Azubis Annika Stock, Laura Wesche, Johanna Köhn und Simon Palaschinski im Sellhorn
  2 Bilder

Ringhotel Sellhorn: Sprungbrett in die Hotel- und Restaurantszene

Ringhotel Sellhorn begrüßt und verabschiedet Auszubildende / Praktikanten sind willkommen. mum. Hanstedt. Im Ringhotel Sellhorn weiß man, wie man feiert - auch wenn das unter Corona-Bedingungen im Moment nicht ganz so leicht ist. Dennoch sollten die Auszubildenden, die in diesem Sommer ihre Abschlussprüfung bestanden haben, gebührend mit ihren Eltern verabschiedet werden. "Wir danken Ihnen allen für Ihre Ausdauer, den Ehrgeiz und das Engagement während der vergangenen drei Jahre", sagten...

  • Hanstedt
  • 04.08.20
Wirtschaft
Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn

Coronavirus im Landkreis Harburg
Hotel Sellhorn - Inhaber Nele Landschof und Sven Dierksen hoffen auf die Zeit nach der Krise

mum. Hanstedt. Das Coronavirus trifft die Wirtschaft hart. Das gilt unter anderem auch für Hoteliers und Gastronomen. Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits am 19. März entschlossen sie sich, Restaurant und Hotel zu schließen. "Wir sind aus einer wilden 100-Prozent-Fahrt auf 0 Prozent abgebremst worden", sagt Nele Landschof. In den gesamten 150 Jahren Betriebszeit sei das Hotel Sellhorn nie geschlossen gewesen. "Zu Zeiten...

  • Hanstedt
  • 27.03.20
Wirtschaft
Lust auf eine Ausbildung im Ringhotel Sellhorn in Hanstedt? Junge Menschen sind dort herzlich willkommen. Am Samstag, 7. März, findet ein "Tag der offenen Tür" für angehende Auszubildende statt. Fabienne Kluike (v. li.), Hussein Al-Majmaie, Anna Kufahl und Henrike Appelbaum freuen sich auf neue Kollegen
  3 Bilder

Die Chance auf eine Top-Ausbildung

Im Ringhotel Sellhorn findet am Samstag ein "Tag der offenen Tür" für Azubis statt.  mum. Hanstedt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Sellhorn das Sprungbrett für angehende Hotelfachkräfte und Köche ins Berufsleben. Dabei setzt das Ringhotel in Hanstedt auf Qualität in der Ausbildung wie auch auf ein familiäres Arbeitsklima. "Wir sind stolz auf die Leistungen und das Engagement unserer Auszubildenden", sagt Inhaberin Nele Dierksen. Die Ausbildung in der Hotellerie ist sehr abwechslungsreich....

  • Hanstedt
  • 25.02.20
Wirtschaft
Die gute Laune und das gemeinsame Tischkickern gehört 
im Ringhotel Sellhorn dazu

Vielseitigkeit und Engagement sind gefragt
Ausbildung in der Hotellerie? Alles, bloß nicht langweilig!

Seit mehr als 50 Jahren ist das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt das Sprungbrett für angehende Hotelfachkräfte und Köche ins Berufsleben. Dabei setzt das Familienunternehmen in Hanstedt auf Qualität in der Ausbildung wie auch auf ein familiäres Arbeitsklima. „Wir sind stolz auf die Leistungen und das Engagement unserer Auszubildenden“, erwähnt Nele Dierksen, die das Hotel zusammen mit ihrem Bruder Sven führt. Die Ausbildung in der Hotellerie ist sehr abwechslungsreich. Das lernen die...

  • Hanstedt
  • 11.02.20
Wirtschaft
Die Geschwister Sven und Nele Dierksen spenden jeweils 712 Euro an zwei Organisationen

Ringhotel Sellhorn
"HeimatGenuss"-Menüs helfen Kindern

Sellhorn spendet für zwei besondere Projekte.  mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen! Das Ringhotel Sellhorn (Winsener Straße 23) verkauft das ganze Jahr über "HeimatGenuss"-Menüs. Das Besondere: "Pro jedem verkauften Menü spenden wir zwei Euro", sagt Inhaber Sven Dierksen. "So tragen auch die Gäste ihren Teil bei." Dierksen übergab jetzt gemeinsam mit seiner Schwester Nele 1.424 Euro an die Klinikclowns Hamburg (www.klinik-clowns-hamburg.de) und den Verein "Kinderhilfe...

  • Hanstedt
  • 14.01.20
Panorama
Hussein Al-Majmaie ist stets umsichtig bei seiner Arbeit
  2 Bilder

Sein Einsatz zahlte sich aus
Hussein Al-Majmaie beginnt Ausbildung im Hanstedter Ringhotel Sellhorn

ah. Hanstedt. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Hussein Al-Majmaie", sagt Nele Dierksen, Geschäftsführerin des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt (Winsener Str. 23, Tel. 04184-8010). Der Iraker (33), der aus seiner Heimat Irak flüchtete und 2015 nach Deutschland kam, beginnt am 1. August eine Ausbildung zum Restaurantfachmann im renommierten Hanstedter Hotel. "Hussein hat meine Eltern gefragt, ob es eine Tätigkeit in unserem Hotel gebe. Zunächst wollten meine Eltern sehen, wie sich...

  • Hanstedt
  • 19.07.19
Panorama
Auf die Mitglieder der IG Hanstedt - die „Rentner-Gang“ - ist immer Verlass. Immer wenn etwas zu erledigen ist, packen die Männer an
  2 Bilder

Auf den „Pilz“ gekommen

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt reparieren beliebten Rastplatz-Unterstand. mum. Hanstedt. Auf diese Truppe kann man sich in Hanstedt wirklich verlassen! Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) - auch gern Rentner-Gang - genannt, packen immer dann an, wenn Not am Mann ist. Kaum jemand kann noch zählen, wie viele ehrenamtliche Stunden sie in Projekte investiert haben, die der Allgemeinheit zugute kommen. Jetzt waren die Männer wieder im Einsatz. Diesmal...

  • Jesteburg
  • 05.09.17
Wirtschaft
Freuten sich über die positive Resonanz der Gäste (v. li.): Ina Marie, Axel, Nele und Sven Dierksen
  5 Bilder

Gäste waren voller Lob: Ringhotel Sellhorn präsentierte Neubau

kb. Hanstedt. Das ist ja toll geworden! Ich bin beeindruckt! Uns gefällt es sehr gut!: Sätze wie diese hörte man am Samstag im Ringhotel Sellhorn in Hanstedt häufig. Mit einem Tag der offenen Tür präsentierte sich das Traditionshaus nach knapp sieben Monaten Umbau erstmals seinen Gästen. Und alle waren rundum begeistert. "Das Feedback ist wirklich toll. Wir sind sehr zufrieden, dass es allen so gut gefällt", freute sich Nele Dierksen, die gemeinsam mit ihrem Bruder Sven im vergangenen Jahr die...

  • Hanstedt
  • 22.08.17
Wirtschaft
Zwei Generationen, die das renommierte
Ringhotel Sellhorn in Hanstedt leiten (v.li.):  Axel und Ina Maria Dierksen mit ihren Kindern Sven und Nele Dierksen
  15 Bilder

Ringhotel Sellhorn: Modernes stilvoll integriert / Tag der offenen Tür

ah. Hanstedt. Der Neubau des Hanstedter Ringhotels Sellhorn passt sich an das Traditionshaus perfekt an. Nachdem die Geschwister Nele (30) und Sven Dierksen (29) die Geschäftsführung von ihren Eltern Ina Maria und Axel Dierksen im vergangenen Jahr übernommen haben, planten und vollendeten sie jetzt das erste Projekt, dass das Ringhotel Sellhorn (Winsener Straße 23) für die Zukunft noch attraktiver macht. Innerhalb von nur sieben Monaten entstand ein Neubau, der ein modernes Restaurant und...

  • Buchholz
  • 11.08.17
Panorama
Die Geschwister Sven und Nele Dierksen spenden 908 Euro an zwei Organisationen

„HeimatGenuss“-Menüs helfen Kindern

Sellhorn spendet 908 Euro für Klinikclowns und den Verein "Kinderhilfe Organtransplantation" mum. Hanstedt. Das Ringhotel Sellhorn verkauft das ganze Jahr über „HeimatGenuss“-Menüs. Das Besondere: „Pro jedem verkauften Menü spenden wir zwei Euro“, sagt Inhaber Sven Dierksen. „So tragen auch die Gäste ihren Teil bei.“ Dierksen übergab jetzt 908 Euro an die Klinikclowns und den Verein „Kinderhilfe Organtransplantation“. „Gerade die Klinik-Clowns liegen uns sehr am Herzen“, sagt Nele Dierksen....

  • Hanstedt
  • 02.05.17
Wirtschaft
Stehen inmitten der Baustelle: 
die Geschwister Nele und Sven Dierksen
  6 Bilder

Familie Dierksen investiert 2,5 Millionen Euro in das "Sellhorn"

Als ein „Zeichen für die Region“ sehen die Geschwister Sven und Nele Dierksen ihre Investition in Höhe von 2,5 Millionen Euro in das Restaurant und Hotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits seit 1873 befindet sich das Haus in Familienbesitz. Die Geschwister sind „Chefs“ in der sechsten Generation. „Wir sind unseren Eltern dankbar, dass wir das Haus nach unseren Wünschen weiterentwickeln dürfen“, sagt Nele Dierksen. Unter anderem entsteht ein moderner Tagungsbereich für bis zu 100 Personen. mum....

  • Hanstedt
  • 06.01.17
Wirtschaft
Sven Dierksen führt die Gastronomen-Tradition weiter

Hotel Sellhorn: Die nächste Generation beginnt!

Sven Dierksen stieg am 1. August 2014 in die Geschäftsführung des Hotel Sellhorn ein. Er hat die Gastronomie "im Blut". Zwischen Küche, Wellnessbereich, Rezeption und Restaurant hat er seine ersten Schritte gemacht und Gäste wie Mitarbeiter wurden ihm zur zweiten Kinderstube. Nach der Schule absolvierte er in Celle-Groß Hehlen im Ringhotel "Celler Tor" seine Ausbildung zum Restaurantfachmann und sammelte zwei Jahre lang Erfahrung im 3-Sterne-Restaurant Dieter Müller im Schloß Lerbach (Bergisch...

  • Hanstedt
  • 15.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.