Alles zum Thema Sven Gottschewsky

Beiträge zum Thema Sven Gottschewsky

Politik
In den Räumen des Jugendzentrums „Blue Star“ in Neu Wulmstorf wird möglicherweise bald eine Nachmittagsbetreuung angeboten

Neu Wulmstorf: Bald Betreuung im Jugendzentrum?

Gemeinde will Angebot bis zum Start der Ganztagsschule einrichten ab. Neu Wulmstorf. In Neu Wulmstorf fehlt es an Betreuungsplätzen. Vor allem die Kapazitäten in der Nachmittagsbetreuung reichten nicht mehr aus, gab Miriam Rathmann, Fachbereichsleiterin Ordnung und Soziales, auf der jüngsten Schulausschusssitzung bekannt. Sowohl in den Horten als auch beim Verein „HeideMoor“, der in der Grundschule an der Heide drei Nachmittagsgruppen und an der Grundschule am Moor fünf Nachmittagsgruppen...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.06.17
Politik
Ein voller Ratssaal: Die Einführung der Ganztagsschule interessierte viele Eltern
2 Bilder

Ganztagsschule Neu Wulmstorf: Alle mit ins Boot holen

Vertreter der Landesschulbehörde stellen in Neu Wulmstorf erste Konzepte vor ab. Neu Wulmstorf. Der Ratssaal im Neu Wulmstorfer Rathaus war brechend voll, als im jüngsten Schulausschuss die Einführung der Ganztagsschule auf der Agenda stand. Elke Oppermann, Dezernentin der Niedersächsischen Landesschulbehörde, stellte den Ausschussmitgliedern mögliche Organisationsformen vor. Im Schuljahr 2019/20 sollen mehrere Schulen im Neu Wulmstorfer Kernort zur Ganztagsschule werden. Oppermann...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.06.17
Politik
Malte Kanebley CDU
2 Bilder

Wahlkampf-Geplänkel um Kita-Gebühren / SPD und CDU bezichtigen sich Gegenseitig der Falschaussage

mi. Neu Wulmstorf. Die CDU Neu Wulmstorf will die Satzung für Kindergartengebühren in der Gemeinde überarbeiten. Die Staffelung nach Einkommen soll angepasst werden. Die Christdemokraten versprechen keine großen Entlastungen, wohl aber, dass die Gebühren nicht aufgrund einer veralteten Satzung steigen. Kritik gibt es vonseiten der SPD: Die Sozialdemokraten werfen der CDU vor, die Beiträge mit der Satzungsanpassung „heimlich“ erhöhen zu wollen. Anders als im benachbarten Hamburg zahlen in Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.08.16
Politik

Grünes Licht für dritte Krippenkraft in Neu Wulmstorf

ab. Neu Wulmstorf. In der jüngsten Sitzung des Neu Wulmstorfer Jugendausschusses wurde der Antrag der SPD, eine dritte Krippenkraft einzuführen, einstimmig angenommen und jetzt vom Neu Wulmstorfer Rat genehmigt. „Dieser Antrag wird zwar vorübergehend unseren Haushalt belasten, aber dadurch, dass diese Maßnahme in vollem Umfang vom Land finanziert wird, handelt es sich um einen durchlaufenden Posten. Dieser wird später ausgeglichen“, sagt Tobias Handtke, Fraktionsvorsitzender der SPD, zu dem...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.12.15
Politik
Waren bei einigen Abstimmungen zurückhaltend: die Mitglieder des Neu Wulmstorfer Schulausschusses

Neu Wulmstorf: Grünes Licht für Schulgebäudetausch

Landkreis genehmigt Umbau / Defizitärerer Haushalt wurde ebenfalls thematisiert ab. Neu Wulmstorf. Fachbereichsleiter Klaus Priewe hatte im Neu Wulmstorfer Rathaus während der jüngsten Sitzung im Schulausschuss Positives zu berichten: In der Frage des Schultausches zwischen der Grundschule am Moor und der Hauptschule Vossbarg hat sich der Landkreis bewegt. Die Gemeinde Neu Wulmstorf darf in Vorleistung gehen und beide Gebäude umbauen. Das Vorhaben soll im Jahr 2018 umgesetzt werden. "Wir...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.11.15
Politik
SPD-Fraktionschef: "Wir wollen die Bürger miteinbeziehen"

Famila: SPD-Fraktion lädt zu einer öffentlicher Sitzung ein

bc. Neu Wulmstorf. Großes Thema - viele Fragen! Die Neu Wulmstorfer SPD bemüht sich um Aufklärung über die geplante und von der Politik (SPD, UWG) mehrheitlich bereits in die Wege geleitete Ansiedlung eines Famila-Verbrauchermarktes auf dem früheren Möbel Meyn-Gelände. Am Mittwoch, 9. Juli, findet eine öffentliche Fraktionssitzung zu dem Thema im Neu Wulmstorfer Rathaus statt. Beginn ist um 19 Uhr, Ende gegen 21 Uhr. „Wir wollen, wie versprochen, die Bürger in die Diskussion miteinbeziehen“,...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.06.14
Politik

Aus dem Rat: Schulsozialarbeit wird fortgesetzt / Mehr Sicherheit für Schulkinder

• Schulsozialarbeit ist eine gute Sache. Darin sind sich alle politischen Fraktionen in Neu Wulmstorf einig. Einstimmig beschlossen sie in der jüngsten Ratssitzung, dass die Gemeinde die Finanzierung der sozialpädagogischen Mitarbeiter an den Grundschulen im Jahr 2015 fortsetzen soll - bei einer Arbeitszeit von 19,5 Wochenstunden. Das Geld soll jedoch nur dann von der Gemeinde fließen, sofern keine finanziellen Mittel von Kreis, Land und Bund gestellt werden. • Durch die Bank weg fand der...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.06.14