Beiträge zum Thema SPD

Politik
Petra Beckmann-Frelock in der Kita Beckdorf, für die die Samtgemeinde Apensen dringend Erzieher sucht

SPD, CDU und FWG empört über Aussage der Apenser Samtgemeinde-Bürgermeisterin
Einen neuen Schuldigen suchen

Mit einer Aussage im WOCHENBLATT hat Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock die Mitglieder des Samtgemeinderates gegen sich aufgebracht: In dem Artikel zur Eröffnung der Kita Beckdorf am 24. März hatte die Samtgemeinde-Bürgermeisterin gesagt, dass das lange Bewerbungsverfahren für den Personalmangel in der Kita mitverantwortlich sei. Nachdem die Samtgemeinde-Bürgermeisterin, die von den Politikern in der vergangenen Samtgemeinderatssitzung mit dieser Aussage konfrontiert wurde,...

  • Apensen
  • 14.04.21
Politik

Wie geht die Politik mit dem Ergebnis der Samtgemeinde-Bürgermeister Wahl um?
Niederlage für die Jesteburger CDU

as. Jesteburg. Weniger als ein Viertel der Stimmen hat CDU-Kandidat Christian Horend erhalten. Das ist eine deutliche Niederlage für Horend - und die Jesteburger CDU. "Das deutliche Wahlergebnis ist für die CDU ein Auftrag. Wir wollen für die Bürger noch wahrnehmbarer in unserer kommunalpolitischen Programmatik werden", sagen Dr. Rainer Feldhaus und Julia Neuhaus vom Vorstand des Ortsverbands. "Christian Horend hat in vielen Gesprächen mit den Bürgern auch erfahren, dass aktuelle...

  • Jesteburg
  • 13.04.21
Politik
Führt die SPD: Julian Werner

Ortsverein wählt 32-Jährigen mit großer Mehrheit
Julian Werner ist neuer SPD-Vorsitzender in Buchholz

lm. Buchholz. Die Buchholzer SPD hat einen neuen Vorsitzenden: Mit großer Mehrheit wurde der 32-jährige Julian Werner vom Ortsverein ins Amt gewählt. „Die Mitglieder unseres Ortsvereins haben mich gewählt, um unseren guten Weg fortzusetzen. Mein herzlicher Dank gilt dem bisherigen Ortsvereins-Vorsitzenden Martin Gerdau für seine gute Arbeit", sagt Werner. Bisher engagierte sich Werner im Ortsvereinsvorstand - erst als Beisitzer, dann als Schriftführer. Bis Februar dieses Jahres war er zudem im...

  • Buchholz
  • 13.04.21
Politik
Ex-Fleckenbürgermeister Michael Ospalski soll SPD-Spitzenkandidat werden

Einstimmiges Votum
Michael Ospalski wird Spitzenkandidat der SPD Harsefeld

jab. Harsefeld. Mit dieser Nachricht überrascht die SPD Harsefeld: Michael Ospalski soll als Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl 2021 antreten. Mit einem einstimmigen Votum hat sich der Vorstand der SPD Harsefeld für eine entsprechende Nominierung Ospalskis ausgesprochen. „Wir sind froh, dass Michael Ospalski sich bereiterklärt hat, sich auf Listenplatz 1 setzen zu lassen. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Fleckenbürgermeister und stellvertretender Landrat ist er für die Zukunft Harsefelds...

  • Harsefeld
  • 10.04.21
Politik
Am Sonntag wird in Jesteburg der neue Samtgemeinde-Bürgermeister gewählt

Moment Mal
(Wahl-)Kampf mit harten Bandagen

Es ist Wahlkampf in Jesteburg, und zum Ende hin wird von den Unterstützern der beiden Samtgemeinde-Bürgermeister-Kandidaten mit harten Bandagen gekämpft. Während die parteilose Claudia von Ascheraden und CDU-Kandidat Christian Horend versuchen, mit ihren Ständen auf dem Wochenmarkt oder vor Supermärkten die Wähler persönlich von sich zu überzeugen, wird im Hintergrund mit Dreck geworfen. Mitglieder der CDU blasen die Absage von Ascheradens an einer Veranstaltung des Gewerbevereins derartig zum...

  • Jesteburg
  • 09.04.21
Politik
Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Politik
Horst Subei sorgt sich um den Hochwasserschutz - hier am Wanderweg entlang der Este, der kürzlich aufgeschüttet wurde
2 Bilder

Schleppende Entwicklung bei Schutzmaßnahmen
Bedrohung durch Hochwasser in Buxtehude und Umgebung

sla. Buxtehude. Este und Viver bestimmen das idyllische Buxtehuder Stadtbild. Doch die Gewässer sind trügerisch und können durch zunehmende Extrem-Wetterlagen, wie sie die Wetterdienste für die Zukunft durch den Klimawandel prognostizieren, auch durchaus zur Gefahr werden. Zum Schutz des ausgewiesenen Überschwemmungsgebietes im Buxtehuder Innenstadtbereich wurde daher kürzlich eine Anhebung des Wanderweges vom Stadtpark entlang der Este und den Vivergärten bis zum Schützenhofweg vorgenommen....

  • Buxtehude
  • 16.03.21
Politik

Fraktionsübergreifender Antrag
Landkreis Harburg soll Kommunen entlasten

(lm). Fraktionsübergreifend haben die Gruppe CDU/WG und die SPD-Fraktion der SPD beantragt, dass die Städte und Kommunen für den Doppelhaushalt 2020/2021 von Seiten des Landkreises finanziell stärker unterstützt werden. Dafür soll im Nachtragshaushalt die Position „Einmalige Entlastung für das laufende Jahr 2021“ eingestellt und dann mit einem Volumen von fünf Millionen Euro ausgestattet werden. Begründet wird der Antrag damit, dass es im laufenden Jahr insbesondere durch die Corona-Pandemie zu...

  • 16.03.21
Politik
Daniel Schneider im Kehdinger Stadion
3 Bilder

SPD wählt Daniel Schneider im Kehdinger Stadion zum Bundestagskandidaten für Stade II
Sein Ziel: Die Heimat "enkeltauglich" machen

ig. Drochtersen. "Oh wie ist das schön" schallt es aus den Boxen. Dann intoniert Tina Turner "The Best". Und Daniel Schneider, der gerade einen Blumenstrauß von der Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Stade, Petra Tiemann, mit den Worten "Das ist unser Bundestagskandidat" überreicht bekommen hat, freut sich riesig. "Ich bedanke mich für das große Vertrauen." Jetzt beginne der Wahlkampf. Bei der mit Spannung erwarteten Open-Air-Versammlung im Kehdinger Stadion in Drochtersen hatten zuvor 70...

  • Drochtersen
  • 10.03.21
Politik

Sozialausschuss der Gemeinde Rosengarten tagte
Online-Sportwoche und Spielplatzkarte

lm. Klecken. In der Sporthalle Klecken tagte vor Kurzem der Ausschuss für Sport, Jugend und Soziales der Gemeinde Rosengarten. Dabei stellten sowohl die Sportbeauftragte Andrea Peters als auch Jugendpfleger Reinhard Schünemann einen Bericht vor. Andrea Peters kündigte eine Online-Sportwoche für den März an, bei der die Gemeinde Rosengarten fit gemacht werden soll. Außerdem kann auf der Homepage der Gemeinde Rosengarten seit Neuestem eine Karte für die Spielplätze und Sportangebote in den...

  • Rosengarten
  • 27.02.21
Politik
SPD-Fraktions-Voristzender Tobias Handtke
2 Bilder

Antrag der SPD Neu Wulmstorf setzt sich im Kreisbauausschuss durch
Geld für sichere Radwege von Neu Wulmstorf nach Hamburg

nw/sla. Neu Wulmstorf. Durch den Bau der A26 wurden Radwege durchs Moor zwischen Neu Wulmstorf und Hamburg gesperrt und eine Umleitungsstrecke, unter anderem an der L 235 bei Rübke ausgewiesen, die sicherer gemacht werden soll. Der entsprechende Antrag der SPD hat jetzt im Kreisbauausschuss des Landkreises Harburg eine Mehrheit gefunden. „Die Argumente haben sich durchgesetzt, nun ist die Kreisverwaltung gefordert die beschlossenen Punkte auch zügig umzusetzen", erklärt der Neu Wulmstorfer...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.02.21
Politik
Als Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Harburg möchte Svenja Stadler sich dafür einsetzen, unter 14-Jährige von den Kontaktbeschränkungen auszunehmen Screenshot: sv

"Wir Frauen müssen viel lauter werden"
Svenja Stadler diskutierte mit Buchholzer Unternehmerinnen über deren Sorgen und die Corona-Verordnung

sv. Buchholz. Svenja Stadler, die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Harburg, stellte sich am vergangenen Freitagabend in einem Zoom-Meeting den Fragen und Sorgen zahlreicher Unternehmerinnen des Netzwerks "Buchholzer Frauenpower" (Landkreis Harburg). Dabei ging es um aktuelle Themen wie die neue Corona-Verordnung, die Belastungen, denen Kinder durch Homeschooling ausgesetzt sind, und den holprigen Impfstart in Niedersachsen. Sabrina Meincke, die Gründerin des Netzwerks, organisierte...

  • Buchholz
  • 18.02.21
Politik
Dank Zebrastreifen kommen die Kinder auf dem Weg zur Schule sicher über die Straße (Symbolbild)

Genossen machen sich Gedanken über Kinder im Straßenverkehr
Sicher zur Schule kommen: Stader SPD schlägt Maßnahmen vor

jd. Stade. Das Thema Schulwegsicherheit gerade in Bezug auf Grundschulen treibt weiter die Stader SPD um. Nachdem im Herbst ihr Antrag auf Einrichtung eines Zebrastreifens vor der Pestalozzi-Grundschule im Sandersweg aus formalrechtlichen Gründen gescheitert ist (das Verkehrsaufkommen ist nicht hoch genug), nehmen die Genossen einen erneuten Anlauf. Dabei geht es nicht nur um die Pestalozzischule. Es soll der große Wurf in Sachen sicherer Schulweg werden: Die SPD will erreichen, dass die Stadt...

  • Stade
  • 17.02.21
Politik

Nach Ausschusssitzung
Rosengarten als Schulstandort: Die Tendenz geht zur IGS

lm. Nenndorf. Bleibt die Gemeinde Rosengarten weiterhin eine Oberschule oder wird der Schulstandort zu einer IGS umstrukturiert? Mit dieser Frage setzte sich am vergangenen Dienstag der Ausschuss für Kinderbetreuung, Schule, Bildung und Kultur der Gemeinde auseinander. Hintergrund sind dabei die sinkenden Schülerzahlen, das "Ausbluten" der Oberschule (OBS) wird befürchtet (das WOCHENBLATT berichtete). "Rosengarten muss sich als Schulstandort mitverändern dürfen", erklärt OBS-Schulleiter Oliver...

  • Rosengarten
  • 17.02.21
Politik
Dirk Seidler möchte auch in Zukunft das Nenndorfer Rathaus seinen Arbeitsplatz nennen

Rückendeckung von SPD und CDU
Dirk Seidler stellt sich erneut zur Wahl

lm. Nenndorf. Für die Bürgermeisterwahl im kommenden September stellt sich auch der jetzige, unabhängige Gemeindebürgermeister Dirk Seidler wieder zur Wahl. Der 56-jährige, der bereits im Mai 2014 die Wahl in der Gemeinde für sich entscheiden konnte, stellt sich somit gegen Thomas Mehlbeer zur Wahl. Mehlbeer, der ebenfalls als parteiunabhängiger Kandidat ins Rennen geht, erhält Unterstützung aus dem Lager der Grünen. Seidler erhält dagegen wie auch bei der vergangenen Bürgermeisterwahl im Jahr...

  • Rosengarten
  • 17.02.21
Politik

Ist die Wasserversorgung der Ovelgönner Wassermühle bedroht?

nw/sla. Buxtehude. Für den regulären Mühlenbetrieb an den Backtagen wird nach Aussage des Müllers Franz Rosenkranz die Wasserzuführung über den Ovelgönner Mühlenteich sichergestellt. Der letzte Wasserradantrieb im Oktober 2019 konnte jedoch aufgrund eines nicht ausreichenden Wasserstandes nicht komplett abgewickelt werden. Der aktuelle Wasserstand im Mühlenteich ist gegenüber den Vorjahren etwa 30 bis 40 Zentimeter geringer und reicht für den gewünschten Radantrieb nicht aus. Die SPD-Fraktion...

  • Buxtehude
  • 16.02.21
Politik

Lehrer und Erzieher sollen früher geimpft werden
SPD fordert eine Änderung bei der Impfreihenfolge

sla/nw. Stade. Die Sozialdemokraten im Landkreis Stade unterstützen den Vorschlag, das Personal in Schulen und Kitas früher zu impfen. "Wir begrüßen den Vorstoß unserer SPD-Landtagsfraktionsvorsitzenden Hanne Modder, dass Lehrerinnen und Lehrer sowie Kita-Erzieherinnen und Erzieher früher als bisher geplant gegen das Coronavirus geimpft werden sollen." Statt in Stufe 3 der Impfungen sollten sie schon in Stufe 2 geimpft werden, so die Landtagsabgeordnete Petra Tiemann. Die Reihenfolge für die...

  • 13.02.21
Politik
Für die Kreuzung Sandbarg/Hauptstraße bevorzugt die Politik - wie in der Grafik unten links - eine Rechtsabbiegespur statt eines Kreisels Foto:as
3 Bilder

Rat der Gemeinde Jesteburg: Brettbeekskoppeln, Spethmannplatz und Kreisverkehre
Zwei Millionen Euro für Jesteburgs Kreuzungen an der Hauptstraße

as. Jesteburg. Die Kreuzungen an der Hauptstraße in Jesteburg sollen umgestaltet werden. Das hat der Rat der Gemeinde Jesteburg in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch beschlossen und dafür im Haushalt 2021 bis 2024 insgesamt 1.920.863,17 Euro eingeplant. Konkret geht es um die Umgestaltung der Kreuzung L213 Hauptstraße / K83 Lüllauer Straße (ca. 982.000 Euro) und die Kreuzung L213 Hauptstraße / Sandbarg (ca. 938.000 Euro). Während die Ratsmitglieder sich bei der Kreuzung Lüllauer Straße /...

  • Jesteburg
  • 02.02.21
Politik
Gemeinderatsmitglied Joachim Kotteck (Die Linke)
2 Bilder

Anträge der Fraktionen
Wie die Seevetaler Politik das Corona-Chaos lindern will

ts. Seevetal. Der holprige Start bei den Impfungen in Deutschland ist zu einem Politikum geworden. Die fehlende Perspektive für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht an Schulen und für die Öffnung der Kindertagesstätten zerrt an den Nerven von Eltern, Erziehern, Lehrern und Kindern. Mit Anträgen im Seevetaler Gemeinderat versuchen jetzt Fraktionen, im Alleingang Verbesserungen für die Einwohner der Gemeinde zu erreichen. Luftfilter für Schulen und Kitas Die Gruppe "Grüne/Linke" will eine Mehrheit...

  • Seevetal
  • 02.02.21
Politik
So sah das Endergebnis der Abstimmung aus. Dass sie nicht repräsentativ ist, dürfte jedem klar sein

Kuriose Gerüchte in Buchholz
Abstimmung über Ostumfahrung: Der Demokratie vertrauen!

AUF DER WORT "Soll 'Buchholz 2025 plus' inklusive Ostumfahrung umgesetzt werden?" fragte das WOCHENBLATT seine Leser. Die einwöchige Onlineumfrage hat für reichlich Wirbel und zahlreiche E-Mails gesorgt, in denen mitunter merkwürdige Schlussfolgerungen gezogen wurden. Kernvorwurf: Das WOCHENBLATT habe die Umfrage manipuliert. Das stimmt natürlich nicht! Was war passiert? Offenbar konnte man seine Stimme mehrfach abgeben, was die Nutzer schnell herausfanden - insgesamt gab es 64.199 Stimmen. Das...

  • Buchholz
  • 02.02.21
Politik

Diskussionen über Ansetzung
Rosengartener Gemeinderat kam zusammen

lm. Klecken. In der vergangenen Woche tagte erstmals der Rosengartener Gemeinderat wieder, nachdem die Sitzung im vergangenen Dezember abgesagt worden war. Nicht alle Ratsmitglieder waren glücklich mit der Ansetzung der Sitzung in der Kleckener Sporthalle. Besonders brisant dabei: Eine Sitzung wäre laut Klaus-Wilfried Kienert von der SPD gar nicht nötig gewesen. In einer Stellungnahme, die dem WOCHENBLATT vorliegt und die Kienert zu Beginn der Sitzung auch vortrug, sprach er von einem...

  • Rosengarten
  • 20.01.21
Politik
Die freie Kandidatin Claudia von Ascheraden wird unterstützt von den Grünen und der SPD Foto: Wiebke Hagemann

Unabhängige Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidatin informiert online über ihre Ziele
Claudia von Ascheraden stellt sich vor

as. Jesteburg. Wer leitet zukünftig die Verwaltung der Samtgemeinde Jesteburg? Am 11. April wählen die Jesteburger die neue Verwaltungsspitze. Die parteilose Kandidatin Claudia von Ascheraden startet mit dem Launch ihrer Homepage in den Wahlkampf. Unter http://cvascheraden.de informiert die 51-jährige Verwaltungsmitarbeiterin über ihr Programm. Unter anderem möchte von Ascheraden als Bürgermeisterin die Bürger stärker in Entscheidungsprozesse einbinden, die Politik fachlich bei der...

  • Jesteburg
  • 19.01.21
Service

SPD-Fahrservice zum Corona-Impftermin

sv/nw. Hanstedt. Für alle Senioren über 80 Jahre, die nicht selbstständig zum Impfzentrum fahren können, bietet der SPD-Ortsverein Hanstedt einen kostenlosen Fahrservice an. "Wir wollen in dieser Pandemie insbesondere nicht mehr mobilen, alten Menschen helfen, sicher und pünktlich zu ihren Corona-Impfterminen zu gelangen. Das Angebot gilt auch für den zweiten Impftermin", sagt Manfred Lohr, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hanstedt. Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, meldet sich...

  • Hanstedt
  • 19.01.21
Politik
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler an einem 
Weihnachtsbaum im Deutschen Bundestag

Interview
So engagiert sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler gegen rechts

(ts). Die Internetplattform abgeordnetenwatch.de hat die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD, 44) in diesem Jahr mit der Note eins ausgezeichnet - weil die Abgeordnete aus dem Landkreis Harburg stets die Fragen der Bürger beantwortet. Im WOCHENBLATT sagt sie, was sie politisch noch erreichen will, sofern sie im September 2021 wieder in den Bundestag einziehen sollte. WOCHENBLATT: Wie werden Sie Weihnachten feiern, Frau Stadler? Svenja Stadler: Im Kreise meiner Familie. Dieses Jahr jedoch...

  • Seevetal
  • 18.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.