Beiträge zum Thema Sven Schrader

Panorama
Einen deutlichen Anstieg an Einsätzen bilanzierten Gemeindebrandmeister-Stellvertreter Olaf Bruhn (li.) und Gemeindebrandmeister Sven Schrader (re.), hier mit Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig

Neu Wulmstorfer Ortsfeuerwehren ziehen Bilanz

Deutlich mehr Einsätze durch Stürme ab. Neu Wulmstorf. Im vergangenen Jahr hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Neu Wulmstorf kräftig zu tun: Zu insgesamt 382 Einsätzen mit rund 5.000 Einsatzstunden rückten die Ortsfeuerwehren aus Neu Wulstorf und der Ortsteile Rübke, Rade und Elstorf aus - und somit 108 mal mehr als 2017 (274 Einsätze). Diese Bilanz zogen jetzt die vier Ortsbrandmeister der Gemeinde sowie Gemeindebrandmeister Sven Schrader auf der...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.03.18
  • 199× gelesen
Panorama
Vor „Büffel“, dem neuen HLF (v. li.): Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, Gemeindebrandmeister Sven Schrader, dem stv. Ortsbrandmeister Patrick Wölk, Ortsbrandmeister Lars Egge und dem stv. Gemeindebrandmeister Olaf Bruhn

Neu Wulmstorf hat jetzt einen „Büffel“

Neues Löschfahrzeug wurde bereits eingesetzt ab. Neu Wulmstorf. Kürzlich übergab Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig offiziell das neue Hilfsleistungslöschfahrzeug (HLF) an die Freiwillige Feuerwehr Neu Wulmstorf. Ortsbrandmeister Lars-Lennart Egge nahm die Schlüssel entgegen. Anschließend tauften Rosenzweig und Egge das neue Fahrzeug feierlich auf den Namen „Büffel“. Die Übergabe war jedoch lediglich symbolischer Art, da das HLF inzwischen schon zu mehreren Einsätzen ausgerückt ist. Das...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.04.17
  • 352× gelesen
Panorama
Über die Beförderungen in Rade freuen sich v.l. Gemeindebrandmeister Sven Schrader, Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, Robin Holst, Daniel Viets, Stephan Viets, Martin Busch und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Olaf Bruhn

Viele Neuerungen im vergangenen Jahr

Neubesetzung der Wehrspitze, ein neues Tanklöschfahrzeug und 60 Einsätze ab. Rade. In seinem erste Jahr als Ortsbrandmeister konnte Martin Busch auf ereignisreiche zwölf Monate zurückblicken. Busch und sein Vertreter Stephan Viets wurden im Herbst vergangenen Jahres als neue Wehrspitze der Freiwilligen Feuerwehr Rade gewählt, gleichzeitig wurde das Ende einer Ära mit dem ausscheidenden Ortsbrandmeister Claus Viets eingeläutet. Bereits kurz nach der Einführung in das neue Amt stand schon das...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.03.16
  • 351× gelesen
Panorama
Bürgermeister Wolf Rosenzweig (2.v.re.) überreicht Claus Viets die Ernennungsurkunde. Ebenfalls anwesend: Ortsbrandmeister Martin Busch (li.) und Gemeindebrandmeister Sven Schrader (re.)

Claus Viets zum Ehrenortsbrandmeister in Rade ernannt

Die Arbeit des Ortsbrandmeisters der Feuerwehr Rade gewürdigt ab. Rade. Claus Viets wurde kürzlich durch Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig für seine Zeit als Ortsbrandmeister geehrt und zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Vom Jahr 1993 bis zum vergangenen Jahr bekleidete er dieses Amt. Bereits im Jahre 1975 hatte Viets die Position des stellvertretenden Ortsbrandmeisters übernommen und stand seit mehr als 40 Jahren im Ehrenbeamtenverhältnis der Gemeinde Neu Wulmstorf. Unter...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.02.16
  • 235× gelesen
Panorama
Nahmen die Schlüssel in Empfang (v. li.): Gemeindebrandmeister Sven Schrader, Ortsbrandmeister Martin Busch, Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig und stv. Gemeindebrandmeister Olaf Bruhn

Mit 4.000 Litern Löschwasser

Rader Wehr erhält neues Tanklöschfahrzeug TLF 3000 as. Rade. Große Freude herrschte jüngst bei der Freiwilligen Feuerwehr Rade: Der Wehr wurde ein Tanklöschfahrzeug TLF 3000 übergeben. Der Ersatz für das über 30 Jahre alte Vorgängerfahrzeug wurde in feierlichem Rahmen im Rader Feuerwehrhaus in Dienst gestellt. Das neue Fahrzeug fasst bis zu 4.000 Liter Löschwasser, auf dem Dach befindet sich ein kombinierter Schaum-/Wasserwerfer. Ortsbrandmeister Martin Busch betonte, dass das neue...

  • Hollenstedt
  • 26.01.16
  • 161× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.