Alles zum Thema Sylvia Itzen

Beiträge zum Thema Sylvia Itzen

Panorama
Bei der offiziellen Einweihung des Himmelsguckers (v. li.): Bürgermeister Bernd Beiersdorf, Barbara Borgstädt, Burkhard Schonlau, Helmut Lüllau, Künstlerin Sylvia Itzen, Jörn Bittkow und Gerd Koß
2 Bilder

"Himmelsgucker" als Hingucker in Bendestorf

Das Bürger- und Kulturforum weiht neue Skulptur von Holzkünstlerin Sylvia Itzen ein mum. Bendestorf. "Das war eine gelungene Veranstaltung", freute sich jetzt Gerd Koß, der Vorsitzende des Bendestorfer Bürger-und Kulturforums (BKB). Es stimmte einfach alles: Fast 200 Besucher waren zum Country-Frühschoppen mit den "Little Country Gentlemen" in die Poststraße gekommen. Außer den Songs von Marcel Schaar und seiner Band erlebten die Besucher noch ein weiteres Highlight: Die Enthüllung des...

  • Jesteburg
  • 27.07.18
Service
Sylvia Itzen hat einen Hummelsgucker geschnitzt

Himmelsgucker wird versteigert - Erlös für die Kinder Krebs Initiative (KKI)

Im November wurden in der Buchholzer Innenstadt zwei Werke aufgestellt, die die Schnitzerin Sylvia Itzen aus Sprötze vermittelt hat. Vor dem Volksbankhaus befindet sich eine Holzbank und vor dem Kinderschuhfachgeschäft "Prinz und Prinzessin" ein Holzthron. Diese  wurden von Sylvia Itzen in Kooperation mit anderen Schnitzern erstellt. Demnächst wird noch eine Holzbank vor der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Poststraße aufgestellt. Während des vergangenen verkaufoffenen Sonntags fertigte...

  • Buchholz
  • 05.12.17
Service
Erfolgreiche Sitzprobe (v.li.) Ricarda Przybylski (Buchholz Marketing e.V.), Schnitzerin Syivia Itzen und Frank Krause (Volksbank Lüneburger Heide)
2 Bilder

Buchholz: Zwei neue Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt

ah. Buchholz. Zwei neue Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Buchholzer Innenstadt. Direkt vor dem Eingang der Volksbank Lüneburger Heide befindet sich eine Holzbank, die das Logo des Finanzinstituts und das Buchenblatt, das Wappen der Stadt Buchholz, trägt. Vor dem Kinderschuhgeschäft "Prinz und Prinzessin" steht ein Kinderthron aus Holz. Beide Teile sind von der Sprötzer Künstlerin Sylvia Itzen in Kooperation mit anderen Schnitzern erstellt worden. Die Idee zu diesen beiden...

  • Buchholz
  • 14.11.17
Wirtschaft
Verkauften Waffeln (v. li): Anja Grajewski mit Sohn Stefan (4), Marie Hillmann und Rabia Schuster
8 Bilder

"Immer was Neues"

thl. Buchholz. Mit strömendem Regen begann der Sonntag und viele dachten schon, dass der verkaufsoffene Sonntag in Buchholz buchstäblich ins Wasser fallen würde. Doch pünktlich zum Beginn des Familieneinkaufstages schloss Petrus die Himmelsschleusen. Später lugte sogar die Sonne ab und zu durch die Wolkendecke. Winterlich hingegen ging es am Stand des Metronom und Erixx zu. Kunstschnee und ein großes beleuchtetes Rentier, das ein beliebtes Fotomotiv war, machten den Stand einzigartig. "Wir...

  • Buchholz
  • 05.11.17
Panorama
Freudige Gesichter gab es im Haus Huckfeld kürzlich, als Künsterlin Sylvia Itzen (vorne) den "Himmelsgucker" übergab

Ein Himmelsgucker mit Handycap

kb. Hittfeld. Tief beeindruckt von den Klienten des "Haus Huckfeld", einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, war kürzlich Sylvia Itzen. Die freischaffende Künstlerin aus Sprötze lernte die "Huckis" bei einem Workshop an der Wassermühle Karoxbostel näher kennen. Gemeinsam wurden kleinere und größere Kunstwerke aus Holz geschaffen. „Mich hat die Arbeit mit den Behinderten sehr beeindruckt. Sie haben sich voller Lebensfreude in das Projekt gestürzt und begeistert...

  • Seevetal
  • 18.10.17
Panorama
Jörg Bäßler aus dem Erzgebirge beim "Schnitzen" seines Kunstwerks
9 Bilder

Da flogen die Späne beim ersten "Nordheide-Cup" im Kettensägen

bim. Jesteburg. Da röhrten die Kettensägen und flogen die Späne, als Kettensägen-Künstlerin Sylvia Itzen aus Buchholz jetzt zur Premiere des "Nordheide-Cup" im Kettensägen auf das Gelände des Lohofs zwischen Bendestorf und Jesteburg einlud. Während sie als Veranstalterin diesmal aufs "schnitzen" verzichtete, bewiesen elf andere Meister an der Kettensäge aus ganz Deutschland und der Ukraine, was sie drauf haben. Michael Knüdel aus Bispingen ist in der Region ebenso bekannt wie Sylvia Itzen. Er...

  • Tostedt
  • 04.10.17
Service
Sylvia Itzen (Sprötze) tritt beim Nordheide Cup an der Kettensäge an

Der Wettstreit der Kettensägen-Künstler

„Nordheide Cup“ findet zum ersten Mal am Lohof statt / Kunstwerke werden versteigert. mum. Jesteburg. Vom 29. September bis zum 1. Oktober fliegen die Späne und brummen die Motorsägen zwischen Bendestorf und Jesteburg: Auf dem Gelände des Lohofs findet der „Nordheide Cup“ im Kettensägen statt. An den Start gehen zehn internationale Künstler, die jeweils ab 10.30 Uhr ihr Können zeigen. Besucher können hautnah die Entstehung von Bänken und Skulpturen vom ersten Schnitt bis zum letzten Schliff...

  • Jesteburg
  • 26.09.17
Panorama
Genossen Currygeschnetzeltes mit Heidelbeeren: die Besucherinnen Bärbel (li.) und Monika
3 Bilder

Geschmackvolles Heidelbeerfest lockte Besucherscharen auf Hof Oelkers in Wenzendorf

ce. Wenzendorf. Schauplatz eines im wahrsten Wortsinn geschmackvollen Events war am Sonntag der Hof Oelkers in Wenzendorf: Dort lockte das Heidelbeerfest begeisterte Besucherscharen aus dem gesamten Hamburger Speckgürtel an. Die breite Programmvielfalt, durch die die beliebten NDR-Moderatorin Heike Götz führte, reichte vom Showkochen und Vorführungen der Verarbeitung des Heidekrautgewächses über Führungen durch die Beerenfelder bis zu einer Rallye, bei der der Gewinner zwei Karten für das...

  • Buchholz
  • 15.08.17
Panorama
Zum Dorf- und Museumsfest in Seppensen kamen viele Gäste
10 Bilder

Dorffest des Geschichts- und Museumsverein wurde zur unterhaltsamen Zeitreise

bim. Seppensen. Beim Dorf- und Museumsfest des Geschichts- und Museumsvereins rund um das Sniers Hus in Seppensen wurden die zahlreichen Besucher jetzt wieder auf unterhaltsame Weise in vergangene Zeiten entführt. Sie konnten allerhand Wissenwertes erfahren oder selbst zu Wolle und Flintstein greifen. Viele ehrenamtliche "Überzeugungstäter" hatten das Gelände top auf Vordermann gebracht, boten ein kurzweiliges Programm und umsorgten die Gäste. Das gute Miteinander der Ortschaften zeigt sich...

  • Buchholz
  • 20.06.17
Panorama
Auf der "Engel-Bank": Emily Weede vom Mühlenverein (re.), Künstlerin Sylvia Itzen (3. v. re.) mit Klienten und Betreuern aus dem Haus Huckfeld
3 Bilder

„HeideKultour“: Workshop an der Wassermühle Karoxbostel begeistert Künstler und Teilnehmer

kb. Seevetal. kb. Seevetal. Kreativ in Karoxbostel: Die Kettensägen-Künstler Sylvia Itzen aus Sprötze und Christian Schmidt aus Rauschwitz (Thüringen) haben jetzt gemeinsam mit Bewohnern des Haus Huckfeld in Hittfeld kleine und größere Kunstwerke aus Holz geschaffen. Dazu trafen sie sich zum „Wald- und Mühlengeister Workshop“ für Menschen mit und ohne Handicap im Wald an der Wassermühle Karoxbostel. Ein Projekt im Rahmen der „HeideKultour“. „Mich hat die Arbeit mit den Behinderten sehr...

  • Seevetal
  • 12.05.17
Panorama
Klönen und Freunde treffen - dazu bot das Dorffest Sprötze Gelegenheit
14 Bilder

Das Dorffest in Sprötze lockte zahlreiche Besucher

bim. Sprötze. Klönen, Freunde treffen, das Angebot der örtlichen Vereine und Organisationen kennenlernen und Kultur genießen - das alles bot wieder das beliebte Dorffest in Sprötze, das am Samstag zahlreiche Besucher - nicht nur aus dem Ort selbst - anlockte. Die Organisatoren des Dorfvereins Sprötze hatten ein tolles Programm auf die Beine gestellt, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Das musikalische Programm auf der Bühne reichte von Pop und Rock über Jazz und Boogie bis hin zu...

  • Buchholz
  • 15.06.14
Panorama
Ortsbürgermeister und Kirchenvorstand mit der Engelbank: (v. li.) Silvia Kröger, Annelie Zeyher, Rüdiger Tadeus, Wolfgang Petermann, Gerhard Martens, Uwe Lange, Annegret Brach, Almut Christ und Renate Weber
2 Bilder

Künstlerin Sylvia Itzen spendet Engelbank an Kreuzkirchen-Gemeinde

os. Sprötze. Freude in Sprötze: Die freischaffende Künstlerin Sylvia Itzen hat der Kreuzkirchen-Gemeinde eine Engelbank geschenkt. Itzen, die seit 20 Jahren in der Buchholzer Ortschaft wohnt, fertigt vor allem Skulpturen aus Holz und Stein und liebt runde und geschwungene Formen. "Wir sind dankbar und glücklich über dieses großzügige Geschenk, das thematisch wunderbar zu unserem Engelaltar passt", sagt Annelie Zeyher, Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Die Jesteburger Firma Lohof spendete das...

  • Buchholz
  • 07.05.13