Vatertag

Beiträge zum Thema Vatertag

Panorama
Gemeinsam Vatertag feiern: Das ist in diesem Jahr nicht möglich  (Symbolfoto)

Keine offiziellen Verbote - aber: Landkreis verweist auf Corona-Verordnung
Nicht erlaubt: Vatertagspartys im Landkreis Stade

jd. Stade. Es ist Himmelfahrt - und die große Sause fällt aus: Vatertags-Partys wird es am kommenden Donnerstag aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht geben. Zwar hat der Landkreis in Bezug auf den Vatertag kein Veranstaltungsverbot ausgesprochen. Dass die meist jugendlichen Promille-Pilger aber nicht zusammen im großen Pulk feiern dürfen, ergibt sich aus der "Corona-Verordnung" des Landes. So mancher Anwohner der Vatertags-Hotspots im Landkreis dürfte sich über diesen Nebeneffekt der...

  • Stade
  • 16.05.20
Panorama
Der Fährplatz bei der Gaststätte "Plate's Osteblick" in Gräpel wird mit einer im Dreieck verlaufenden Straße gepflastert. 
18 neue Pkw-Stellplätze, diverse Fahrradbügel und ein Bootsanleger gehören ebenso zum Konzept wie eine Remise mit Infos zum Uferbau   Grafik: Galla & Partner/bearb.: MSR/Foto: tp
2 Bilder

Freizeit-Dorado mit Seeterrasse in Gräpel

Fährplatz wird die neue "Waterkant" an der Oste / Investition von 882.000 Euro tp. Gräpel. Erholungs-suchende können sich auf ein exklusives Freizeit-Dorado an der Oste freuen. Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten am Fähr-Anlager in Gräpel. Das Gelände, das überregional als Station der historischen Prahmfähre und Festplatz für die jährliche Vatertags-Party bekannt ist, wird Ausflugsziel für Fahrradfahrer, Bootstouristen und Einheimische. Herzstück ist eine Ruhe-Terrasse mit Blick auf den...

  • Stade
  • 17.10.18
Panorama
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hollern-Twielenfleth sowie Ortsbürgermeister Timo Gerke und Landkreis-Mitarbeiter sammelten insgesamt vier Kubikmeter Müll in Bassenfleth ein

Frust über Müll am Bassenflether Strand / Jugendfeuerwehr räumt auf

lt. Bassenfleth. Deprimiert und frustriert ist Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke. Grund ist der Zustand, in dem jugendliche Chaoten den Strand in Bassenfleth nach dem Vatertag zurückgelassen haben. Unmengen von Müll und Scherben und sogar Einkaufswagen wurden achtlos liegen gelassen. Trotz der vorangegangenen Appelle in den Medien sei es noch schlimmer geworden als in den Vorjahren, ärgert sich Gerke. Er will deshalb einen Antrag stellen, den Strand im kommenden Jahr sperren...

  • Stade
  • 15.05.18
Panorama

Himmelfahrt: Alle feiern "Vatertag" / Polizei musste hier und da einschreiten

(bc/tp). Früher war Christi Himmelfahrt gleichbedeutend mit dem Vatertag. Daraus wurde irgendwann ein Herrentag - ob Vater oder nicht war egal. Mittlerweile nutzen Frauen wie Männer den Tag für gemeinsame Ausflüge. Jung wie Alt ist unterwegs, ob an der Oste in Gräpel mit 1.500 Ausflüglern, am Elbstrand oder am Lühe-Anleger. Eine Gruppe Jugendlicher (Foto) aus Wischhafen zog bestens ausgestattet mit rollender Disco samt Kühlschrank nach Krautsand, wo sich am Donnerstag rund 300 junge Leute...

  • Buxtehude
  • 11.05.18
Panorama
Dieter Hebenbrock (re.) aus Geesthacht mit seinem Enkel Bjarne auf der Segelyacht "Westerwind"
3 Bilder

Drei "alte Holländer" in Stade

Himmelfahrt startete die Yachtsaison: Hafenmeister begrüßte rund 70 Schiffe tp. Stade. Sonniges Mai-Wetter und ein langes Wochenende: Beste Voraussetzungen für den ersten Segeltörn des Saison bietet in jedem Jahr die Himmelfahrts-Woche. Bereits Mitte der Woche freute sich Olf von Kroge (83), Hafenmeister von Stade, über die ersten Skipper, die an der Schlengelanlage am Stadthafen festmachten. Auch ein Trio "alter Holländer" ging vor Anker. Beste Liegeplätze direkt am Kai sicherten sich die...

  • Stade
  • 26.05.17
Blaulicht

Vatertag: Polizei hatte alle Hände voll zu tun

(bc). Die Tradition setzt sich fort - leider. Auch diesmal hatten Polizei und Rettungsdienst am Vatertag alle Hände voll zu tun - insbesondere deswegen, weil viele der meist jugendlichen Ausflügler ihren Alkoholkonsum übertrieben. Während es am Lüheanleger in Grünendeich, auf Krautsand und beim Kreispokalendspiel in Buxtehude - bis auf wenige Ausnahmen - weitgehend friedlich blieb, ging es an der Oste-Fähre in Gräpel hoch her. Rund 1.000 Besucher feierten ausgiebig - einige zu ausgiebig. Die...

  • Buxtehude
  • 26.05.17
Blaulicht
50 Polizisten waren im Einsatz
2 Bilder

"Nachmittags stieg die Aggression"

Vatertags-Stress im Landkreis Stade: "Promille-Pilger" liefern sich Schlägereien tp. Stade. "Alkoholkonsum spielte eine übergeordnete Rolle", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach in seinem Resümee zum Himmelfahrtstag. An mehreren Party-Brennpunkten im Landkreis lieferten sich "Promille-Pilger" Schlägereien. Vielerorts wurde am Vatertag randaliert. Am meisten los war an der Fähre in Gräpel mit rund 1.800 Besuchern. In dem Oste-Dorf gingen Leitpfosten und Schilder zu Bruch....

  • Stade
  • 15.05.15
Blaulicht
Diese bunte Mannschaft hatte Spaß in Drochtersen
9 Bilder

Suff und Nasenbruch

Vatertag: Polizei leitete 15 Ermittlungsverfahren ein tp. Stade. Tausende Wanderer mit Bollerwagen haben am Donnerstag den Vatertag begossen. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei hatten alle Hände voll zu tun, um an den Feten-Brennpunkten im Landkreis Stade Auseinandersetzungen zwischen Volltrunkenen zu schlichten, Verletzte zu versorgen und Brände zu löschen. Die Polizei leitete 15 Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Diebstahl ein. Laut...

  • Stade
  • 30.05.14
Blaulicht

Immer mehr betrunkene Mütter am Vatertag unterwegs

(tk). Großeinsatz für Polizei und Rettungsdienst am Vatertag: Rund 60 Beamtinnen und Beamte mussten am Himmelfahrtstag Sonderschichten schieben, um Streit zu schlichten und Betrunkene von der Straße zu räumen. Die Bilanz des vergangenen Donnerstags: 340 Platzverweise und zehn Ermittlungsverfahren. Zwei Personen wurden gleich in Gewahrsam genommen. Der Rettungsdienst musste 30 Mal ausrücken, um Betrunkene oder Verletzte ins Krankenhaus zu bringen. Am heftigsten ging es am Lühe-Anleger zur...

  • Buxtehude
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.