Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

Blaulicht

Stader und Buxtehuder Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer
Aus dem Verkehr gezogen

jab. Landkreis. Die Polizeibeamten aus Stade und Buxtehude erwischten am vergangenen Wochenende fünf Verkehrsteilnehmer, die unter Einfluss von Drogen bzw. Alkohol auf der Straße unterwegs waren. In Stade wurde am Samstag gegen 8.20 Uhr eine 24-jährige Staderin angehalten, die mit über 1,1 Promille am Steuer saß. Zehn Minuten später wurde in Harsefeld ein 50-jähriger Harsefelder gestoppt. Hier ergab der Atemalkoholtest einen Wert von mehr 2,3 Promille. Um 19 Uhr erwischten die Beamten auf...

  • Stade
  • 23.12.19
Panorama
Was passiert beim Rauchen mit der Lunge? Jörg Faber, Pneumologe, gab Antwort mit der Großaufnahme eines Raucher-Organs   Fotos: tp
3 Bilder

Rauchen ist der "Killer Nummer eins"

Warnung am Schüler-Gesundheitstag: Auch Shisha-Tabak ist giftig / Schließmuskelversagen durch Hasch tp. Stade. Wie wirkt Alkohol im Körper? Was passiert beim Rauchen mit der Lunge? Wie gefährlich sind sogenannte sanfte Drogen wirklich? Fragen wie diese beantworteten Experten jugendgerecht am Schüler-Gesundheitstag auf Einladung der Elbe-Kliniken und der Kassenärztlichen Vereinigung am Dienstag im Stadeum. Zu Gast waren ca. 760 Schüler aus dem Landkreis Stade. "Rauchen ist der Killer Nummer...

  • Stade
  • 09.11.18
Blaulicht
Die Polizei entdeckte zufällig ein professionelles Marihuana-Schrankzelt bei einem Buxtehuder

150 Einsätze in der Silvesternacht: Viel zu tun für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr / Taxi-Fahrer überfallen

(bc/nw). In der vergangenen Silvesternacht hatten Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr alle Hände voll zu tun. Dreimal musste die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis alarmiert werden. In Drochtersen geriet gegen 4.20 Uhr in der Straße "Zur Wettern" ein Schuppen nach dem Übergreifen der Flammen von einem daneben stehenden Mülleimer in Brand. In Bützfleth wurde ein Altkleidercontainer durch ein Feuer beschädigt und in Buxtehude musste gegen 2.15 Uhr in der Susanna-von-Hauenschütz-Straße ein...

  • Buxtehude
  • 01.01.18
Blaulicht
Polizei und Rettungspersonal im Gespräch mit dem Brückenspringer (re.)
2 Bilder

Waghalsiger Brückensprung in Stade

tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen, der am Donnerstagmorgen von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen davon. http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/blaulicht/brueckenspringer-in-stade-ist-der-lebensmuede-d96029.html

  • Stade
  • 27.07.17
Blaulicht
Günstiger "Tarif"? 700 Euro für vier Delikte

Eine viel zu milde Strafe? Stader (39) musste sich nach Trunkenheitsfahrt vor Gericht verantworten

jd. Buxtehude. Fahren ohne Führerschein, dazu 2,7 Promille im Blut, Widerstand gegen einen Polizisten und Beamtenbeleidigung: Die Trunkenheitstour eines Staders im September vergangenen Jahres endete in Dollern in Polizeigewahrsam. Jetzt musste sich der Hartz-IV-Empfänger dafür vor Gericht verantworten. Das Urteil fällt überraschend milde aus: Das Buxtehuder Amtsgericht verurteilte den einschlägig vorbestraften Mann (39) zu einer Geldstrafe von 700 Euro. Sogar der Richter sprach von einer...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
Politik
Party vor der Damentoilette: Maik Peters geriet mit feiernden Jugendlichen in Konflikt
3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau hin", sagt WOCHENBLATT-Leser Maik Peters (52) und zeigt auf die...

  • Stade
  • 07.02.17
Politik

2,64 Promille: Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzt auf die Schienen

Bulgare erlitt Kopfverletzungen / Pole (24) schlief neben Starkstromgleis (tp). Ein Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzte nach Angaben der Hamburger Bundespolizei am Samstag, 25. Juni, gegen 13.05 Uhr im S-Bahnhaltepunkt Hamburg-Fischbek vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise. Der stark alkoholisierte Mann wurde von einem bislang Unbekannten aus dem Gleisbereich gerettet. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei und der Polizei Hamburg waren zur Unfallaufnahme vor Ort. Ein Atemalkoholtest ergab...

  • Stade
  • 26.06.16
Politik
Der neue Spielplatz im Bäckermoor

Rauchen und Alkohol verboten!

Schilder ermahnen rücksichtslose Eltern in Himmelpforten tp. Himmelpforten. "Plopp!" und "paff!" auf Spielplätzen - das darf nicht sein: Aufgrund mehrerer Beschwerden über rauchende oder Alkohol trinkende Eltern auf dem neuen Spielplatz im Bäckermoor in Himmelpforten stellte SPD-Ratsherr Arne Zillmer (26) auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates den Antrag auf ein Rauch- und Alkoholverbot auf allen öffentlichen Spielplätzen in der Gemeinde. Das Verbot bestehe ohnehin, sagt Zillmer im...

  • Stade
  • 04.05.16
Blaulicht
Polizist beim Tempo-Messen
2 Bilder

135 Verstöße auf dem Straßen des Landkreises Stade

Polizei kontrollierte 24 Stunden die Geschwindigkeit von 3.434 Verkehrsteilnehmern tp. Stade. Die Polizei im Landkreis Stade hat von Freitag bis Samstag an einer 24-stündigen, länderübergreifenden Schwerpunktkontrolle zur Bekämpfung von Aggressionsdelikten im Straßenverkehr teilgenommen. Hintergrund der Aktion ist die allgemein hohe Unfallzahl: Im Kreisgebiet Stade wurden im vergangenen Jahr 4.105 Verkehrsunfälle erfasst. Hierbei kam es zu 735 Unfällen mit leicht verletzten und 144 mit...

  • Stade
  • 22.08.15
Blaulicht
Die Unfallverursacherin raste am vergangenen Sonntag in die Eisdiele "Pinocchio" an der Neuen Straße in Bremervörde

Bremervörder Unfallverursachserin stand nicht unter Alkoholeinwirkung

"Eisdielen-Unglück": Ergebnis der Blutuntersuchung liegt vor tp. Bremervörde. Am Freitagnachmittag erreichte die Bremervörder Polizei und die Staatsanwaltschaft Stade das Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung der 59-jährigen Verursacherin des schweren Verkehrsunfalls, bei dem am vergangenen Sonntag in der Bremervörder Innenstadt zwei Menschen (2 und 65) ihr Leben verloren und neun weitere Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Demnach stand die Frau, die mit ihrem Mercedes in eine Eisdiele...

  • Stade
  • 10.07.15
Blaulicht
50 Polizisten waren im Einsatz
2 Bilder

"Nachmittags stieg die Aggression"

Vatertags-Stress im Landkreis Stade: "Promille-Pilger" liefern sich Schlägereien tp. Stade. "Alkoholkonsum spielte eine übergeordnete Rolle", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach in seinem Resümee zum Himmelfahrtstag. An mehreren Party-Brennpunkten im Landkreis lieferten sich "Promille-Pilger" Schlägereien. Vielerorts wurde am Vatertag randaliert. Am meisten los war an der Fähre in Gräpel mit rund 1.800 Besuchern. In dem Oste-Dorf gingen Leitpfosten und Schilder zu Bruch....

  • Stade
  • 15.05.15
Blaulicht

Vom Güterzug "touchiert"

Alkoholisierter Mann (29) aus Stade hatte einen Schutzengel tp. Stade. Glück im Unglück hatte ein 29-Jähriger aus Stade. Er wurde auf einem Bahnübergang in Stade von einem durchfahrenden Güterzug "touchiert" und überlebte den Zusammenstoß mit einem Armbruch. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 3 Uhr auf dem Bahnübergang "Kaisereichen". Die Gleisquerung in der Verlängerung der Harburger Straße ist mit einer roten Ampel und Halbschranken gesichert. Der Güterzug 94044 der...

  • Stade
  • 24.04.15
Panorama
In der Sauna des "Solemio" gilt Alkoholverbot. Wer Gäste anpöbelt, riskiert einen Platzverweis und Hausverbot
3 Bilder

Rüpel-Gang trübt Schwitz-Vergnügen

Remmidemmi unter Alkohol: "Ausziehen, ausziehen!"-Rufe in der "Solemio"-Sauna / Gäste und Angestellte fühlen sich belästigt tp. Stade. Endlich Wochenende: Gäste machen es sich mit einem frischen Frottee-Handtuch auf den hölzernen Sitzbänken gemütlich und genießen in Gesellschaft netter Menschen die entspannende Wärme in der Sauna des Bades "Solemio" in Stade. Plötzlich stören Pöbeleien und schlüpfrige Bemerkungen einer Gruppe junger Männer die beliebte "Lange Sauna-Nacht", die an jedem...

  • Stade
  • 18.11.14
Blaulicht

Einbrecher stahlen Alkohol, Zigaretten und Süßes

bc. Landkreis. Eine ganze Reihe von Einbrüchen in Einfamilienhäusern, Ladengeschäften und Gaststätten beschäftigt die Polizei. So sind Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwoch, 29. Oktober, und Sonntag, 2. November, in ein Haus an der Anne-Frank-Straße in Buxtehude eingedrungen. Ihre Beute: US- und kanadische Dollarscheine sowie Reisepässe. Schaden: mehrere hundert Euro. Rabiater ging ein Einbrecher beim O2-Telefonshop in der Buxtehuder Fußgängerzone vor. Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr warf er...

  • Buxtehude
  • 05.11.14
Panorama
Achtklässlerin Jamila probierte die Rauschbrille aus und wurde dabei von Mitschülerin Mia (re.) und Lehrerin Claudia Maiß unterstützt
2 Bilder

Warum Alkohol und Zigaretten uncool sind / Präventionsprojekt am Stader Athenaeum

lt. Stade. "Ich komme mir irgendwie dämlich vor", sagt Achtklässlerin Jamila, während sie unbeholfen einen Fuß vor den anderen setzt und nur mit Mühe und Not geradeaus gehen kann. Die Schülerin des Stader Gymnasiums Athenaeum fühlt sich, als wäre sie betrunken, sie sieht doppelt, ihr ist schwindelig und sie hat Kopfschmerzen. Schuld daran ist eine spezielle Brille, die einen Alkoholrausch simuliert. Das kleine Experiment ist Teil eines Präventionsprojektes zum Thema Alkohol und Tabak, das von...

  • Stade
  • 14.02.14
Blaulicht
Bei der 24-Stunden-Aktion wurden 119 Alkohol- und zwölf Drogentests durchgeführt

300 Autofahrer gestoppt

Nur drei "Chauffeure" standen unter Drogen oder Alkohol tp. Stade. Auf der Suche nach Alkohol- und Drogensündern führte die Polizei eine länderübergreifenden Verkehrskontrolle durch. An der 24-Stunden-Aktion von Samstag auf Sonntag nahm auch die Polizei im Landkreis Stade teil. Die Ordnungshüter stoppten fast 300 Autofahrer. Die 28 Polizisten aus dem Kreis Stade wurden von Beamten des Zolls aus Bremen unterstützt. Im Röntgenmobil des Zolls wurden Gegenstände durchleuchtet und Drogentestw...

  • Stade
  • 16.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.