Wilhelmine von Stade

Beiträge zum Thema Wilhelmine von Stade

Panorama
Kurs Hawaii: Die "Wilhelmine" steuert bei ihrer virtuellen Fahrt die Schwingemündung an

Spendaktion: Tickets für eine Reise kaufen, die nicht stattfindet
Von Stade nach Hawaii: Ein imaginärer Segeltörn

jd. Stade. Das Segelschiff "Wilhelmine" ist die maritime Botschafterin Stades und gehört zu den Schmuckstücken im Stadthafen. Damit das so bleibt, läuft nun eine Spendenaktion zugunsten des historischen Schiffes. Denn wegen Corona sind die meisten Törns ausgefallen. Damit ist die wichtigste Einnahmequelle des Fördervereins zur Pflege alter Seemannschaft auf der Wilhelmine von Stade versiegt. Die von der Stader Marketing- und Tourismusgesellschaft ausgerichtete Spendenaktion läuft unter dem...

  • Stade
  • 12.08.20
Panorama
Die Crewmitglieder haben das "Spendenschiff" übernommen. Der Verein kann das Geld gut gebrauchen

Schiffscrew freut sich über Spenden
Pflückaktion kommt Stader Jugendschiff zugute

jd. Stade. Bisher stach der ehemalige Frachtsegler "Wilhelmine von Stade" regelmäßig vom Stader Stadthafen in See. Mit diesen Törns wurde die Instandhaltung dieses mittlerweile zu einem Jugendschiff umgestalteten Ewers finanziert. Durch Corona brachen diese Einnahmen weg. Mit einer besonderen Aktion einer Pension in Grünendeich wurden jetzt Spenden für das gemeinnützige Projekt gesammelt: Auf dem Obsthof der Pension konnten gratis Kirschen gepflückt werden. Wer mitmachte, wurde um einen...

  • Stade
  • 29.07.20
Panorama
Jens Uttecht (li.) hat die "Wilhelmine" aus Freiburg zurück nach Stade geschippert. Mit dabei waren auch Marlies und Klaus Kramski vom Verein zur Pflege alter Seemannschaft "Wilhelmine von Stade"
3 Bilder

Mit neuem Mast: "Wilhelmine" ist zurück im Heimathafen

lt. Stade. Aufatmen beim Verein zur Pflege alter Seemannschaft "Wilhelmine von Stade". Das historische Segelschiff liegt wieder im Stader Hafen vor Anker. Wie berichtet, war die Wilhelmine im März dieses Jahres zur Hatecke-Werft in Freiburg gebracht worden, weil der rund 30 Jahre alte Holzmast erneuert werden musste. Die Hoffnung, dass der Elb-Ewer zum Hamburger Hafengeburtstag im Mai wieder in See stechen könnte, erfüllte sich aber aufgrund von Verzögerungen leider nicht. Zuletzt hatten die...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
"Komm an Bord!": Junge Skipper und Betreuer um den Vereinsvorsitzenden Jens Utecht (vorne, 2. v. li.)
3 Bilder

Junge Skipper aus Stade reisen wie Matrosen in alter Zeit

Tolle Gemeinschaft auf dem Jugendschiff "Wilhelmine von Stade" / Neuzugänge sind herzlich willkommen tp. Stade. Segeln auf einem echten Oldtimer können Nachwuchs-Skipper auf dem Jugendschiff "Wilhelmine von Stade". Zur Besatzung des Ewers (Baujahr 1912), der vom "Verein zur Pflege alter Seemannschaft" betrieben wird, gehören derzeit 15 Jugendliche im Alter von el bis 17 Jahren. Neuzugänge sind herzlich willkommen. Unter der Regie des Vorsitzenden, Lehrer Jens Utecht (42) aus Buxtehude,...

  • Stade
  • 22.08.17
Wirtschaft
Interessante Einblicke erhielten die Besucher in der Segelwerkstatt Stade

Aktive der "Wilhelmine von Stade" besuchen Segelwerkstatt

Spannender Blick hinter die Werkstattkulissen sb. Stade. Die Aktiven des Segelschulschiffes "Wilhelmine von Stade" besuchten kürzlich im Rahmen der Ausbildung die Segelwerkstatt Stade. Dort gab Klaas Simon seinen Besuchern einen Einblick in die Herstellung der Segel, zeigte verschiedene Materialien sowie die neuesten Verfahren, um Regattasegel herzustellen. Die Gäste staunten, wie aus mehreren Stückchen Segeltuch ein großes Segel entsteht und mit wie viel Hightech diese produziert werden....

  • Stade
  • 19.02.17
Service
Läuten die maritime Tourismus-Saison ein (hi. v. re.): Frank Tinnemeyer und Egon Ahrens von der Stade Tourismus-GmbH mit den Fremdenverkehrs-Partnern Klaus Nagel, Stefanie Voigt, Klaus Kramski und Wolfram Schmidt. Vorne: Gondoliere Uwe Kunze alias "Carlo"
2 Bilder

Viele maritime Erlebnisse

Tourismus in Stade: Neue Freizeitangebote der auf Burggraben, Schwinge und Elbe tp. Stade. „Leinen los“ heißt es jetzt wieder in Stade, wenn das Ausflugsschiff „Schwingeflair“, das Flachbodenschiff „Tidenkieker“, das Segelschiff „Wilhelmine“, die Fleetkähne „Aurora“ und „August“ oder eine venezianische Gondel zu ihren Fahrten auf Elbe, Schwinge und Burggraben aufbrechen. Das maritime Angebotsprogramm der Stade Tourismus-GmbH um Chef Egon Ahrens und Teamleiter Frank Tinnemeyer erfreut sich seit...

  • Stade
  • 31.03.15
Panorama
Der Ewer "Willi" liegt vorübergehend am Holzhafen. Nach der Instandsetzung kommt er zurück ins historische Hafenbecken am Fischmarkt

18.000 Euro für Ewer "Willi"

Stadt Investiert in die Restaurierung des Stader Wahrzeichens tp. Stade. Eine dicke Finanzspritze verpasst die Politik der Stadt Stade dem Ewer "Willi". Auf Empfehlung des Finanzausschusses soll die Verwaltung noch aus dem laufenden Haushalt 18.000 Euro für die Restaurierung des historischen Flachbodenschiffes freigeben. Ewer "Willi" soll für 12.000 Euro auf einer Werft instand gesetzt werden. Der Restbetrag setzt sich aus den Überführung des Schiffes durch die auf Sondertransporte...

  • Stade
  • 28.10.14
Panorama
Volles Haus in Buxtehude: Altstadt- und Hafenfest lockten am Wochenende tausende Besucher an
17 Bilder

Mega-Trubel in Buxtehude: Altstadtfest und Hafenfest

tk. Buxtehude. Spaß und Action ohne Ende, Superwetter und gute Stimmung: das war das vergangene Wochenende mit dem Altstadt- und Hafenfest in Buxtehude. Von morgens bis in die Nacht war die gute Stube eine Partymeile. Der Flohmarkt am Sonntag lockte zusätzlich einige tausend Besucher an. Etwas Wehmut verspürten Besucher des Hafenfestes, mit dem der BWV Hansa seinen 80. Geburtstag feierte. Grund: Schiffe wie die "Wilhelmine von Stade", ein Frachtsegler Baujahr 1912, werden nicht mehr oft -...

  • Buxtehude
  • 09.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.