Wolfgang Krause

Beiträge zum Thema Wolfgang Krause

Panorama
Bei der Radwegeröffnung: Dabei waren unter anderem (vorne, v. li.) Hermann Bockelmann, Ernst-Hinrich Hornbostel und Wolfgang Krause sowie Grundeigentümer Hans Dieck (hi. re.)

Neuer Radweg "Witthöftsfelde" in Salzhausen wurde eingeweiht

ce. Salzhausen. Der neue Fahrradweg "Witthöftsfelde", der Oelstorf mit dem zukünftigen neuen Salzhäuser Baugebiet "Witthöftsfelde" verbindet, wurde kürzlich von Gemeindedirektor Wolfgang Krause, dem zweiten stellvertretenden Bürgermeister Ernst-Hinrich Hornbostel und dem Finanzausschuss-Vorsitzenden Hermann Bockelmann feierlich eröffnet. Mit dabei waren auch Vertreter des Rates und der Polizei sowie Anwohner. Auf der Radroute gelangen Schüler aus Oelstorf und Gödenstorf sicher und auf kurzem...

  • Salzhausen
  • 05.07.16
Panorama
Da war die Welt noch in Ordnung (v. li.): Ratsmitglied Hermann Bockelmann, Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, Ratsmitglied Ernst-Hinrich Hornbostel, Gemeindedirektor Wolfgang Krause, Bodo Ihlenburg (Sparkasse) und Klaus Peters (idb) beim ersten Spatenstich für das Neubaugebiet Ende Juni

Salzhäuser Bebauungsplan "Witthöftsfelde" außer Vollzug

Nachbarbetriebe klagen vor Oberverwaltungsgericht Lüneburg gegen Vorhaben der Gemeinde im Neubaugebietce. Salzhausen. Herber Rückschlag für die Salzhäuser Gemeindeverwaltung: Der vom Rat beschlossene Bebauungsplan für das Neubaugebiet "Witthöftsfelde" (das WOCHENBLATT berichtete) wurde jetzt vom Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg aufgrund der Anfechtung eines Nachbarn außer Vollzug gesetzt. "Das benachbarte Landmaschinentechnik-Unternehmen Hünert + Kramp hat vor dem OVG gegen den B-Plan...

  • Salzhausen
  • 04.12.15
Panorama
Beim Spatenstich (v. li.): Hermann Bockelmann, Elisabeth Mestmacher, Ernst-Hinrich Hornbostel, Wolfgang Krause, Bodo Ihlenburg und Klaus Peters
  2 Bilder

"Nachfrage ist groß": Erster Spatenstich für Neubaugebiet Witthöftsfelde in Salzhausen

ce. Salzhausen. "Ich bin unheimlich froh, dass die Erschließungsarbeiten gestartet sind, denn wir haben schon sehr viele Nachfragen von Interessenten, die hierher ziehen möchten." Mit diesen Worten läutete Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause kürzlich den offiziellen ersten Spatenstich für das Neubaugebiet Witthöftsfelde. Mit dabei waren Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, die Rats- und Ausschussmitglieder Hermann Bockelmann und Ernst-Hinrich Hornbostel, Bodo Ihlenburg von der...

  • Salzhausen
  • 28.07.15
Panorama
Miteinander ist Trumpf: das "Brückenschlag"-Logo

Brückenschlag für die Jugend: Gemeinde, Schulen, Kirche und Vereine wollen in Salzhausen für Nachwuchs intensiver kooperieren

ce. Salzhausen. "Wenn ich mich mit Jungen und Mädchen in unserem Jugendzentrum unterhalte, sind diese zufrieden mit den Angeboten. Die Frage ist aber, ob das tatsächlich ein repräsentativer Querschnitt ist oder ob unsere Jugendarbeit sich für die Zukunft anders aufstellen muss." Das sagt Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause. Um Klarheit zu gewinnen, hat er die mit Jugendarbeit vor Ort betrauten Institutionen am Dienstag, 21. April, zu einem runden Tisch in die Dörpschün eingeladen. Das...

  • Salzhausen
  • 17.04.15
Panorama
Reger Andrang: Rund 250 Gäste aus Salzhausen, Luhmühlen, Oelstorf und Putensen kamen zum Empfang
  6 Bilder

Ein "internationales Dorf": Erster Neujahrsempfang der Gemeinde Salzhausen war ein voller Erfolg

ce. Salzhausen. Ein gelungenes "Comeback" feierte jetzt der Neujahrsempfang in Salzhausen. Die Gemeinde erweckte die Veranstaltung, die zuletzt vor 50 Jahren vom MTV ausgerichtet worden war, am Wochenende mit rund 250 begeisterten Besuchern im Schützenhaus zu neuem Leben. Neben den Salzhäusern hatten auch zahlreiche Einwohner aus den Ortsteilen Luhmühlen, Oelstorf und Putensen die Einladung angenommen. Moderiert wurde der Empfang von Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, die für den...

  • Salzhausen
  • 27.01.15
Panorama
Der geplante Standort für die Asylbewerber-Unterkunft: das OHE-Gelände zwischen ZOB und der Straße "Witthöftsfelde" (hinten)

Salzhausen bekommt auf OHE-Gelände Unterkunft für 48 Asylbewerber

ce. Salzhausen. In Salzhausen wird voraussichtlich ab Mitte Juni eine Unterkunft für 58 Asylbewerber gebaut. Der Landkreis Harburg errichtet zwei Bauwerke aus Containerelementen auf dem OHE-Gelände zwischen ZOB und der Straße "Witthöftsfelde" in Abstimmung mit der Gemeinde und dem Flächeneigentümer, um für die steigende Zahl von Flüchtlingen geeigneten Wohnraum zu schaffen. Die Unterkunft, zu der auch ein Büro für eine Betreuungskraft gehört, wird voraussichtlich im August fertig sein. Die...

  • Salzhausen
  • 20.05.14
Panorama
Nicht nur Gewerbevielfalt lockt: Mit verschiedenen Projekten will die Gemeinde das Grundzentrum Salzhausen fit für die Zukunft machen

"Grundzentrum muss gestärkt werden": Gemeinde Salzhausen schmiedet Zukunftspläne auch über Ortsgrenzen hinaus

ce. Salzhausen. "Wir müssen die Gemeinde Salzhausen als Grundzentrum stärken und fit für die Zukunft machen. Dabei müssen die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde weiterhin von der Infrastruktur in Salzhausen profitieren können." Das sagt Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Von großer Bedeutung für die Zukunft der Samtgemeinde seien - so Krause - der kürzlich erfolgte Bau des neuen Brunnens am Wasserwerk für rund 800.000 Euro und die Instandsetzungen am...

  • Salzhausen
  • 01.04.14
Panorama
Anja Beckmann

Offenes Ohr auch für die Bürger

ce. Salzhausen. Neues Gesicht im Salzhäuser Rathaus: Anja Beckmann (24) ist dort jetzt für den Bereich Politik und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Dabei unterstützt sie Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, indem sie sich um die Terminplanung, Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der politischen Gremien in der Samtgemeinde und Gemeinde kümmert. "Ich bin Ansprechpartnerin für die Ratsmitglieder und habe auch ein offenes Ohr für die Bürger, falls es Anliegen gibt, die grundsätzlich in der...

  • Salzhausen
  • 06.08.13
Panorama
Frei für neue Ansiedlungen: Das "alte" Gewerbegebiet in Oelstorf endet derzeit hinter dem Möbelhaus Michaelis (im Hintergrund)

Erweiterung ist noch nicht beschlossen

ce. Salzhausen. Eine Erweiterung des Gewerbegebietes im Salzhäuser Ortsteil Oelstorf ist für die Gemeinde noch keine beschlossene Sache. "Wir wollen aber möglichst die in Salzhausen bereits ansässigen Betriebe halten und nach Möglichkeit auch neue Unternehmen dazu bewegen, sich hier anzusiedeln." Das sagte Gemeindedirektor Wolfgang Krause jetzt bei einem Pressegespräch, in dem es um das Erweiterungsvorhaben ging. Krause reagierte mit dem Gespräch auch auf Proteste von Anliegern in Oelstorf, die...

  • Salzhausen
  • 23.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.