Handeloh
Politik will Wochenmarkt etablieren

Bürgermeister Uwe Blanck und seine Stellvertreterin Iris Gronert mit Edeka-Marktleiter Mirko Strache
  • Bürgermeister Uwe Blanck und seine Stellvertreterin Iris Gronert mit Edeka-Marktleiter Mirko Strache
  • Foto: Prüssmann
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Handeloh. „Wir wollen gemeinsam das Nahversorgungs-Angebot in Handeloh erweitern und damit
auch den Dorfmittelpunkt am Marktplatz als Klönschnack-Treff für alle Einheimischen stärken“ sagt Handelohs Bürgermeister Uwe Blanck. In enger Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Verkehrsverein unter Vorsitz von Dr. Hans-Christian Schröder) und dem örtlichen Edeka-Markt plant die Gemeinde Handeloh, alle 14 Tage donnerstags einen Wochenmarkt zu organisieren. Dort soll es ein breites Angebot an überwiegend regionalen Erzeugnissen, darunter auch besonders heidetypischen Produkte für Touristen, geben.
„Der Start ist für den Sommer geplant und wir suchen noch nach einem Namen für den Wochenmarkt“, so Uwe Blanck, der sich über Namensvorschläge freut (gerne an gemeinde@handeloh.de). Interessierte Marktbeschicker werden gebeten, sich direkt beim Bürger- und Verkehrsverein (Tel. 04188-891011) zu melden. Das Projekt
Der Wochenmarkt ist Thema in der Sitzung des Dorfentwicklungsausschusses am Donnerstag, 2. Juni, um 19 Uhr im Hotel Fuchs.
Weitere Themen: Spielflächen und Freizeitangebote für Kinder- und Jugendliche der Gemeinde Handeloh, Jahresabschluss 2020, Nachtragshaushalt 2022, Infostele, ein Zuschssantrag für eine Überdachung des TV Welle,  Betriebskosten Jugendherberge, Sonntagsöffnung für den Einzelhandel im August sowie ein Antrag der Gruppe Grüne/CDU auf Erneuerung Gedenktafel auf dem Friedhof Handeloh.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.