Sicherheit durch Vertrauen
25 Jahre VGH Versicherung Rüdiger Meier: Verbunden mit den Menschen der Region

Das Team des VGH-Versicherungsbüros (v.li.): Malina Meier, Cornelia Funk, Karin Fenske und Rüdiger Meier
6Bilder
  • Das Team des VGH-Versicherungsbüros (v.li.): Malina Meier, Cornelia Funk, Karin Fenske und Rüdiger Meier
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Das VGH Versicherungsbüro von Rüdiger Meier im Tostedter Himmelsweg 21 feiert jetzt sein 25-jähriges Bestehen. Seit 1995 steht der Versicherungsexperte Rüdiger Meier mit seinem Team den Bürgern der Samtgemeinde Tostedt für alle Fragen rund um das Thema Versicherung zur Verfügung. Durch seine persönliche, verbindliche und sympathische Art ist der 57-Jährige in der Gemeinde und dem Umland längst ein beliebter Ansprechpartner.
Bei der Kundenbetreuung wird der Versicherungskaufmann von einem eingespielten Team unterstützt. "Die erfahrenen Mitarbeiter und ihre über viele Jahre gepflegten persönlichen Kontakte sind die eigentlichen Pfeiler, auf denen der Erfolg unseres Versicherungsbüros ruht", sagt Rüdiger Meier.
Aus vielen Gesprächen weiß er: "Kundennähe, kurze Wege, individuelle Beratung und vor allem eine zuverlässige und schnelle Schadensabwicklung sind entscheidende Gründe, warum viele Kunden uns seit Generationen ihr Vertrauen schenken." Denn oft sind auch die Kinder von Kunden bei ihm versichert, da sie "ihren" VGH-Versicherungsexperten ebenfalls aus der Erfahrung ihrer Eltern wählen. "Wer sich gut betreut fühlt und nur gute Erfahrung mit seiner Versicherung gemacht hat, wechselt seinen Ansprechpartner nicht", sagt Rüdiger Meier.
Eine Konstante ist Cornelia Funk im Team. Sie ist seit Beginn im Versicherungsbüro tätig und kennt fast jeden Kunden. "Diese Nähe zum Kunden ist uns wichtig. Dadurch entsteht ein Vertrauensverhältnis, das die Bewohner der Region besonders schätzen - neben den hervorragenden Leistungen", so Cornelia Funk.
Diese Kundenkenntnis unterscheidet die VGH von Direktversicherungen. Bei der VGH ist der Kunde persönlich bekannt. Auch bei außergewöhnlichen Ereignissen, wie zum Beispiel einem Sturmschaden, wird schnell und unbürokratisch geholfen. "Wir sind für unsere Kunden stets vor Ort. Die schnelle Schadensbearbeitung und Hilfe sind Serviceleistungen, die die Kunden schätzen", sagt Rüdiger Meier.

Die nächste Generation
Tochter Malina Meier ist im Versicherungsbüro tätig

"Ich freue mich, dass sich meine Tochter Malina entschieden hat, in meinem Versicherungsbüro mitzuarbeiten", sagt Rüdiger Meier. Malina Meier ist Versicherungskauffrau und seit 2015 in der Firma tätig. "Ich liebe die Nähe zu unseren Kunden. Der Kontakt mit den Menschen ist wichtig, um sie stets optimal betreuen zu können. Dieses ist ein großer Vorteil der VGH", so Malina Meier.
Auch die Verbundenheit mit der Region ist bei der VGH ein wichtiger Aspekt. Anders als mancher Mitbewerber setzt die VGH daher nicht nur auf Produkt- und Servicequalität, sondern auch auf gesellschaftliches Engagement. Rüdiger Meier: "Wir fühlen uns der Region und ihren Menschen eng verbunden. Als öffentlicher Versicherer muss die VGH keine Rücksicht auf Aktionärsinteressen nehmen. Wir agieren ausschließlich zum Wohle der Versicherten und sind traditionell dem Gemeinwohl verpflichtet." So sponsert die VGH zahlreiche Projekte im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich. Wir werden uns weiterhin für die Menschen in unserem Geschäftsbereich einsetzen", so der Versicherungskaufmann. Daher fördert die VGH zum Beispiel den Reit- und Fahrverein Tostedt und richtet den VGH-Cup, ein beliebtes Reitsportevent aus.

Pflegezusatzversicherung ist wichtig
Mit einer Pflegezusatzversicherung schützen Versicherte sich und ihr Eigentum. Dieses ist wichtig, denn die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundabsicherung, die häufig nicht alle Kosten trägt.
Ohne eine entsprechende Versicherung werden im Pflegefall die Vermögenswerte herangezogen.
Wenn das eigene Einkommen oder die Rücklagen nicht ausreichen, sind außerdem die nächsten Angehörigen (Ehepartner, Eltern und Kinder) gesetzlich zum Unterhalt verpflichtet. Man sollte es nicht so weit kommen lassen, sondern mit der VGH für den Fall vorsorgen, falls durch Unfall, Krankheit oder im Alter der Fall der Pflegebedürftigkeit eintritt. Um sich individuell nach den persönlichen Bedürfnissen abzusichern, empfiehlt Rüdiger Meyer den Tarif "VGH PflegeSchutz". Von der staatlichen Förderung profitieren Versicherte, wenn sie sich für den "VGH PflegeBahr" entscheiden. Der Versicherte erhält von der VGH ein vereinbartes Pflegetagegeld nach Pflegegrad (1 bis 5).
Das Team der VGH von Rüdiger Meier (Himmelsweg 21 in Tostedt, Tel. 04182-9595-800) informiert gerne in einem ausführlichen Gespräch. Es wird der persönliche Bedarf genau ermittelt und welche Versicherungsvariante der VGH die passende für den Versicherten ist. Diese Zeit sollte sich jeder nehmen.

Wichtige Überprüfung
"Einen Versicherungscheck sollte man regelmäßig durchführen, da sich die Lebensumstände öfter ändern", sagt Malina Meier. "Man wechselt den Beruf, heiratet, baut ein Haus oder kauft eine Immobilie und gesetzliche Leistungen verringern sich - es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen", so die Versicherungskauffrau.
Das Team von Rüdiger Meier übernimmt diesen Versicherungscheck gern, sodass der Kunde rundum gut abgesichert ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.