Versicherung

Beiträge zum Thema Versicherung

Service

Landkreis Stade
Neue Regeln zur Versicherung ukrainischer Fahrzeuge

Kraftfahrzeuge, die auf Straßen innerhalb der Europäischen Union (EU) unterwegs sind, benötigen eine Haftpflichtversicherung. Das betrifft auch die Fahrzeuge ukrainischer Vertriebener. Eine Karenzregelung der deutschen Versicherungswirtschaft, mit der Schäden auch ohne expliziten Versicherungsschutz abgegolten werden, ist Ende Mai ausgelaufen. Das Straßenverkehrsamt des Landkreises Stade informiert, welche Regeln bei Zulassung und Versicherung zu beachten sind. Aufgrund der aktuellen Kriegslage...

  • Stade
  • 02.06.22
  • 16× gelesen
Service

Auto versichern – digitale Angebote für mehr Flexibilität

Während viele Kosten im Alltag steigen, suchen Bürger und Unternehmen unserer Region nach attraktiven Möglichkeiten für Einsparungen. Versicherungen rücken schnell in den Vordergrund, wobei auf manche Tarife wie der Kfz-Haftpflichtschutz nicht einfach verzichtet werden kann. Sparen und gleichzeitig Flexibilität in der Tarifgestaltung zu nutzen, wird dank neuer Anbieter mit innovativen Versicherungskonzepten möglich. Eine Überprüfung lohnt speziell zum Jahresende, wenn ein unkomplizierter...

  • Buxtehude
  • 20.05.22
  • 7× gelesen
Service
Für den Betrieb von E-Scootern gelten einige Vorschriften

Mit dem E-Scooter sicher unterwegs
Regeln beachten und Bußgeld vermeiden

E-Scooter - Tretroller mit Elektroantrieb - sind vor allem aus den Städten nicht mehr wegzudenken. Doch vielen Nutzern ist nicht bekannt, wo und wie die Scooter gefahren werden dürfen und welche Bußgelder drohen. Generell sind sie nur auf Radwegen, Radfahrstreifen und in Fahrradstraßen erlaubt. Nur wenn diese fehlen, darf auf die Fahrbahn ausgewichen werden. Daher gelten auch für die E-Tretroller die Fahrradampeln. Sind keine vorhanden, gilt für sie die Ampel des fließenden Verkehrs. Auf dem...

  • Buchholz
  • 08.05.22
  • 4× gelesen
Panorama
Als Minijobberin hat Birte Ambrock keinen Anspruch auf Krankengeld. Ihre Witwenrente reicht zwar, um Versicherungen, Hausabtrag und Nebenkosten zu bezahlen, doch viel bleibt nicht übrig

Keine Grundsicherung
Nur 140 Euro zum Leben und keinen Cent vom Jobcenter

sv. Buxtehude. Wegen eines Unfalls ist Birte Ambrock aus Buxtehude seit Mitte Dezember 2021 arbeitslos, doch vom Jobcenter bekommt sie keinen einzigen Cent. 140 Euro bleiben ihr im Monat, um sich und ihren achtjährigen Hund zu versorgen. Unmöglich, vor allem bei den drastisch gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreisen. Seit Ambrocks Mann vor elf Jahren verstorben ist, lebt die 54-Jährige von einer kleinen Witwenrente und arbeitet als Reinigungskraft auf 450-Euro-Basis. Als sie nach einem...

  • Buxtehude
  • 26.04.22
  • 3.967× gelesen
  • 1
  • 1
Service

Zu Beginn der Motorradsaion
Appell an alle Zweiradfahrer: Schutzkleidung tragen!

Die Zweiradsaison beginnt und bringt in diesem Jahr eine Neuerung mit sich: Ab diesem Jahr dürfen Jugendliche bereits mit 15 Jahren den Rollerführerschein machen. Vor diesem Hintergrund weist der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS) darauf hin, dass nicht nur junge Fahranfänger besonders an ihre Schutzkleidung denken sollen. Die E-Bikes werden immer schneller und auch hier sei es wichtig, sich ausreichend vor Unfällen zu schützen. Mit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.04.22
  • 17× gelesen
Service
Bei Sturmschäden ist jeder für den Schaden auf dem eigenen Grund und Boden verantwortlich

Nach "Ylenia" und "Zeynep"
Wer haftet bei Sturmschäden durch umgestürzte Bäume?

(lm). Die Telefonleitungen laufen derzeit heiß bei den Versicherungen: Viele Leute fragen sich, wie Sturmschäden reguliert werden. Gerade bei umgestürzten Bäumen, die nicht nur auf dem eigenen Grundstück, sondern auch beim Nachbarn Schaden angerichtet haben, sind die Zuständigkeiten oft nicht klar. Dabei ist die Lösung ganz einfach. Jeder ist nämlich für die Schäden auf seinem eigenen Grundstück verantwortlich. Dabei ist es völlig egal, ob der Schuppen nun von einem Baum zerstört wurde, der auf...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 24.02.22
  • 54× gelesen
Service

Wichtig für die Rente: alle Angaben der Jahresmeldung zur Sozialversicherung genau prüfen

(nw/tw). Der eine hat sie schon, die andere bekommt sie noch: die Jahresmeldung zur Sozialversicherung. Bis Ende April erhalten Arbeitnehmer das Schreiben mit den Zahlen und Daten, die für die spätere Rente wichtig sind. Deshalb lohnt es sich, bei den Angaben einmal genauer hinzusehen. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit. Die Empfängerinnen und Empfänger sollten besonders auf Versicherungsnummer, Name, Geburtsdatum, Anschrift und Beschäftigungszeit achten....

  • Buchholz
  • 23.02.22
  • 48× gelesen
Service
Gegen Sturmschäden sollte man gut versichert sein
Video 2 Bilder

Gegen Sturmschäden geschützt
Ist die richtige Versicherung gewählt?

Das Wetter wird immer extremer: Mal ist der Winter kurz und mild, mal wieder lang und bitterkalt. Die Sommertemperaturen ließen oft auf sich warten, doch dann wurde die 30-Gradmarke auf dem Thermometer gleich erreicht. Damit verbunden sind Unwetter in ganz Deutschland. Sturm mit Starkregen und Blitzeinschlägen zog über ganz Deutschland. Die Pegel der Flüsse erreichten Höchstwerte und überflutete weite Landstriche. Wenn sich die Ströme wieder in ihren regulären Flussbetten zurückziehen, zeigt...

  • Buchholz
  • 18.02.22
  • 746× gelesen
  • 2
Service
S-Pedelecs müssen auch ein Versicherungskennzeichen tragen

Freie Fahrt ab 1. März planen
Moped, E-Scooter und S-Pedelecs brauchen neues Versicherungskennzeichen

Grün ist die Farbe des Jahres: Ab 1. März müssen alle Kleinkrafträder statt einem blauen ein grünes Versicherungskennzeichen tragen. Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gehören zum Beispiel Mofas, Mopeds oder Roller, Leichtmofas, Segways oder leichte Quads. Letztgenannte dürfen nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren. Ein korrektes Kennzeichen ist wichtig. Ohne erlischt der Versicherungsschutz und man...

  • Buchholz
  • 07.02.22
  • 33× gelesen
Service

Rechnungszinssenkung: Wer noch in diesem Jahr eine Versicherung abschließt, vermeidet finanzielle Einbußen

Jetzt aber schnell: Aufgrund der Senkung des Höchstrechnungszinses müssen Versicherte ab dem kommenden Jahr Abstriche bei der Versicherungssumme hinnehmen. Wer bis Ende Dezember noch eine Berufsunfähigkeits- oder Rentenversicherung abschließt, ist deshalb klar im Vorteil. Was ist der Höchstrechnungszins? Mit dem fälschlicherweise oft als Garantiezins bezeichneten Höchstrechnungszins definiert das Bundesfinanzministerium den Zinssatz, den Versicherungen bei der Berechnung ihrer...

  • Buxtehude
  • 10.12.21
  • 109× gelesen
Service
Das Smartphone darf nicht während der Fahrt vom Fahrer benutzt werden
Video

Unerlaubte Nutzung des Smartphone
Handynutzung am Steuer: Im Blindflug durch den Straßenverkehr

Gerade unter jungen Fahrern ist die unerlaubte Nutzung des Smartphones am Steuer weit verbreitet. Welches Risiko damit verbunden ist, erläutert Deutschlands drittgrößter Automobilclub, der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. (KS). Mittlerweile ist man so sehr an das Smartphone gewöhnt, dass es den ganzen Tag über ständiger Begleiter ist und selbst nachts nur eine Armlänge entfernt auf dem Nachttisch liegt. Da scheint es nur natürlich, dass man es auch während der Autofahrt unerlaubterweise ständig...

  • Buchholz
  • 01.12.21
  • 141× gelesen
  • 1
Service
Die Vorsorge darf nicht angetastet werden

Bestattungsvorsorge nicht widerspruchslos aufgeben
Wenn das Amt Ansprüche stellt ...

Eine eindeutig zweckgebundene Bestattungsvorsorge in angemessener Höhe darf vom Sozialamt nicht angetastet werden. Sie muss unabhängig vom üblichen Schonvermögen betrachtet werden. Wer Sozialhilfeleistungen beantragt, muss daher in der Regel seine Bestattungsvorsorge nicht auflösen. Als zweckgebunden wird eine Bestattungsvorsorge eingestuft, wenn ausgeschlossen werden kann, dass sie zu anderen Zwecken als für die Bestattung verwendet werden könnte. Das gilt beispielsweise für...

  • Buchholz
  • 26.11.21
  • 39× gelesen
Wirtschaft

Sonderseiten mit Experten-Tipps
Jetzt für Sicherheit in vielen Lebensbereichen sorgen

Für Sicherheit in allen Lebenslagen zu sorgen, wird immer mehr zur individuellen Aufgabe. Ob private Altersvorsorge, Gesundheit, Sicherheit rund ums Haus oder optimaler Schutz für die IT-Anlage: Experten in der Region geben Tipps und helfen bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Viele Tipps finden Sie in der aktuellen WOCHENBLATT-Printausgabe  oder online unter https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/uploads/blaetterkatalog/ausgabe/mi/nh/17112021/index.html

  • Buchholz
  • 17.11.21
  • 29× gelesen
Panorama
Schimmel an den Wänden, abgebaute Heizung - Adelheid Kahlkes Wohnung ist momentan eine Baustelle
3 Bilder

Nach Wasserschaden erlebt 67-jährige Mieterin aus Horneburg eine Odyssee
"Schlimmer kann es nicht mehr kommen"

sla. Horneburg. Die 67-jährige Adelheid Kahlke ist völlig verzweifelt. Am 10. September hatte sie durch ein Unwetter einen Wasserschaden in ihrer Mietwohnung in Horneburg. Durch die extremen Regenfälle schossen kurz nach 20 Uhr Abwasser und Fäkalien aus ihrem Toilettenbecken. Schließlich stand die komplette Drei-Zimmer-Souterrain-Wohnung samt Keller des Mehrfamilienhauses rund 30 Zentimeter unter Wasser. Die Feuerwehr musste anrücken und pumpte bis spät in die Nacht die Wohnung leer. Hinterher...

  • Buxtehude
  • 09.11.21
  • 248× gelesen
WirtschaftAnzeige
Corinna und Karl Kunze (hinten) mit ihrem Team (vorne, v.li.): Astrid Piechulla, Sandra Hink und Thorsten Päper
4 Bilder

75 Jahre Karl Kunze OHG in Stade
Erfolgsstory in drei Generationen

sb. Stade. Das 75-jährige Jubiläum ihres Unternehmens, der Karl Kunze OHG, hatte sich Familie Kunze etwas anders vorgestellt. "Der Termin kam schließlich nicht überraschend", sagt Karl Kunze junior, der den Betrieb in dritter Generation leitet. "Bereits lange vor dem Stichtag, dem 1. Januar 2021, haben wir die ersten Ideen gesammelt und Anfang 2020 mit der Detailplanung begonnen." Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie war dann jedoch an eine Feier nicht mehrzu denken - "und wird auf Sicht nicht...

  • Stade
  • 02.11.21
  • 172× gelesen
Service
Zwischen 200.000 und 250.000 Unfälle mit Wildtieren gibt es im Durchschnitt jährlich auf den deutschen Straßen

Vorsicht vor Wild!
Im Herbst nimmt die Zahl der Wildunfälle wieder zu - was aber, wenn es kracht?

(lm). Die Blätter fallen von den Bäumen, die Temperaturen sinken. Der Herbst erhält Einzug bei uns. Leider hat die goldene Jahreszeit nicht nur schöne Seiten. Immer früher wird es dunkel und mit den kürzer werdenden Tagen steigt besonders die Wildunfall-Gefahr. Pro Jahr ereignen sich durchschnittlich zwischen 200.000 und 250.000 Unfälle mit Wildtieren auf den deutschen Straßen. Anfang des Monats musste ich, WOCHENBLATT-Volontär Lennart Möller, das am eigenen Leib erfahren. Auf dem Weg von der...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.10.21
  • 59× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Die Rechtsschutzfälle haben im Jahr 2020 laut der Studie zugenommen

Im Jahr 2020 haben die Streitigkeiten rund um Verträge bedeutend zugenommen
Die fünf größten Risiken für einen Rechtsstreit: Wo Selbstständigen und Unternehmen Ärger droht

In der Corona-Pandemie ist die Zahl der Unternehmen gestiegen, die in Rechtsstreitigkeiten rund um Verträge verwickelt waren. Dies zeigt die Auswertung der gut 92.000 Leistungsfälle, die eine deutsche Rechtsschutzversicherung für Gewerbekunden im Jahr 2020 reguliert hat. Demnach stellen Konflikte rund um Verträge das größte Rechtsrisiko für Unternehmen dar. Gleichzeitig gehen Streitigkeiten im Straßenverkehr leicht zurück und bilden das zweitgrößte Risiko. Weitere Risiken für einen Rechtsstreit...

  • Buchholz
  • 08.10.21
  • 48× gelesen
Service

Wildunfall vermeiden: Wo Reh und Wildschwein die Straße queren
Was tun beim Wildunfall?

Im Herbst nehmen Wildunfälle, wie die Zahlen der HUK-COBURG zeigen, deutlich zu: Das galt auch 2020 trotz rückläufigem Verkehr in Corona-Zeiten. Während sich unterjährig knapp 120 Wildunfälle pro Tag ereigneten, stieg die Zahl in den Monaten Oktober/November auf 160 Unfälle pro Tag an. Besonders hoch ist die Unfallgefahr in der Dämmerung und auf Straßen, die an Wäldern oder Feldern vorbeiführen. Autofahrer müssen hier immer damit rechnen, dass Wildtiere die Straße queren. Mit einer umsichtigen...

  • Buchholz
  • 05.10.21
  • 56× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ein Familienunternehmen in dritter Generation (v.li.): Jim Nicolas Koop, Sandra Thiemann, Jan und Jasmin Vollmer,  Jens und Simone Thiemann sowie Ronald Ranke
3 Bilder

Das Versicherungsbüro in neuen Händen
Jan Vollmer übernimmt die VGH-Versicherungsagentur von Jens Thiemann in Buchholz

Der Staffelstab der VGH-Versicherungsagentur Jens Thiemann (Am Radeland 41) wird übergeben: Nachfolger wurde zum 1. Oktober Jan Vollmer. "Ich freue mich, dass ich mit meinem Schwiegersohn einen kompetenten und engagierten Nachfolger für meine Agentur gefunden habe", sagt Jens Thiemann, der seit 1987 in Buchholz tätig ist. "Damit ist die Nachfolge in besten Händen", fügt er hinzu. "Ich wünsche ihm viel Erfolg. Allen Kunde empfehle ich, Jan Vollmer das gleiche Vertrauen zu schenken, das sie mir...

  • Buchholz
  • 01.10.21
  • 414× gelesen
  • 1
Service
2 Bilder

Ratgeber: Wie viel zahlt eine Zahnversicherung im Ernstfall?

Eine Zahnzusatzversicherung soll den Versicherten vor allem bessere Zahnbehandlungen sowie niedrigere Kosten für den Zahnarzt bringen. Allerdings hat so mancher Anbieter seine Tücken. Achten Sie also vor dem Abschluss eines Versicherungsvertrages darauf, für was die Versicherung welche Summen bezahlt, damit Sie unangenehme Überraschungen vermeiden. Die diversen Angebote weisen hinsichtlich ihrer Kostenerstattungen Unterschiede auf, beispielsweise übernimmt Anbieter 1 nur die Kosten für den...

  • Buxtehude
  • 01.09.21
  • 146× gelesen
WirtschaftAnzeige
Patrick Wegner (li.) und Timo Wegner vor ihrem Concordia-Versicherungsbüro im Himmelsweg 17 in Tostedt.
Seit dem 1. März arbeiten die beiden nun mit der Versicherung zusammen, die ihren Hauptsitz in Hannover hat
7 Bilder

Gelebte Werte bei der Concordia in Tostedt
Patrick und Timo Wegner führen seit fünf Jahren gemeinsam ein Versicherungsbüro

lm. Tostedt. Familiär und fair - für die beiden Brüder Patrick und Timo Wegner sind das nicht einfach nur Worte. Es sind Werte, die die beiden Versicherungskaufleute in ihrem gemeinsamen Büro der Concordia-Versicherung im Himmelsweg 17 in Tostedt leben. Seit 2016 machen die beiden gemeinsame Sache, 2017 erwarb Patrick Wegner gemeinsam mit seiner Frau Svenja das Haus in Tostedt. Da die Gebrüder Wegner in der Region groß geworden sind, wollten sie sich hier etwas aufbauen. Einen zweiten Standort...

  • Tostedt
  • 22.06.21
  • 1.205× gelesen
  • 3
Service

Mit 63plus: Den Start in die Rente klug wählen

(nw/tw). Aus dem Job ausscheiden und in Rente gehen - eine Entscheidung, die gut überlegt sein will, auch in finanzieller Sicht. Denn oft bedeutet ein früher Rentenstart auch eine gekürzte Rente. Wer aber älter als 63 Jahre ist und mindestens 45 Beitragsjahre nachweisen kann, hat einen Pluspunkt: Diese Versicherten erhalten ihre Rente ohne Abzüge. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit. Ab wann die Rente für besonders langjährig Versicherte frühestens gezahlt...

  • Buchholz
  • 15.05.21
  • 490× gelesen
WirtschaftAnzeige
Freuen sich über das neu Auto-Abo (v.li.): Hendrik Wilms (Gebrauchtwagen-Verkaufsleiter), Geschäftsführer Oliver Bohn und Bennet Brunkhorst, zuständig für das Auto-Abo
Video

Neuer Vertriebsweg mit vielen Vorteilen
Das Autohaus Kuhn+Witte bietet das Auto-Abo-Modell an

Das Autohaus Kuhn + Witte (Buchholz, Jesteburg und Fleestedt) geht mit einem eigenen Auto-Abo-Modell an den Start. Es kooperiert dabei mit dem Start-up-Unternehmen Faaren. Vom VW Up! bis zum Audi A6 ist die gesamte Fahrzeugpalette des VW-Konzerns im Fahrzeugportfolio enthalten. Auto-Abos, bei denen die Kunden Rundum-sorglos-Pakete erwerben, statt Fahrzeuge zu leasen oder zu finanzieren, werden immer beliebter. „In der Regel läuft ein Auto-Abo zwischen sechs und 24 Monate, aber wir haben auch...

  • Buchholz
  • 11.05.21
  • 503× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Das HUK-Kundendienstbüro liegt zentral in Buchholz, an der Hamburger Straße 15
3 Bilder

Absicherung und Vorsorge in die besten Hände legen
Versicherungsfachmann Marc Josmann berät Kunden ab sofort im HUK-Kundendienstbüro in Buchholz

Wenn es um so wichtige Themen wie Absicherung und Vorsorge geht, möchte man seine Angelegenheiten in den besten Händen wissen. Mit Marc Josmann finden Kunden und Interessierte in Buchholz und Umgebung den perfekten Ansprechpartner. Der 44-jährige Versicherungsfachmann berät seine Kunden ab dem 1. Mai in sämtlichen Vorsorge- und Bausparfragen sowie zum gesamten Angebot der HUK-COBURG – von der Kfz-Versicherung über die Lebens-, Renten- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur Haftpflicht-, Sach-...

  • Buchholz
  • 03.05.21
  • 77× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.