Feuerwehr Winsen: Zu 206 Einsätzen ausgerückt

Zog Bilanz: Ortsbrandmeister Jörg Micsek   Foto: FF Winsen
  • Zog Bilanz: Ortsbrandmeister Jörg Micsek Foto: FF Winsen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Winsens Ortsbrandmeister Jörg Micsek zog seine Jahresbilanz

thl. Winsen. Zu insgesamt 206 Einsätzen rückte die Feuerwehr Winsen im vergangenen Jahr aus. Die Einsätze teilen sich in sechs Großfeuer, 60 Klein- und Mittelbrände, 112 technische Hilfeleistungen und 28 sonstige Alarmierungen auf. Das geht aus der Bilanz von Ortsbrandmeister Jörg Micsek hervor. Darin heißt es weiter: Insgesamt waren die Retter 3.885 Stunden im Einsatz. 65 Personen wurden dabei aus lebensbedrohlichen Lagen gerettet. Für neun Personen kam jede Hilfe zu spät. Weiterhin wurden vier Tiere gerettet. "Die Einsatzzahlen blieben trotz der COVID-19-Pandemie hoch", betont Micsek.
Für die wehrinterne Ausbildung wurden von den Feuerwehrleuten Videofilme gedreht, die im Intranet für die Mitglieder zur Verfügung gestellt wurden.
Mit den Mitgliederzahlen zeigt sich der Ortsbrandmeister sehr zufrieden. Zur Feuerwehr Winsen gehören derzeit 114 Aktive und 16 Alterskameraden. Die Jugendfeuerwehr zählt 26 Mitglieder, die Kinderfeuerwehr besteht aus 21 Jungen und Mädchen.

414 Einsätze für die Freiwilligen Feuerwehren Buchholz
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.